Charlie Murder

meint:
Stilvoll präsentierte und gelegentlich auch mal angenehm verstörende Schläger-Action.

Neue Tipps und Cheats

  1. Freischaltbare Charaktere
  2. Kurztipps

Bilder

Meinungen

91

9 Bewertungen

91 - 99
(5)
81 - 90
(3)
71 - 80
(1)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

83

valleyofthedamned

07. November 2013XBox 360: Punkrock meets Castle Crashers

Von (5):

Dieses Spiel... was soll man zu diesem Spiel nur sagen?

Eingangs sein erwähnt das es von dem Macher der Dishwasherspiele ist und man das auch schon nach kürzester Zeit merkt, soll heißen das so ziemlich alles blutet und zwar sehr ausgiebig (um es vorsichtig zu formulieren).
Aber nun zum Spiel, welches sich am ehesten mit Castle Crashers vergleichen lässt.
Es gibt zu Beginn 5 Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten (nach und nach lassen sich weitere Varianten der Chars freispielen), so ist der namensgebende Protagonist Charlie ein exzellenter Nahkämpfer während Kelly (der zu Beginn einzige Weibliche Char.) eher sagen wir "magische" (im Spiel Anar-Chi genannt) stärken hat.

Das Setting ist eine Art Apokalypse in welcher ihr damit beschäftigt seid Zombies zu bekämpfen. Bei diesen Kämpfen kann man unter anderem einige Waffen benutzen (vergleichbar mit Streets of Rage) darunter Messer, Schwerter, Pistolen oder auch Zombiegliedmaßen und Köpfe welche die von euch besiegten Gegner recht Häufig fallen lassen (kein Wunder also das es für das Spiel keine Jugendfreigabe gibt).

Durch das besiegen der Gegner bekommt ihr Follower (Exp.) steigt Stufen auf, lernt neue Fähigkeiten und verbessert euren Char.
Während ihr euch nun durch die Geschichte Kämpft findet ihr außerdem noch eine Menge Ausrüstung die euch stärken und immer wieder euer Aussehen verändern. Das Sammeln von immer besserer Ausrüstung und die 3 enthaltenen Schwierigkeitsgrade (nach und nach freispielbar) sorgen für eine gewisse Motivation, können jedoch auf lange Sicht nicht darüber hinwegtäuschen das es wenig Abwechslung in den Kämpfen gibt. Überhaupt schaffen eigentlich nur die integrierten Minispiele Abwechslung.
Die Grafik ist durchweg gut, der Soundtrack ist vielleicht nicht jedermanns Sache (Musikrichtung eher Punk) jedoch sollten die meisten damit zurechtkommen.
Alles in allem ist Charlie Murder ein Castle Crashers für Erwachsene und als solches absolut Empfehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Charlie Murder

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Charlie Murder in den Charts

Charlie Murder (Übersicht)