Call of Duty 2

meint:
Beängstigender hat man noch nie den Krieg erlebt, ohne selbst dabei gewesen zu sein. Der beste Shooter 2005 für den PC. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Mit dem zweiten Teil des Shooters Call of Duty knüpft Infinity Ward an den Erfolg des mehrfach ausgezeichneten Vorgängers an. Auch in Call of Duty 2 kämpft man unterstützt von einigen computergesteuerten Kameraden in den bedeutendsten Schlachten des Zweiten Weltkrieges. Mit enormen Verbesserungen von Grafik und Spielverlauf sorgen die Entwickler diesmal jedoch für ein noch realistischeres Spielerlebnis.Die Handlung besteht aus drei verschiedenen Kampagnen die in beliebiger Reihenfolge durchgespielt werden können – einer britischen einer amerikanischen und einer russischen.An der Seite der Russen gilt es heftige Schlachten in Moskau und Stalingrad zu meistern bei denen etliche Panzer durch die verschneiten Strassen rollen.Als Brite erlebt man Straßenkämpfe in brütender Hitze und muss bei El Alamein den Vormarsch des Wüstenfuchses Rommel verhindern.Die amerikanische Kampagne beginnt am Pointe du Hoc. Von der Normandie aus muss man sich in vielen abwechslungsreichen Schlachten bis nach Deutschland durchkämpfen.Auch für die einzelnen Missionen gibt es keinen festen vorgeschriebenen Lösungsweg sondern man hat immer die Möglichkeit den Spielverlauf durch eigene Entscheidungen zu verändern.Während die Kameraden bei Call of Duty meistens keine große Hilfe waren kann man sich im zweiten Teil schon ganz gut auf ihre Unterstützung verlassen. Sie befolgen nicht nur Befehle sondern reagieren auf bestimmte Ereignisse und warnen vor sich nähernden Feinden. Allerdings sollte man auch die Gegner sollte man nicht unterschätzen.Ein besonderes Highlight ist der Multiplayermodus mit extra großen und abwechslungsreich gestalteten Karten die endlosen Spielspass garantieren. Für Mehrspieler sind die Modi Deathmatch Team Deathmatch Capture the Flag Search and Destroy und Headquarter verfügbar.

Meinungen

86

416 Bewertungen

91 - 99
(209)
81 - 90
(128)
71 - 80
(50)
51 - 70
(4)
1 - 50
(25)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

99

Noname137

29. Juli 2013PC: Absolute Kaufempfehlung

Von (2):


Das Spiel im gesamt Urteil ist der beste Teil der Call of Duty-Reihe.

Kurzfassung:
+Sehr gute Grafik
+Genügend Waffen
+Viel Abwechslungsreiches in der Kampagne
+Genaue Steuerung
+Viele Spielartmöglichkeiten (Game Modes) im Multiplayer (ctf, dm (ffa), tdm, sd)
+Sehr viele Mutliplayerkarten

-Leider keine Möglichkeit zu Sprinten (einfach mit der Pistole rumrennen, geht am schnellsten)
-Unendliche Gegner (wie in jedem Call of Duty)



Langfassung:
Die Steuerung ist sehr übersichtlich und genau. Wem sie nicht passt kann sie in den Optionen ändern. Gamepads werden leider nicht unterstützt.

Das Gameplay ist sehr übersichtlich und kann (auch von nicht Ego-Shooter Spielern) schnell verstanden werden. Das Tutorial erklärt die Basics (Waffen Handling). Wenn man dann direkt von dort in den Kampf geht, wird der Rest erklärt (nur noch Ducken und Hinlegen und sowas).

Die Grafik ist mit DirectX 7 ok, kommt aber mit DirectX 9 mindestens an Call of Duty 6 Modern Warfare 2 ran (kann in den Optionen eingestellt werden).

Die Kampagne spielt im 2 Weltkrieg in Russland, Frankreich, Deutschland, und Tunesien und ist sehr aufschlüssig (man lernt auch noch etwas dabei!).


Ich hoffe das alles zu lesen hat geholfen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

general99

02. September 2012PC: Sehr gutes CoD

Von :

Ich habe das Spiel jetzt zwei Wochen gespielt, circa jeden 2. Tag und bin mit der Kampagne durch.
Und die ist GEIL!

Alles was zu einem actiongeladenen Shooter gehört ist dabei: zum Bsp. Das Snipern, das Panzerfahren, das Panzer zerstören und noch einiges anderes.
Auch die Schauplätze sind gut: ob das zerstörte und zugeschneite Stalingrad, die heiße Sahara oder das schöne Deutschland. Die Levels sind leider sehr schlauchartig, was so was wie "Openworld-Feeling" ziemlich zunichtemacht. Als Abgrenzung dienen Minenfelder, Trümmer, Mauern oder Fahrzeugwracks. Das frustriert, genau wie die eintönigen Gegner: Infanteristen (ziemlich blöde) nervige MGs und feindliche Fahrzeuge.

Grafik und Ton sind halt 2005, aber das ist kein großes Problem.

Alles in einem: ein überdurchschnittliches gutes CoD und ein guter Shooter.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

General-Vader

09. Mai 2012PC: Bestes Call of Duty

Von (16):

Grafik: Die Grafik ist von 2005 und kann deshalb mit Spielen wie BF3 oder Skyrim nicht mithalten, aber ist für heutige Verhältnisse ausreichend. Die Grafik Von COD1 wurde sogar verbessert: z.B. kann man in Levels wie Stalingrad und Moskau den Atem sehen.

Steuerung: Die Steuerung ist toll und wem sie nicht gefällt, ändert man sie halt. Ich zum Beispiel habe die Steuerung in die von Battlefield 3 verwandelt. Außerdem das Snipen ist auch toll. Die Waffen haben verschiedene Visire und man kann (wie in aktuellen Shootern) auch die Luft anhalten. Was ich in aktuellen Shootern vermisse und in Cod2 vorhanden ist, ist das man durch den Druck einer Taste beim Panzerfahren den Turm und die Fahrrichtung anpassen kann. Aber leider gibt es kein Sprinten.

Story: Ein einfaches System. Das Spiel spielt im WWII und kann in Sachen realistische Story nichts falsch machen. Man Spielt zunächst 3 Missionen als den russischen Genossen Vasili Ivanovic Koslov, dann spielt man 1 Mission als den englishen Sergeant John Davis, dann 1 Mission als den englischen Panzerfahrer Commander David Welsh, dann erneut 3 Missionen als Davis und zum Schluss 3 Mission als der amerikanische Corporal Bill Taylor. Wobei jede Mission 2-3 Levels hat.

Kampfgebiete:
- Vasili: Sowjetunion
- Davis/David: Nordafrika
- Taylor: Frankreich und Deutschland

Weiteres:
- Natürlich sind in der deutschen Version nationalsozialistische Zeichen erstsetzt durch normale K reuze.
- Die Soldaten sagen oft Beleidigungen, die ich aber hier nicht erwähnen darf.

Fazit: Beängstigender hat man den Krieg noch nie erlebt ohne selbst dabei zu sein. Beste Story der COD-Reihe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

de-Raptore

09. Januar 2012PC: Super Kampagne, gute Grafik.

Von (7):

Ich habe CoD 2 fast durchgespielt und muss sagen:

Kampagne: Mit einem harten Beginn in Russland fängt das Spiel schon gut an, doch die Höhepunkte liegen in Afrika und beim Einfall in der Normandie. Vom Städtekampf über den Häuserkampf zum Grabenkrieg bis zum Panzerkrieg. Das alles hat CoD 2 zu bieten. Für CoD ungewöhnlich, kann man in der Kampagne sogar ein paar Minuten selbst Panzer fahren. Es existiert keine richtige Story wie in Modern Warfare, aber in einem Weltkriegsshooter muss das nicht sein, wenn ein hauch realismus existiert.

Multiplayer: Der MP ist auch ganz ok, viel action, auch für Anfänger gut. Der Nachteil, wie auch bei Battlefield 1942 und Battlefield Vietnam, werden die Punkte nicht gespeichert und es können keine Waffen freigeschaltet werden, was den MP etwas "sinnlos" macht.

Pro:
Gute Grafik
Abwechslungsreich
nicht zu einfach (außer für Profis vielleicht)
MP hat eine große Auswahl an Waffen
gute KI

Contra:
fehlender Punktespeicher im MP macht das spielen "sinnlos" für Leute, die zeigen wollen, wie gut sie sind oder etwas freischalten wollen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

DragonSkate

21. März 2011XBox 360: Der Krieg geht weiter

Von :

Als Nachfolger zum Game of the Year 2003 hat der zweite Teil der Call of Duty Serie eine große Bürde zu tragen. Mal sehen ob es gelungen ist.

Die Story eines Shooters der im 2. Weltkrieg spielt ist natürlich kein Meilenstein des Storytellings. Drei verschiedene Soldaten auf drei verschiedenen Schlachtfeldern der Geschichte. Hat man etwas anderes erwartet? Ganz ehrlich, der Realismus der Call of Duty Reihe würde bei acht Meter hohen und sechsarmigen deutschen Supersoldaten wohl vor die Hunde gehen.

Aber genug davon, ab in die Schlacht. Zunächst einmal werden wir als russischer Soldat in die Grundausbildung geschickt. Beim Schießtraining fällt gleich auf das die Steuerung sehr gut funktioniert. Auch weit entfernte Ziele sind einfach ins Visier zu nehmen und zu treffen. Danach wird dann noch das Werfen der Granaten geübt. (Die Kartoffeln die ich koche kann man auch als Granate nutzen.) Bevor wir unser Wissen vetiefen können werden wir auch schon mit einer eher schlechten Ausrüstung in die Schlacht geschickt.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Activision
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    03.11.2005 (PC)
    23.11.2005 (XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 4012160470476, 5030917031113

Spielesammlung CoD 2

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

CoD 2 in den Charts

CoD 2 (Übersicht)