Cube 2 - Sauerbraten

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Meinungen

84

51 Bewertungen

91 - 99
(21)
81 - 90
(19)
71 - 80
(7)
51 - 70
(0)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 3.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 7 Meinungen Insgesamt

99

Nasuke111

21. Dezember 2015PC: Old but Gold

Von :

Cube 2 Sauerbraten ist ein älterer First Person Shooter.

In der nachfolgenden Bewertung muss man das Alter des Spiels berücksichtigen, da es aktuell wohl kaum mit Black Ops 3 oder anderen neuen Spielen mithalten könnte.

Grafik: Gut, es ist keine HD Qualität, aber für die damalige Zeit war die Grafik echt in Ordnung. Mit Rechnern, die auf mindestens Windows XP laufen, sollte es keinerlei Probleme auf höchsten Grafikeinstellungen geben, aber testet es doch selbst, wie es euch am besten gefällt.

Sound: Zur Musik kann ich nur wenig sagen, da ich sie deaktiviert habe, weil ich viel lieber meine eigene Playlist laufen habe ;)
Jede Waffe hat ihren eigenen Sound, der zu ihr passt.

Steuerung: Die Steuerung ist ganz simpel - Rechts, Links, Vor, Zurück, Springen - Zusätzlich ist es möglich seinen Sprung mit einem gut getimeten Schuss nach unten zu verbessern.

Atmosphäre: Je nach Map (und davon gibt es reichlich) unterschiedlich. Jede Map hat ihre eigenen Wege, Texturen und kleine "Secret" Wege, die man zu seinem Vorteil nutzen kann (Hier auch der Jump-Shot/ Shot-Jump ziemlich hilfreich).

Es gibt mehrere Spielmodi zum rumballern, aber auch Co-Op Spiele, wie zum Beispiel Hide'n Seek, Parkour (Race), oder Coop-Edit, bei dem ihr eurer eigenen Maps oder Parkours bauen könnt.

Im Großen und Ganzen ein Spiel, das man immer wieder spielen kann.
Ich kann es jedem empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

BlueBanana

30. Dezember 2012PC: Geniales Game

Von (11):

Grafik/Sound: Die Grafik ist im Großem und Ganzen ganz gut, Texturen sind zwar oft ziemlich verwaschen, aber ich persönlich kann drüber hinwegsehen, da es beim Spielen eh nicht stört. Die Musik finde ich schlichtweg genial, ist aber Geschmackssache (kommt drauf an, ob man auf Hardrock/Metal und sowas steht) Leider ist die Soundqualität nicht wirklich gut.

Gameplay: Nun zum eigentlichem: Das Spiel spielt sich insgesamt sehr schnell, die Steuerung an sich ist relativ unkompliziert. Ich finde das Gameplay richtig gut gelungen, da man wirklich Skill braucht um gut zu spielen (man spielt eigentlich nur mit Einzelschuss-Waffen, welche bei 1 Schuss direkt töten) da die Gegner oft rumhüpfen um einem das Treffen zu erschweren und das Spiel generell schon relativ schnell ist. Außerdem finde ich es gut, dass es kein Level-System gibt, und man bessere Waffen freischalten kann. Bei einem Shooter sollte allein das Gameplay zum weiterzocken motivieren, und keine Level, Titel und sonstiges wie in z. B. Call of Duty!

Das einzige was mich stört, ist das zeitweiße wirklich extrem verbuggte Spawnsystem: Man wird von einem Camper getötet und spawnt 3 Meter weiter vor ihm! Toll! Das macht es auf einigen Maps Spawncampern wirklich extrem leicht. Allerdings sollte man bei dem Spiel eine Sache berücksichtigen: Das Spiel wurde von 2 Hobbyprogrammierern, entwickelt und ist wirklich komplett kostenlos, also auch kein Micropayment wie in anderen Free2Play-Shootern z. B. Warrock. Wenn also ein solches Spiel einen solchen Fehler macht, hab ich dafür Verständnis! Wenn das aber bei einem CoD (speziellerweiße MW3) oder sonst einem Game, der Fall ist, welche jährlich mit einem Millionen-Budget entwickelt werden und von riesigen Firmen entwickelt bzw. gepublisht werden, allerdings nicht! Einige Entwickler sollten sich echt mal ein Beispiel an dem Spiel nehmen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

turkser

17. Dezember 2011PC: Alias Sauerbraten

Von (2):

Einleitung:
Sauerbraten ist ein Ego-Shooter aus dem Hause Dot3labs und spielt in einer Sci-Fi, Jetzt- Zeit. Im Spiel vorhanden ist der Single- sowie der Multiplayer. Darrüberhinaus bieten die Entwickler ein Ingameeditor, der es in sich hat. Das Ziel des Spieles ist nicht, den bestmöglichsten Spieleerlebnis in Form von "Aim & Kill" sondern der Editor ist die Geheimwaffe. Die Engine ist komplett Open Source ( ZLIB lizensiert).

Story:
Storytechnisch bietet Cube 2 keine Neuheiten oder eine richtige Geschichte. Dennoch besitzt es zwei Kampagnen, mit dem Titel " Private Stan Sauer " und " An Army of One ". Darrüberhinaus besitzt die Kampagnenkategorie zwei Einzelmissionen, mit " Level 9 " und " Lost ", mit einer eigenen Story. Ansonsten ist ein Match gegen Bots angesagt, mit verschiedenen Schierigkeitsstufen oder der Kampf im Multiplayer gegen andere Spieler. Die Gegner werden mit folgendem Arsenal "Platt gemacht". Standartwaffen wie die Pistole, Gewehr, Sturmgewehr, Rakete sind alle enthalten.

Grafik:
Für ein Free2play Titel einmalig. Sauerbraten sieht gut aus, dennoch sollten die Erwartungen auf eine Spitzengrafik nicht so hoch sein, da die Entäuschung groß sein könnte.

Sound:
Der Soundtrack beinhaltet womöglich nur Hardrock, Geschmackssache. Der Sound nicht der Brüller aber dennoch in Ordnung.

Gameplay:
Spielerisch lässt das Spiel keinen Grund zum Meckern, spielt sich flüssig ( schnell und recht zielgenau. Geschmackssache, wem diese Art vom Spiel nicht gefällt, wird sich auch nicht mit dem Spiel anfreunden. Die Steuerung ist Simpel gehalten, welches, zumindest finde ich Positiv auf das Spiel wirkt.

Editor:
Für den Editor gibt es einen extra Bereich, dieser muss erwähnt werden. Sauerbraten hat die Möglichkeit, Ingame den Editor zu nutzen und dieser ist Fantastisch. Für Einsteiger sehr freundlich, folglich kann der Spieler sofort drauf' los bauen. Eine eigene Mission ist sogar möglich.

Fazit:
Sauerbraten empfehle ich, zumindest angespielt zu haben.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

6

Schugabu98

26. September 2011PC: Worst Game ever

Von (4):

Also ich weiss garnicht, was alle an diesem Spiel so toll finden.
Der Sound ist schlecht, die Grafik ist schlecht, die Story ist schlecht. Was mich aber am meisten stört ist, dass die Maps viel zu klein sind sodass man nur kurz überlebt und dann schnell den Überblick verliert - was soll denn das?
Einfach ein bisschen Counter Strike und Section 8 vermischen und schon ein toller Shooter? Nein! Es gibt genügend andere "Free to play Shooter" mit denen man Spaß haben kann, z. B. Battlefield Heroes, Wolfteam, BF Play for free u.s.w. Meiner Meinung nach eins der schlechtesten Shooter die es gibt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

cheatking123456

12. August 2011PC: Kostenloser Ego-Shooter mit einer Menge Spaß!

Von :

Also zuallererst bleibt zu sagen: Für einen kostenlosen Ego-Shooter, bekommt ihr hier ein klasse Game! Das Gameplay ist bis auf weiters eigentlich ganz gut gemacht, jedoch kann der Rückstoß der Waffe ziemlich nervig sein (z. B beim Snipen) doch entspricht es so nun eher der Realität! Doch sollte man sich zum Snipen einen wirklich gut gertarnten Punkt aussuchen, denn in diesem Game heißt es "Bewegung"! Um es genauer zu sagen "Springen"! Ohne das im Spiel "Heilige" Springen überlebt man dort nicht lange, egal auf welcher Map, sicherlich bietet die eine Map mehr Schutz als die Andere, doch hält bei Sauerbraten kein Standort für die Ewigkeit!

Um zum Thema Grafik zu kommen, für ein Spiel was als Download erhältlich ist, ist diese Grafik schon richtig Klasse! Dennoch sollte man jetzt nicht übermütig werden und einen Vergleich zu Crysis ziehen! Die Maps sind klasse detailiert und gibt es auch einen Klasse Map-Editor zum selber basteln! Einziges Manko (für mich persönlich am Game) Der Singleplayer-Modus! Wer denkt, dass er mit diesem Spiel ein Spiel mit glänzender Story holt, wir mächtig enttäuscht! Lediglich ein paar Horden Zombies abschießen und Leveln ist drin, mehr aber auch nicht! Aber dafür ist ja der Multiplayer-Modus umso besser!

Die Waffen sind je nach Map unterschiedlich, eine Riesenauswahl erwartet einen im Insgesamten nicht, doch ausreichend um auf jede Distanz aufzuräumen! Zu guter letzt die Charaktere! Zur Auswahl stehen 5 Stück und sehen alle recht gut aus!

Fazit: Für ein kostenloses Spiel, ist dieses Spiel ein Kracher. Grafik, Gameplay und Map-Editor sind klasse, nur der Single-Player enttäuscht!

Auf jedenfall ein Blick wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Notcho

28. April 2011PC: So muss ein gratis Shooter sein!

Von (2):

Sauerbraten? Was ist den das für ein Name? Ganz einfach es ist der Name eines kostenlosen Ego Shooters der gratis ist und in dem man sogar eigene Maps erstellen kann, vielversprechend oder?

Story:

Im genau zu sein hat Sauerbraten keinen Story, ok es gibt eine Kampagne doch die ist zugegebenermaßen sehr mager. Kein Wunder, das Spiel legt eben mehr Wert auf den Multiplayer teil. Zurück zur Kampagne, sie besteht zu 99 Prozent aus Gegner erschiessen (was sie sowieso im MP machen) und sich hochleveln, meiner Meinung nach für eine Singelplayer Kampagne zu karg.

Editor:

Meiner Meinung nach ist der Editor das beste am Spiel, man könnte ihn mit Sandbox aus den Crysis Teilen vergleichen nur nicht so modern und mit schlechterer Grafik. Hier sind ihnen fast keine Grenzen gesetzt zB: Tausende von Texturen, Baufreiheit, verschiedene Gegner und Waffen usw. Sicher denken sie jetzt, das ist sicher Sau schwer, da muss ich ihnen wiedersprechen, ca. nach 1 Stunden rumprobieren können sie schon ein gute Map bauen die sie auch Hochladen dürfen. Also auch für blutige Anfänger empfehlenswert.

Multiplayer:

Der Multiplayer, das Herzstück des Spiels. Hier können sie auf teils riesigen Karten mit über 100 anderen Menschen (oder auch Bots) Schlachten ausfechten. Von Capture the Flag bis hin zu Instagib, fast alle Spielmodi sind vertreten. Und wenn ihnen mal eine Karte gefällt dann mal schnell in den Chat /savemap eingeben und schon können sie die Map selber dann bearbeiten.

Fazit:

Das beinahe 7 Jahre alte Sauerbraten hat es immer noch drauf, zugegeben die Technik ist etwas veraltet und es bringt nicht so viel her wie zum Beispiel Crysis aber es ist immerhin Kostenlos. Der Editor, der Multiplayer und das alles kostenlos ist machen Sauerbraten aus, Empfehlenswert für alle.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

72

lorddomme

21. März 2011PC: Komischer Name, gutes Gameplay

Von (2):

Sauerbraten ist ein recht gelungenes Spiel, jedoch etwas nervig mit der Steuerung und dem Rückstoß der Waffe. Dabei rutscht man immer ein Stück zurück, was besonders nervig ist, wenn man gerade ein gutes Campversteck zum Snipen hat. Trotzdem macht das Spiel einiges her, für umme hat es eine recht gute Grafik und einen gelungenen, kleinen ingame- Editor. Leider gibt es nur etwa 6 Waffen. Eine Shotgun, Minigun, Sniper, Pistole, Granatwerfer und einen Raketenwerfer...leder nicht das beste. Trotzdem ist er für alle einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Genre: Ego Shooter
  • Release:
    24.06.2008 (PC)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 0035627784828

Spielesammlung Cube 2 Sauerbraten

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Cube 2 Sauerbraten in den Charts

Cube 2 Sauerbraten (Übersicht)