Conduit 2

meint:
Rundum verbesserte Fortsetzung eines Action-Feuerwerks. Spannend, handwerklich erstklassig und sehr spielerfreundlich. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Wenn sich ein Genre auf der Wii etwas schwer tut, dann der Ego-Shooter. Conduit 2 von High Voltage Software stockt diese Sparte um einen weiteren Vertreter auf: Bis zu vier Spieler decken in der linearen Kampagne die Hintergründe einer Alien-Verschwörung auf. Als Agent Michael Ford beginnt der Titel auf einer Bohrinsel im Bermudadreieck: Die Plattform ist über Atlantis errichtet, welches aber keineswegs ein versunkener Kontinent ist. Atlantis stellt sich als gigantisches Raumschiff heraus, von welchem Aliens seit Jahrtausenden die Menschen manipulieren. Neben allerlei SciFi-Waffen greift man auch auf das Aegis-Schild zurück: Dieses fängt Kugeln, Raketen und Schrapnelle auf. Per Knopfdruck schleudert der Spieler die tödliche Fracht dann auf seine Gegner zurück. Großen Wert legt man auf beeindruckende, mehrstufige Bosskämpfe – zum Beispiel in der Auseinandersetzung mit einer riesigen Seeschlange. Ein Mehrspielermodus ist ebenfalls integriert: Bis zu zehn Spieler treten hier gegeneinander an. Kein Bock auf ständiges Gegeneinander? Dann bietet der Team Invasion-Modus mit seinen endlosen Gegnerstrom die richtige Abwechslung. Die Limited-Edition bietet neben einem 44-seitigem Art-Book noch zwei neue Rüstungen für den eigenen Charakter.

Meinungen

85

106 Bewertungen

91 - 99
(72)
81 - 90
(19)
71 - 80
(4)
51 - 70
(1)
1 - 50
(10)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.4
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

13

alles_klar

25. Dezember 2011Wii: Naja Ego-Shooter für die Wii

Von (2):

Ich hatte ursprünglich nicht sehr hohe Erwartungen, sondern war eher kritisch gegenüber dem Spiel, da es mein erster Wii-Egoshooter ist und ich anfangs sehr begeistert war. Aber schon nach der ersten Minute war ich schon kurz vorm Ausrasten, weil die Steuerung sehr Kacke war.

Nach 10 Minuten konnte ich mich schon ein bisschen einspielen und konnte auch die ersten paar Gegner töten und trotz dem mehrfachem Anpassen des Controllers und dessen Empfindlichkeit konnte mich das Spiel nicht begeistern und nach nicht mal einer Stunde wurde die CD zum Staubfänger.

Also wer auf sowas steht: bitte sehr, aber sonst eher nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Jonagorn

02. Mai 2011Wii: Gelungener SciFi-Shooter oder billiger Anti-Alien-Abklatsch?

Von :

Da die Grafik von Wii-Spielen der am meisten bemängelte Punkt der Konsole überhaupt ist, werde ich darauf etwas genauer eingehen. Conduit 2 hat eine allgemein gute bis sehr gute Graphik, was das Leveldesign, Gegner, Waffensysteme und Effekte angeht, jedoch schleichen sich desöfteren kleine, aber auffällige, Schönheitsfehler ein.

So zum Beispiel ragen manchmal Waffen oder Gliedmaßen eurer Gegner durch Wände oder Türen und selten passiert es, das ein durch eine Granate getöteter Feind in der Bewegung einfriert und euch so irrietiert. Auch sind an Türen häufig die Symbole oder Mechanismen verpixelt oder die Texturen wirken hölzern.

Meist jedoch ist so etwas nicht groß von Belang, da es fast immer genug zu tun gibt. Besonders die detailreichen Faktoten (Aliens) und eure menschlichen Gegner sowie die Waffen trösten aber über so etwas hinweg.

Damit wären wir beim zweiten Teil, dem Gameplay. Spätestens hier wird Conduit 2 dann zu einem Spiel, das seinesgleichen sucht. Die Steuerung läuft flüssig und durch die Motion-Plus-Erweiterung kommt es nur sehr selten zu Verzögerungen. Der Schwierigkeitsgrad ist nach jedem Ableben neu einstellbar, sodass man gut auf zu schwierige Passagen reagieren kann.

Der größte Trumph, den Conduit 2 auffährt, sind jedoch die unzähligen Individualisierungsmöglichkeiten eures Multiplayer-Charakters. Für diesen könnt ihr Gadgets, Waffen, Rüstungen und Körper freischalten, und das ohne nur ein mal Online gespielt zu haben Denn allein durch das Spielen der Story gewinnt ihr Guthaben um euren Charakter aufzurüsten. Oder ihr spielt alleine oder mit einem Freund den Invasoins-Modus, in dem ihr gegen anstürmende Wellen von Feinden bestehen müsst. Eure neu erworbenen Waffen etc. könnt ihr zu Ausrüstungssets zusammenstellen, die ihr ab dem Zweiten Level auch in die Story importieren könnt.

Fazit:
-gelungene Graphik
-gelungenes Gameplay
-Individueller Multiplayer- und Storycharakter

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

Treon

02. Mai 2011Wii: Ein Shooter für die Wii - Besser noch als Teil 1

Von gelöschter User:

Der erste Teil des Shooters war bereits eine Revolution für die Nintendo Wii. Hiermit hat SEGA noch eins draufgesetzt.

Ich setzte, basierend auf dem ersten Teil, hohe Erwartungen in den Spieletitel, die zuerst nicht annähernd erfüllt wurden. Die Synchronisatoren der Hauptfiguren Michael Ford und Prometheus haben sich geändert was mich mehr als nur ein bisschen störte. Das nächste waren die Untertitel. Nachdem man rausfindet dass man diese erst im Optionsmenü aktivieren muss, stellt man fest, wie klein die Buchstaben und Texte geschrieben sind.

Nach 1-2 Stunden mühseeligen Ignorierens dieser Punkte, gewöhnt man sich dran, und man kann damit beginnen die positiven Merkmale des Spiels zu sehen. Diese sind zum Beispiel die Grafik, und die Liebe zum Detail. Dies erhöht natürlich den Spielspaß, eine Realistischere Atmosphäre wird dadurch geschaffen. Auch die Grafik trägt hierzu bei.

Ein Schlechtpunkt meiner Meinung nach ist der fehlende Bezug zu Teil 1. Natürlich erkennt man viele Element aus dem Vorgänger wieder, allerdings weniger in der Story. Das mag für Spieler die Teil 1 nie gespielt haben schön und gut sein, doch für Conduit-Veteranen mehr eine leichte Enttäuschung.

Der wahrscheinlich beste Teil des Spiels ist der Multiplayer. Man kann zwischen einem Splitscreen-offline-Modus (1-4 Spieler) und einem Multiplayer-online-Modus (Spieleranzahl variiert) wählen. Diese sind dann noch in viele weitere Modi, mit vielen verschiedenen Regelsets, unterteilt, die das ganze sehr abwechslungsreich machen.

Pro-Aspekte des Spiels:
-Top Grafik
-Viele Details
-Sehr gute Steuerung
-Tolle Waffen/Waffensysteme
-Geniale neue Version des SCAR Sturmgewehres
-Vielseitiger und abwechslungsreicher Multiplayer

Contra-Aspekte des Spiels:
-Wenig Bezug zu Teil 1
-Zu kleine Untertitel
-Neue Synchronisatoren
-Adams sieht anders aus als man ihn von Teil 1 her kennt

Alles in allem: Großartiges Spiel mit großartiger Grafik und großartigem Multiplayer.

2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

R-Truth_Undertaker

02. Mai 2011Wii: Ein sehr toller Ego-Shooter im Jahre 2011

Von (2):

Das Spiel gehört meiner Meinung nach zu den aktuell besten für die Wii. Es gibt natürlich ein paar Punkte die das Spiel doch ein kleines bisschen schlechter machen. Aber ansonsten ist es ein herausragendes Spiel mit dem man durchaus ein paar Tage oder Wochen wenn nicht sogar Monate Spaß haben kann. Den Story Modus habe ich bisher nur angespielt und kann dazu noch nicht allzuviel sagen, allerdings den Invasions Modus bzw. der 4 Spieler Splitscreen Modus ist sehr gut gelungen.

Das ist wie eine Partie Überlebenskampf bei Call of Duty Black Ops. Den Story Modus werde ich noch intensiver spielen, aber das dauert nocht. Als erstes wird mal ne richtig schöne Runde zu viert gezockt und dann der Multiplayer überprüft. Daraufhin werde ich mir den Story Modus vorknöpfen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Cffbb

28. April 2011Wii: Conduit 2 Der Test Kauf Test

Von (6):

Also Grafik:
Ich finde die Grafik von Conduit ganz ok.
Was die Hersteller gut gemacht haben ist das sie die Details zb. den Abzug der Waffe so welche Kleinigkeiten
sehr viel besser gemacht haben
Grafik: Total ok für 45 Euro ist es ein gutes Spiel ( Grafik

Sound: Die Macher haben bestimmt viel Zeit für dieses Spiel investiert und ich muss sagen das hat sich auch beim Sound bemerkbar gemacht.
Sie haben viele neue Features verbessert zb. das Nachlade Geräusch sehr viel besser auch wenn dort Typen tot sind bessere Verarbeitung wirklich
Sound: Auch hier total befriedigend.

Steuerung: Die Steuerung ist schlicht gesagt sehr gut. Das macht das Spiel echt fabelhaft.
Die Steuerung haben sie doch wirklich um so einiges verbessert.
Steuerung: Hier mein großes Lob an die Macher.

Atmosphäre: Ich bin zwar nicht der Fan von bestimmten Kräften und so aber für Leute die so was mögen geht zu
dem nächsten Gamestore und holt euch das Spiel.

Gesamtnote: 2- Das Spiel ist für die Wii sehr gut gemacht leider ein paar ärgerliche Bugs


Viel Spaß beim Zocken

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Sega
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    22.04.2011 (Wii)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 5055277007875

Spielesammlung Conduit 2

Conduit-Serie


Conduit-Serie anzeigen

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Conduit 2 in den Charts

Conduit 2 (Übersicht)