Cooking Mama

Neue Tipps und Cheats

  1. Freezer-Codes
  2. Kurztipps
  3. Kurztipps
  4. Rezepte

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In Cooking Mama geht es darum das man bestimmte einfache Rezepte nachkochen muss Anfänger fangen natürlich mit dem einfachsten Rezepten an: der Reis. Es stehen aber natürlich nicht nur asiatische Rezepte zur Verfügung du kannst auch Spiegeleier braten oder Döner. Mit der Zeit kannst du dich auch an die schwierigeren Köstlichkeiten ranwagen wenn du die Level schaffst. Du kannst einhundertzwanzig verschiedene Gerichte kochen. Natürlich ist der Spieler die berühmte Cooking Mama er schnippselt schält und knetet dass ihm die Finger qualmen. Über das eingebautete Mikro kann man dann die Speisen so weit runterpusten so dass man sie essen könnte.Aber wie es bei den Spielen egal welcher Art einmal so ist kann man die Speisen natürlich nicht verzehren. Sonst wäre es ja kein Spiel mehr. Das ist genau das richtige Spiel für hungrige Mäuler. Aber macht es überhaupt Spaß "nur" virtuell vor dem Herd zu stehen? Einfach ausprobieren.Der Comic Look ist sehr farbenreich was natürlich sofort auf die Kids von heute überspringt. Es kommt tatsächlich so was wie eine heimische Küchenatmosphäre auf. Also lasst euch überraschen.

Meinungen

67

45 Bewertungen

91 - 99
(15)
81 - 90
(6)
71 - 80
(12)
51 - 70
(1)
1 - 50
(11)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 3.2
Steuerung: starstarstarstarstar 3.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

82

Cun14

07. August 2012NDS: Schönes Koch-Spiel

Von (155):

Ein Spiel in dem man kochen kann, die Idee ist nicht unbedingt neu, aber die Umsetzung für den DS ist einfach genial. Da man die Spiele in einer bestimmten Zeit geschafft haben muss, wird man manchmal schon ziemlich gefordert. Viel Abwechslung bietet das Spiel wie zum Beispiel Gemüse hacken, schmoren nach Anweisung, braten, abmessen, und viele weiteren Aufgaben. Auf der Verpackung heißt es, dass es 120 Rezepte gibt aber dies ist für mich nicht der Fall.

Es gibt zwar sehr viele Rezepte, aber viele davon sind sich auch verdammt ähnlich. Trotzdem bin ich mit der Rezeptauswahl zufrieden, vorallem weil es viele typisch japanische Gerichte wie zum Beispiel Sushi gibt.

Es gibt auch Schnitzel, Klopse, man kann sogar eine Instandsuppe zubereiten. Ich finde es richtig toll, dass man in den einzelnen Rezepten Bronze, Silber oder Gold gewinnen. So kann man wissen, wie gut man gekocht hat. Leider hatte ich das Spiel an einem Tag fast durchgespielt. Viele Minispiele wiederholen sich in den einzelnen Rezepten. Trotzdem kann ich dieses Spiel empfehlen, denn auch wenn der Spaß nur kurz ist, macht es total viel Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

charlotte11

12. August 2011NDS: Kochen für jederman

Von (12):

Also ich konnte ja noch nicht kochen und da hat mir dieses Spiel echt weitergeholfen. Manche der Gerichte kannte ich noch nicht und hab daher viel darüber gelernt. Mir ist durch dieses Spiel klar geworden das man nicht früh genug mit dem Kochen anfangen kann.

Der Vorteil? Man lernt schnell und einfach das kochen.

Die Gerichte die man kochen kann sind auch sehr schön und machen auch sehr viel Spaß!

Also liebe Coocking-Mama-Fans haltet euch ran ans Kochen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
10 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Cooking Mama

Cooking Mama in den Charts

Cooking Mama (Übersicht)