Counter-Strike Global Offensive

meint:
Aufgehübschter Nachfolger von Counter-Strike Source, der mit neuen Ideen wie Brandgranaten und veränderten Karten daher kommt. Test lesen

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

86

436 Bewertungen

91 - 99
(235)
81 - 90
(120)
71 - 80
(37)
51 - 70
(14)
1 - 50
(30)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 31 Meinungen Insgesamt

96

Sh1zophren1a

02. Februar 2016PC: Nach etlichen Updates: Weltklasse

Von (6):

Ich habe einst eine sehr schlechte Bewertung über dieses Spiel abgegeben.

Doch nun ein paar Jahre später hat es sich wirklich zu einem Top Spiel entwickelt.

Die Hitboxen sind anders gesetzt als noch bei CS 1.6 und auch bei CS:S.
Jedoch sollte sich jeder Counter Strike Spieler auch in dieses Spiel schnell genug hineinfuchsen können.

Insgesamt finde ich, dass das Spiel leichter geworden ist, als seine zwei Vorgänger, was jedoch nichts schlechtes ist.

Die altbekannten Maps wurden nur minimal verändert und zudem kamen gleich noch ein paar neue mit dazu.

Counter Strike bleibt mit Global Offensive meiner Meinung nach auf dem Ego Shooter/Taktik Shooter Thron.
10 Millionen verschiedene Spieler in einem Monat sind immerhin eine gewaltige Ansage.

Zudem scheint mir, dass dieses Spiel genau so wie seine Vorgänger nicht nur 1-2 Monate Spaß zu bringen sondern diesen über einen längeren Zeitraum anhalten kann.

Ich finde es nur sehr schade, dass dieser ganze Skin Wahnsinn Überhand gewonnen hat und zum Teil Knife Skins im Community Market für mehrere Hundert Euro verkauft werden aber naja, ich werde es überleben ;)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 11 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

50

Florian936

04. Januar 2016PC: Nicht gut

Von :

Nach 50 Spielstunden habe ich einfach keine Lust mehr. Es wird fast nur Dust II gespielt. Das ist jedoch nicht das schlimmste. Der enorme Leistungsdruck, wenn man als letztes aus seinem Team lebt raubt mir einfach den Spielspaß. Die Teamkameraden zählen auf einen, und wenn man nicht gewinnt, dann wird man sofort gekickt.

Beispiel:

Karte: Dust II

Ich bin auf Platz 2 in unserem Team. Alle werden abgeschlachtet, und ich stehe hinten bei A. Die Bombe liegt bei B. Ich renne mit einem Messer in der Hand zu B, jedoch explodiert die Bombe bevor ich sie entschärfen konnte. Mein Team rastet vollkommen aus und kickt mich, obwohl ich zweiter mit 12 Punkten Abstand zum drittem war. Auch versauen die vielen Hacker einem das Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 8 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

DrBratenfett

17. Dezember 2015PC: Counter-Strike Global Offensive, mehr als nur Skins?

Von (3):

Counter Strike Global Offensive ist sehr empfehlenswert für Leute, die gerne etwas taktisches haben wollen und Teamplay äußerst wichtig finden. Denn darum geht es in Counter Strike. Aber warum ist den das Teamplay und die Taktik wichtig? Ganz einfach: Um zu gewinnen! Ohne ein gutes Team kann man eher direkt das Spiel deinstallieren.
Es ist nicht wie ein CoD, indem ihr ein Autoaim habt und ganz einfach herum rennen und jeden töten könnt. Es ist ganz anders! Ihr Solltet euch als Terroristen oder Counter-Terroristen vorsichtig an die Geisel oder an die Bombe heranschleichen bzw. den Bombenspot und die Geisel verteidigen.

Für ganze 13,99€ bekommt ihr ausreichen vorinstallierte Karten, 5 Spielmodi und einen riesen Workshop Inhalt. Noch zu erwähnen ist, dass es für jeden eine Waffe gibt. Auch kann es euch im Spiel nie langweilig werden, da ihr entweder eine Coop-Workshop Map spielen oder auf einen der vielen Community-Servern surfen könnt.

Und wenn ihr mal euer Glück ausprobieren und eh schon genügend Geld habt, könnt ihr einen zerbrechlichen Schlüssel (>2€) kaufen, mit dem ihr eine virtuelle Kiste öffnen könnt, die dann ein Item im Wert von 0,03€ bis zu 8000€ und mehr ausspuckt. Natürlich zerbricht der Schlüssel beim öffnen der Kiste.
Die Grafik des Spiels ist jetzt nicht wie ein Grand Theft Auto 5 auf höchsten Einstellungen, aber es geht ja auch um das taktische Spiele und nicht um eine Mülltonne auf de_Mirage zu bewundern.

Insgesamt macht das Spiel Spaß und ist für nur 13,99€ lohnenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

78

Mr-Flausch

11. November 2015PC: CS GO : Zwischen "Rush B no stop KICK" und ESL

Von (3):

Counter Strike hat schon lange einen Namen in der E-Sport Szene, auf LAN-Partys und bei eingefleischten Half Life Fans gehabt. Mit der "globalen Offensive" Valves wurde es zum Massenmedium - mit allen seinen Vor- und Nachteilen.

Counterstrike kann man als das Microsoft der Spieleszene bezeichnen. In einer Garage als Mod für Half Life erblickte der Taktik-Shooter das Licht des Glasfaserkabels - und hat sich mit dem letzten Ableger zum echten Großkaliber entwickelt. Das Spielprinzip klingt simpel und auf lange Zeit wenig motivierend: 30 Runden lang legt man Bomben oder entschärft diese wieder, währenddessen wird viel geballert. So gut so falsch: Im Layout der Karten und in der Spielmechanik verbergen sich viele taktische Möglichkeiten, die einem helfen, dem eigene Team zum Sieg zu verhelfen. Teamplay generell ist sehr wichtig, weshalb es dringend zu empfehlen ist, mit Freunden das Spiel anzugehen, sich Teamtaktiken zu überlegen und auf die Informationen der Mitspieler zu reagieren. Es gibt leider viele Einzelgänger unter den Spielern, denen die K/D wichtiger als der Teamsieg ist. Wer gerne vermeiden will, mit solchen Leuten zu spielen, sollte ausschließlich mit Freunden spielen.

Das Gameplay ist altbekannt und wird sich wohl auch nie mehr ändern. Darum werde ich darauf nicht viel eingehen. Das Matchmakinsystem, welches das Spiel enthält, hat meiner Meinung nach massive Fehler, sorgt dennoch für eine annehmbare Abstufung der Fähigkeitslevel. Die bereitgestellten Server sind mit verlaub gesagt ziemlicher Müll. Im DM oder Casual ist 64 Tick und ein DC hin und wieder verträglich, aber im Competitive sorgt das für viel Ärger. Vorallem, weil man für einen Serverabsturz eine Strafzeit bekommen kann - sehr ärgerlich.

Mein Fazit:
Ein E-Sport Klassiker im Salonfähigen Look, welcher sehr funktioniert, jedoch vorallem auf der Serverside und im Matchmaking noch Verbesserungsbedarf hat. Weitere Updates werden die groben Probleme hoffentlich lösen. Bis dahin nur was für Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

DreheAmRad

09. November 2015PC: Counter Strike Global Offensiv ein Spiel dem nicht jeder gewachsen ist

Von (2):

Counter Strike Global Offensiv. Jeder Kennt den Namen Counter Strike.
Entweder aus den Nachrichten, Magazinen oder wenn man hört das jemand mit einem Messer Skin mal 1000 Euro verdient hat.
Doch wie ist es heute?

Grafik
Man Bekommt von der Grafik kein Augenkrebs, sie ist aber auch kein Witcher 3 Erlebnis.
Da die Grafik eigentlich bei diesem Spiel egal ist, ist sie Gut.

SOUND
Waffen hören sich so an, wie es sich gehört, Sehr laut und mit viel Höhen.
Trotzdem ist es so, das viele Waffen sich ein wenig gleich anhören.
So dem Counter Strike Element gehört jedoch auch das man lernt die Unterschiede der Waffen zu hören.

STEUERUNG
Die Steuerung ist eigentlich wie in jedem Shooter auf dem Pc .
Maus und Tastatur dran und los geht es.
Man muss jedoch lernen den Rückstoß der Waffen zu kontrollieren also: Gezieltes Aim das man Lernt ist nötig.
STORY
Nicht vorhanden, da Multiplayer Shooter

FAZIT
Counter Strike Global Offensiv ist kein Shooter wie Battlefield oder Call of Duty.
In diesem Spiel ist können erforderlich dies besonders im Wettkampf.
Wenn man die Grundelemente gelernt hat von dem Spiel macht es Spaß, besonders wenn man immer besser wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Johsiko

06. November 2015PC: Ihr wolltet schon immer Russisch lernen?

Von (5):

Ich war schon immer ein Call of Duty Spieler, doch eines Tages kam ein CS:GO Rabatt auf Steam und ich dachte mir nur so mhm nur 10€ für das Spiel?

Ich hatte vorher noch nie Counterstrike gespielt und konnte den ganzen Hype darum nie so recht verstehen schließlich sah es immer aus wie hingerotzt und hingeworfen.
Meine erste Gedanken dazu: Ein Shooter ohne Sprinten Taste?? Was ist das denn bitte. Und es gibt auch kein Kimme und Korn für Sturmgewehre und MP´s für mich ein absolutes Unding in Shootern. Also deinstallierte ich angewidert dieses Spiel ohne groß noch weiter zu schauen.
Es sollte 2 Jahre dauern eher ich es wieder Installieren sollte.
Nun habe ich fast 300 Spielstunden und ich muss sagen das es ein richtig guter und grundsolider Shooter ist der seine eigenen Stärken hat. Eine Sprinten Taste sowie Kimme und Korn würden auch gar nicht so richtig ins Spiel passen. Nur damals wusste ich es eben nicht besser und war verwöhnt von COD.
Fazit: Counter Strike: Global Offensive ist auf jeden Fall ein Kracher und hat mir schon viele schöne Abende bereitet. Für alle die Online Shooter mögen ein Pflichtkauf.

CS GO solltet ihr Kaufen wenn euch folgende Punkte zusagen:

- Ihr möchtet gerne Russisch lernen.
- Ihr habt ein Fable für die russische Sprache und möchtet sie am liebsten 24/7 im Ohr haben.
- Ihr trinkt gerne Wodka und habt deshalb auch kein Problem mit einer Wodka-geschwängerten Umgangssprache.
- Ihr habt kein Problem mit einer aggressiven Umgebung.
- Ihr werdet gerne im Voice und Textchat von Russen beleidigt oftmals mit "jebat" und Bljad. Was soviel wie F***en und **a** heißt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Morbec

06. November 2015PC: Im Allgemeinen ein gutes Spiel

Von :

Counter-Strike Global Offensive ist an sich ein sehr gutes Spiel meiner Meinung nach. Ich spiele es regelmäßig seit einem Jahr und bis auf ein paar einzelne Tage, wo es mal Serverprobleme gab, fällt mir zu dem Spiel an sich nicht viel Schlechtes zu ein.

Das Problem ist unter anderem aber, dass es zu viele Menschen auf der Welt gibt die anscheinend Spaß daran haben Spiele kaputt zu machen und deswegen Hacks benutzen müssen. Da sollte Valve sich vielleicht noch was einfallen lassen und das Anticheatprogramm überarbeiten.

Außerdem sollte Valve mal drüber nachdenken für unsere russischen (und Nachbarländer etc.) Mitspieler vielleicht mal eigene Server einzurichten, da sie meistens kein oder kaum englisch können und deren Pings einfach zu hoch sind, wodurch der Spielspaß manchmal leider stark dran leiden muss.

Aber im großem und ganzem habe ich in dem Jahr seitdem ich es spiele, nicht wirklich die Lust verloren und spiele es auch weiterhin weiter.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

L3X0N

06. November 2015PC: Eines der beliebtesten Games in der eSport Szene

Von :


Was ist eigentlich Counter-Strike?
Counter-Strike ist ein First-Person Shooter, in dem der Spieler in verschiedenen Modi versucht die Gegner mit verschiedenen Waffen auszuschalten, um sich so die Runde zu sichern. Je nachdem wie gut man Spielt kann man sich auch hoch spielen in höhere Ränge bis hin zu "Der Globalen Elite".

Was macht Counter-Strike: Globale Offensive so besonders?
Counter-Strike: Globale Offensive auch genannt "CS:GO", ist wegen des Competitive oder auch Wettkampf Modus so beliebt.
In diesem Modi geht es darum in einem 5 gegen 5, entweder als Terrorist die Bombe auf dem A oder B Spot zu legen und sie zu verteidigen bis sie explodiert. Als Anti-Terroristen ist es hingegen die Aufgabe die Bombe schnellst möglich zu entschärfen und somit die Runde zu gewinnen.

So aber nun genug zum Allgemeinen von CS:GO.
Kommen wir zu meiner Meinung.

Meine Meinung zu diesem Spiel ist weitaus positiv. Der Spielspaß ist mir bei knapp über 700 Stunden noch immer nicht vergangen. Es macht einen rießen Spaß mit Freunden zu spielen, oder auch in-game neue Freunde kennen zulernen. Man lernt viel dazu. Das Spielsystem ist sehr gut aufgebaut meiner Meinung nach. Die verschiedenen Ränge bringen einen dazu immer besser zu werden um den höchsten Rang zu erreichen. Doch bis dahin ist es meist ein langer harter Weg.
Soweit so gut, doch jedes Spiel hat auch seine negativen Seiten, so auch CS:GO.
Wenn man nicht gerade ein volles Team aus 5 Spielern ist kann es durchaus sein, dass man hin und wieder schlechte Mitspieler bekommt, die entweder sehr sehr unfreundlich sind oder einfach nur schlecht spielen, was die ganze Wettkampf Runder sehr schwer machen kann um zu gewinnen. Noch etwas negatives sind die vielen Smurfer (Spieler die von hohen Rängen mit einem anderen Account in niederen Rängen spielen) , denn die vertreiben auch manchmal den Spielspaß.

Doch alles in allem ist es ein sehr gutes Spiel, was zurecht sehr beliebt ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

kriegnes

06. November 2015PC: Cs go Meine Meinung

Von (2):

Auch wenn viele CS:GO schon fast verehren, finde ich, dass CS:GO nur ok ist.
Das einzige Problem ist das es keine richtige Konkurrenz hat.
Ich fange mit den positiven Sachen an:

Man braucht keinen wirklich guten PC und Spieler, die einen guten PC haben, erhalten grafisch dadurch keinen Vorteil. CS:GO ist ziemlich fair.
Wer schlecht spielt bleibt im Rang unten. Wer gut spielt steigt auf.

Eine weitere Sache ist, dass es keine DLCs oder ähnliches zu kaufen gibt. Neue Maps kommen in "Operationen", welche aus Maps die von der Community erstellt wurden besteht.
Wer trotzdem Geld ausgeben möchte kann sich Kisten, in denen man Skins, welche ebenso von der Community erstellt werden, erhalten kann öffnen oder diese auch direkt im Markt von anderen Spielern kaufen. Ausserdem gibt es Musik-Kits und Sticker.

Die meisten Waffen sind mehr oder weniger gebalanced. Nur die MGs brauchen derzeit unbedingt ein update.

Die negativen Punkte übertreffen die positiven aber bei weitem.

Zuersteinmal hat gibt es kaum Kommunikation zwischen dem Spielern und Valve. Wer sich auf Reddit umschaut, sieht dass sich viel beschwert wird, aber nur einmal pro Halbjahr auch eine Antwort erscheint.

Bis ein Problem endlich gefixt wird, dauert es ewig und sobald es gefixt ist, erscheinen neue Probleme.
Z.b. Die Hitboxen. CS:GO gibt es seit 2012. Die Hitboxen wurden aber erst dieses Jahr gefixt!
Stattdessen erscheinen oft unnötige Sachen wie Stattrak-Music-Kits oder Lowlights. (wie Highlights nur anders rum)

Der Einstieg in CS:GO war schon schwer genug, wurde aber durch ein Update noch schlimmer gemacht.
Um gegen Hacker und Smurfs vorzugehen muss man jetzt LV.3 sein. Das dauert ziemlich lange solange man kein Competitive spielen kann und ein normaler 5vs5 Modus existiert nicht.
Die einzige Modi, bei denen man EXP bekommt sind oft sehr langweilig und sehr schlecht designed.

Mir und vielen anderen macht CS:GO spaß. Als gutes Spiel würde ich es aber nicht bezeichnen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

NickNameRandomNumber

06. November 2015PC: Weg vom Casual, hin zu CounterStrike

Von (2):

Counter Strike Global Offensive (2012) ist eines der besten Spiele, die der Videospielmarkt zu bieten hat. Es ist das absolute Gegenteil der heutzutage vorherrschenden Casualspiele und überzeugt vor allem mit Langzeitmotivation.

Dabei handelt es sich um ein taktisches, aber schnelles, Teamspiel bei dem 5 Antiterroreinheiten (CT) gegen 5 Terroristen (T) antreten (im klassischen Bombenszenario). Ein Team siegt, wenn es als erstes 16 von insgesamt 30 Runden gewonnen hat. Ein Unentschieden ist somit auch möglich. Das Ziel einer Runde ist abhängig davon welcher Seite man angehört. Die T's machen es sich zur Aufgabe die Bombe an einer der beiden Stellen auf der Karte zu platzieren und diese bis zur Detonation zu beschützen. Optional können sie auch einfach das komplette gegnerische Team eliminieren. Die Aufgabe der CT's ist es das Legen der Bombe zu verhindern. Sollte es den T's dennoch gelingen die Bombe zu platzieren ist es möglich sie vor der Detonation zu entschärfen und die Runde für sich zu gewinnen. Auch die CT's haben die Möglichkeit bevor die Bombe platziert wurde das gegnerische Team komplett auszuschalten.

Kommunikation ist neben den eigenen Fähigkeiten oberste Priorität. Gegner lokalisieren, die Vorgehensweise zu diskutieren oder Equipment bzw. Waffen vor Rundenbeginn auszutauschen machen das Spiel sehr taktisch. Allgemein benötigt man, um ein Spiel für sich zu entscheiden gute Kenntnisse der Karte und einige Erfahrungen mit dem unkonventionellen Gunplay. Die Lernkurve ist zu Beginn des Spiels sehr anstrengend. Ein weiterer Aspekt, der dem Spiel tiefe verleiht ist das Kaufen von Items zu Beginn jeder Runde. Geld, um Waffen zu kaufen, verdient man in der Runde selbst. Das führt zu Ressourcen Management.

Neben dem oben erklärten Hauptspielmodus gibt es noch weitere, die durchaus Spaß machen. Die Grafik der Source Engine lässt zu wünschen übrig, aber erfüllt seinen Zweck.

Fazit: Gut

Meine CounterStrike Momente:
-"cyka"
-"drop awp pls"
-"kick me noob team"

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

Serothoraxx

06. November 2015PC: CS:GO - Das einzigartige Shootergame

Von :

Counter-Strike: Global Offensive entwickelt sich zu einem Meisterwerk. Weltweit spielen mehr als eine halbe Million Spieler täglich (Steam). Kein Wunder, denn CS:GO ist eines der meistverkauften Spiele bei Steam. Ich spiele seit drei Jahren CS:GO und werde euch meine Meinung repräsentieren.

Counter-Strike: Global Offensive erschien am 21. August 2012. Vieles hat sich bis heute verändert. Ein Grund, warum ich CS:GO so gerne spiele, ist der Wettkampfmodus. Fünf Polizisten spielen gegen 5 Terroristen. Ziel der Terroristen ist es, ihre Bombe auf eines der zwei vorgesehenen Feldern (Bombenplatz A oder B) zu platzieren. Die Polizisten müssen versuchen das komplette Gegnerteam zu töten oder die Bombe zu entschärfen. Sobald ein Team die Runde gewonnen hat, fängt die nächste an. Das erste Team, das 16 Runden gewonnen hat, gewinnt.

Jede Runde ist einzigartig. Jede Vorgehensweise ist anders. Deshalb wird CS:GO kaum langweilig, da man immer andere Möglichkeiten hat sein Ziel zu erreichen. Jeder Spieler wird merken: Strategie und Können sind zwei wichtige Begriffe in diesem Spiel. Zu Beginn merkt man schnell, dass sich dieses Spiel stark von den anderen Shootern unterscheidet. Man muss am Ball bleiben, um sich zu verbessern. Das ist ein weiterer Grund, warum ich dieses Spiel so sehr liebe. Je besser man wird, desto spaßiger wird Counter-Strike.

Ein Nachteil hat das Spiel. Und zwar sind es die Server. Valve's Server berechnen alles 64 mal die Sekunden (64 Tick Server). Damit ist die eigene Position gemeint, die Position der Gegner, die Schüsse, die umher fliegen usw. Man merkt es relativ spät als Neuling. Aber erfahrene Spieler stört es sehr.

Ich spiele jeden Tag CS:GO mit meinen Freunden. Jede Runde ist einzigartig. Auch wenn die Server den ein oder anderen von uns zum Ausrasten bringt. Es bleibt unser Lieblingsspiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

KhAoTRiX

01. August 2015PC: Kompetetive Eleganz

Von (3):

Ein Meisterwerk. Eigentlich war ich nie so ein Fan von kompetetiven Spielen. Doch als mich ein guter Kumpel zu diesem Spiel brachte, verliebte ich mich nach und nach in dieses Spiel. Der Wettkampfmodus macht unfassbar Spaß. Das Aufsteigen in den Rängen motiviert unfassbar. Wenn man als Noob in Silber 2 beginnt und nach einiger Zeit dann Gold erreicht, fühlt sich das echt gut an. Das einzige was etwas nervt ist das gelegentliche Auftreten von Hackern. Aber sonst ein einziger Spaß. Für lockere Runden zwischen durch stehen auch noch diverse weitere Modi, wie z.B Team Deathmatch oder auch Geiselnahme zur Verfügung

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

uberjackalkopf

11. Mai 2015PC: Bester Shooter

Von :

Ich spiele dieses Spiel seit Wochen intensiv mit meinem mittlerweile fest eingeschworenen 5er Team. Wir hatten NIE Probleme. Der Einstieg ist super easy man hat eigentlich immer Gegner die ähnlich gut sind wie man selbst und wenn man mit der Zeit besser wird bekommt man auch immer bessere Gegner. Ein Problem das ich mit den Spielern habe ist das es in einem von Zehn spielen nen Hacker gibt. Genauso oft kommen auch sogenannte Smurfer, das sind Leute die einen Hohen Rang haben und auf einem anderen Account neu anfangen und dann Natürlich gegen die Anfänger voll abrocken. Das ist Mies und Zerstört das Spiel, da das aber Total selten ist geht es. An sich ist das Spiel sehr viel Komplexer als man es in den ersten paar Stunden des spielens vermutet. Man kann sich im Team Taktiken ausdenken, muss versuchen schritte zu orten, schnell reagieren und auch am Anfang der Runde Geschick beweisen wenn man das richtige Loadout aussuchen will.
Alles in allem der beste Shooter den ich bis hierhin Intensiv gespielt habe. Ich habe bereits 3 CoD´s bis auf das Maximale Prestige und auch in Battlefield 3 und 4 habe ich das Maximal Level erreicht, dennoch empfinde ich was Taktik, Action und Teamfähigkeit angeht CS:GO als Spitzenreiter dieser drei Großen spiele.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

BratwurstHero

23. Februar 2015PC: CS:GO, so viele Features wie noch nie

Von (5):

Counter Strike im neuen Glanz!
Ich finde CS:GO genial gemacht die maps sind sehr gut aufgebaut und wurden auch gut überarbeitet.
Die Waffen Auswahl war in kein Cs teil so groß wie in CS:GO wenn ich mich nicht täusche :D
CS:GO kann schon echt eine Herausforderung sein da es extrem viele gute Spieler gibt.

Man kann im Spiel sogenannte Schlüssel kaufen womit man Kisten öffnen kann.
Aus diesen Kisten bekommt man skins für die eigene Waffe.
Die Skins beeinflussen die Werte der Waffe kein bisschen. Sie sehen aber extrem gut aus.
Natürlich verkaufen auch andere User ihre skins.
Da sind die Preise von skin zu skin und Waffe zu Waffe völlig unterschiedlich.
Ob ihr Waffenskins haben wollt oder nicht liegt an euch.
Ich finde es aber eine nette Abwechslung.

Ab und zu hole ich mir auch ein paar Schlüssel damit ich Kisten öffnen kann.
Für 8€ kann man das Spiel echt nur weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

TheHeroIn

09. Februar 2015PC: Das Spiel für Jedermann

Von (5):

Ja, Die Anzahl der Spieler steigt weltweit kontinuirlich an. Aus gutem Grund.
Anders als bekannte , sehr gefragte Shooter wie CoD oder BF, bietet CS eine Herausforderung für blutige Anfänger sowie für eingefleischte Cracks. Den in CS GO dueliert man sich mit gleichgesinnten Kontrahenten. Auch wenn CS nicht mit Grafikbrocken wie BF oder der Popularität von CoD mithalten kann, gibt es in CS zumindest Taktische Elemente.
Das Prinzip search and Destroy wird in CS meist mit gnadenlosen Headshots bestraft und versagt daher.Also sei geübt und plane deinen nächsten Zug möglichst klug mit einem tödlichen Aim.
Denn "leider" ist der Klügere besser.

Dazu gehört selbstverständlich auch ein Verständnis für die Maps. Jede Karte ist einzigartig und im Steamworkshop kann man zahlreiche neue Maps herunterladen. Genauso ist es mit den Waffen. Ob tödlich präzise, schnell oder durchschlagskräftig, entscheidest du selbst.
Neben den altbekannten Geiselszenarien und dem Bombenlegen , gibst es auch alternative Deathmatches und sogar via steamworkshop, Missionen.

Man kann natürlich noch immer gegen bots spielen. Es empfiehlt sich , die Schwierigkeit langsam zu steigern. Bis man gegen Experten bots spielt. Dann ist es Zeit, in das Globale Getümmel einzusteigen.

Was total Schade ist, ist die Tatsache das man Waffen Skins ,neue Messer etc mit echtem Geld erwerben muss. Zumindest die guten Skins. Man kauft für 2€ einen key für eine Kiste, die durch eine vorhin gedropte online Runde Cs, In deinem inventar erscheint.(Es besteht beim Öffnen der Kiste die unwahrscheinliche Möglichkeit, etwas tolles zu bekommen.) Oder erwirbt teuere Skins direkt auf dem Markt.

Aber alles in Allem ist das Spiel für Jedermann , ein vernetztes , gemeinschaftliches Kugelfest.

Ist diese Meinung hilfreich?

89

dean9211

14. Dezember 2014PC: CS:GO Billige Abzocke unter 10€ oder doch wahrer Spielspaß?

Von :

Also ich muss als aller erstes sagen falls hier jemand ist der gerne Crysis oder Far Cry - Blood Dragon spielt dem wird das Spiel nicht gefallen!
Das Spiel besitzt mehr Taktik Elemente als man denkt , es ist nicht nur noch sinnloses Reinballern btw AK 47 Kaufen und Reinlaufen!!

Stellt es euch vor als ein Aufgefrischtes Cs 1.6 mit geilen Waffen Skins besserer Grafik und noch weniger Bugfreien Maps als Garrys Mod.
Da Valve aber gute Leute als Supporter eingestellt hat [Btw Guter Job!! Weiter so!] wird sowas aber schnell Gefixt daher muss man sich keine Sorgen machen.

Nun zu einer Kurzen Beschreibung:
Es geht um 2 Team"s : Terroristen [T] und Anti-Terroristen [AT oder CT].
Es gibt ziemlich verschiedene Map"s aber das System ist immer gleich.
1.Allahu Akbar
Die Terroristen habe eine Bombe die sie auf einem der 2 [A oder B] Bomben Spot"s Legen müssen damit diese Stelle Explodiert, wenn die Terroristen es geschafft haben die Bombe zu legen müssen die Anti-Terroristen die Bombe Entschärfen.
Die Terroristen gewinnen wenn die Bombe Explodiert oder sie alle Anti Terroristen getötet haben und die Anti-Terroristen gewinnen wenn sie die Bombe Entschärfen oder alle Terroristen töten bevor diese die Bombe gelegt haben.
2.Geiselnahme
Die Terroristen spawnen in der Nähe der Geisel und müssen diese Beschützen , die Anti-Terroristen spawnen in einer Safe -Zone .
Die Terroristen gewinnen wenn die Zeit abläuft und min. einer von ihnen am Leben ist oder wenn alle Anti-Terroristen Tod sind und Die Anti-Terroristen gewinnen wenn sie mindestens eine Geisel in die Safe-Zone gebracht haben oder alle Terroristen Tod sind.

Klingt Logisch oder?

Es gibt In-Game Voice und daher spricht dort fast jeder Englisch oder Deutsch , es kommt nur vereinzelt vor dass mal jemand Russiches oder Indisches Reinjoint , das macht dann aber nichts diese Leute verstehen auch fast immer was es heisst wenn mann sagt 3B 2A und gehen dann auf Spot.

Mein Fazit: 450 Spiel Stunden auf Steam und ein Exellenter Preis.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

MokkaStiefel0

29. Juni 2014PC: Gelungen, macht Spaß, aber verbugt

Von gelöschter User:

Ich finde das Spiel an sich gut und es bockt. Die Maps sind bei der überarbeitung gelungen und die Übersicht geht auch nicht flöten. Aber was am meisten stört ist die Tatsache dass das Spiel einfach nur verbugt ist.. Also wen das nicht so stört kanns sich ja holen.

Zu den Bugs: Also Waffenmodels fehlen, Maps laden nicht, Pure server game file does not match the servers, ein Wallhack erscheint wenn das Game 15 hrs läuft wieso auch immer, no smoke und no flash bugs so oft, noclip rechte auf manchen servern usw. Achja und die Hacker darf man auch nicht vergessen.

0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

Hebas

23. Mai 2014PC: Ein würdiger Nachfolger

Von :

Nach gut 500 Stunden im Vorgänger Counter Strike: Source entschied ich mich vor zwei Monaten bei einem Steam Sale zuzugreifen und habe seither knapp 200 Stunden in Counter Strike: Global Offensive verbracht. Anhand dieser Zahl (Tendenz steigend) sieht man, wie mich das Spiel gefesselt hat. Schönere Grafik, einige neue Waffen bzw. Granaten und das neue "Drop-System" bereichern das klassische Counter Strike Erlebnis.

Die Grafik ist im Vergleich zum Vorgänger stark verbessert worden. So haben die Waffen allesamt neue Modelle und bessere Animationen, aber auch die Karten sind nun optisch um einiges ansprechender. Teilweise wurde auf einigen Karten hier und da ein Objekt hinzugefügt oder umpositioniert.
Natürlich kann die Grafik nicht mit einem "Battlefield 3 / 4" oder ähnlichem mithalten. Das ist aber auch garnicht schlimm, denn Grafik war bei Counter Strike noch nie an erster Stelle.

Auch an Waffen bzw. Granaten ist einiges hinzugekommen. Beispielsweise könnt ihr euch mit der neuen "PP-Bizon" in kleineren Gängen durch das geringe Gewicht der Waffe und die hohe Feuerrate einen Vorteil gegenüber dem Gegner verschaffen. Ihr steht eher auf Schrotflinten? Dann spielt doch mal die neue "Abgesägte Schrotflinte". Euch erwarten noch einige weitere Waffen, wobei teilweise alte Waffen durch neue ersetzt wurden (Bsp. USP -> P2000).
Zudem ermöglichen zwei neue Granaten weitere taktische Möglichkeiten. Die "Ködergranate" spielt Sounds eurer Primärwaffe ab und täuscht somit die Gegner, während der "Molotov-Cocktail" dem Gegner ganze Wege vorübergehend versperren kann.

Das neue "Drop-System" verschönert euch außerdem durch Skins eure Waffen. Ihr habt die Chance, nach jeder Runde einen Skin bzw. eine Kiste (welche sich nur durch Schlüssel aus dem "Cash-Shop" öffnen lässt und Skins enthält) zu erlangen. Definitiv ein nettes Feature.

Abschließend kann man sagen, dass Counter Strike: Global Offensive das klassische Counter Strike mit neuem verpackt und erneut in den Bann zieht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

abcgamer987

17. März 2014PC: Für wen ist CS:GO etwas ?

Von gelöschter User:

Mit CS:GO sollte jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Es ist ein sehr taktisches und teamlastiges Spiel. Für Einzelgänger eignet sich das Spiel also gar nicht. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass die ersten Spielstunden mit viel Frust und Wut verbunden sind. Ich persönlich brauchte ca. 20 std bis ich es wirklich konnte. Wobei Ich sagen muss, dass ich Cs nach den ersten 5 std. Monate lang nicht mehr angerührt habe, und heute (nach 230 Spielstunden) sage ich: Es ist mein absolutes Lieblingsspiel. Und ich spiele viele Spiele von Rollenspielen wie Borderlands und Skyrim bis hinzu Shootern und point and click adventures.

Grafik:
Die Source Engine ist in die Jahre gekommen und das sieht man ihr auch an. Dabei ist CS:GO nur eine Neuauflage des altbekannten CSS, bzw Cs 1.6

Gameplay:
-teambasiert
-taktisch
-sehr schnell (trotz der taktischen Tiefe)

Ich kann Cs jedem empfehlen. Es muss einem nur bewusst sein, dass es nicht Einsteiger freundlich ist.

3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

PanDaBoii

06. Dezember 2013PC: Nicht für jeder Mann

Von :

Meine Meinung und Tipps zu Counter-Strike Global Offensive auf dem PC.

Preis/Leistungsverhältnis:
Das Spiel ist für ein paar Moneten im Steam Store und auch bei anderen Händlern erhältlich,somit schon mal ein günstiger Preis mit ca. 13€ (Stand 6.12.13 Steam). Nun zur Leistung dieses Spiels. Counter-Strike Global Offensive ist ein von der Leistung her atemberaubendes Spiel,es hat eine perfekte Grafik,welche die Atmosphäre verstärkt und die Spielflüssigkeit werden durch die einstellbare Suchlatenz der Server verbessert.Der Sound der Waffen und auch jegliche Nebengeräusche wie Hühner,Wind bringen den Spieler in das Geschehen mit ein.

Das erste Mal:
Sobald ihr im Besitz von Counter-Strike Global Offensive seid,solltet ihr nicht gleich in das Online Geschehen hineintreten,sondern erst ein bisschen an das Spiel gewöhnen,da es zwar ein First Person Shooter ist,jedoch man nur aus der Hüfte schießen kann,also ohne anzuzielen,außer man besitzt eine Waffe mit einem Zielfernrohr.
Startet zunächst eine Runde mit Bots,am besten mit "Harmlosen Bots" ausgewählt.Nun könnt ihr rumprobieren wie alles funktioniert,die Spielkarten erkunden und die perfekten Einstellungen für euch finden.
Für eure Anfangstreffsicherheit würde ich euch empfehlen zu versuchen auf den Kopf zu zielen mit dem Fadenkreuz,welches sich in der Mitte des Bilschirms befindet und nicht die Maus gedrückt zu halten,sondern immer 3 Klicks und dann pausieren,und weiter klicken.

Gutes Gefühl? Eingespielt?:
Dann auf in den Onlinemodus oder mit besseren Bots,da diese die meisten Onlinespieler simulieren und du dich an diesen schon mal orientieren kannst.Wenn du nun aber in den Onlinemodus gehst,kannst du zwischen Deathmatch-,Wett-,Casual-,Demoltion- oder Wettkampfspiel entscheiden.

Spielmodi:
Deathmatch-,Wett-,Casual-,Demoltionspiel solltet ihr am Anfang spielen.Wettkampfspiel sollter ihr betreten wenn ihr erfahrener seid und mit einem Team ist es am empfohlensten.

Nun "Happy Fragging" mit den Tipps!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Valve
  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    21.08.2012 (PC, PS3, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Counter-Strike Global Offensive

Counter-Strike-Serie



Counter-Strike-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Counter-Strike Global Offensive in den Charts

Counter-Strike Global Offensive (Übersicht)