Dead or Alive 4

meint:
Die Etagen-Prügelei geht in die vierte Runde. Insgesamt ein fetziges Beat'em Up wenn es da nicht die Ruckler kurzzeitig geben würde... Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Gute Prügelspiele zu finden ist schwer, denn nicht selten wird ein viel zu hoher oder aber zu niedriger Schwierigkeitsgrad eingebunden. Mit jenem Problem lebt auch "Dead or Alive 4", welches zweifelsfrei als sehr schwierig einzustufen ist und welches im Singleplayermodus wohl nur hartgesottenen Fans dieses Genres Spaß machen wird.

Wie schon erwähnt geht es in "Dead or Alive 4" natürlich wieder um den Zweikampf im Stile von Streetfightern, nur eben mit einer weitaus besseren Grafik im 3D-Gewand. Im Karrieremodus geht es natürlich um den Titel des besten Kämpfers, welcher aber wirklich schwer zu erreichen ist. Belohnt wird man nach den zähen Kämpfen aber mit Freischaltungen, etwa für neue Kostüme des eigenen Kämpfers.

Interessant werden aber Prügelspiele eigentlich erst, wenn man gegen einen menschlichen Spieler antreten kann. Auch wenn die Künstliche Intelligenz immer besser wird, so ist ein Programm doch nur ein Haufen Algorithmen, welcher nicht die Unberechenbarkeit eines Menschens erlangt, zumindenst noch nicht. Bei "Dead or Alive 4" wird der Mehrspielermodus natürlich groß geschrieben, denn durch die Onlinetauglichkeit der Konsolen muss dazu der Spieler nicht einmal mehr im gleichen Raum oder Gebäude sein, sondern es kann weltweit gegeneinander gespielt werden, gegen unberechenbare, menschliche Gegner, welche ihre eigenen individuellen Stärken und Schwächen haben.

Dazu bietet "Dead or Alive 4" natürlich alle Features, welche zu einem solchen Onlinespiel gehören, etwa die Organisation in Clans oder aber das Spielen in Teams und verschiedene Turniere, in denen die Teams und Clans gegeneinander ihre Kräfte messen können. Betörende Grafik und die Multiplayerfunktion sind eindeutig die Trümpfe dieses Spiels.

Meinungen

84

84 Bewertungen

91 - 99
(36)
81 - 90
(23)
71 - 80
(16)
51 - 70
(5)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

86

DJKaito

02. November 2013XBox 360: Das beste DOA

Von (67):

Nachdem ich DOA 3 schon gezockt hatte war es mal Zeit für den Nachfolger.

Grafik: Die Grafik hat sich gesteigert der Style ist dabei aber gleich geblieben.

Story: Jeder Charakter hat seine eigene kleine Story, wie immer.

Steuerung: Klassische DOA Steuerung

Weiteres: Es wurden einige Sachen verbessert. Man kann jetzt auch einen am Boden liegenden Charakter Schaden zufügen, es wurde ein Onlinemodus hinzugefügt, der aber etwas kompliziert ist, beim ersten Mal. Außerdem ist das Spiel viel schwerer als der Vorgänger und Sehr viel schwerer als der Nachfolger (DOA5 ist gemeint).

Fazit: Leute die neu im Genre sind sollten sich lieber DOA5 oder zu DOA3 kaufen, letzteres ist für die erste Xbox und läuft aber auch auf der Xbox 360 und spart den Geldbeutel. Alle anderen können mit belieben zugreifen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

somelwild

10. Dezember 2011XBox 360: Toll animiertes Beat em up

Von (2):

Mal wieder ein Großartiges Spiel der Dead or Alive Serie.
Ich finde es schön mit den Videos am Ende einer Story und
es gefällt mir sehr gut das es durch und durch spannend und
schwierig ist. Man kann zwar sagen gegen wen man antritt,
Aber man weiß nie Auf welcher Stage. Es ist ein Bisschen
schade das der Endgegner fasst immer der gleiche ist,
allerdings ein Nicht einfach zu besiegender Gegner.
Die Kampfszenerien mal wieder schön animiert und
mit den Gefahrenzonen auch sehr schön.
Es bringt höchsten Spielspaß und lässt nur an sehr
wenigen Stellen zu wünschen übrig.

Alles in allem ein tolles Spiel, Das einfach sehr anspruchsvoll und trotzdem schaffbar ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

Faize

11. Juli 2011XBox 360: Achterbahnfahrt für die Nerven

Von (3):

Zuerst hatte ich mich unwahrscheinlich darauf gefreut, als ich DoA4 endlich in den Händen hielt und es etwa eine Stunde später gleich in die nigelnagelneue xbox360 schob! Ich bin seit einigen Jahren großer Fan von Beat 'Em Up Games und - meines Erachtens nach - auch recht gut darin. Mortal Kombat, Tekken, Marvel vs. Capcom, Street Fighters, King of Fighters, Dead or Alive (1-3) alles kein Problem! Spaßfaktor hoch, Schwierigkeitsgrad anpassbar und gut steigerbar. Doch dann kam der Schock! Runde 1 Dead or Alive 4 - K. O. 'Was zur Hölle ist eben passiert? ' dachte ich mir nur und ließ mich nicht entmutigen. Versuch 2, 3, 4. okay es musste am Charakter liegen! Gut! Neuer Charakter, neues Glück! Mehr Erfolg? Naja.

Jedenfalls, um mein Geschwafel darüber langsam zu Ende zu bringen: Wer behauptet ihm sei dieses Game zu leicht, dem kann ich wirklich keinen Glauben schenken. Selbst der theoretisch 'einfache' Schwierigkeitsgrad 'normal' hat es in sich, auch für erfahrene Zocker!
Und DAS kann gewaltig frustrieren, wodurch es sich streckenweise ziemlich kontraproduktiv in Sachen Spielspaß auswirken kann, aber mit der Zeit und etwas Übung gewöhnt man sich dran.

Trotzdem mindert dieses Manko nicht die Tatsache, dass auch Dead or Alive 4 ein tolles Beat 'Em Up Game ist. Onmanman das ja auch durchaus fewohntline und/oder zu Zweit ist es auf jeden Fall nett und den Storymodus kann man mit einer ordentlichen Portion Gedult auch gut schaffen. Die Aussicht auf teils wirklich tolle Zusatzkostüme animiert einen auch durchaus, sich mehrmals die Mühe zu machen sich durch den Storymodus zu quälen (oder alternativ kriegt man die Outfits auch durch einen anderen Modi, also von daher.

Die Enden sind teils wirklich random. aber hey, wieso auch nicht? Amüsant ist es allemal und von Beat 'Em Ups ist man sowas sowieso gewohnt.

PRO
3 neue Characters
hoher Spaßfaktor (wenn man den Dreh mal raus hat)
Online Modus

Kontra
- Schwierigkeit
- Steuerung (Blocken)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

Metalburst

30. Juni 2011XBox 360: Schwierigkeit? So hart wie die Schläge selbst!

Von (15):

Als ich angefangen habe Beat'em ups zu spielen, war ich 6 Jahre alt. Mit Tekken 1 auf der PlayStation gings los. Ich war so fasziniert von den 1vs1-Schlachten, dass ich mich selbst dazu animiert habe, Kampfsport zu lernen. Und sieh da: jetzt bin ich Meister im Taekwondo, Karate, Krav Maga, Kickboxen, brasilianischem Jiu-Jitsu und normalem Boxen. Worauf ich hinaus will: Mit diesen Spielen hat sich mein Lebensweg stark verändert. Deshalb war ich auch heilfroh, das es Beat'em ups auch für die XBox gab, da meine alte PlayStation langsam an Altersschwäche starb.

Prompt hatte ich ein neues Prügelspiel entdeckt: Dead or alive 3. Damit wurde ich Fan der Serie. Dieses fast schon mit-der-Umwelt-kämpfen war so faszinierend, dass man einfach nich aufhören konnte.

Der neueste Ableger ist DOA 4. Wie üblich steile Grafik, die Umgebung ist nicht nur Requisite sondern Mitwirkender und die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein. Vom abgedrehten DJ-Freak, über einen besoffenen Tai-Chi Kämpfer bis hin zu einem Monster-Wrestler kann man jeden Spielen. Es macht Spaß mit jedem einzelnen zu spielen, und vor allem erst wo. Die Level sind sehr schön gestaltet, die Grafik hebt jedes noch so kleine Detail hervor. Pfützen spritzen, wenn ein Gegner hineinfliegt, Autos können die Kämpfer rammen, oder ein Kämpfer schnappt sich den anderen und benutzt ihn als Skateboard um die Treppe herunterzurasen.
Die Story ist im Vergleich zu anderen Beat'em ups regelrecht glaubhaft und gut inszeniert.

Alles scheint perfekt, bis auf ein was, was die Wertung extremst nach unten drückt: der Schwierigkeitsgrad. Noch nie hab ich ein deratig schweres Prügelspiel gespielt. Der niedrigste Schwierigkeitsgrad ist "Normal", gefolgt von "Schwer" und "sehr schwer", wobei "Normal" schon so schwer ist wie "Sehr schwer" in DOA 3 (lest euch den Satz einfach nochmal durch, er is schwer ich weiß^^) Das ist so frustrierend, dass schon 2 Controller dran glauben mussten! Deshalb ist DOA 4 nur für geduldige Menschen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Microsoft
  • Genre: Prügelspiel
  • Release:
    20.01.2006 (XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 0882224079884

Spielesammlung Dead or Alive 4

Dead or Alive-Serie



Dead or Alive-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Dead or Alive 4 in den Charts

Dead or Alive 4 (Übersicht)