Company of Heroes

meint:
Echtzeitstrategie im Weltkriegs-Szenario? Langeweile pur? Nein! Denn Relic macht mit taktischem Tiefgang und realitätsnaher Umsetzung alles richtig. Spieletipp! Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Das Spiel Company of Heroes ist ein Echtzeit Strategiespiel und spielt in der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Das Spiel kam im September 2006 auf den deutschen Markt und ist freigegeben ab achtzehn Jahren.

Zu Beginn des Spiels beginnt man mit der Landung der Alliierten in der Normandie am D-Day. Das Ziel des Spiels ist es so viele feindlich Gebiete zu erobern wie möglich und möglichst viele Rostoffe zu bekommen. Es gibt drei Rohstofftypen, Arbeitskraft, Munition und Benzin. Diese sind sehr wichtig denn für jede Aktion die man tätigt, braucht man mindestens einen Rohstoff. Wenn man z.B. Soldaten rekrutieren will, muss man genügend Munition haben. Um an diese wichtigen Rohstoffe zu kommen, muss man versuchen spezielle Punkte auf der Karte zu erobern. Falls man einen Punkt erobert hat, bekommt man gleichzeitig das ganze Gebiet. Wenn man es schafft, die gegnerischen Fronten zu durchbrechen und Gegner zu töten, bekommt man Erfahrungspunkte, für die man wiederum Kommandopunkte bekommt, wenn man ausreichend viele gesammelt hat. Mit den Kommandopunkten kann man zum Beispiel Atillerifeuer niederregnen lassen.

Der Kampagnemodus von Company of Heroes umfasst insgesamt 15 lange Missionen, wobei man immer die Alliirten spielt. Wenn man die Missionen beendet hat, oder einfach etwas anderes machen möchte, gibt es immer noch den Multiplayer-Modus, wo der eine die Achsenmacht (Deutsches Reich) und der andere Mitspieler die Aliierten spielt (USA,GB...).

Systemanforderungen

* Betriebssystem: 2000/XP, Vista,
* DirectX: 9c,
* Prozessor: 3000 MHz,
* Arbeitsspeicher: 1024 MB,
* Grafikspeicher: 128 MB

Meinungen

93

332 Bewertungen

91 - 99
(247)
81 - 90
(70)
71 - 80
(10)
51 - 70
(0)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 12 Meinungen Insgesamt

99

HuntingDax

19. November 2013PC: Klasse Spiel - schwammige Steuerung

Von (2):

Company of Heroes entführt den Spieler nach Frankreich. Dort landet man am D-Day in der Normandie und befreit Frankreich von den Besatzern.

Hierbei geht man mit der Umgebung, dank HAVOK-Engine, meist nicht zimperlich um. Vom Haus das einstürzt, der Mauer die zerbröselt wenn ein Panzer darüberfährt, bis zum Boden, der sich nach schwerem Beschuss in eine Kraterlandschaft verwandelt, die die Infanterie fortan als Deckung nutzen kann.

Das Spiel legt viel Wert auf Details und diese sind erstaunlich gut gelungen. Die Animationen der Soldaten sind authentisch und geben einem das Gefühl einer lebendigen Schlacht. Auch das Deckungssystem ist hervorragend, so sucht Infanterie bei Artilleriebeschuss automatisch Deckung. Hier kann man fast jedes Object auf der Karte als Deckung nutzen, Schutt, Krater, Autos, Büsche, Mauern. Diese sind natürlich allesamt zerstörbar also sollte man überlegen wo man Deckung sucht.

Das Spiel bietet, ohne die Erweiterungen, 2 spielbare Fraktionen. Die USA und die Wehrmacht.

Die Steuerung der Einheiten, insbesondere der Panzer lässt jedoch Verbesserungen zu.
Hier ein Beispiel:
Da die Frontpanzerung von Panzern bekanntlich die stärkste ist, sollte man nur diese dem Feind zuwenden. Wenn ihr aber zurückgedrängt werdet und euren Panzer zurückfahren lassen wollt, könnt ihr die Blickrichtung wählen, so kann euer Panzer zurückfahren und dabei seine starke Front dem Feind zugewendet lassen. Hier kommt es leider sehr oft vor, dass sich euer Panzer nach diesem Befehl nun auf der Stelle dreht, seine verwundbare Heckpanzerung entblößt, zurückfährt und sich dort in die gewünschte Richtung dreht. Dass dabei oft der Motor getroffen wird was das Tempo entscheidend mindert ist wohl klar.
Außerdem verkeilen sich Einheiten gern, so kann ein Panzer z.B. keine Brücke überqueren wenn vor ihm ein Infanterietrupp ist der nicht weg kann weil ein einzige Soldat irgendwo feststeckt und man so den ganzen Trupp nicht mehr bewegen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Duffman595

11. August 2013PC: Für Strategie Veteranen

Von (4):

Für neue: Company of Heroes ist ein Echtzeit-Strategiespiel, das im zweiten Weltkrieg spielt.

Das positive: Anders als den meisten Strategie Spielen ist wildes Reinrennen nicht der Weg zum Sieg. Man muss seine Truppen hinter Deckungen führen, Panzer richtig ausrichten, die Spezialfähigkeiten klever ausnutzen und alles, was mich in den Bann zieht. Zum Beispiel haben normale Soldaten keine Chanche gegen ein MG, das wieder rum gegen Panzerwagen verliert, die von Minen und Abwehrstellungen zerstört werden können. Im großen und ganzen, das Motto ,,Wer die größere Armee hat, gewinnt" wird hier wiederlegt. Wer zehn Panzer hat, der Gegner aber drei Panzerabwehrstellungen, verliert die Panzerarmee. Für Leute, die Truppenstärke, die Umgebung und das Errichten von Stellungen nicht zu schätzen wissen, werden hier keinen Spaß haben. Man MUSS ein Strategie Veteran sein, um eine reale Chanche zu sein. Ich spiel es seid 2 Jahren und schaff die Schweren Gegner nicht. Man muss ,,Learnig by doing" groß schreiben.

Das negative: Die Schlachtfelder sind groß und da man jeden Trupp und jedes Fahrzeug manuell steuern muss, ist man zu Anfang leicht überfordert.

Fazit: Perfekt für erfahrende Strategen, für Anfänger zu Anfang leicht zu komplex, was aber jeder schnell lernen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

Bartmann17

14. März 2013PC: Etwas für jeden Strategen

Von (9):

Super Strategie Spiel im 2. Weltkrieg, dass jedem Strategie Fan Spaß macht.

Die Kampagne ist super inszeniert, sie spielt ab dem Zeitpunkt, als die Alliierten in der Normandie landen. Dieses erste Level ist somit auch gut als Tutorial eingepracht. Die eingefügten Filmsequenzen an bestimmten stellen der Missionen sind super gemacht, meist mit Dramatik, aber teilweise auch mit Witz. Es erzählt ebenfalls von der Airborne-Company, die als Fallschirmspringer hinter den Linien der Achsenmächte landet, was mich persönlich sehr interessiert.

Mit den beiden Erweiterungspacks bzw. den DLC's Opposing Fronts und Tales of Valor wurde das Spiel perfekt abgerundet mit neuen kleineren Missionen und neuen Mehrspielerkarten. Durch Opposing Fronts kommen auch noch zwei neue Auswahlraster an Alliierten und Achsenmächte, die Britische Armee auf Alliierter Seite und die Panzerelite auf Deutscher Seite. Die Einheiten sind meiner Meinung nach sehr gut ausgebalanced.

Das einzige Manko liegt im Fall Mehrspielermodus und das herunterladen von Updates nach der Installation. Mehrspielermodus ging bei mir nicht, denn mein Profil konnte ich nicht auf Online stellen. Updates musste man meist manuell herunterladen, da das Updateprogramm sich immer aufgehangen hatte.

Im großen und ganzen aber ein super Spiel und sehr empfehlenswert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

BF3Gamer96

11. März 2013PC: Ein Muss für Strategie-Gamer

Von (5):

Ich war bis jetzt noch nie jemand der Strategiespiele gespielt hat, doch dieses Spiel hat mich zum Genrewechsel überzeugt.
Company Of Heroes spielt in 2.Weltkrieg was als Spielthema sowohl in Strategiespielen als auch in Shootern benutzt wurde. Deshalb hab ich mit diesen Thema abgeschlossen. Aber CoH hat mein Interesse wieder geweckt und hat etwas geschafft was nicht viele Strategiespiele schaffen. Es macht spaß.

Wie schon gesagt spielt CoH im 2. Weltkrieg, wo ihr die Szenarien nachspielt, die früher wirklich passiert sind. Die meiste Zeit spielt ihr die berühmte Able-Kompanie. So müsst ihr an malerischen oder zerstörten Kriegsschauplätzen den deutschen in den Hintern treten, freundlich gesagt.

CoH überzeugt mit einer super Grafik die für Strategiespiele sehr gut ist. man kann von jeden einzelnen Soldaten (wenn man hinzoomt) sein Gesicht sehen und die Häuser und Panzer haben sehr viele Details. Der Sound ist einfach nur genial. Man könnt denken das hinter einem eine Bombe einschlägt, oder die M1-Gewehre an euch vorbei schießen. Es gibt verschiedene Einheiten mit unterschiedlichen stärken und schwächen, wobei es Spiele gibt, die mehr Einheiten haben was hier aber völlig ausreicht. Die Kampagne ist meiner Meinung etwas kurz ausgefallen, Multiplayer habe ich noch nicht angespielt .Das einzige was mich gestört hat waren die Ladezeiten von manchmal 1-2 Minuten.

Company Of Heroes ist ein klasse Strategie-Spiel mit vielen liebevollen Details und man merkt das Die Entwickler sich mühe gegeben haben. Dieses Spiel darf in keiner Sammlung fehlen, und wer 10 Euro ausgeben kann, hat ein klasse Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Amducias72

01. Februar 2013PC: Ärger mit dem Updater

Von :

Ich hab mir dieses Spiel mit extrem viel Vorfreude mit beiden Erweiterung bestellt und war auch sehr erstaunt was für fantastische mods für Company of Heroes erstellt worden sind und was für eine große Community sich entwickelt hat.

Als es dann nach drei Tage warten endlich angekommen war landete es sofort im Laufwerk und wurde installiert, was zum Glück auch ohne Komplikationen verlief. Als ich es dann aber startete musste ich mir einen Updater herunterladen welcher sich ohne Verzeichnis-Auswahl sofort auf meine Solid-State Festplatte installierte, auf der gerade mal genug Platz für 1/8 des Patches war und sämtliche versuche es auf meine andere Festplatte zu kopieren schlugen fehl, da sich der Updater wieder von vorne herunterlädt und auch wieder auf der Solid-State Festplatte installiert.

Fazit:
Dank der Inkompetenz der Macher einen ordentlichen Updater zu programmieren blieb jedes Spielerlebnis mir verwehrt und auf eine Antwort bezüglich meiner Frage an den Support warte ich seit mehr als 3 Monaten aber es bleibt trotzdem einer der besten Strategie-Titel die im Moment auf dem PC erhältlich sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

nfs_freak_991

01. August 2012PC: Die etwas unbekannte Strategie-Perle

Von (5):

Von Company of Heroes, dem Strategiespiel im 2. Weltkrieg, habe ich anfangs nicht viel gehalten, dann habe ich es mir aber doch gekauft und ich bin wirklich positiv überrascht. Andere versuchen es, aber Relic Games hat hier eine Meisterleistung aus einem sonst ausgelutschten und langweiligen Genre gemacht. Dann fange ich mal an.

Grafik 5/5: Sehr realitätsnahe Grafik und für ein Strategiespiel sehr detaillierte Einheiten. Sähe man sie von nah, könnte man denken, es wäre ein 3rd Person Spiel. Grandiose Arbeit!

Sound 5/5: Auch hier punktet CoH mit Realismus und schön anzuhörenden Einheitenkommentaren à la: "Los Mädels, das MG baut sich nicht von alleine auf! " oder "Eure Schuhe sind nicht nur zum polieren da, Soldaten! " Die Waffen und Fahrzeuge hören sich so realistisch an, das man glatt denken könnte, der Krieg beginnt!

Steuerung 5/5: Sowohl für Anfänger als auch für Profis im Genre ist die Steuerung leicht zu lernen, aber schwer zu meistern. So kann man klassisch mit einem Mausklick Gebäude errichten oder die Einheiten mit Befehlen versorgen.

Atmosphäre 4,5/5: Die Stimmung des 2. Weltkrieges wird hier komplett eingefangen: Zerbombte Gebäude, ein Wald bei Nacht voller Bombenkrater und vieles mehr. Aber selten fühlt man sich auch mal nicht im Krieg, da die Atmosphäre manchmal nicht so gut gelungen ist.

Fazit: Realistisches Kriegsspiel mit super Grafik, schönem Sound und Bombenatmosphäre. Wer sich ein Strategiespiel im Krieg mit echten historischen Ereignissen wünscht, ist hier richtig! Süchtig machender Geheim-Tipp!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

TheNewborn

05. Dezember 2011PC: Ein Strategiespiel, das überzeugt!

Von (15):

Ich war mir beim Kauf dieses Spieles zunächst unsicher. Ein Strategiespiel? Das sich nur um den 2. Weltkrieg dreht? Das kann doch nur langweilig werden! Umso beeindruckter bin ich vom Ergebniss!

Story:
Im Singleplayer des Spiels übernimmt man die amerikanischen Streitkräfte (meistens die Able-Kompanie) während der Invasion von Frankreichs und der Befreiung der französischen Städte von deutschen Truppen. Auch wenn die Historik an Sich stets richtig ist, bleibt die Geschichte fiktiv (also erfundene Charaktere usw. Bei den Erweiterungen zum Spiel darf man auch britische und deutsche Truppen im Singleplayer spielen.

Grafik:
Von der Grafik und Realitätsnähe war ich sofort begeistert! Alles sieht richtig richtig echt aus, Effekte, Fahrzeuge, Landschaften, alles. Auch die Physik hat mich überrascht, denn auch diese ist für ein Spiel sehr der Realität ähnlich, nur einige Dinge passen nicht ganz rein (z. B. wird auch ein Soldat manchmal nicht dann erschossen, wenn er direkt vor dem anderen steht) Ansonsten große Klasse!

Sound:
Der Soundtrack ist wirklich episch und gibt einem auch ein "episches Gefühl". Natürlich sind auch militärische Klänge mit Trommeln und dergleichen dabei, vor allem bei Actionszenen. Die Synchronstimmen sind auch passend, wenn es auch (zumindestens im Singleplayer) hin und wieder passiert, dass unvertonte Stellen kommen, die ein wenig verwirren, aber das nur 3 oder 4x in der ganzen Kampagne.

Spielerlebniss:
Wie schon gesagt, begeistert das Spiel vor allem durch Realitätsnähe, aber auch durch die wundervollen Klänge, dennoch hat es vieles mehr zu bieten. Es gibt die Möglichkeit sich durch die Wahl einer Doktrin auf das Spielverhalten eines Gegners einzustellen, sowohl NPC als auch Spieler, man bekommt dadurch besondere Fähigkeiten oder Eigenschaften. Das Spiel ist stark modifizierbar und hat einige wirklich tolle Mods, wie z. B. den Eastern Front-Mod bekommen, welches eine ganze neue Fraktion mit ins Spiel bringt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

w00t-er4z0r

29. November 2011PC: Ein Meisterwerk der Strategie

Von (11):

Company of Heroes ist definitiv ein Kracher unter den Echtzeit-Strategiespielen. Die Grafik beeindruckt durch die Liebe zum Detail, denn selbst die einzelnen Soldaten verändern ihre Mimik und Gestik passsend zu jeder Situation. Die Explosionen und das Feuer werden nahezu perfekt dargestellt.
Auch der Sound hat es in sich. Die Sprüche der Truppen sind ebenfalls passend aber oft auch noch lustig. (Kleiner Tipp am Rande: Hört mal genauer zu was stehende Truppen im Hintergrund erzählen).

Die Kampagne ist sehr gut aufgebaut und beruht auf geschichtlichen Hintergründen aus dem 2. Weltkrieg. Trotzdem gibt es einen klitzekleinen Kritikpunkt: Im Laufe der Kampagne wird es sehr schwer und man sollte vielleicht doch erstmal ein paar Gefechte spielen, bevor man sich an die nächste Mission wagt.

Im Mehrspielermodus gibt es zwei Spielvarianten. Zum einen der Modus "Auslöschen", wobei es Ziel ist die gegnerische Fraktion komplett zu eliminieren. Die andere Variante nennt sich "Siegmarken". Hier ist es Aufgabe drei Punkte auf der Karte einzunehmen und zu halten, um somit die gegnerischen Spielpunkte gen Null schrumpfen zu lassen.

Das Spiel überzeugt auf ganzer Linie und es gibt mehr als genug Möglichkeiten es zu Modifizieren, beispielsweise durch das Einfügen der Roten Armee. Es wird sich immernoch sehr liebevoll um die Community gekümmert, obwohl das Spiel schon einige Jährchen auf dem Buckel hat. So werden z. B. regelmäßig Karten-Wettbewerbe veranstaltet, bei dem die Karte des Gewinners ins Spiel implementiert wird.
Ohne lange drum herum zu reden: Einfach ein grandioses Game!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

AT-AT

30. Dezember 2010PC: Das genialste Echtzeit-Strategiespiel!

Von :

Dieses Spiel ist einfach super. Von der herrausragenden Grafik, über den tollen und realistischen Sound bis hin zur Atmosphäre.

Der Sound:
Die Waffen und Fahrzeuge klingen äuserst realistisch. Die Kommentare der Soldaten (z.B. wenn man sie anklickt) werden nie langweilig und machen gleich gute Laune.

Die Grafik:
Die Gebäude, die Natur, die Einheiten, alles sieht einfach umwerfend aus. Da fühlt man sich direkt als wäre man mitten drinnen.

Die Atmosphäre:
Gebäude die realistisch zerstört werden, clevere KI die automatisch in Deckung geht und Feinde die in jedem Haus hinter Fenstern mit MGs lauern können. Ich hab mich nie zuvor bei einem Spiel dem Krieg so nahe gefühlt.

Dieses Spiel muss man einfach haben!!!

Was mir nicht gefällt: Nun ja, da fällt mir echt nichts ein...

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

BartSimpsons

26. Mai 2010PC: Strategiespiel vom Feinstem

Von (16):

Company of Heroes ist eines der besten Strategiespiele überhaupt. Für Anfänger gibt es ein gutes Tutorial. In der Kampagne ist man auf der amerikanischen Seite wo man historische Schlachten führt. Die Missionen sind einfallsreich und abwechslunsgreich. Die erste Mission ist natürlich der D-Day, wobei die letzte der Kessel von Falaise ist Natürlich gibt es auch einen sehr gelungen MP.

Es sind immer Lobbys offen bsp füllen sich schnell auf, um schnell zu starten. Außerdem gibt es viele Karten und ist auch sehr gut ausbalanciert. Im MP könnt ihr auch die Deutsche sein und so mit nem Tiger die Gegner erledigen.

Schlussendlich muss ich sagen, dass Company of Heroes sehr gut ist und im MP für lange Zeit fesselt

Ist diese Meinung hilfreich?

99

Cheat_Koenig

08. April 2010PC: Company of Heroes - Ein Muss!

Von (5):

Hier hat Relic alles gut gemacht!


Grafik:5 Sterne
Sehr detailliert gestaletet, man kann fast alles in der Welt zerstören.

Sound:5 Sterne
Sher realistischer Sound, mit Kommentaren von den Kampfbeteiligten.

Steuerung:5 Sterne
Einfacher gehts nicht!

Atmosphäre:5 Sterne
Einzigartige Atmospäre dadurch, dass mal alles zerstören kann.


Fazit: Ich kann mit gutem Gewissen behaupten, dass Company of Heroes das beste Echtzeit-Strategiespiel ist!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Mischka97

06. April 2010PC: Coolstes Spiel aller Zeiten

Von (11):

Ich würde CoH für alle anbieten! Echtzeitstrategiespiele über dem zweiten Weltkrieg waren noch nie so cool! Denn CoH hat:

1. Sehr Gute Grafik
2. Guten Sound, obwohl nicht immer
3. Richtig einfache Steuerung
4. Ein einfaches Tutorial, wo man schnell ALLES lernen kann (Gut für Anfänger)
5. Viel und langes Spielspaß
6. billige Gold Edition (mit opposing fronts) bei Amazon und Ebay (10€)
7. Eigene Internet Seite
8. Online und Multiplayer-Spaß
9. Lernfähigkeit. Man weiß dadurch eben viel mehr, z.b. den verlauf des D-Day (1.Mission) und außerdem stehen beim Sieg bei der letzten Mission ebenfalls wichtige Wissenswerte.

Das Spiel ist ein echter Spieletipp!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: THQ
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Release:
    29.09.2006 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 4012160470537

Spielesammlung CoH

Company of Heroes-Serie



Company of Heroes-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

CoH in den Charts

CoH (Übersicht)