Crashday

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bei dem Computerspiel Crashday handelt es sich um ein Rennspiel. Grundsätzlich geht es also darum, vor seinen Mitspielern (Computer oder auch Personen) die Ziellinie zu passieren. Doch Crashday unterscheidet sich von den Tausenden an anderen Rennspielen. Der Titel deutet es ja schon an, hier geht es darum Autos zu crashen.

Neben dem normalen Rennen kann man also auch verschiedene andere Spielarten auswählen. Im Wrecking Match darf man die anderen Autos mit MGs und Raketen beschießen oder einfach nur mit fiesen Crashs malträtieren. Der Bomb Run erinnert stark an den Film "Speed". Wird eine bestimmte Geschwindigkeit unterschritten explodiert die Bombe an Bord. Bei einem weiteren Bombenmodus gibt man die explosive Fracht bei einem Crash weiter. Am besten natürlich bevor diese ausgelöst wird. Im Stunt-Modus findet man dann Rampen, Steilkurven und Loopings, die für Tricks und Kombinationen genutzt werden können. Diese Einzelspieler-Modi können noch durch zwölf unterschiedliche Fahrzeuge aufregender gestaltet werden, die man nach und nach kaufen kann.

Wird einem das alleine Spielen zu langweilig, sollte man sich einen oder auch mehrere Mitspieler suchen und den Mehrspieler-Modus ausprobieren. Hier kann man dann beispielsweise mit Hilfe eines einfachen Editors selbst Kurse erstellen und sich nun daran machen, die Fahrzeuge seiner Mitspieler mal so richtig zu verschrotten.

Meinungen

88

147 Bewertungen

91 - 99
(81)
81 - 90
(36)
71 - 80
(16)
51 - 70
(8)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

90

AndexerBier

30. November 2012PC: Knallharte Stunts, harte Crashs und rasante Action

Von (9):

Crashday- Das 2006 erschienene Rennspiel schaffte es unverständlicher Weise nie in die "Oberschicht" der Zocker. Warum ist bei diesem Spiel unverständlich:

Anders als bei Burnout, oder ähnlichen Titeln, besteht das Hauptziel in Crashday darin den Gegner mit üblen Remplern und ausgefuchsten Tricks aus dem Verkehr zu ziehen. Auch bei einem strikten "Sprint - ein Rennen von einem Punkt zum Anderen - kommen Unfälle nicht zu kurz, denn auch in diesem Modus ist nichts verboten.

Zahlreiche Maps erhöhen das Suchtparameter um einiges, vor allem weil diese liebevoll und schön gestaltet sind. Rockmusik und fetzige Gitarrensoli untermalen das Geschehen mit einem rauen Flair.

Auch viele verschiedene Modi treten positiv auffallend in das Bild. Bei Stunt Shows besteht das Ziel zum Beispiel darin über eine riesige Rampe zu springen und dadurch möglichst viele Punkte zu erzielen. Aber nicht nur Rampen gibt es, komplexe Stunt Maps mit vielen Sprungmöglichkeiten, Loopings und anderen Extras lassen sich auch in dem Map-Auswahl-Fenster finden. Wem das zu langweilig erscheint kann sich auch an einem Wrecking Match, dies besteht darin möglichst viele Gegner auf einer nicht linearen Strecke K. O zu fahren, versuchen oder einem Einzelrennen mit rasanten Geschwindigkeiten und bombastischen Unfällen beiwohnen.

Wunderschönes Rennspiel mit hohem Suchtpotenzial. Angemessene Grafik und viele Maps erhöhen den Spielspaß. Die eher kleine Auswahl an Fahrzeugen allerdings, dämmt das Vergnügen minimal ein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

Jinougadestroyer

08. August 2012PC: Zerstören, Schießen, Fliegen

Von (28):

Crashday ist eines der besten Stunt-Rennspiele, die es jemals gab. Es enthält die wichtigsten Elemente von Klassikern wie Carmaggedon und die Autos haben ein beeindruckendes Schadensmodell.

Das Spiel hat mich schon begeistert, bevor ich überhaupt das erste Mal gefahren bin. Die witzige Geschichte (vor allem der Erzähler) von Crashday alleine sind schon Kaufgrund genug. Nun aber zum Gameplay: Es zeichnet sich vor allem deshalb aus, weil man z. b. ein Rennen fahren, dabei aber seine Gegner gleichzeitig zu Schrott rammen und in Stücke zerschießen kann. Besonders Spaßig sind allerdings die sogenannten "Stunt-Shows" wo man über überdimensionale Rampen fliegen kann und je mehr Punkte man bekommt, je mehr man sein Auto zerstört. Die vielen verschiedenen Spielmodi von Crashday sorgen, zusammen mit den Minispielen, für viel Abwechslung und extrem langen Spielspaß. Dieser wird auch noch durch den umfangreichen Editor, bei welchem man fast unbegrenzte Möglichkeiten hat, verlängert.

Das einzige Manko, welches ich an Crashday gefunden habe ist die Auswahl der Fahrzeuge, die sich leider etwas beschränkt hält. Dies wird aber durch die für Crashday besonders gut gelungene Auswahl dieser Fahrzeuge, vom Nissan Skyline bis zum Gorkha, größtenteils ausgeglichen.

Fazit: Wer auf Rennspiele, totales Chaos und schwarzen Humor steht sollte auf jeden Fall zu Crashday greifen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Empfehlungen

Infos

  • Publisher: Atari
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    23.02.2006 (PC)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 3546430121863

Spielesammlung Crashday

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Crashday in den Charts

Crashday (Übersicht)