Crash Twinsanity

meint:
Die Beutelratte macht nicht locker! In Twinsanity stimmen wiedermal der Humor und die kniffligen Hopsereien. Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im ersten Teil waren sie verbitterte Erzfeinde: Chrash Bandicoot und Dr. Neo Cortex. Doch in "Crash Twinsanity" müssen Crash und Dr. Neo ihre Unstimmigkeiten bei Seite legen um einen gemeinsamen Feind zu bekämpfen. Die beiden Helden müssen sich in dem spannenden Jump & Run Spiel gegen Aliens erwehren und so ihre Welt retten.Grafiktechnisch punktet das Spiel ganz klar. Die cartoonartige Umsetzung wird durch perfekte Animierung abgerundet. Effektmäßig ist Crash Twinsanity allerdings eng bemessen. Allerdings ist die Umwelt schön gestaltet wie man es aus diesem Genre gewohnt ist. Die audiorelevante Umsetzung ist durch eine angenehme Begleitmusik und einer interessanten Geräuschkulisse gut gelungen. Die anspruchsvollen Hüpfpassagen können durch eine präzise reagierende Technik gut gemeistert werden.In Crash Twinsanity muss sich der Spieler auf Crash gut animierter Inselheimat bewegen und dort die Eingänge zu den zahlreichen Level suchen. Das altbewährte Programm aus dem ersten Teil des Jump & Run Hits besteht auch hier wieder aus Kisten zerstören sammeln kämpfen knobeln und natürlich jede Menge Sprüngen.Wie schon gesagt müssen Chrash und Dr. Neo gezwungenermaßen zusammenarbeiten. Doch wer den hinterlistigen Dr. Neo aus dem ersten Teil kennt kann vermuten dass die Harmonie nicht vollends aufgeht. So wird Crash schon im ersten Level in eine Falle gelockt. Crash besiegt Dr. Neo zwar dieser kann ihm jedoch einen wertvollen Kristall abluchsen. Dies führt wiederum zu einem Kampf. Trotz aller Komplikationen befreit Crash den Doktor aus den Klauen der Eingeborenen. Dr. Neo revanchiert sich indem er Crash mit seiner Plasmakanone in einem anderen Level den Weg frei schießt.

Meinungen

83

55 Bewertungen

91 - 99
(26)
81 - 90
(19)
71 - 80
(5)
51 - 70
(0)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

87

alexs1999

03. August 2012PS2: Der Feind des Feindes ist der Freund

Von gelöschter User:

Eines der besten Crash Bandicoot Spiele die es je gab.

Story:
Die Story ist wirklich einfallsreich. Ihr kämpft mit dem Feind gegen eure Feinde. Ihr müsst mit Cortex, der an euch gefesselt ist, die Welt vor zwei Aliens retten. Es ist ein Open World spiel. Zusätzlich könnt ihr versteckte Diamanten suchen. Mann kann das Spiel in 5 Tagen ungefähr durchspielen.

Grafik: Die Grafik ist gut gelungen und die Charaktere sind liebevoll gestaltet, sowie die Levels.

Sound: Der Sound ist auch nicht schlecht. Die Musik wird die ganze Zeit von Menschen die summen unterstützt.

Das Spiel lohnt sich, doch wenn man es durch hat ist es langweilig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

evector

22. September 2011PS2: Konkurrenten gegeneinander - absolute Kaufempfehlung

Von (18):

Auf einmal fangen Erzfeinde an miteinander gegen einen gemeinsamen Gegner zu kämpfen
So lautet das Konzept der Story von Crash Twinsanity. Doch nicht nur, dass die Story gut durchdacht ist und auch Spaß macht, es wurden wieder witzige Inhalte eingebaut, die das Spiel um einiges witziger machen.

Wer noch keinen Ohrwurm gehabt hat, wird ihn durch die atemberaubend faszinierende Musik des Spiels einen bekommen. Trotz einfacher Melodien ist die Musik nahezu perfekt geworden.

Einfacher können eine Steuerung und die Erklärung dazu nicht sein. Jedoch haben die Macher nicht an solche gedacht, die noch nie ein Jump 'n' Run auf der Play Station gespielt haben. Diese werden nämlich am Anfang leichte Schwierigkeiten haben die Steuerung zu lernen. Doch im Laufe des Spiels wird das einfacher.

Teilweise können leider auch kleine Spielfehler auftreten, die manchmal ziemlich nerven können. Wenn man zum Beispiel einfach an einem Ort stirbt, obwohl das gar nicht sein sollte, ist das schon ziemlich nervig. Doch zum Glück treten diese nur selten auf (Habe das Spiel 3 Mal durchgespielt und nur 4 solche Fehler gefunden)

Durch die Alterseinstufung von 6 Jahren werden viele Spieler denken, dass das Spiel nur etwas für kleinere Kinder ist. Doch Crash Twinsanity fesselt auch heute noch einige Erwachsene und Jugendliche Spieler mit einem witzigen, aber nicht zu leichten Konzept.

Für alle Jump 'n' Run Fans ist das Spiel eine absolute Kaufempfehlung. Doch auch andere Fans werden bestimmt davon begeistert sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Grind1997x

13. August 2011PS2: Teamwork ist der Schlüssel

Von (13):

Ich hab mir das Spiel ohne Bedenken geholt, da ich sowieso ein Fan von Crash Bandicoot bin.
Und ich wurde nicht enttäuscht.

Die Story ist genial.
Crash will sich am Strand seiner Heimat erholen, aber tappt wieder mal in eine Falle von Cortex.
Cortex verliert und dann kommen zwei seltsame Alienzwillinge und werfen Cortex vor, er haben ihnen das Leben zerstört, woran sich Cortex aber nicht erinnert.
Sie wollen Crashs Insel zerstören und Cortex das Hirn stehlen.
Nach vielen Diskussionen ist das Grund genug, damit sie sich verbünden und die Zwillinge aufhalten wollen.

Man spielt auf der Insel in einer offenen Welt und man kann Crash, Cortex und Nina spielen.
Die Überraschung: man kann Crash und Cortex gleichzeitig spielen.
Dabei steuert man zwar Crash aber er hält einen Kristall in der Hand und er hat Cortex an ihm.
Er kann sich mit ihm drehen, ihn als Hammer benutzen, wegwerfen und mehr.
Man kann sie sogar spielen wenn sie sich zu einer Kugel zusammenprügeln.
Dann steuert man sie als Murmel.

Der Humor ist wie immer einzigartig und witzig anzuhören.
Die Musikstücke prägen sich schnell ein wie ein Ohrwurm.

Es lohnt sich total, vorallem die neue Steuerung ist einfach klasse.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Vivendi Games
  • Genre: Jump & Run
  • Release:
    08.10.2004 (PS2, XBox)
  • Altersfreigabe: ab 6
  • EAN: 3348542192010, 3348542191952

Spielesammlung Crash Twinsanity

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Crash Twinsanity in den Charts

Crash Twinsanity (Übersicht)