Civilization 4

meint:
Das beste aller Civilizations - und das will etwas heißen. Dank der neuen Kulturgrenzen jetzt auch für friedliche Spielernaturen geeignet! Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Einmal Gott spielen, wer träumt nicht einmal davon, das Geschick einer ganzen Welt zu bestimmen. Einer ganzen Welt ist vielleicht etwas übertrieben, aber zumindenst kann der findige Spieler ein ganzes Volk gottgleich befehligen und koordinieren, wenn er das Spiel "Civilization 4" spielt.

Erfahrene Spieler kennen natürlich das Prinzip welches hinter Civilization steckt und welches eigentlich auch recht schnell erklärt ist. Angefangen wird mit einem beliebigen Volk, welches ganz in den Anfängen seiner Entwicklung steckt, also grob gesagt mitten in der Steinzeit. Durch Steigerung der Produktivität und die ersten Menschheitserfindungen wird die Entwicklung dieser Zivilisation vorangetrieben, sodass über die Jahrhunderte hinweg eine blühende Kultur entsteht, welche bis in die Zukunft gelangen, mit futuristischen Großstädten, aber auch futuristischen Militäreinheiten.

Jene Militäreinheiten begleiten das Volk natürlich über den gesamten Zeitraum, denn zeitgleich mit der Entwicklung der Zivilisation entsteht auch die militärische Entwicklung, wobei sich diese natürlich oftmals ergänzen.

Militär ist auch zwangsweise notwendig, auch wenn der Spieler an sich Pazifist ist. Immerhin gibt es immer wieder Neider auf die blühende Zivilisation, welche sich dann gewaltsam daran bereichern wollen. Um dies zu verhindern, muss der Spieler frühzeitig schon in Militäreinheiten und -forschung investieren, um diese Einheiten dann in die Schlacht schicken zu können, entweder um neue Regionen zu erobern oder um die heimischen Städte zu verteidigen.

Dies alles geschieht in "Civilization 4" in einer schmucken 3D-Landschaft, in welcher sich 18 verschiedene Nationen niederlassen können. Auch im Multiplayermodus kann "Civilization 4" gespielt werden, wobei hier auch ganz eigene Landkarten zum Einsatz kommen können, die mit dem Editor erstellt werden können.

Meinungen

88

180 Bewertungen

91 - 99
(105)
81 - 90
(45)
71 - 80
(19)
51 - 70
(3)
1 - 50
(8)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

99

Vito520

01. Dezember 2011PC: Einfach gut

Von (2):

Hier ein klassisches Strategie Spiel. Der gute Effekt dabei ist mein fangt von Steinzeit an und geht weiter. Ich finde das am besten wegen der Gesichte Gesichte dann was noch gut ist die Kunstwerke wie z. b Stongehe Orkal Notre Dame. und dann noch wie sie aufgebaut werden auch sehr gut gemacht. Die Kämpfer gut. was gut ist ich kann in Krieg wann ich will. Ich kann mit jeden Krieg machen oder nur 4 und Diplomatie ich kann Leute dazu überreden das sie mitmachen. Einfach gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

adamse

25. November 2011PC: Civilization 4 setzt hohe Maßstäbe für Strategiespiele

Von (2):

Civilization ist ein Spiel, dass die Strategiegemeinde schon lange in ihren Bann zieht. Das ist auch bei mir der Fall. Mit dem 4. Teil der Erfolgsreihe hat Sid Meyers meiner Meinung nach eines der besten Strategiespiele aller Zeiten herausgebracht. Dieser Teil bietet einfach eine tolle Umsetzung aus Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Technologien und noch vielem mehr auf das es zu achten gilt wenn man ein mächtiges Reich erschaffen will. Die Grafik könnte man als eher durchschnittlich bezeichnen, jedoch ist das Spiel auch schon einige Jahre in den Computern seiner zahlreichen Fans installiert und bringt dem Spielspaß keinerlei Abstrich.

In Civilisation 4 muss man immer vorausplanen und logisch überlegen. Es ist jedoch auch für Einsteiger gut geeignet, da die Schwierigkeitsstufen von Siedler bis Imperator reicht. Das ausgewogene Handeln und Regieren eines der vielen Nationen wie z. B Deutschland, Frankreich, China, U. S. A, Rom, Griechenland, Aztheken, Inka etc. (um nur wenige zu nennen) ist in Civilization Pflicht.

Hat man nämlich sein Augenmerk auf die eroberung der Welt gelegt, sollte man nicht soviele Truppen bauen, dass das Reich pleite geht, und der größte Wohlstand und Fortschritt einer Nation kann auch nicht großartig helfen, wenn dein alter Erzfeind plötzlich über die Grenze marschiert.

Die Vielzahl an spielbaren Völkern, die absolut fesselnde Atmosphäre, der Zwang alles genau zu überdenken bevor man handelt, die Bauwunder, die Kriege, die Diplomatie, die Liebe zum Detail, das Füheren einer Nation vom Beginn der Zivilisation bis zum Raumfahrtzeitalter, das alles und noch viel mehr hat Civilization 4. Es ist meiner Meinung nach eines der besten Strategiespiele aller Zeiten und ist für jeden Strategiefan ein absolutes Muss.

Der geringe Preis ist dabei auch nicht zu verachten. Und man bedenke, dass ich nicht in 2000 Wörtern alles Tolle an diesem Spiel auflisten kann, dafür brächte ich mindestens doppeltsoviel an Länge.

Alles in Allem ein absolutes Muss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Civ 4

Civilization-Serie



Civilization-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 2: Lautsprecher von DOCKIN
Jetzt mitmachen!

Civ 4 in den Charts

Civ 4 (Übersicht)