Combat Arms

meint:
Guter Tactical Shooter im Counterstrike-Stil. Gameplay und Grafik sind klar veraltet, aber zumindest ist das Online-Spiel kostenlos.

Neue Videos

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps
  2. Waffentipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

80

567 Bewertungen

91 - 99
(304)
81 - 90
(105)
71 - 80
(54)
51 - 70
(19)
1 - 50
(84)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 29 Meinungen Insgesamt

95

BratwurstHero

18. Februar 2015Online: Ein sehr gutes F2p Spiel.

Von (5):

Also erstmal will ich sagen das ich Combat Arms EU seit 2009 spiele.
Also für ein f2p spiel ist es sehr gut, es ist kein pay2win da man die ganze Ausrüstung auch mit GP (spielgeld) holen kann außer halt die besonderen und seltene Ausrüstung was ich aber verstehen kann.

Nexon macht auch sehr gute Angebote wie z.B 5 Waffen Permanent für nur 25k nx (Echtgeld) 10k nx= 10 €.
Grafik und Sound sind für ein f2p spiel gut.
Es hat sich über die Jahre sehr positiv entwickelt.

Das Spiel bietet ein sehr großes Arsenal von Ausrüstung an und es gibt auch sehr viele maps.
Und viele spieler gibt es natürlich auch.

Aber was mich an Combat Arms stört sind die ping's.
Es gibt ja mehrere Versionen von Combat Arms z.B Combat Arms EU, Combat Arms NA etc.... und dann zocken z.B die Leute aus Amerika Ca EU und haben ein schlechten ping und lagen rum.

Aber das finde ich noch erträglich stört aber trotzdem.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

Dokat

23. September 2014Online: Ganz gut, aber

Von :

Combat Arms ist ein "Free to Play Ego-Shooter".
Das Spiel hat positive aber auch negative Aspekte.

Positiv:

Für einen Free to Play Titel besitzt es eine recht gute "Comic" Graphic die mir persönlich sehr gut gefällt.
Es stehen euch sehr viele Waffen,Ausrüstungsgegenstände, Maps und Spielmodi zur Verfügung.
Das Clan-System ist gut umgesetzt.
Ihr levelt nicht zu schnell und nicht zu langsam.

Aufgrund seiner imensen Auswahl an Waffen,Maps und Modi wird das Spiel nicht langweilig.
Egal was für einen Spielstyle Ihr besitzt, es ist für jeden Waffen, Maps und Gear zur Genüge da.
Aktuell könnt Ihr euch jede Waffe und jeden "Gear"-Gegenstände mit "Gearpoints"(GP) für einen Tag mieten.( Die Waffen und das "Gear" sind Rängen zugeteilt)
Ihr könnt Waffen mit Visieren, Magazinen und Schalldämpfern bestücken.
Einige Events sind ganz gut gelungen (LEIDER NUR SEHR WENIGE)

Negative:

Die Community ist sehr anstrengend!
[ Wer gutes Aim besitzt und/oder taktisch/gut spielt] wir schnell als Hacker/AImboter etc. abgestempelt und sehr oft gekickt.
Wer bereit ist Geld( NX ) auszugeben ist klar im Vorteil (PAY TO WIN)
z.b. : ihr könnt bessere Waffen und besseres Gear erwerben und dass nicht nur für 1 Tag sondern für 1,7,30,90 Tage oder sogar permanent!
Ihr erhaltet vollen Zugriff auf Waffen, einige lassen sich in Damage, Firerate, Recoil und Accuracy verbessern, dies ist nur möglich wenn Ihr diese
Waffen für echtes Geld kauft.

Es gibt extrem viele Bugs( zb. Ihr lauft eine Treppe runter und seit plötzlich tot)
Mann kann hinter fast jedem Gegenstand (z.b. Kiste) glitchen, sprich Ihr könnt den "Glitcher" nicht treffen, er euch aber schon!
Diese Bugs und Glitches gibt es schon seit Jahren und sie werden einfach nicht behoben.
Die meisten Events sind so aufgebaut: GEBT EUER GELD AUS!
Die Preise für NX-Waffen und NX-Gear sind total überteuert! Ihr bezahlt so um die 25€! um ein Sturmgewehr permanent zu erhalten.

5.5 von 10 Punkten!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

Eric1110

21. Mai 2014Online: Meine Meinung zu Combat Arms

Von :

Pro:
Für ein "Free 2 Play"-Game sehenswerte Grafik ( verstell-/anpassbar ),
Wenn man erst mal das Spielprinzip verstanden hat, kann man viel Spaß damit haben,
Besonders wenn man Clan-Matches macht, kann es abhängig machen,
Es gibt eine enorme Waffen bzw. Ausrüstungs Auswahl.

Contra:
Wer kennt sie nicht, die Hacker?
Combat Arms haben sie für einen gewissen Zeitraum so sehr befallen, dass ich selbst
eine zweiährige Pause einlegte ( sprich in jedem 2. Match Telekiller mit Aimbot). Wie es sich bis
heute verändert hat, weiß ich nicht.
Viele der Ausrüstungselemente sind nur für echtes Geld zu erhalten und teilweise nicht mal für
permanent kaufbar.
Die Community kann schon extrem nervig sein. Z.B. nach 2-3 Headshots hintereinander folgen
Kommentare wie "hacker" oder "bb acc" . Das gilt auch bei Mehrfach-Tötungen.
Der Support lässt sich sehr viel Zeit, bis er dein(e) Anfrage/Problem bearbeitet

Fazit:
Wenn man das Spiel mit einem nicht all zu altem PC spielen will (sprich "Windows 2000 Zeitalter") und nicht das schlechteste Internet der Welt hat, läuft das Spiel bei höchster Grafik-Stufe flüssig und problemlos. Es ist empfehlenswert, alle nervenden Heulsusen zu ignorieren, welche nach einem " Fantastic-Kill" behaupten, dass du hacken würdest, und mit bann/reports drohen. Man muss sich ja nicht unnötig aufregen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

lLemon_-Haze

30. Dezember 2013Online: Mein erster Eindruck

Von (6):

Hallo :) Ich habe Combat Arms erst seit wenigen Tagen für mich entdeckt und es macht einfach nur riesig Spaß. Die Grafik ist für einen Kostenlosen Shooter Super und es läuft sogar auf meinem Laptop was bedeutet, dass es auf jedem PC bzw. Laptop läuft. Es besteht eine riesen Waffen Vielfalt, weshalb es nie Langweilig wird. Ich persönlich kann euch diesen Kostenlosen Shooter nur empfehlen. Okay es laufen auch hier Hacker oder Unfreundliche Spieler rum aber trotz alle dem kann ich Combat Arms nur empfehlen. Das einzige was mich etwas Stört ist das die Leute wo Geldausgeben einen klaren Vorteil haben ... doch das ist denke ich normal in einem "kostenlosen" Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

65

RobiSchurke

03. November 2013Online: Man kann es spielen

Von (2):

Combat Arms ist ein schöner First-Person-Shooter, der mit seiner sehr großen Waffenauswahl, schöner Grafik, sehr vielen Karten und dem umfassenden Level-System gerade neue als auch alte Zocker lockt.
Hier meine positiven und negativen Aufzählungen:

Positiv:
- Sehr große Waffenauswahl
- Ausrüstung ist ebenfalls sehr vielseitig
- Sehr viele Karten mit unterschiedlicher Größe, Umgebungseffekten und Interaktionen
- Viele spielbare Modes wie "Fireteam" (Player vs NPC), das klassische "Elimination" Team vs Team als auch dem schönen "Quarantäne-Mode" Zombie vs Player
- Abilities (Fähigkeiten) machen das Spiel abwechslungsreicher
- Levelsystem ist sehr gut ausgedacht, sodass man weder zu schnell levelt noch zu langsam
- ClanWar ist in Verbindung mit Teamspeak sehr schön
- Events sind sehr schön

Negativ:
- Nach jeden Patch werden die alten Hacker rausgeschmissen, dafür kommen aber Neue
- Durch den Black Market hat man zu viele gute Sachen gegenüber normalen Spielern
- Der Support braucht sehr lange um Tickets zu beantworten
- Durch mehrere Headshots hintereinander kann man gebannt werden
- Accounthacker sind ebenfalls unterwegs
- Für Personen mit schlechter Internetverbindung / schlechtem PC ist das Spiel nichts, denn wer die bessere Internetleitung besitzt und beide schießen, gewinnt der mit der besseren Leitung
- Viele Bugs und Glitches

Mein Fazit: Solange man nicht direkt auf die negativen Aspekte trifft, ist das Spiel es wert zu spielen. Daher gebe ich 65/99 Prozent

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

50

DHPointartsHD

15. Januar 2013Online: Online-Shooter der neuen Generation

Von (25):

Als ich das erste mal Combat Arms Online gezockt habe, war ich lange auf der Suche nach einem Game das meine Erwartungen erfüllt und bei Combat Arms ( CA ist es passiert. Grafik ist um ein vielfaches besser als bei dem alt bewerten Counter Strike und die Steuerung ist bestens abgestimmt. Man hat zwar am Anfang nur eine kleine Auswahl an Waffen, aber das aufleveln kann recht schnell gehen, wenn man weiß, welchen Modus man zuerst spielen muss um viel EXP zu erhalten. Solltet ihr allerdings Lust auf besondere Waffen haben, so könnt ihr euch Geld aufladen mithilfe von einer PaysafeCard oder auch Paypal und vielen weiteren Optionen, damit bekommt man dann NX Cash, das Spiel Geld. Ansonsten hat man nur GP als Zahlungsmitteln für Waffen für den eignenen Rang, oder auch Westen oder neue Mützen usw.

Allerdings hat CA einige Gravierende Mängel:

Zahlreiche Hacker und Cheater treiben ihr unwesen, ihr könnt sie zwar "Reporten" und werden gebannt, aber am nächsten Tag könnten sie längst wieder einen neuen Account erstellt haben, falls nicht auch ihre IP gebannt wurde.

Bug Fehler treten auch oft auf, z. B. könnt ihr eine Automatische Schiesrichtung ( Turret aufstellen, das an manchen Ecken und Kanten durch die Wand schießt. Oder manchmal ist jeder Schuss ein Headshot das äußerst Nervend ist, wenn gerade der Gegner solch einen Bug hat.

Viele KleinKinder spielen das Spiel, da es ohne Altersbeschrenkung ist und auch damit die Anzahl an Hackern erklärt! Damit hat also Counter Strike wieder die Nase vorne in Punkto Sicherheit! Server werden auch komplett Dicht gemacht, wenn Updates anstehen, aber das ist ja bei anderen Online Spielen ebenfalls der Fall.

Trotz all den Mängeln muss man sagen das CA eine gute alternative zu bisherigen Shooter Games ist. Man hat alles was man benötigt um eine Gute K/D zu bekommen und mit den Richtigen Schritten auch schnell aufleveln kann. Ein Blick ist es auf jeden Fall wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

79

X-Force

04. Januar 2013Online: Ein schlechter werdenes Spiel

Von (2):

Combat Arms ist an sich am Anfang ein gutes Spiel mit cooler Atmosphäre. Es gibt viele Waffen und KI-Modus. Doch man muss richtig viel Geld ausgeben, wenn man gut sein will. Das etwas kleinere Problem ist, das das Spiel auf Englisch ist. Zudem gibt es in dem Spiel sehr viele Hacker, das nervt und beeinflusst die Spielatmosphäre.

Ich empfehle das Spiel nicht so, weil es wird immer schlechter, es kommen immer mehr Hacker und der Startbildschirm und das ganze Menü kann eventuell für viele ein Problem werden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

ArT3m250

05. August 2012Online: Mangelhaftes Spiel

Von (9):

Das Spiel Combat Arms ist von einem Programm namens FPS Game Creator erstellt worden! Also nicht selbst Programmiert worden! Das Spiel ist auch sehr schlecht gemacht worden, zwar sind die Maps detailiert, jedoch Mangelt die Grafik und die Animationen sind schlecht!

Die Soundqualität ist total schlecht! Jede Waffe hört sich auch gleich an! Es gibt mehr als 1000 Waffen. Und wenn man immer wieder den gleichen Sound hört, ist das ja schon etwas schlecht! Obwohl das eigentlich auch kaum interessiert!

Aber man kann diesem Spiel eine Chance geben!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

MrComputerHeld

13. Mai 2012Online: Für Shooter Fans ein MUSS

Von gelöschter User:

Ich zocke Combat Arms seit ca. 8 Monaten und bin schon ziemlich weit gekommen. Das Spiel ist kostenlos und macht zudem bei einer guten Internetgeschwindigkeit sehr großen Spaß. Da man von Anfang an eine permanente Waffe besitzt, kann man gleich nach einem Übungscamp loslegen.

Bei Rangaufstieg bekommt man Waffen fregieschaltet oder sogar welche, die man normalerweise erst ab einem höheren Rang bekommt für 7 Tage, die man dann benutzen darf. Ich finde: Das Spiel muss man einfach haben wenn man ein Shooter Fan ist.

Die Grafik ist okay. Sie könnte teilweise besser sein, aber wenn man nicht gerade Call of Duty MW3 gewohnt ist, dann ist sie spielbar.

Tipps von mir:
-Niemals NX-Prepaid nutzen oder Geld dafür ausgeben. Ohne Geld macht es zudem viel mehr Spaß.
-Keine Hackerprogramme benutzen. Sie verlangsamen nur den PC oder "zerstören" ihn.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

JaneKay

15. April 2012Online: Gute aber immer schlechter werdender FFPS

Von :

Combat Arms ist von sich aus ein sehr guter und vor allem kostenloser First-Person-Shooter. Sobald man anfängt das Spiel zu spielen, hat einen auch schon die LVL Lust gepackt und man möchte immer weiter neue Waffen etc. freischalten. Aber umso länger man es spielt, umso schlechter wird es.

Am Anfang fällt es nicht so auf. Aber wenn man ein bisschen erfahrener ist, hat man einfach irgendwann keine Lust mehr, da überall nur Leute in "Latexanzügen" (Specialists) rumrennen und einen mit einem Granatenwerfer umhauen. Dazu kommt noch, dass es nach fast jedem Patch neue Hacker gibt. Nexon bekommt es einfach nicht in den Griff ihre Firewall zu reparieren bzw. eine gute zu erstellen. Wenn es dann soweit ist und keine Hacker mehr da sind, nerven einen wieder diese "Noobs", die die ganze Zeit um einen herumspringen und man irgendwann überhaupt keine Chance mehr hat, da sie sich alles im BlackMarket (Itemshop für echtes Geld) kaufen.

Die einzige Lösung ist, man spielt in der sogenannten WOGL League oder in der ESL. Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Eindruck über das Spiel geben. Ich persöhnlich spiele es seit ca. 3 Jahren und kann es jedem empfehlen, der Bock auf Regeln (ESL und WOGL) hat, oder einfach mal draufhalten möchte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

oXWarSHoCKOx

14. April 2012Online: NIE Geld ausgeben für dieses Spiel - Kann auch ohne Spaß machen

Von :

Also, ich spiele CA jetz schon 3 Jahre.
Ich habe dümmlicher weise ca. 200 Euro in das Spiel investiert und der Account, auf dem ich diese Waffen hatte, wurde OHNE GRUND GEBANNT. Ich hatte noch nie mit Hacks zu tun - im Gegensatz zu meinem Kollegen, er hat 300 euro investiert und sogar mit dem gleichen Account gehackt, wurde aber nie verwarnt oder gebannt.

DANN kam aber der Hammer, mit meinem 2ten account ohne NX wurde ich auch wieder gebannt, natürlich wieder ohne Grund. Wie auch immer, ich habe das Spiel mit meinem neuen Computer wieder neu angefangen und muss zugeben: Es macht mir immernoch Spaß - obwohl ich auch COD spiele.

FAZIT: GEBT NIE GELD AUS FÜR DIESES SPIEL - Man kann auch mit ner normalen G36E super spielen und sich auf ne 1. 50 K/D ballern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

WangCarExporter25

11. März 2012Online: Guter Ansatz vom Anfang nicht mehr erkennbar

Von (2):

So ich will mal ein paar Leuten die Äuglein öffnen.
Ich finde das Spiel HATTE einen guten Ansatz aber es wurde versaut.
Hier mal die ausschlaggebenden Punkte

1. Cashshop, Waffen für echtes Geld, welche einfach VIEL ZU STARK sind. Es kann nicht sein das ich mit einer G36K auf einen Typen baller, er mich aber mit der Cashshop-Ump45 wegbratzt. Da die G36 statistisch gesehen besser ist.
2. Hackz0r, aber die wird es wohl in jedem F2P Spiel geben.
3. Unnötige Spielmodi wie Fireteam oder CTF. Fireteam da es nicht mehr PvP ist sondern einfach nur schnelles Leveln ermöglicht. C
CTF, weil es irgendwie stumpfsinnig ist, das jemand sich die Flagge schnappt und dann einfach mal das Punktelimit erfüllt obwohl die anderen rumballern wollen.
4. Quickscoping. Ein dummer "Spielfehler" der kleinen Kindern ermöglicht 1shot kills innerhalb von wenigen Sekunden zu machen.
5. Es kommen zu viele Kindern an das Spiel, was ich nicht sehr gut finde. Sie sollten wie bei OP7 einen Altersnachweis verlangen. (Ok ich spiele seit ich 6 bin shooter aber doch nicht solche "Hardcore"-Shotter.
6. Waffenkosten für einen tag viel zu viele GP und als ob das nicht genug wäre muss man sich eine "Permanente" Waffe für 25€ kaufen (Paysafe)
7. DAS SPIEL IST ZU LANGSAAAAAAAAAAM!
8. Der Schwierigkeitsgrad sinkt durch Zielhilfen wie einem Redot usw früher hatten die Waffen zwar keinen Rückstoss (ausgenommen Counter-Strike 1. 0) aber man musste "vorzielen" um zu treffen. (Siehe Quake3 Gameplay)
9. Level/Mapdesign ist unter aller sau. Ich meine früher gab es Arenen und NIEMAND konnte sich verstecken.

Das waren die "Fehler".
Um noch etwas gutes aufzuzählen.

1. Die Beta damals war ne Bombe!
2. Es gibt den Modi SnD
3. Waffen sind mit ausnahme der Chasshop Waffen Balanciert
4. Manche Maps sehen ganz gut aus (Junkflea)
5. Es wird nur sperrlich gecampt

0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

MonsterHunterTriii

06. Dezember 2011Online: Ein Spiel mit zu vielen Hackern

Von (7):

Combat Arms ist ein Shooter spiel in dem man viel Geld ausgeben muss um richtig Spaß zu haben. Es gibt zu viele Hacker in diesem Spiel. Wenns endlich mal anfängt Spaß zu machen kommt ein Hacker vorbei und Killt alle im Raum.

Ich würde lieber Call of Duty Modern Warfare 3 empfehlen, weil man bei Combat Arms allein für EINE Pistole 10 Euro ausgeben muss um es Permanent zu besitzen. Wenn jemand öfters Gemeldet wird obwohl dieser keine Schuld hat wird er trotzdem Gebannt. Für Hardcore Spieler mal ein Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

MIKE-E-BOY

26. Juli 2011Online: Gutes Spiel mit ein paar Nachteilen

Von :

Ich spiele CA schon seit einem jahr und finde es super.

wie das spiel aufgebaut ist, das lvl up system, usw sind auch sehr gut gemacht. von der vielzahl an waffen kaum zu schweigen. es ist eigentlich spielspaß ohne ende und je besser man ist, umso liber spielt man combat arms. die regelmäßigen events sind das "sahnehäubchen" auch diesem wirklich gelungenen ego-shooter.

es gibt aber auch nachteile:
1. die wirklich vielen hacker die einem den spielspaß nehmen.
2. die besten waffen bekommt man nur um "NX", das ist echts geld, umgewandelt in spielgeld. und wenn man einen der sogenannten "nx noobs" im gegnerischen team hat, ist das wirklich sehr ärgerlich. da man schon einen hohen rang braucht um die top ausgerüsteten nx spiler zu besigen.

ansonsten ain rundum gelungens game.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

sembo

20. Juli 2011Online: Skill-Shooter à la Counter Strike

Von :

Es ist eigentlich Counter Strike bloß in besserer Grafik und einen anderen System um an Waffen heranzukommen. Wenn ihr kein Geld für ein Onlinespiel ausgeben wollt, dann kauft euch lieber Counter Strike in irgendeinem Store, alle anderen greifen bei Combat Arms zu.

Außerdem, wenn ihr keine hohe Frustgrenze und nie Skillshooter am PC gespielt habt, werdet ihr es schwer haben euch einzuleben. Im Großen und Ganzen ist das ein Counterstrike mit besseerer Grafik und "Left 4 Dead"-Modi.

0 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

seres69

17. Juli 2011Online: Gutes aber dennoch schlechtes Spiel

Von (11):

Combat Arms ist ein gutes aber dennoch schlechtes Online FPS Spiel. Erstmal die positiven Sachen: Das beste ist es natürlich das es kostenlos ist. Und natürlich die vielen (wirklich VIELEN) Waffen. Die Grafik ist auch in Ordnung so wie der Sound. Jetzt kommen die negativen Dinge: In Combat Arms gibt es aber mal hunderte von Hackern, Cheatern und anderes Gesindel die den Spaß zunichte machen. Wie vorhin erwähnt gibt es viele Waffen diese kann man mit GP (dem Spielgeld) kaufen. Diese sind aber recht teuer und deshalb nur für mind. 1 Tag "haltbar" da man sie nur mieten kann. Natürlich kann man (wie in fast jedem Online-Spiel) Echtgeld ausgeben. Welches sich in Nexoncash (NX) ergibt. Natürlich kann man Waffen die man mit NX kaufen kann für immer behalten, also wird man früher oder später dazu verführt Echtgeld auszugeben. Und es gibt zahlreiche dieser "Premiumnutzer" dadurch wird der Spaß nochmal "gekillt".

Pro: -kostenlos
-zahlreiche Waffen
-zahlreiche Spielmodi

Contra: -sehr viele Hacker
-die besten Sachen nur durch Echtgeld verfügbar
-wenig Spaß durch viele Echtgeldnutzer

Fazit: In den ersten Wochen Spaß aber später Lustverlust durch die Contragründe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

98

Bash01ful

24. Juni 2011Online: Spielspaß ohne ende

Von (3):

Da das Spiel umsonst ist verdient das Spiel eine Bewertung von 98p.
Man kann das Spiel leicht downloaden und es gibt keine Probleme.

+Punkte:

-gute Grafik
-kein Camperspiel
-eine riesen Waffenauswahl
-Spiel allgemein umfangreich
-man muss keinen cent bezahlen
-zombiemodus
-viele maps
-macht richtig spass

-Punkte:

-es gibt da mehrere Hecker
-ein waffenspiel auf 360 oder PS3 macht
denoch mehr spass

Ich empfehle das Spiel.
Viel spass beim spielen D

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

62

Zebrazo

02. Mai 2011Online: Spiele sind Geschmackssache - Auch dieses

Von (14):

Combat Arms ist ein kostenloses online FBS Spiel, welches durch mangelnde Grafik nicht das beste FBS Spiel ist. Trotz vielen Vorurteilen kann das Spiel durch gute Maps sowie einem besonderen Spielprinzip und verschiedenen Modi punkten:

Zum Spielen erforderlich ist eine Nexon ID, die man bekommt indem man sich auf der Herstellerseite anmeldet. Man startet als Anfänger mit dem untersten Rang (ein T) Mit so einem niedrigen Erfahrungslevel kann kein Soldat mit den besten Waffen umgehen, darum sind die meisten Waffen noch nicht freigeschaltet.

Nach jedem Spiel bekommt man GP (Geld im Spiel) und EXP (Erfahrungspunkte) welche zu einem neuen Rang führen. Dieses Spielprinzip lässt die Vorfreude auf die verschiedenen Waffen nicht vergehen.

Combat Arms kann auch durch ein riesiges Waffenarsenal Punkten, wobei auch viele Waffen nicht mit normalem Geld kaufbar sind. Dafür benötigt ihr das so genannte Nexon Cash (NX) NX bekommt ihr nur durch bezahlen von echtem Geld. Dazu muss man wieder die Herstellerseite besuchen.

Das HackShield von Combat Arms ist wiederum nicht das Beste. Es gibt viele Hacker, welche z. B. durch Wände schießen und euch von weitem mit dem Messer umbringen.


Pro:
-Riesige Auswahl an Waffen
-Mal ein anderes Spielprinzip
-Kostenlos
-Viele Modi

Kontra:
-Nicht die beste Grafik
-Viele Hacker
-Echtes Geld bezahlen für bessere Waffen
-Später viel Zeitverbrauch für Level UP


Fazit:
Das Spiel ist Geschmackssache. Wer über viele Hacker, nicht all zu gute Grafik und langes Leveln hinwegsehen kann, ein gutes, kostenloses Spiel. Besseres gewöhnte Spieler werdes es aber nicht ganz so gut finden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

coolboy343

24. März 2011Online: Gutes Spiel

Von (2):

Die Grafik des Spiels ist super geanau wie die Atmosphäre und Steuerung, die Steuerung hat man schnell im Kopf und der Spielespass ist auch da. Das Einzige was meistens nervt ist das wenn mann mal richtig gut ist das es gleich heisst das mann Cheaten oder Hacken würde, das endet dann meist mit einem Kick aus dem Gameroom, und wenn mal wirklich Gehackt wird passiert nichts. Ausserdem giebt es verdammt viele Waffen manche sind per GP punkte kaufbar diese beckommt man wenn man in Battles gewesen ist oder einen Rang höher geckommen ist. Andere waffen kauft mann per NX Cash das Kostet zwar Geld aber dafür sind die Waffen besser, aber manchmal auch dáhmlicherweise schlechter.
Das finde ich am Spiel auch dumm.
Trotz alldem ist das Spiel empfehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

40

fat_prince_philli

22. März 2011Online: Finger weg, wenn ihr kein Geld ausgeben möchtet.

Von (4):

Wenn ihr ,wie ich kein Geld ausgeben wollt, dann finger weg. Das Game ist zwar lustig zum Spielen aber nur eine Woche lang. Wenn ihr euch eine Waffe mit Spielgeld kauft, dann ist sie nur für eine Woche oder einen Tag da. Wenn ihr Waffen für richtiges Geld kauft, dann ist sie immer da. Da man am Anfang nur schwer Geld kriegt, könnt ihr euch mit Mühe die nötigsten Sachen kaufen. Da das aber nur eine Woche dauert, macht das game relativ wenig Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Combat Arms

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Combat Arms in den Charts

Combat Arms (Übersicht)