Call of Duty - Black Ops Declassified

meint:
In den zehn zusammenhanglosen Kurzmissionen kommt wenig Flair von Call of Duty auf, der Online-Modus ist belanglos.

Neue Tipps und Cheats

  1. Trophäen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Call of Duty - Black Ops Declassified" ist ein Shooter, welcher eigens für die PS Vita entwickelt wurde. Somit ist er genau auf ihre Kontrollmöglichkeiten abgestimmt. Nutze beispielsweise den Touchscreen um Granaten zu werfen oder um im Nahkampf zu brillieren.

Die Geschichte von "Call of Duty - Black Ops Declassified" wird durch mehrere Einspieler-Missionen erzählt.

Meinungen

74

91 Bewertungen

91 - 99
(40)
81 - 90
(14)
71 - 80
(15)
51 - 70
(5)
1 - 50
(17)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

75

Mdkdisback

01. Dezember 2014PS Vita: Call of Duty auf der PS Vita - Überzeugend,naja...

Von (16):

Hallo,
ich werde euch hier meine Meinung von Call of Duty Black Ops Declassified schreiben.

Ich fange mit der Kampagne an.In Call of Duty auf der PS Vita spielt man als Frank Woods,Alex Mason oder als ein CIA Agent.Es gibt 10 Missionen,welche kurz und eher als "einzelne" Operationen zu sehen sind.Die Operationen sind eigentlich okay,jedoch fehlen den Missionen wichtiges:Sequenzen,Dialoge und mehr actionbasierte Inhalte.Man hört meist nur die Schüsse aus entfernten Deckungen und Kampfdialoge.Es fehlen bekannte Gesichter,unbekannte Schurken,Schicksalsschläge,mehr Realistik...
Ein Vorredner meinte,dass die Synchronsprecher teilweise schlecht gewählt wurden.Dazu muss ich sagen,dass man nicht immer die "besten" und schon verwendeten Sprecher bekommen kann.Die Dialoge klingen jedoch gut.Wie auch immer,die Kampagne ist etwas unter 'okay'.

Andere Modi:
Überleben - Erinnert an COD MW3,ist etwas anders aufgebaut,wird auf den Mehrspieler Karten gespielt,nur im offline Modus verfügbar,macht jedoch sehr Spaß...
Zeitattacke - Zielschiessen auf Zeit,nur offline,auf den Karten der Kampagne Level,ist gut zum Ziel und Schießen-Erlernen...

Mehrspieler:
Eine große Vielfalt an Waffen,eher wenige Karten (6),jedoch viele Extras.
Der MP macht meist viel Spaß,da es eigentlich fast immer Spieler gibt,die in Spielen sind.Die Verbindung hängt davon ab,wie schnell 'das Internet' ist und wie schnell das Internet an der anderen Leitung ist.Es passiert bei guter Verbindung selten ein Rauswurf aus dem Spiel.Wie schon gesagt,sehr spaßig.

Grafik:
Die Grafik ist eher im negativen Bereich.Es erinnert an ein PSP Spiel (wie der Vorredner erwähnte).Unscharfe,verpixelte und eckige Texturen.Die Anzeigen sind jedoch ganz okay.Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Gameplay:Es ist ok,läuft in 30 fps.

Soundkulisse:Es ist akzeptabel.Manche Dinge sind ok,manche eben nicht.

Fazit: Das Entwickler Team hatte leider nur 6 Monate Zeit,um ein Call of Duty zu entwickeln!Es ist wie ein Spiel,dass man für 20 Euro kauft...

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

RehwillererTyp

15. August 2014PS Vita: Ja, nein, obwohl, nein doch nicht, aber

Von (48):

Bei Call of Duty - Black Ops Declassfied handelt es sich um eine Art Kurzzeitmissionssammlung, die eigentlich so gut wie gar nichts mit Black Ops zu tun hat, außer deren Charakteren. So lässt sich grob die Kampagne (falls man das wirklich so nennen darf) umschreiben. Diese ist nicht gerade spektakulär und ist eher fürs lernen der Steuerung nützlich. Also für die, die noch nie einen Shooter gespielt haben. Für das Geld kann man deutlich bessere und längere Spiele mit Kampagnen haben.

Mehr Spaß macht der Überlebensmodus. Wie in MW3 muss man hier so viele Gegnerwellen überleben wie möglich. Dies reizt es gut aus, denn man will immer eine Welle weiter kommen als vorher oder mindestens mehr Punkte bekommen. Das Glanzstück ist aber der Multiplayer. Dieser ist von Prinzip her wie alle anderen Call of Duty Multiplayer-Modi und deshalb für Serienkenner kein großes Neuland. Auch hier kann man seine eigene Klassen erstellen und die anderen Mitspieler zeigen wer der Boss ist.

Grafisch ist das Handheld-CoD nicht die Augenweite. Es sieht aus wie ein hochskaliertes PSP-Spiel, schade eigentlich. Auch der Sound der Waffen sind schrecklich. Sie klingen alle gleich und wie eine Aufnahme einer Aufnahme einer Aufnahme. Auch schrecklich: Woods deutsche Stimme. Diese klingt wie Obelix aus den Asterix-Filme. Ob es der selbe Synchronsprecher ist? Keine Ahnung, aber für ein Spiel das knallhart sein will ist die Stimme fehl am Kriegsschauplatz.

Meine Meinung sagt meine Überschrift perfekt: manchmal ist sie ja gut und manchmal nein schlecht. Das Spiel hüpft wie ein Ping-Pong-Ball über die Grenzen Gut, Schlecht, Gut, Schlecht. Für kurzweilig hat man Spaß, jedoch für nur ein paar lausige Stunden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Activision
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    13.11.2012 (PS Vita)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 5030917114069

Spielesammlung CoD Black Ops Declassified

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

CoD Black Ops Declassified in den Charts

CoD Black Ops Declassified (Übersicht)