Call of Duty 4 - Modern Warfare

meint:
Definitiv einer der packendsten Ego-Shooter dank spannender Inszenierung und realistischer Grafik. Test lesen

Neue Videos

Call of Duty - Modern Warfare Remastered Launch Trailer
Call of Duty - Modern Warfare Remastered: Mehrspieler-Trailer (Deutsch)
Call of Duty - Modern Warfare Remastered: Spielszenen aus der Mission "Crew Expendable"

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Mit dem vierten Teil geht die Serie von Call of Duty nicht nur in die nächste Runde sondern bringt den Spieler nebenbei noch in die Gegenwart. Während man in den vorherigen Teilen noch im zweiten Weltkrieg gegen die Achsenmächte antrat und langsam nach Deutschland vorrückte geht der vierte Teil "Modern Warfare" mit seiner Story 60 Jahre in die Zukunft.Das Geschehen zwischen Alliierten und Achsenmächten wechselt zu Antiterror-Einheiten und Terroristen. Der zweite Weltkrieg schließt seine Vorhänge und auf die Bühne tritt die Bekämpfung des internationalen Terrorismus die viele Gesichter hat und auf der ganzen Welt stattfindet. Dabei stehen einem nicht nur bei der Charakterauswahl die US Marines sondern auch die Mitglieder der britischen SAS-Spezialeinheiten zur Verfügung.Die Schauplätze variieren genauso stark wie die Aufgaben und die Einsatzgebiete. Während man in Afghanistan noch nach Atomwaffen sucht und dabei eine kleine Stadt durchqueren muss findet man sich andernorts in einem dichten Dschungel vor und kämpft sich zu alten Ruinen der südamerikanischen Ureinwohner oder durchstreift die Tunnelanlagen einer ehemaligen Ubahn-Station.Der Spieler muss ständig auf plötzliche Wendungen gefasst sein wie das Auftauchen von Terroisten die sich hinter Häusern oder Tunnelgängen verschanzt haben und aus ihrer Deckung feuern. Ebenfalls verheerend sind Hinterhalte oder das plötzliche Umzingeln wenn man von hinten beschossen wird und zu spät merkt dass sich die Feinde an einem herangeschlichen haben.Call of Duty 4 ist Realismus pur und bietet auf jeden Fall neben authentischen Waffen eine packende Story und viele taktische und teamorientierte Elemente. Call of Duty 4 zeigt dass der zweite Weltkrieg vorbei ist.

Systemanforderungen

Betriebssystem: Windows XP/Vista/7,
Prozessor: Intel Pentium 4 2.4 GHz / AMD(R) 64 (TM) 2800+ / Intel and AMD 1.8 GHz Dual Core Prozessor,
Arbeitsspeicher: 512 MB RAM (Windows XP), 768 MB RAM (Vista/7),
Festplatter: 8 GB frei,
Grafikkarte: NVIDIA Geforce 6600, ATI Radeon 9800Pro oder besser,
Sonstiges: 100% DirectX 9.0c kompatible Soundkarte, DirectX 9.0c

Meinungen

88

2575 Bewertungen

91 - 99
(1734)
81 - 90
(548)
71 - 80
(106)
51 - 70
(17)
1 - 50
(170)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 47 Meinungen Insgesamt

75

killstreak53

08. Februar 2016PC: Erlebnis im Spiel

Von :

Das Spielerlebnis ist perfekt. Man kann viel erleben und spannende Kämpfe miterleben. Neben ein paar kleinen Fehlern und Abstürzen ist das Spiel trotzdem ein Muss für jeden. Es war das erste Spiel der coc-reihe das ich gespielt hab und bin nach wie vor sehr zufrieden damit.

Der Multiplayer-Modus ist auch cool, auch wenn paar mal die Server bei mir verschwinden und oder abstürzen ist es immer noch richtig cool. Also ich kann trotzdem sagen richtig geiles Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Sanmaster58

08. Februar 2016PC: Das ist Call of Duty

Von :

Ich weiß nicht wielange ich schon Call of Duty modern Warfare spiele aber es ist einfach das einzig wahre Call of Duty.
Mir Persönlich hat Modern Warfare 2 und Black Ops 1 auch mehr oder weniger gefallen aber der Rest der Serie ist einfach nicht gut bis sehr enttäuschend.

Ich weiß nicht was die Entwickler sich immer wieder denken mit Zukunft oder dies und das aber sie haben bei Call of Duty Modenr Warfare einfach alles richtig gemacht.

Ein schöner Kriegsshooter ohne overpowerete perks oder killstreaks.
Man läuft durch die Map mit seiner klassischen Waffe und spielt das was man als Shooter versteht.
Ich würde mir wünschen irgendjemand würde Call of Duty zurückbringen,ein unglaublicher Name den jeder kennt,allerdings immer mehr Leute verachten aus gutem Grund.

Call of Duty ist nicht mehr Call of Duty wie es einmal war.
Wie es Modern Warfare immer noch ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

the_king_lives

08. Februar 2016PC: Bester Teil der Reihe

Von :

Tja was soll ich zu dem Spiel sagen,eins kann ich definitiv sagen Call of Duty Modern Warfare ist für mich auf jedenfall der beste Cod Teil. Ohne Exoskelett und ohne diesen hochmodernen Mist wie man ihn in den jetzigen Teilen hat macht es mir wesentlich mehr Spaß.


Singleplayer:

- Also ich muss schon sagen das der Singleplayer top umgesetzt wurde,selbst nach tausendmal durchzocken macht es trotzdem noch Spaß die Kampagne zu spielen.
- Die Kampagne zieht einen richtig mit ins geschehen, ständig passiert irgendwas richtig cooles, so das man eigentlich gar nicht aufhören möchte weiter zu spielen.
- Aber leider ist die Kampagne etwas zu kurz geraten selbst auf Veteran dauert es höchstens 4std bis man das Spiel durch hat.


Multiplayer:

Kann ich nicht viel zu sagen ausser das der Online Modus richtig spaß macht,vorallem gibt es keine waffen die irgendwie Op sind.


Fazit:
Spannender Singleplayer der zum öfteren wiederspielen anregt.
Kampagne leider etwas zu kurz geraten.
Multiplayer auf jedenfall spaßig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

Game-Kaiser

07. Juli 2014PC: Eine sehr gute Geschichte mit sehr viel Action

Von gelöschter User:

Als "Neuer" aus einer Grundausbildung stößt man in ein neues Team der S.A.S., um dort gegen böse Menschen zu kämpfen. Doch schon am Anfang kippt die Sache fast. Und nicht nur da. Die Welt steht vor einem Krieg und zwei Gruppen von Menschen versuchen dies aufzuhalten.

Der erste Teil der "Modern Warfare - Serie", war damals schon ein sehr einfallsreiches Spiel. Mit der Geschichte und der Art und Weise wie diese erzählt wurde, war es etwas ganz Besonderes. Auch wenn es heute schon alt ist, würde ich es für die die gerne so alte Ego-Shooter spielen, schon sehr empfehlen.

Denn Modern Warfare erzählt eine sehr spannende aber auch sehr kämpferische Geschichte, in der alles getan wird die Welt vor ihrer Zerstörung zu bewahren und terroristische Gruppen von Menschen zu bekämpfen. Und für so ein altes Spiel, sieht die Grafik an manchen Stellen noch verdammt gut aus.

Eigentlich ist Modern Warfare heute noch ein gutes Spiel, da man in der Geschichte in viele unterschiedliche Situationen gerät, die einem das Leben oft schwer machen. Damals war eigentlich alles super an dem Spiel. Heute sieht es da wohl ein bisschen anders aus, aber dann auch keinesfalls schlecht. Doch die Gestaltung der Orte, die Musik und die Art der Aufträge machten das Spiel damals zu einem besonderen Erlebnis und vorallem der Multiplayer ist sehr einfach und gut zu spielen und macht mit mehreren Leuten sehr viel Spaß.

Wem ältere Ego-Shooter bzw. Kriegsspiele gefallen, der sollte sich dieses Spiel kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

Noobinator59

19. Januar 2014PC: Is ganz ok

Von (8):

In meiner Meinung beziehe ich mich ausschließlich auf den Multiplayer von CoD 4.

Der Multiplayer von CoD 4 ist das Beste, was die Reihe zu bieten hat. Alles was danach kommt, ist schlechter oder wesentlich unbalanced und nachgemacht.

Es gibt keine OP- Waffen und man hat am Anfang schon die Ak 47, womit man sich auf den Niedrigen Leveln gegen die höheren Leveln mit der P90 gut zu Wehr setzen kann. Die Killstreaks sind auch nicht OP, aber auch nicht so schlecht, dass man dadurch keine Kills machen kann. Es gibt die Drohne, den Luftschlag und den Heli. Des Weiteren gibt es viele coole Maps wie Killhouse und Chinatown (Remake von Carentan aus CoD2).

Doch das Besondere, neben dem guten Balancing, sind die Server. Es gibt bei CoD 4 noch nicht die komischen Lobbys mit den schlechten Verbindungen sondern noch richtige Server. Man kann hier noch mit bis zu 64 Spieler auf einem Server spielen. Durch die Server ist die Performance wesentlich besser und es besteht die Möglichkeit des Modden, was den Umfang des Spiels noch erweitert.

Fazit: Der Multiplayer von CoD 4 ist einfach klasse und jeder der gerne Multiplayer Shooter spielt, sollte CoD 4-mal gespielt haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

UltimateFlambirex

14. März 2013PC: Sehr gutes Spiel

Von :

Call of Duty 4 erschien weltweit am 8.November 2007 mit großer Erwartung auf das neue, moderne Kriegsszenario und hat eingeschlagen wie eine Bombe! Für viele Fans ist das das beste Call of Duty Spiel bis heute und wurde im Faktor Spaß nicht von den 2 Nachfolgern übertroffen.

Singleplayer:

Der Singleplayer war der Einstieg zu einer großartigen Geschichte mit dem Protagonist Soap McTavish, dem Veteran John Cptn.Price und Gaz, die als SAS Spezialeinheit auf verschiedene Missionen gehen, um Bösewicht Zhakaev aufzuhalten. Dabei erlebt man viele heiße Gefechte, ruhige Passagen und schnelle Verfolgungsjagden und Fluchtversuche. Außerdem wird die Geschichte mit Price und seinem Kameraden MacMiller auf Tschernobyl erzählt, welches die Eliminierung von Zhakaev als Missionsziel galt. Viel Action und spaßige Missionen. Eins der besten Singleplayer in der Call of Duty Geschichte!

Multiplayer:

Der Multiplayer war das Herz des Spieles und ist für viele der beste Multiplayer Modus. Auf bis zu 17 Maps (21 mit dem Variety Map Pack) könnt ihr auf 13 verschiedene Spielmodi die Post aus euch rauslassen. Auf dem PC passen bis zu 64 Spieler in einem Server. Auf der Konsole leider nur 18. Der PC hat noch weitere Vorteile gegenüber den Konsolen wie kostenfreie Map Packs, Server und Mods, womit ihr viele Variationen von dem Standart Game nutzen könnt wie zum Beispiel diverse Zombie Mods, Deathrun Mods, Paintball Mods etc. Leider wimmelt es im gegensatz zur PC Version auf den Konsolen nur von Cheater. Eine klare Kaufempfhelung der PC Version.

Sonstiges:

Grafik: Gut für die damalige Zeit. 8/10
Sound: Sehr gut. 9/10
Gameplay: Schnelle Action 10/10
Steuerung: Gut 7/10
Insgesamt: 9,5/10

Ich empfhele es jedem, der das Spiel noch nicht besitzt oder nur die Konsolen Versionen gekauft haben. Ihr bekommt für die 20 Euro viele tausende Stunden Spielspaß geboten.

1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

killmastwe

11. März 2013PC: Das Beste von allen

Von (16):

Mit CoD4 hat die zukunft der Cod-Serie angefangen und ich erläutere mal wieso es DAS CoD ist.

Die Story spielt(wie könnte es anders sein) vor dem berühmten MW2, man spielt hier hauptsächlich Soap und darf sich durch Horden von gegnern ballern. Für die damalige Zeit ist die Kampagne echt verdammt gut gelungen, aber das besondere Schmuckstück, ist die Mission in Tschernobyl. Hier sieht man dass das Spiel einfach nur kino reif ist, wenn man einen Fehler macht, kann das direkt einem das Leben kosten. getarnt im Gras vor einer kleinen Armee von Gegnern davon schleichen, oder mit einer Barret Kaliber 50 dem Gegner den Arm abschießen, einfach nur genial.

Nun kommen wir zum Multiplayer, das Schmuckstück dieses spiels. Es gibt keine ich wiederhole KEINE OP oder Overuseten Waffen, klar gibt es Möglichkeiten Sich die Waffen OP zu machen, aber da muss man erstmal hinterkommen. Das Mapping der Multiplayer Maps ist ganz gut geraten, und hier gab es auch noch die maps umsonst, mittlerweile darf man ja bezahlen. Auch gibt es hier keine gottverdammten OP KillStreaks, sondern es gibt nur Ausklärungsdrohne, Luftschlag und Helikopter, letztere hat aber einen total schlechten Aimbot, und hilft nicht wirklich viel. Leider ist das Spiel nicht über Steam, was also bedeutet das es sehr viele Hacker noch gibt, und es gibt hier keine etzenden Lobbys wo man immer mal wieder die Connection verliert, hier gibt es NUR
Dedicated Server die von Großen Hosts gehostet werden. Und es ist auch das Modden erlaubt, was also heißt das manche Fans z.B. einen Überlebensmodus-Mod entwickelt hat, den man dann auf dem jeweiligen Server mit leuten zusammen spielen kann.

Die Grafik so wie der Sound sind für die damalige Zeit entsprechend gut abgestimmt und passen zum Großteil auch perfekt ins Spiel rein. kauft euch kein MW3 sondern lieber MW1, die Community ist immernoch enorm groß, und sehr hilfsbereit.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Salvi_1993

23. November 2012XBox 360: Immer noch empfehlenswert

Von (7):

Mittlerweile sind wir schon bei Call of Duty Black Ops 2 angelangt, trotzdem muss ich sagen dass meiner Meinung nach dieser Teil von der Call of Duty Serie, der Beste ist. Bei CoD 4 stimmt einfach das Gesamtpacket. Der Singleplayer Modus hat eines der besten Story, dass ich je bei einem Shooter erlebt habe, auch wenn diese nicht so lang dauert. Aber auch der Multiplayer ist sehr gut aufgebaut und macht richtig Spaß.

Auffallend ist die Atmosphäre von Call of Duty Modern Warfare, die wirklich super ist, sei es im Singleplayer als auch Online. Die Grafik ist nicht zum Brüllen, aber sie ist in Ordnung.

Gameplay technisch ist es auch gut und unterscheidet sich kaum von den neueren Call of Duty Spiele, meiner Meinung nach. Auch die Steuerung ist sehr angenehm. Eines habe ich jedoch auszusetzen und zwar den Sound der Waffen, die einfach nicht so toll klingen.

Fazit: Die Atmosphäre ist einzigartig und die Story ist besser als die, der neuen Teile. Für jeden Shooter Fan ein Muss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Bunkerbewohner

14. August 2012PS3: Der große Anfang einer legendären Shooterreihe

Von (84):

Das Spiel ist einfach nur super, auch noch nach all den Jahren. Ich spiele diesen Teil als letztes, was im Grunde nur an Freunden lag und weil ich erst spät mit den Shootern angefangen habe.

Mal zu den Vorteilen. Der Multiplayer ist noch immer sehr belebt und macht sehr viel Spaß, genau wie auch bei den Nachfolgern. Der Sound ist wie immer sehr gut und die Grafik ist ebenfalls sehr gelungen. Es wurde schon damals die selbe Engine verwendet, was auch die gute Grafik erklärt. Die Solo Kampagne ist für mich der größte Grund gewesen nun auch diesen Teil zu holen. Klingt komisch, ist aber so. Die ist nämlich immer gut dargestellt und wird nicht langweilig. Ein Shooter in dem sogar der ein oder andere Charakter wirklich cool und interessant ist, wie zum Beispiel Captain Price.

Schade das es keine Trophäen dazu gibt. Ist zwar nicht so wichtig für mich, hätte mich aber schon gefreut.

Wer den Teil bisher vernachlässigt hat und gern wieder einen Shooter spielen will der auch gut ist, sollter hier zugreifen. Kann nicht nur mit aktuellen Titeln mithalten, sondern diese auch in den Schatten stellen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

exxxcellenzzz

07. August 2012PS3: Der Beginn einer Ära

Von (37):

Nahöstlicher Konflikt? Jaja, das kennen wir schon. Terroristen, Amerikaner und Atombomben. Das Thema ist so verbraucht wie ein altes Taschentuch!

Mit dieser Voreinstellung ging ich den Titel Modern Warfare an und legte meine Hoffnung auf den Multiplayer und nicht auf die Kampagne. Doch als das Internet streikte, schaute ich mir diese dann doch noch genauer an und fand heraus, dass ich einiges verpasst hätte. Denn die Geschichte der Soldaten führt sie in den Osten der Welt, der ordentlich aufgemischt wird. Zwar werden alle Klischees, von Irakischen Terroristen bis zum bösen Russen, abgehakt, aber die eigentliche Handlung überzeugte mich dafür umso mehr.
Denn diese platzt vor Action und Unterhaltung nur so aus allen Nähten und wurde gekonnt mit ausgefallenen Missionen gespickt, sodass nie Langeweile aufkommt.

Allerding wird es erst fordernd, wenn der Schwierigkeitsgrad erhöht wird, da die Gegner nicht sonderlich schlau agieren und man wie Rambo durch die Reihen schlendern kann. Doch dieses Manko reicht nicht aus, um den Spielspaß zu trüben.

Der Multiplayer vollbringt das Kunststück, genau so aufregend wie die Kampagne zu sein und bietet weitere Unterhaltung für mehrere Monate, da es genug Waffen und Extras zum freischalten gibt. Abwechslung versprechen die Maps auf denen gespielt wird, die einzelne Szenarien aus der Kampagne aufgreifen und neu zum Leben erwecken, solange man nicht abgeschossen wird.
Ein weiteres Feature des Multiplayermodus, sind die Abschussserien, die nach mehreren Abschüssen nacheinander freigeschaltet werden, solange man zwischen diesen nicht sterben sollte. So kann der Spieler eine Drohne zur Überwachung oder einen Helikopter zur Feuerunterstützung rufen und die Partie weiterhin dominieren.
All diese Sachen lassen sich in verschiedenen Modi spielen, die alle andere Anforderungen haben und zum Teil auch Teamwork fordern.

Modern Warfare bleibt eine Legend und sollte schleunigst gekauft werden, da es inzwischen günstig zu haben ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

BVB-FAN

03. August 2012PS3: Die Mutter aller Ego-Shooter

Von (2):

Heutzutage wird CoD als kopfloser Ego-Shooter angesehen. Immer häufiger hört man Beschwerden über Unspielbarkeit & dämliche Spieler, etc. Doch das war nicht immer so, denn dieses Spiel hier ist und bleibt ein Meilenstein, der nicht sehr viel mit den Problemen der heutigen Teile gemeinsam hat.

Die Solo-Kampagne basiert auf einen Konflikt im Nahen Osten. Ihr spielt entweder als Sgt. Paul Jackson (U. S. Marine) oder Sgt. Soap MacTavish (SAS). Man jagt den Terroristen Khaled Al-Asad, der die Kontrolle in einem fiktiven arabischen Staat mit russischer Hilfe übernehmen will. Dabei erwarten euch zahlreiche Wendungen und unvergessliche Momente. In den 18 Level stürmt ihr eine Fernsehstation oder schleicht mit einem Tarnanzug inklusive Scharfschützengewehr ins radioaktiv-verseuchte Tschernobyl. Jedoch wird an einigen Stellen eine gewisse Linearität sichtbar, wodurch das Szenario gegen Ende vor sich hin dümpelt. Nach knapp 8 Stunden flimmert der Abspann auf der Bildschirmfläche.

Nebenbei begleitet euch eine tolle, aber nicht besondere Soundkulisse. Die Waffen haben einen tollen, realistischen Klang. Nur der Soundtrack wirkt ein wenig monoton. Die Grafik ist heute noch gut, jedoch wirken einige Texturen sehr matschig.

Das Herzstück des Spiels bleibt jedoch der Multiplayer mit seinen ca. 15 Modi. Das Ranglistensystem ist motivierend (Max. Level 55, 10 Prestige) Die Maps sind größentechnisch gut ausgewogen. Leider werden die Matches abgebrochen, wenn der Host das Spiel verlässt. Der Klasseneditor ist keine große Erfindung, jedoch hat man sich nur auf das wesentliche spezialisiert. Die Perks sind teils gut ausgeglichen, nur wenige stören. Dazu gibt es 3 Killstreaks: Spionage, Luftschlag, Helikopter. Klingt wenig, doch es genügt.

Fazit: Für mich bleibt CoD4 der beste Teil, da das Spiel ohne viel Patriotismus und Unnötigem auskommt. Es zeigt, dass ich keine 20 Streaks brauche oder 6 Aufsatzvariationen um Spaß zu haben. Dabei kann man die kleinen Macken übersehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

MaskierterSalamander

02. August 2012PC: Bester Teil der Reihe

Von (8):

Dieses Spiel macht einfach immer Spaß. Auch wenn es schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, behaupte ich, es ist das beste COD.

Die Waffen sind ausgeglichen, es gibt keine die "overpowered" ist und die alle spielen.

Die Auswahl in einer Klasse ist nicht vollgepackt mit etlichen Funktionen, wie z. B. bei MW3. Auch Aufsätze gibt es nicht Massen sondern in Maßen, was mir aber besser gefällt.

Die Abschussserien sind für alle gleich: 3 Drohne, 5 Luftschlag, 7 Helikopter. Diese sind bodenständig und sind wirklich von Nutzen im Gegensatz zu vielen Abschussserien der Nachfolger.

Das einzig negative ist, dass es etliche "Challenge-Lobbys" gibt und man häufig gegen Spieler spielt, die schon alles freigeschaltet haben.
Dabei macht ehrliches Freispielen am meisten Spaß!

Also, wenn ihr ein COD wollt und nicht wisst welches, nehmt dieses, die anderen werden euch enttäuschen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

48

UdoBrinkmann

22. Juni 2012PS3: Grafik, Atmosphäre und Story top, aber für Anfänger ein absoluter Flop

Von :

Als ich mir CoD Modern Warfare gekauft habe, habe ich mich schon auf Kämpfe in der modernen Zeit gefreut.

Aber selbst der Einstiegslevel (also bevor mal den Schwierigkeitsgrad auswählen kann) war so hoch gesetzt, dass ich es mindestens 30 Mal probieren musste, bis ich den Level mit Ach und Krach gepackt habe.

Ich wählte den absolut leichtesten Level, weil ich Anfänger bin und eben noch nicht so gut mit der Steuerung umgehen kann wie ein eingefleischter CoD-Gamer. Dennoch hatte ich sehr heftige Probleme, überhaupt durch ein Level zu kommen.

Meines Erachtens sind die Level für blutige Anfänger viel zu schwierig gesetzt.

Wer das Spiel in einem höheren Schwierigkeitsgrad durchspielen möchte, kann es gerne tun, aber für Leute, die das Spiel einfach nur aus Spaß spielen und die Geschichte so erleben möchten, sollte man den Schwierigkeitsgrad nicht so hoch ansetzen, dass sie überhaupt nicht weiter kommen.

Nach mehreren Monaten habe ich endlich das Level "Tschernobyl" erreicht.

An der Stelle, an der ich absolut nicht weiterkomme, ballern die Gegner von allen Seiten. Zudem greifen Hunde an, die man nicht bändigen kann. Außerdem liegen überall Handgranaten rum. Und das im absoluten leichten Modus.

Ja nee ist klar! Ich möchte nicht wissen, was dann los ist, wenn man den schwierigsten Level einstellt. Fliegen einem dann noch so ganz nebenbei ein paar Atombomben um die Ohren oder wie?

Ich möchte mal echt wissen, welcher Anfänger da durchkommt?

Für mich fällt ein ganz klares Votum. Obwohl das Spiel so geil gemacht ist, ist es für Anfänger oder die ältere Generation, die einfach nicht mehr die schnellste Reaktionsfähigkeit haben, ein absolutes NoGo.

Ich werde mir keine der weiteren Fortsetzungen kaufen, weil man es hier ganz klar versäumt hat, das leichte Level auch leicht zu gestalten.

Schade, aber wenn die Firma keinen Umsatz machen will, dann müssen sie es eben lassen! Und schon wieder ein CoD-Fan weniger.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Sascha811

25. Februar 2012PS3: Gute Story mit zu kurzer Spielzeit

Von (7):

Call of Duty Modern Warfare ist ein gut gelungerner Action-Shooter mit kleinen Schwächen.
Die Story ist schön erzählt und stehts fesselnt, leider ist sie viel zu kurz mit 6 Stunden Spielzeit.
Das Missionsdisigne ist gut gelungen und wird durch vielen Teilaufgaben nicht langweilig.

Der Multiplayer sorgt für einige Monate Spielzeit mehr.
Es wird nicht langweilig durch freispielbare Extras wie Waffen usw.
Die Karten sind gut gelungen und es macht viel Spaß auf ihnen zu spielen.

Pro:
-gute Story
-Multiplayer
-viele Waffen
-schöne Karten

Contra:
-zu kurze Story

Fazit: Call of Duty Modern Warfare ist ein gut gelungener Titel mit gutem Multiplayermodus

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

killzoneliberation

14. Februar 2012XBox 360: Perfekter Singleplayer-Modus

Von (8):

COD 4 hat den besten Singleplayer-Modus aller Zeiten! Und ich sag euch warum:

COD bietet die atmosphärischten und authentischten Gefechte aller Zeiten, da kommt sogar Battlefield 3 nicht ran. Und zwar aus folgenden Gründen:

Die Grafik ist alles in allem sehr gut. Die Effekte, besonders der Rauch und Staub sind heute noch sehr gut. An die Flammen kommt bis heute nichts heran. Die Animationen sind trotz teils fehlenden Übergängen sehr lebendig. Die teils miese Texturqualität ist verzeihbar.

Man ist immer mit mehreren Kameraden, mit unterschiedlichen Namen und Aussehen unterwegs. Besonders auf dem schwersten Schwierigkeitsgrad retten sie einem häufig den Arsch. Ihre Kommentare vollenden das Gefühl in einer Einheit in einer Schlacht zu kämpfen. Die KI ist zwar nicht sehr intelligent, das fällt aber nur auf, wenn sie aufgrund mehrerer Gefahrenquellen planlos im Kreis herumläuft.

Die Waffensounds sind recht dünn und ohne Hall, allerdings wird das durch den Schlachtsound, der sich aus den Schreien, Befehlen, Einschlags- und Umgebungsgeräuschen, sowie der teils vorhandenden, treibenden Musik zusammensetzt, locker ausgeglichen. In Battlefield 3 dagegen erklingt die Umgebung zu gedämpft.

Auf Ragdoll wird verzichtet. Stattdessen setzt man auf eine Vielzahl von auf Trefferzonen angepassten Animationen.

Man kann die Flugbahn der Granaten perfekt einschätzen, und diese so auch an Wänden apprallen lassen. Kugeln dringen durch Wände durch, allerdings verletzten sie nur Ki-Gegner.

Was kaum einem auffällt: Bei bestimmten Gefechten mit einer bestimmten Anzahl von Gegnern schlagen "blinde" Kugeln um dich herum ein.







Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

einsamerwolf223

24. Januar 2012PC: Die MW-Reihe

Von (4):

Habe alle 3 MW, deshalb erlaube ich mir eine Gesamtmeinung. Prinzipiell sind die Videosequenzen von mal zu mal immer besser und interessanter.

Trotzdem ist die Story von MW 1 wirklichheitsnaher. Wie meine ich das: In MW 3 wird die Tochter mit einem Kampfhubschrauber nach Zentralsibirien gebracht. Diese Aufgabe ist kaum lösbar, aber naja, vielleicht noch möglich bei gut ausgebauter Logistik. Nicht möglich ist allerdings, dass 141 und amerikanische Truppen mit Kampfhubschrauber dorthin fliegen können, Luftunterstützung gewährleistet bekommen und wieder zurück fliegen können.

Hier fehlt eine taktische Realität, die ja wenigstens bei MW 2 in der Bohrturmplattformmission noch vorhanden war.

Bei MW 1 hält man sich an das machbare, gut konzipiert und nachvollziehbar.

Meiner Meinung nach der beste Shooter aus der Reihe, wenn man vom Altersunterschied der Grafik absieht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

MrNormal

05. Dezember 2011PC: Ein Muss für alle!

Von (2):

DAS Spiel für alle--von Einsteiger bis zum Vollzeit-Zocker!

Vorteile:
- die Story könnte auch ein Film sein - echt klasse
- viele Waffen für ein Spiel diesem Alters
- toller Multiplayer-Modus
- übersichtliche Menüs
- läuft auf (fast) jedem PC

Nachteile:
- keine

Viele würden das Spiel aufgrund des Alters nicht einmal anfassen, geschweige denn spielen, aber dieses Spiel kann auf jeden Fall auch mit neuen Spielen mithalten. Einfach Klasse!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

monkey_d_ruffy

04. Dezember 2011PC: Ein Meilenstein für die CoD-Reihe

Von :

Das beste Call of Duty? Ich sage: "Ohh ja! "

Der SP:
Der Singleplayer ist sehr abwechslungsreich und die Story spricht den Spieler an. Des weiteren bereitet der SP den Spieler sehr gut auf den MP vor, was man nicht oft feststellen kann, das meist der Unterschied zwischen SP und MP einfach zu groß ist, dies ist hier nicht der Fall. Die Story ist die Grundlage für die anderen MW-Teile und sie ist sehr gut aufgebaut, was dazu führt, dass man sie ohne große Probleme nachvollziehen kann und somit die Handlungen auch versteht.

Der MP:
Der MP in CoD 4 ist sehr übersichtlich und extrem gut aufgebaut, da können sich neue Titel noch eine große Scheibe von Abschneiden. Das Levelsystem ist eigentlich typisch CoD und dies ist teilweise auch sehr Schade, denn man erfüllt einige Herausforderungen, indem man von Gebäuden springt und dies knapp überlebt, oder auch nicht, natürlich ist dies cool, da man Punkte für "sinnlose" Aktionen bekommt, aber im Nachhinein fragt man sich, was das eigentlich sollte.

Die Onlinekarten sind sehr abwechslungsreich und machen immer wieder Spaß, dies liegt auch an verschiedenen Spielmodi, die man alle ausnutzen sollte um das Spiel komplett auszuschöpfen.

Die Grafik:
Die Grafik ist gut, natürlich kann CoD 4 in diesem Punkt nicht mehr in den oberen Rängen mitspielen, aber es sieht immer noch wunderschön aus und man kann sich immer wieder über bestimmte Details, was auch Vielspieler betrifft, freuen. Ein weiterer "Vorteil" dieses Spiel ist, dass es auch mit einem älteren Rechner noch mühelos gespielt werden kann.

Das Spielerlebnis:
CoD 4 ist was für jedermann, denn man kann recht offensiv vorgehen, was vor allem Spieler anspricht, welche Action brauchen, aber man kann gleichzeitig sehr defensiv Spielen, was auch mal etwas Verstand benötigt, damit man nicht in einen Hinterhalt läuft. Man kann den Wechseln von offensiv in defensiv (und andersrum) sehr oft erleben, was einen einfach dazu bringt sich auf das Spiel zu konzentrieren und erleben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

TheNewborn

01. Dezember 2011PC: Ein riesiger Schritt von Infinity Ward

Von (15):

Call of Duty 4: Modern Warfare, das Spiel auf welches mein Clan am sehnlichsten gewartet hat und es nun begeistert spielt. Nicht nur der Singleplayer auch oder gerade der Multiplayer sind einfach gut gelungen.

Story:
Die Story im SP von Call of Duty spielt in der heutigen Zeit (im Jahr 2011) In alter CoD-Manier schlüpft man in den vielen Missionen, in denen man vorwiegend gegen das russiche Speznaz und das arabische OpFor kämpft, wechselt man zwischen den Rollen von Sgt. "Soap" MacTavish und Sgt. Paul Jackson und versucht den Terroranführer Imram Zakhaev davon abzuhalten, Amerika oder gar die ganze Welt aus Hass gegen den Westen zu vernichten.

Grafik:
Ein riiiiiiiesiger Schritt im vergleich zu Call of Duty 2! Alles sieht viel viel echter aus, die Waffen, die Soldaten, Gebäude, Fahrzeuge, Explosionen einfach alles hat einen Besuch beim Friseur und eine neues Aussehen bekommen. Auch heute nach 2 Jahren kann sich die Grafik immer noch sehen lassen.

Sound:
Anders als die meisten anderen, empfinde ich die deutsche Synchronisation besser und auch energischer als die englische und habe deswegen auch getrost das "englisch patchen" weggelassen. Die Waffensounds und die Kulisse klingt realitätsnah und die Musik ist actiongeladen und bringt durchaus auch einen Ohrwurm mit sich.

Spielerlebniss:
Das Spielerlebniss ist vorallem beim Multiplayer enorm gestiegen, durch neue Spielmodi, den neuen Klasseneditor (mit dem man sich Waffen, Aufsätze usw. zusammenstellen kann) die vielen Herausforderungen (mit denen man Erfahrungspunkte und/oder Modifikationen bekommt) das neue Level-System und die vielen neuen Maps bringen eine riesen Palette an neuen Möglichkeiten und großen Spaß mit sich.

Natürlich erfreut man sich auch daran, mal andere Waffen als die aus dem 2. Weltkrieg zu sehen und neue Technologien sowie die Möglichkeit, durch Wände zu schießen, ausprobieren zu können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

oOX_Zulito_XOo

28. November 2011XBox 360: Der Anfang einer Trilogie

Von (34):

Call of Duty 4 macht den Anfang der bekannten Ego - Shooter Reihe "Modern Warfare".

Erstmal zur Handlung. Mit verschiedenen Hauptpersonen (u. a. Cpt. Price und John "Soap" Mactavish) versucht ihr drei Terroristen zu jagen, die an Atomabomben arbeiten. Aus dieser Anfangshandlung entstand dann auch die Handlung aus MW2 und MW3.

Weiter geht es mit der Grafik. Diese ist nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand. Leider sehen Häuser, Gebäude und vor allem kleine Objekte wie Gras unscharf aus.

Trotzdem stimmt die Atmosphäre. Das Kriegsszenario kommt mit passenden Kommentaren der Truppe, gutem Waffengeräusch und super viel Spannung rüber.

Außerdem bietet CoD 4 sehr viele abwechslungsreiche Missionen. Hierbei gibt es die typischen Call of Duty Action Einlagen und Schleichmissionen, in denen es vor allem um Taktik geht. Zudem gibt es eine Bonusmission nach Abschluss der Kampagne. Diese finde ich am besten gelungen.

Der Umfang des Spiels ist aber leider nur mittelmaß. Ein Spec-Ops Modus wie in MW2 fehlt, dafür ist aber ein top Multiplayer, der immer noch zahlreich gespielt wird, an Board.

Alles in allem beginnt Call of Duty Modern Warfare, einen gelungen Auftakt zur Serie und bietet neben extrem vielseitigen Missionen einen klasse Multiplayer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Activision
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    08.11.2007 (PC, PS3, XBox 360, NDS)
    10.11.2009 (Wii)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 5030917047329, 5030917047206, 5030917047268, 5030917070921, 5030917047152

Spielesammlung CoD 4 - Modern Warfare

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

CoD 4 - Modern Warfare in den Charts

CoD 4 - Modern Warfare (Übersicht)