Dragon Ball Z - Battle of Z

meint:
Knallbunte Prügelei mit über 70 Figuren. Kurzweilige Missionen, Team-Gefechte und der Online-Modus bringen frischen Wind in die Serie. Gut, nicht überragend. Test lesen

Neue Videos

Jump Festa
Goku Edition
Demo-Gameplay
Battle Royal

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Spike und Namco Bandai Games bringen mit Dragon Ball Z - Battle of Z geballte Kamehameha-Action auf den Bildschirm. Gemeinsam mit bis zu drei Freunden tretet ihr gegen eine Reihe furchteinflößender Gegner an. Oder ihr liefert euch Kämpfe gegen andere Spieler so dass insgesamt acht Charaktere gleichzeitig die Fäuste sprechen lassen.

Meinungen

72

284 Bewertungen

91 - 99
(128)
81 - 90
(35)
71 - 80
(41)
51 - 70
(18)
1 - 50
(62)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 30 Meinungen Insgesamt

96

SoLaR

26. Mai 2015PS3: Besser als erwartet

Von (2):

Das Spiel hat ein Gute Grafik, was aber auch zu rucklern führen kann, Kommt zwar sehr Selten vor aber es kommt Vor.

Battle of Z hat auch mit 69 Characteren (Selber nachgezählt. 67 Charactere + 2 Limited Charactere) eine nette auswahl an Spielbaren Leuten. [Ob die 69 Ein Easteregg ist weiß ich nicht ._. ].

Es gibt auch Verschiedene Modis (Z.b Story, Co-Op, Versus in verschiedenen Variationen, usw...).

Die Story ist die normale DBZ Story. Es gibt aber auch eine Extra-Ära wo man schwerere Kämpfe Überleben muss. Auch aus Battle of Gods haben sich Leute in das Spiel Verirrt.

Der Schwierigkeitsgrad ist auch Hoch, Ab Level 50 Wird es Schon realativ Schwer.

Die Steuerung ist aber ziemlich gewöhnungsbedürftig. (Wenn mann mit Budokai Tenchaki 3 und Raging Blast 2 Vergleicht.)

[Habe ich Nicht mitbewertet] Ich weiß nicht ob es an mir liegt, doch manchmal ist der Sound nicht mit dem Video parallel.

Als ich Das Spiel gekauft habe hat es 60 € gekostet, Erst habe ich gedacht dass das zu Teuer ist aber, ich habe es mir gekauft und nicht bereut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

Brave_Soldier_1

17. April 2015PS3: Dragonball Z Battle of Z ein gutes Spiel

Von (2):

Es ist am Anfang sehr interessant, und hat eine gewöhnungsbedürftige Steuerung. Aber wenn man sich daran gewöhnt hat ist diese dann sehr toll. Das Menü des Spieles ist auch sehr übersichtlich und schön gestaltet. An der Grafik ist nichts auszusetzen. Obwohl es manchmal ein paar Ruckler hat ist es doch sehr flüssig. Das laden ist etwas lang. Der Sound ist sowohl im Menü als auch im Kampf immer passend. Die Charakterauswahl ist für meinen Geschmack etwas zu klein und enthält zu wenige Kämpfer, aber die Bearbeitung der Charaktere ist sehr gut gemacht und auch die Möglichkeit die Kostüme der Charaktere zu färben hat mir sehr gefallen. Die Missionen sind am Anfang sehr leicht doch sie steigern sich sehr schnell und sind ohne Hilfe von anderen Spielern fast unüberwindbar. Doch die Gestaltung der Umgebung bei den Kämpfen und die Freiheit des Spielers sind sehr groß. Die Online-Kämpfe sind auch sehr gut gestaltet und es gibt auch eine gute Auswahl an Spielmodi doch das finden einer Sitzung auf der genügend Spieler sind ist sehr langwierig. Die Einstellungen sind sehr klein gehalten. Doch im großen und ganzen ist Dragonball Z Battle of Z ein gutes spiel.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

29

Scriible2

05. April 2015PS3: Der letzte Dreck

Von gelöschter User:

Die Letzen Dragon ball Spiele waren Schlecht ich glaube ich spreche für viele wenn ich sage das Dragon ball Z Budokai Tenkaichi 2-3 die besten Spiele der Dragon ball Reihe waren.

Steuerung:
Die Steuerung ist ganz Simple bewegen,Schlagen weggeschleudert werden Sturmangriff Schlagen und paar Kombis DAS WARS Es ist so Langweilig.

KI:
Es wurde so oft herum geprallt das es Ko-op Elemente gibt das man sich ein Team machen kann die einen Heilen und gemeinsam angreifen was man aber am Ende bekommen hat ist Kacke!Die Team Mitglieder gehen ständig K.O noch nicht mal 5 Minuten können die Überleben sie tun fast gar nichts nur selten ist ein Mitglied meiner Truppe gut.Und wenn man Stirbt dann Fliegen eure Team Mitglieder einfach an euch vorbei und ihr Stirbt.

Grafik:
Die Grafik ist sehr gut das muss ich zugeben aber die Charaktere sehen aus wie Puppen mit HD Texturen das beste Beispiel ist Cell.

Das Spiel ist wie Ultimate Tenkaichi ein Totaler Reinfall.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

supergogeta48

10. Februar 2015XBox 360: Viel reinhauen

Von (2):

Als ich das Spiel gezockt habe, hatte ich nach einer stunde keine Lust mehr drauf gehabt. Der Grund:es war sehr schwer manchmal teilweise auch unfair. Wenn man keine Onlineverbindung hat, kann man auch kein Co-Op-modus spielen.
Co-Op das ist die Sache. Wenn man hängen bleibt im Einzelspieler, kann man mit Co-Op anfangen und es hilft sehr. Gehen wir zum Kampfsystem: immer draufhauen bis zum geht nicht mehr.

Also tenkaichi 3 hat mir besser gefallen.
Was an die Grafik angeht ist Ok. Mein Fazit: fürs kleine Geld kann man sich kaufen aber mehr auch nicht.

1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

Trez17

27. Oktober 2014PS3: Anders als erwartet

Von (35):

Als großer DBZ Fan konnte ich es natürlich nicht aushalten, das neue Spiel zu testen. Also musste sofort die Demo her. Von der Demo war ich vollends überzeugt und konnte es eigentlich kaum erwarten, das fertige Produkt in den Fingern zu halten. Doch nach dem eine negative Kritik nach der anderen eintrudelte, überlegte ich es mir wieder anders.

Wurde ich doch zu stark vom letzten Teil "Ultimate Tenkaichi" enttäuscht. So vergingen Monate und dann wollte ich es mir doch unbedingt kaufen. Die Neugier nach den spielbaren Son-Goku Super Saiyajin Gott war doch zu groß. Nüchtern betrachtet, bin ich froh, dass es dieses Spiel gibt. Es ist ganz anders als die vorherigen Teile. Man merkt spürbar, dass die Entwickler sich Gedanken gemacht haben und nicht die beliebte DBZ-Kuh melken wollen.

Obwohl mir am Anfang die dynamischen Kämpfe gefielen, wurde mir doch relativ schnell langweilig. Das Spiel ist was Ideen angeht, mager wie ein Model. Son-Goku und Co. scheinen nur 2 Attacken nutzen zu können und die Tritte und Schläge unterscheiden sich auch nicht groß. Die Kämpfe sind im Prinzip auch spektakulär und sehen auch wirklich toll aus, aber völlig an der Realität vorbei. Wollt ihr zum Beispiel schnell wegsprinten, können euch selbst ganz normale Pflanzenmänner bequem im schnellen Gang einholen oder mir nichts dir nichts der großen Attacke ausweichen.

Die Attacken sind sowieso das große Manko im Spiel. Nicht nur, dass die Anzahl gering ist, man kann durch eine Leichte Bewegung nach links, ihr gekonnt ausweichen. Dabei ist es doch so mühselig die Energie dafür zu sammeln! Ja, ihr könnt zu 4. Freezer in den Hintern treten! Mir wäre ein 1 VS 1 lieber, den die meisten Kämpfe verliert man eben wegen denen. Sterben die anderen Figuren, habt ihr 20 Sekunden Zeit ihn zu heilen. Es gibt einen Zähler wie oft man das im Kampf machen darf. Später werden dadurch die Kämpfe unglaublich schwer und frustrierend.

Keine Kaufempfehlung da das Spiel zu dünn ist und die NPC zu blöd sind. Großer Frust.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
6 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Bebob

13. Juni 2014PS3: Für Fans von Dragon Ball und MMORPGs

Von (3):

Ich habe mich trotz starker Unstimmigkeiten der verschiedensten Meinungen doch dazu entschlossen, mir diesen Teil der DB Reihe zu kaufen und wurde nicht enttäuscht.

Vorweg: Battle of Z ist mit keinem Teil der Vorgänger zu vergleichen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Endlich wurden sich mal Gedanken über ein neues Spielprinzip für DB gemacht und nicht einfach nur "wie lassen wir altes neu aussehen?"

Das Spiel ist wie ein MMORPG aufgebaut.
Mit diesem Teil wurde (meiner Meinung nach) endlich die Atmosphäre von Dragonball in ein Spiel übertragen!
...mal ist man selbst die Übermacht und räumt große Anzahlen von Handlangern aus dem Weg und mal kämpft man mit 4 Leuten gegen einen scheinbar unbesiegbaren Gegner. Man geht nicht wie in den anderen Teilen (Budokai, Budokai Tenkaichi, Raging Blast usw.) in einen schlichten Zweikampf und kämpft mit jedem Charakter auf die selbe Art und Weise, sondern es gibt hier verschiedene Typen von strategisch einsetzbaren Charakteren.
Es gibt Nahkampf-, Ki-Explosions- Unterstzützungs- und Eingreif-Typ (und Kombinationen aus zwei Typen) und jeder Typ bringt seine eigenen Nutzen, Schwächen und Stärken mit in den Kampf.

Keine plumpe 1 vs 1 Klopperei mehr sondern:
Endlich ein gelungenes DB Spiel, welches mit seinem Online Koop-Storymodus auch langfristig überzeugen und begeistern kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

17

claudsches

23. Mai 2014XBox 360: Wider nur drauf haun

Von :

Aus Dragonball kann man ja soviel mehr machen, außer nur "draufhauen" wenn man das ganze in eine Story verpackt und ein Rollenspiel mit offener Spielewelt machen würde, mit den ganzen Hauptcharakteren, dann würde ich mir auch endlich mal wieder ein Dragonball Spiel kaufen.

Aber dieses ist nicht anders, als die letzten paar Spiele, außer Origins, deswegen ein Minus, da es immer das selbe ist und sich die Macher nichts Neues einfallen lassen. Tut mir leid!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

45

sephiroth44

07. Mai 2014XBox 360: Ein weiterer Ableger, ein weiterer Flop

Von (3):

Eine äußerst kurze und doch ausreichende Bewertung:

Dragon Ball Z - Battle of Z ist bloß ein weiterer Ableger der Serie, der nicht überzeugen kann. Sieht man von der "anime-nahen" Grafik und Atmosphäre ab, bringt das Spiel darüber hinaus keinen Spielspaß. Anspruchslose Kämpfe, monotone Movesets, oftmals Unübersichtlichkeit, fehlende Spielmodi für lokalen Multiplayer, etc.

Als eingefleischter Fan habe ich mich sehr auf diesen Teil gefreut, da er Neues versprach, sowohl kampftechnisch als auch in der Story. Jedoch haben mich die Kämpfe so gelangweilt (und nach einiger Zeit sogar richtig genervt), dass ich nicht einmal bis zur Storyline des neuesten Movies Spielen konnte/wollte.

Schade!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

10

Hatchy

25. April 2014XBox 360: Habe nur die Demo gespielt und das war schon die zu viel

Von (8):

Also ich muss sagen, es tut mir im Herzen weh. Da ich langjähriger DBZ-Fan bin und bis zu Ultimate Tenkaichi alle möglichen DBZ-Game gespielt habe. Da beste DBZ-Spiel meiner Meinung nach ist aber immer noch Budokai Tenkaichi 3, weil hier kann man einfach die komplette DBZ Geschichte plus Filme nachspielen, noch dazu kann man seine Superangriffe machen wann man will.
Das Beste aber ist, man kann seine eigenen Kombos machen. Nicht so wie in Ultimate Tenkaichi oder Kinect oder Battle of Müll.
Ich habe Bottle of Müll nur in der Demo-Version angespielt und es ist einfach anspruchslos. Erst nach gefüllten 5 Minuten Pflanzenmänner verprügeln kann ich ein richtiges Kame Hame Ha abfeuern. Und das auch nur wieder wenn der Gegner fast down ist.
Was bringt es mir wie ein kleiner dreijähriger immer auf die gleiche Taste zu hämmern.
Die Punkte die mich am meisten nerven sind wie folgt:
- man kann seit Ultimate Tenkaichi nicht mehr selbst bestimmen wann man ein kamehameha abfeuert.
- Man kann sich nicht transformieren
- die Grafik sieht aus wie von einer PS2 (da packt ja meiner alter Cube noch mehr)
- es geht seit drei Spielen nur noch abwärts
Mal ehrlich, wieso macht man bei einer Serie wie Raging Blast nicht einfach weiter.

Das beste DBZ meiner Meinung nach wäre eins mit:
- der Charakterliste von Budokai Tenkaichi 3
- Die Spielmechanik von Raging Blast 2
- und die Grafik wie Special Effects von Ultimate Tenkaichi

Aber naja solange Bandai Namco solchen Müll rausbringt muss ich halt Naruto Ultimate Storm Spielen (die Spiele werden übrigens immer besser).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

julinedi

22. März 2014PS3: Ist doch ein gutes Spiel

Von (3):

Zuerst einmal das Spiel ist sehr gut gemacht, Steuerung, Grafik und Atmosphäre alles ziemlich gut. Außerdem trifft es nicht zu das dieses Spiel nur für Fans geignet ist.

Habe noch nie im Leben eine DB-Serie/Spiel gesehen bzw. gespielt. Die Leute die etwas gegen Spiele im MMOPRG-Stil haben, sollen eben bei den alten DB Spielen in PS2 Grafik bleiben.
Einige Kritikpunkte:
Das Spiel hat keinen guten Koop-Modus, dies sollte in einem Update verbessert werden.
Man kann sich nicht während einem Spiel transformieren z.b. von Son Goku zu SSJ Son Goku.
Außerdem sind die Charaktere wenn man in der Story gegen sie spielt viel stärker als wenn man mit ihnen spielt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

10

Oberprogamer

09. März 2014PS3: Eine nette Idee, doch leider die mieseste Umsetzung seit es Animes gibt

Von (3):

Dragonball Z - Spiele sind Prügelspiele. Was macht ein solches Prügelspiel aus? Meiner Meinung nach sind Kombos da ganz entscheidend. Die fehlen bei Battle of Z leider. Man hat die Grundsteuerung Ki-Angriff, Bewegen, Schlagen und ganze 4 Kombinationen. Bei Son Goku sind das die Kaioken Attacke, Kamehameha, eine Schockwelle und ein Schlagangriff, mit dem der Gegner weggeschleudert wird. Das wars. Sonst muss man bei Prügelspielen immer mitdenken und die richtige Kombination an richtiger Stelle einbringen, um so auch den Gegner zu überraschen. Hier muss man sich ja nur fragen, welche Grundsteuerung nutz ich jetz? Toll das man Goku als SSJ Gott spielen kann, aber was bringt das, wenn ich seine Kraft nicht entfalten kann? Ganz toll sind ja auch meine sogenannten "Teamkameraden". In dem Spiel hat man die Möglichkeit, seine Teammitglieder wiederzubeleben, wenn sie k.o. gehen, aber die Com- Teampartner hier laufen an einem vorbei.
Besonders traurig bin ich über die Flugfähigkeit der Figuren. Die Zeiten der Luftschlachten aus Tenkaichi 3 werden hier zur blassen Erinnerung. Bei Tenkaichi 3 konnte ich den Drachensprint anwenden und wenn der nicht schnell genug war, den Z-Sturmsprint daraus machen. Bei Battle of Z wurde ich bei höchster Fluggeschwindigkeit von einem laufenden Pflanzenmann überholt.
Die eingebrachten Ideen, dass das Team sich untereinander hilft und man den Kämpfer durch Objekte individuell anpassen kann sind gut, aber das Kampfsystem wirft darauf einen dicken Schatten. Es gibt nur eine Sache, die ich bei Battle of Z wirklich gut finde und das ist die Grafik. Aber ich spiele kein DBZ-Game um mir hübsche Landschaften und gut designte Körper anzuschauen, ich will bei einem DBZ-Game epische Schlachten führen.
Dieses Spiel beleidigt den Anime, den Manga und das ganze Actionspiel-Genre. Punkte gibts, wie gesagt, nur für die nette Idee und die Grafik.
Ich empfehle das Spiel nur Spielern, die sich mit Kombinationen und ausgereiften Kampfsystemen schwer tun.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
9 von 13 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

10

TheNightshadow

08. März 2014PS3: Nichts für Anfänger und auch Profis verzweifeln an manchen Stellen

Von :

Ich habe jedes DBZ durch von PS1-PS3, nie irgendwelche Schwierigkeiten gehabt, aber bei diesem DBZ muss ich ganz ehrlich sagen es ist an einigen Stellen einfach viel zu schwer selbst mit den besten Verstärkungen muss man schon Glück haben. Kämpfe haben teilweise zu viele Etappen und je stärker dein Charakter wird umso weniger Gesamtleben hat man für seine 4 Leute.

Andere Dinge welche mich auch stören sind das es keine freien Kämpfe mehr gibt, kein Trainingsbereich oder sonstige Nebenaktivitäten. Es gibt nur noch Einzelspieler und Koop-Kampagne und Online-Fights. Auch muss man im späteren Verlauf der Kampagne immer 4 Charaktere nehmen was an sich ja in Ordnung ist wenn die KI sich auch halbwegs in den Kampf mit einbringen würden und auch das tut was man also Kommando gibt. Als letzter Punkte wäre da noch, das man sich während der Kämpfe nicht mehr verwandeln kann z.B. in Super Saiyajin oder Super Boo. Dies muss man alles vor dem Kampf auswählen.

Also ich persönlich muss sagen schade das die DBZ-Spiele immer weiter von der Qualität her abnehmen bedauere die 60 Euro für das Spiel ausgegeben zu haben, war es nicht wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

anikan150100

27. Februar 2014PS3: Für Fans toll, ansonsten durchschnitt

Von (18):

DBZ - Battle of Z ist meiner Meinung nach ganz gut gelungen. Es gibt sehr viele Charas und man kann diese beliebig anpassen. Jerder Charakter hat dabei seine Stärken und Schwächen - manche leider mehr als andere. Z.B. hat man mit Krillin keine Chance gegen Ssj Gott Goku.
Die Story ist in diesem Teil mal ein wenig länger als in den Vorgängern. Trozdem besteht Battle of Z immer noch aus der Sajajin, der Freezer, der Cyborg und der Majin Boo Saga. Dann gibt es noch eine weitere, spezielle Saga, wo, z.B. noch Broly und co. mitmischen. Außerdem hat man in der Extra Ära noch die Chance gegen mehr als 100 Freezer Soldaten/ Pflanzenmänner(...) anzutreten.
Das Kampfsystem ist gewöhnungsbedürftig, aber gut gelungen. Schade ist nur, dass man offline immer mit 4 Kämpfern kämpfen muss (d.H. es sind immer 8 pro Kampf) und man kann auch nicht frei kämpfen. Genau deswegen sollte man für Battle of Z eine intakte Internetverbindung mit der Ps 3 haben. Die Online Räume sind unter anderem deswegen auch immer ganz gut besucht.
Fazit: Wer an Battle of Z längeren Spielspaß haben will, muss sich auf ein paar Online Kämpfe einstellen. Ansonsten macht die Story zwar Spaß, ist jedoch schnell durchgespielt. Außerdem ist es für jeden Dragonball Fan interessant mal mit Gott- Goku, Bills, oder Bills Meiser Whis zu kämpfen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Giginox

23. Februar 2014PS3: Ich finde das Spiel wurde sehr gut

Von (2):

Also als aller erstes finde ich dass die Grafik eigentlich recht gut gelungen ist.

Der Sound: Den Sound finde ich auch sehr gut gelungen

Die Steuerung: Die Steuerung wurde sehr leicht so wie bei den anderen Dragonball Z spielen aber das finde ich auch gut weil eine übertrieben schwere Steuerung braucht man ja auch nicht

Zum Spiel direkt: Die Maps sehen gut auswirken für mich etwas größer als z.b bei Budokai Tenkaichi 3. Die Bosskämpfe wo man z.b gegen Weraffen kämpfen kann liebe ich einfach nur es wurde sehr geil. Es gibt genügend Charaktere aber es sind immer noch weniger als bei Budokai Tenkaichi 3 und mir fehlen aber auch die Chars wie z.b Gogeta, Gogeta SSJ4 und finde es auch sehr schade, dass man Super Vegetto und Super Saiyajin Bardock nur mit einem DLC bekommt und nicht einfach normal freischalten kann. Und sonst stört mich nur das man nicht immer noch 7 Dragonballs sammeln kann um dann irgendwas spezielles zu bekommen wie es bei Budokai Tenkiachi 3 der Fall war aber ansonsten finde ich alles recht gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

83

Br0nY4LiFe

16. Februar 2014XBox 360: Gutes Spiel

Von (4):

Ich finde, dass sie mit Dragonball Battle of Z eine gute Fortsetzung herausgebracht haben, zwar ist die Story nicht perfekt gelungen, es gibt meiner Meinung nach zu wenig Charaktere, die Missionen hätten vielleicht an einigen Stellen ein bisschen anspruchsvoller sein können, und ich finde es schade, dass man dazu gezwungen ist, Partner dabei zu haben. Außerdem ist es schade, dass es weder einen Splitscreen Modus, noch einen Offline versus Modus gibt, somit ist man im Einzelspieler eigentlich dazu gezwungen, die Missionen zu machen, und das ist halt auf Dauer keine Abwechslung. Jedoch gleicht sich das ganze Negative durch einen meiner Meinung nach gelungenen Online, und Koop Modus aus. Im Koop Modus kann man mit bis zu 3 Freunden alle Missionen nachspielen, was ziemlich witzig ist. Und im Online Modus kann man sich mit bis zu 8 Spielern messen, wer das bessere Team hat. Das macht schon ordentlich Spaß.

Contra (-)

- Zu wenig Charaktere, es fehlen u.a. Charaktere, wie Zarbon, Dodoria, Gogeta, und andere meiner Meinung nach wichtige Charaktere.
- Man hat mit einem schwachen Charakter kaum Chancen gegen einen starken
- Kein Offline Versus, und kein Splitscreen Modus
- Man (muss) Partner mitnehmen
- Aktuell keine Möglichkeit an die Vorbesteller Charaktere SSJ Bardock und Vegeto zu kommen

Pro (+)

+ Gelungener Koop Modus der massig Spaß bringt
+ Charaktere sind in Gruppierungen unterteilt, was ihre Stärken zeigt, zb: Nahkämpfer, Unterstützung, Eingriff usw.
+ 60 gute Missionen, die zum Ende hin schwer werden
+ Riesen Bosskämpfe
+ Gelungener Online Versus Modus


Meiner Meinung nach haben sie ein tolles Spiel herausgebracht, für Dragonball Fans auf jeden Fall ein Versuch wert es zu zocken, bei anderen Leuten, sollten sie sich vorher erstmal ein paar Videos dazu anschauen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

77

Dante_Seraph

13. Februar 2014PS Vita: Spaßig für Kenner, zäh für Neueinsteiger

Von (2):

Als erstes muss ich anmerken dass ich bereits seit Jahren ein Dragonball-Fan bin und die Geschichte regelrecht auswendig kann. Solchen Leuten kann ich das Spiel ans Herz legen da sehr viele alte Bekannte auftauchen. Nun zur Bewertung:

Steuerung:

Die Steuerung der Spielfiguren ist minimalistisch gehalten. Lange Komboangriffe fallen völlig aus. Gut für Neueinsteiger, auf Dauer ermüdend für erfahrene Spieler.

Atmosphäre:

Die Arenen sind nett gestaltet mit einem AHA-Effekt für Kenner der Serie. Die Charaktere sind detailgetreu gestaltet und die Energieangriffe sind sehr gut umgesetzt. (Genkidama von Son Goku)

Sound:

Englische Sprachausgabe und Kämpfe sehr gitarrenlastig unterlegt. Attacken mit den Sounds aus dem Anime hinterlegt. Im Allgemeinen stimmig.

Story:

Neueinsteigern wird ein großes ? über dem Kopf stehen. Die Geschichte wird kaum bis gar nicht behandelt. (Von Freezer direkt zum Kampf gegen die Cyborgs.) Keine Überleitung.

Grafik:

Sieht aus wie ein spielbarer Anime und vermittelt so eine gute Atmosphäre.

Alles in allem ein relativ gutes Spiel mit ein paar Schwächen. Wenn man darüber hinweg sehen kann man mit diesem Spiel einigen Spaß haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

DB_293

09. Februar 2014PS3: Gut, aber nicht das Beste

Von :

Ich hab meine Meinung in folgende Punkte gegliedert: Grafik, Sound, Spielspaß und Steuerung. Also zu meinem ersten Punkt der Grafik: Die Grafik ist eigentlich recht gelungen, jedoch gibt es manchmal einige ich sag mal ,, Fehler" zum Beispiel wirkt manchmal der Umpfang von Gokus Muskeln doppelt so groß wie sein Kopf (Okay er trainiert viel, so viel aber auch nicht).

Zum Sound: Den Sound find ich gut gelungen, besonders den Remix des bekannten Intros. Zum Spielspaß: Das Spiel macht schon viel Spaß, aber die Computer machen es manchmal unmöglich sich nicht über das Spiel aufzuregen. Mal fliegen sie einfach mal in Cells Kamehameha rein anderes Mal liegt man verletzt zwei Meter von ihnen weg, aber sie machen keine Seelenwiederbelebung. Das ist das einzige was stört.

Jetzt noch zur Steuerung: Wie jedes Mal verdreh ich mir bei einem neuen Dragonball Spiel da alle eine andere Steuerung haben zuerst die Finger.Jedoch gewöhnt man sich schnell an die Steuerung.Im Großen und Ganzen ist Dragonball Z Battle of Z ein recht gelungenes Spiel, aber meiner Meinung nach gab es schon bessere Ableger der Serie.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

DerEineDude

09. Februar 2014PS Vita: Nicht schlecht, aber kein Durchbruch

Von (2):

Hab mir das Spiel gestern gegönnt und werde euch mit meinen Erfahrungen konfrontieren :

Vorweg sei gesagt, dass ich Dragonball Z liebe und weiss was vorkommt und geschieht.

Wenn man nichts über die Geschichte weiss, wirds schwer. Man stürzt sich mitten ins Gefecht und erfährt nicht was passiert ist.

Fans können sich wegen dem Anime denken, was passiert ist uns alles somit verstehen und verarbeiten. Wer gut und böse ist sollte man auch wissen.

Zur Story :
Es gibt viele Missionen zu den Sagen.
Man muss sich bei den Kämpfen schon entschieden haben, wen man in welcher Form spielt, da man sich nicht im Kampf verwandeln kann.

Fakten:
+Macht spass
+Für Fans ein muss
+Viele charaktere
+koop modus
+Multiplayer
+ zu viert im Team

-In der Vita Fassung fehlt die Japanische Sprachausgabe

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

30

xoxxxoooxo

06. Februar 2014PS Vita: Kompletter Mist

Von (3):

Review:

Grafik:
Nachdem man an Ultimate Tenkaichi gesehen hat, was man aus einem DBZ Game an Grafik rausholen kann ist BOZ schon ein kleiner Rückschritt, allerdings ist es für ein Vita-Game ganz gut.
Letztendlich muss jeder für sich selber entscheiden welchen Grafikstil mann bevorzugt.

Sound:
Kurz und bündig: Das Beste am Sound ist das Intro vom Game mit dem Remix von dem Cha-La-Head-Cha-La Song aus dem Anime.

Steuerung:
Die Steuerung ist sehr simple gehalten, also ohne diverse Kombos wie man sie beispielsweise aus der Budokai Tenkaichi Serie kennt.
Man hat eine Taste für Schläge, eine für Ki-Blasts, eine zum in die Luft steigen und senken und manche Tasten muss man zusammen drücken um z.B. ein Kamehameha auszuführen. Also nix besonderes.

KI:
KI sollte ja für künstliche Intelligenz stehen, was bei diesem Game jedoch komplett missfällt.
um euch diverse Dummheiten näher zu bringen, hier einige Beispiele:
1) Wenn man KO geht hat man ein Zeitlimit von 5 Sekunden um Wiederbelebt zu werden andernfalls erhält man eine von meistens 4-7malige (vom Kampf abhängige) Wiederbelebung oder die Mission scheitert.
Also: Ich gehe KO ein COM-Partner steht neben mir und macht?.. genau: NIX..der lässt einen eiskalt verecken.
2) Cell in Perfekter Form hat einen Move wo er eine Barriere erschafft die ihn schützt + Schaden austeilt.
Wenn er sie ausführt geht er vorher in eine "Pose"...leicht auszuweichen.
Was machen die COM Partner? Die gehen natürlich ran und lassen sich killen! Perfekt um die Mission nicht zu schaffen!

Story:
Eine Richtige Story enthält BOZ nicht, nur Bruchstücke, dennoch kämpft man sich durch die bekannte Ordnung : Saiyajin >Freezer usw.
Neulinge werden leicht verwirrt werden, da nicht erklärt wird warum man z.B. auf Namek ist usw.

Meiner Meinung nach solltet ihr die Finger von diesem Game lassen, da dabei sehr schnell viel Frust aufkommt.
Tipp: Schaut euch erstmal ein "Lets Play" davon auf YouTube an und entscheidet danach.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

xZERO89x

02. Februar 2014XBox 360: Eine neue Ära beginnt

Von gelöschter User:

Anfangs war ich sehr skeptisch wegens den neuen Gameplay und wegen der neuen Steuerung. Die neue Steuerung ist recht schnell zum erlernen.
Am 24.01. legte ich es mir zu, das neue Cover sieht wirklich sehr stylisch aus. Dieses Mal gibt es keinen Story Modus, sondern Missionen, hier darf man nicht vergessen das es nicht genau um die Story geht.
Grafik (9.2/10): Es ist eine akzeptable Grafik, aber besonders die SSJ Haare wirken hier wirklich am besten, ebenso die Textur und Fenster Design wirken hier völlig sympathisch. Die Schlachtfelder sehen mittelmäßig gut aus, aber sobald man herumfliegt stört es kaum.
Missionen (9.4/10): Sehr viele Missionen sind wirklich schwierig, man bekommt erst die Charaktere wenn man meist erst einen S - Rang absolviert hat.
Endlich mal ein DBZ Spiel was sehr herausfordernd ist, man bekommt die Charaktere erst wenn man wirklich es verdient hat und nicht sowie in anderen DBZ Spiele wo man sie nachgeschmissen bekommt. Wenn man auch Xbox Live Gold hat kann man mit seine Freunde oder mit die anderen Online Spieler gemeinsam die Missionen meistern.
Sehr nette Belohnungen: Karten zum aufrüsten/Charaktere/Schlachtfelder.
Das neue Aufrüstungssystem gefällt mir echt sehr gut, man kann den Charakter sehr aufpeppen und mit der Zeit bekommt man bessere Karten.
Gameplay (10/10): Richtig dynamisch, Bewegungsfreiheit, geile Animationen, man muss jetzt mehr in Nahkampf gehen um schneller die Ki Leiste aufzuladen, sehr actiongeladen. Die Kamera kommt sehr häufig auch gut mit, man darf nicht vergessen man ist jetzt zu 8. auf den Schlachtfeld.
Der Kampf Modus beinhaltet verschiedene Arten von Kämpfe.
Das Spiel ist eher ausgelegt zu 95% für Online Liebhaber, wer leider kein Xbox Live Gold zulegen will oder nicht gerne Online zockt, ist das Spiel eher wenig fesselnd.
Mein Fazit: "Endlich der neue Modus: 4 VS 4, ebenfalls die ganz neuen Figuren: SSJ Son Goku Gott, Beerus (Bill) und Whis zeigen hier erstmals ihr Können und ich freue mich auf den 2. Teil"

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Namco Bandai
  • Genre: Prügelspiel
  • Release:
    28.01.2014 (PS3, XBox 360, PS Vita)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 3391891975582, 3391891975704, 3391891975933

Spielesammlung DBZ - Battle of Z

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

DBZ - Battle of Z in den Charts

DBZ - Battle of Z (Übersicht)