Deus Ex - Human Revolution

meint:
Tolle, atmosphärisches Zukunfts-Szenario mit einer tiefgründigen und fesselnden Geschichte. Mäßige Texturen und lange Ladezeiten schmälern den Spielspaß jedoch. Test lesen

Neue Videos

Trailer
Trailer
Spanischer Trailer
Französischer Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Eidos Montreal erzählt mit dem Action-Rollenspiel Deus Ex 3: Human Revolution die Vorgeschichte der bisherigen Teile: Die Bevölkerung spaltet sich aufgrund der aufkommenden Nanotechnologie in zwei Lager. Die Augmentierer setzen auf Nano-Implantate während die Puristen gegen diese vehement vorgehen. So kommt es dass Adam Jensen Sicherheitschef des Biotechnologie-Konzerns Sarif Industries bei einem Überfall der Puristen schwer verwundet wird. Mit der Konsequenz dass er lebensrettende Implantate erhält.Deus Ex 3 setzt auf drei Kernelemente:Entscheidungsmomente die daraus resultierenden Konsequenzen und eine freie Herangehensweise an Aufträge. Im Spielverlauf steigt der Spieler durch gewonnene Praxispunkte Stufe um Stufe auf. Dabei verbessert er nach Gutdünken seine Körper-Implantate etwa seine Hacker-Fertigkeiten um feindliche Computer zu manipulieren. Der hohe Schwierigkeitsfaktor trägt dazu bei dass eine Rambo-Spielweise meist zum schnellen Tod führt. Die limitierten Editionen für PC Xbox 360 und PS3 enthalten neben dem Soundtrack weitere Schmankerl. Zum Beispiel ein 44-minütiges Video zum Entwicklungsprozess einen Comic und ein 40-seitiges Art-Book.

Meinungen

85

646 Bewertungen

91 - 99
(328)
81 - 90
(227)
71 - 80
(32)
51 - 70
(11)
1 - 50
(48)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 44 Meinungen Insgesamt

89

GamingFan330

23. Januar 2015PC: Für Science-Fiction Fans, ein Muss

Von (5):

Dies war mein erstes Sience-Fiction- und Shooter-Spiel. Obwohl ich vorher noch nie am PC geschossen habe, kam ich mit der Steuerung sehr schnell wunderbar zurecht.

Bin echt sehr begeistert, habe es schon dreimal durchgespielt. Allerdings schade, dass es nach der Hauptstory kein freies Spiel gibt, indem man die offenen Aufträge noch mal nachholen kann. Was ich cool finde ist, dass man die gekauften Augmentierungen für das nächste mal Durchspielen wiederhaben kann. Die Story an sich finde ich echt sehr cool. Hätte Filmpotenial :)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

86

TheArmageddonJoker

08. Dezember 2013PC: Spannende Atmosphäre und eine packende Story!

Von (2):

In der heutigen Welt, sieht man ständig im Fernsehen, wie sich die Technik immer schneller Entwickelt. Wenn Ihr keine Lust mehr habt auf das Ende zu warten, könnt Ihr es euch hier in voller Dröhnung geben.

In Deus Ex: Human Revolution ist die Atmosphäre wirklich gut gemacht, man kommt sich wirklich so vor, als käme die Menschheit langsam an das Ende Ihrer Existenz. Einer der Sachen, die das Spiel wirklich wert wären es zu spielen, ist zusätzlich noch die Entscheidungsfreiheit.

Spielt man ein Level zum Beispiel wie Sam Fisher durch, indem man sich mit einem Schalldämpfer fortbewegt und sich nicht blicken lässt. Ändert sich auch das darauffolgende Spiel, die Dialoge variieren von Entscheidung zu Entscheidung, und man erhält auch mehr Erfahrungspunkte, um sich später weitere Augmentierungen leisten zu können, darum kann man das Spiel auch öfters als nur einmal durchspielen.

Nicht nur die Entscheidungsfreiheit macht das Spiel spannend, sondern auch die vielen Verstecke in den verschiedenen Levels, man findet immer wieder aufs Neue einen neuen Weg, der dich das Level auch wieder anders beenden lässt und dir zusätzliche Erfahrungspunkte gewährt.

Eine weitere Herausforderung in diesem Spiel sind noch die Augmentierungen, es ist schwer eine genau Balance der Freizuschaltenden Augmentierungen zu erwerben, da manche Nebenmissionen eine zusätzliche Augmentierung benötigen, um sie überhaupt erst beenden zu können. Dies ist für mich persönlich eine richtige Herausforderung, und macht das Spiel erst Spielens wert, da es auch umso mehr Erfahrungspunkte gibt, umso besser man ein Level Absolviert bzw. umso mehr Verstecke oder Geheimgänge man findet.

Was für mich Persönlich nicht so an diesem Spiel gelungen ist, sind die Boss kämpfe, da diese so Ziemlich monoton sind. An dieser Stelle Empfehle ich die neue Version von Deus Ex:Human Revolution: "Deus Ex:Human Revolution Directors Cut", da die Boss kämpfe dort überarbeitet worden sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

deinemuddabf3

29. Mai 2013PC: Epische Momente garantiert

Von (2):

Dieses Spiel ist der Wahnsinn ohnegleichen, schon der Beginn -oh mein Gott wie ... episch- dann die Story sie ist auch wenn es 2027 spielt sehr glaubhaft, man hat eine unglaubliche Atmosphäre.

Dann der Fakt dass man viele verschiedene Möglichkeiten des Leveldurchgangs hat die Möglichkeiten des Handelns ein kleines "Open-World"Spiel. Das Ende ist..... wie das ganze Spiel einfach nur Episch. Ich hab es jetzt dreimal durchgespielt und jedes mal aufs neue entdecke ich ein neues Detail. Ein Spiel das auf seine Genreebene seines gleichen sucht. Hut ab vor den Entwicklern. Alles sehr berauschend.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

knalla007

31. Dezember 2012XBox 360: Sollte wirklich in keiner Sammlung fehlen

Von (7):

Ich will ehrlich sein, habe von dem spiel erst sehr spät erfahren, ein paar Kollegen haben mir gesagt das ich das mal ausprobieren soll, ich wat eher sehr skeptisch weil ich eigentlich keine Rollenspiele mag. Wie der Zufall so will konnte ich dann das Spiel dann günstig kaufen und muss sagen das es eine super entscheidung gewesen ist, es ist eines der besten spiele was ich bisher gespielt habe.

Und ich habe schon eine games gespielt, die Story einfach nur genial, fast schon Filmreif, die Atmosphäre super, die Grafik ist auch ok und auch die Steuerung stimmt. Als ich mit dem Spiel angefangen habe, ist es mir schwer gefallen aufzuhören, weil man wissen will, wie es weiter geht.

Das Spiel sollte wirklich in keiner Sammlung fehlen. Wie gesagt, für mich ist es bis jetzt eines der besten spiele was ich bisher gespielt habe. Wer sich das zulegt, hat auf jedenfall nichts verkehrt gemacht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Dexx

26. November 2012XBox 360: Mal Cyborg sein

Von (4):

Deus Ex Human Revolution ist ein Spiel, das mich zu tiefst beeindruckt hat, trotz kleiner Schwächen.

Die Story soll zum Denken anregen und ist Hochkomplex, so das nicht alles leicht zu verstehen ist. Die gesamte Spielwelt ist vollgestopft von Information in Form von E-Books und E-mails, diese sind aber meist Belanglos, lassen die Spielwelt jedoch realisticher wirken. Es geht um so genannte Augmentierungen die im Mensch eingepflanzt werden oder Gliedmaßen ersetzen sollen um Menschen Leistungsfähiger zu machen oder Behinderungen auszugleichen. Adam Jensen (den ihr spielt) ist der Sicherheitschef einer dieser Firmen die die Augmentierungen herstellt, als radikale Humanisten (Leute die gegen die Aug´s sind) in das Labor dieser Firma einbrechen und seine Freundin entführen, wird er dabei schwer verwundet und kann gerade noch durch eine Not-Op gerettet werden, dabei wird er selber zu einem Augmentierten. So beginnt eine Reise voller Intrigen und Wendungen mit mehreren Enden, ihr habt die Wahl!

Ihr findet euch in einer futuristischen Spielwelt wieder, die zwar grafisch 2. klassich aussieht, aber vor Detailreichtum nur so strotzt! In jeder Ecke gibt es Krimskrams wie z. B. umgekippte Kaffebecher oder Zeitschriften die auf einem Tisch verstreut liegen, dabei wirkt die Umgebung immer glaubhaft und nie übertrieben. Die Levels sind frei erkundbar, aber ein Openworld Spiel ist es nur zur Hälfte mangels größe und linearem Aufbau. Es gibt aber immer mehrere Möglichkeiten ans Ziel zu kommen

Die Augmentierungen sind sowas wie eure Fertigkeiten die ihr RPG mäßig skillen könnt. Es wird aus der Ego-Perspektive gespielt und es gibt mehrere Waffen tödliche sowie nicht tödliche, denn es ist möglich Deus Ex sogar ganz ohne Waffengewalt durchzuspielen oder gar ohne entdeckt zu werden. Schießerein enden meist tödlich - für euch, weshalb es besser ist behutsam vorzugehen.

Ich empfehle dieses Spiel Leuten die Stealth-Action Spiele mögen und nicht so genau bei der Grafik hinschauen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

Vipersoul

12. September 2012PC: Überwältigender Stealth-Shooter!

Von (2):

Eines meiner bisher besten gespielten Spiele! Ein Muss für First-Person-Shooter- und Stealth-Fans.
Die Grafik ist für heutzutage nicht die Beste, jedoch reicht es in diesem Spiel aus.
Überwältigende Atmosphere und eine schöne Story machen dieses Spiel zu einem Pflichtkauf. Man kann dieses Spiel auf zwei Arten durchspielen: Man kann sich mit Stealth-Techniken durch die abwechslungsreichen Missionen schleichen oder einfach durchballern. Es ist eure Entscheidung. Ein sehr gelungenes Spiel. Kauft es euch auf jeden Fall!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

CortiPro

10. August 2012PC: Schleichen und selber entscheiden

Von (3):

Deus Ex Human Revolution ist der dritte Teil der Serie und meiner Meinung nach der Beste! Erstmal ein bisschen was über die Story: Deus Ex Human Revolution spielt vor den anderen zwei Teilen der Serie und erzählt die Vorgeschichte des Hauptcharakters Adam Jensen.

Durch einen Überfall auf Sarif Industries, eine der führenden Firmen mit dem Handel von Augmentierungen, wird der Sicherheitschef der Firma Adam Jensen schwer verletzt und überlebt nur knapp. Er wird mit Augmentierungen (Mechanische Verbesserungen, die fehlende Körperteile ersetzten oder den Körper auf andere Weise verbessern) ausgestattet da er ohne sie nicht überleben könnte. Nachdem er augmentiert wurde, begibt er sich auf die Suche nach den Leuten die Sarif Industries überfallen haben und viele Arbeiter wie auch seine Freundin Megan getötet haben.

Die Grafik ist dafür das das Spiel schon länger auf dem Markt ist, sehr gut. Es gibt viele Details und die Charakterdetails sind Spitze. Man sieht das sich bei der Grafik Mühe gegeben wurde, aber die Entwickler hatten auch genug Zeit dafür.

Der Sound ist auch Spitze und die Stimmen der Charaktere hören sich gut und glaubwürdig an. Die Dialoge sind wirklich erste Sahne und man merkt das je nach Antwort von Jensen oder nach Gefühlslage des Gesprächspartners sich die Stimmlage und die Mimik sich verändert. Natürlich sind die Dialoge nicht so wie bei L. A. Noire aber sie sind trotzdem sehr gelungen!

Das Augmentierungssystem was hier sozusagen das Skillsystem ist, ist groß und man hatt eine große Auswahl an Verbesserungen für die Augmentierungen.

Jeder der gerne Spiele spielt wo man nicht einfach alle Gegner über den Haufen schiesst und lieber mal durch die Level schleicht und eine grandiose Story spielen will, sollte sich das Spiel auf jeden Fall anschauen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

m24j

04. August 2012PC: Ein Stealth-Shooter mit einer tollen Story

Von (25):

Stealth-Shooter sind selten in der Spielebranche, da es meistens nur die klassischen Ego-Shooter a la Battlefield und Call of Duty gibt. Da freut man sich wenn ein anderes Genre noch eine Chance hat sich zu beweisen. Deus Ex. Noch dazu hat es ein atemberaubendes und realistisches Zukunftsszenario. Die interessante Story über Verschwörungstheorien und Biotechnologie wurde perfekt im Spiel vermischt mit Diskriminierung und Kriminalität, die auch durch die filmreifen Zwischensequenzen entstehen, dass es im Thema Geschichte keine Langeweile aufkommt. Für Hau-Drauf und ohne Taktik-Gamer werden hier aber nicht glücklich, denn es ist sehr schwierig in Deus Ex nur mit wilden Schießereien durchzukommen. Man muss eher versuchen Gewalt zu umgehen oder es so unauffällig wie möglich zu tun damit man nicht von dem Gegner gesehen und getötet wird. Denn die sind zwar nicht sonderlich schlau, dafür aber sehr gute Schützen. Die Technik ist allerdings veraltet (vor allem die nervigen Poren am Gesicht stören) und die Animationen sehen schon recht bemüht aus. Das gilt auch für die Stimmen. Die sind zwar allesamt gut gesprochen, dafür aber nicht lippensynchron. Außer die vom Protagonisten Adam Jensen. Die Stimme wirkt gleichzeitig so cool und lässig, dass die Animationen vollkommen egal sind. Aber das Ende war eher unbefriedigend und ich spürte dort, dass etwas fehlte. Aber trotzdem: Ein absoluter Must-Have für alle, die Fans von Taktik-Shooter sind und einer guten Story und die COD und BF3 nicht mehr sehen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

izjnew

03. August 2012PS3: Grandioses Cyberpunk-Szenario

Von gelöschter User:

Grafik: Deus Ex HR hat leider keine zeitgemäße Grafik. allerdings ist dies angesichts der Tatsache dass das Spiel seinen ganz eigenen Stil hat, völlig egal. Dieser erschafft durch einfach nur genialen Lichteffekt ein tolles Cyberpunk-Szenario, in das man gern eintaucht.

Gameplay: Da immer mehrere Wege zum Ziel führen hat man viel Entscheidungsfreiheit in den einzelnen Missionen. Einfaches ballern hilft da oft nicht weiter. Sich in einen Luftschacht zu quetschen um den Gegnern auszuweichen ist da schon der bessere Weg. Falls dies aber mal nicht möglich ist haben wir dank der Augmentierungen immer noch ein zusätzliches Ass im Ärmel. So können wir uns beispielweise Tarnen oder erlenen das Hacken, um dann durch Kameras die Laufwege der Gegner zu studieren. Die verschiedenen Gegner, die wir auf unserem Weg durch das Spiel treffen, haben aber leider allesamt die KI einer Wassermelone. Wenn man z.B. einen Gegner ausschaltet und seine Leiche versteckt, dessen Waffe aber noch zu sehen ist, interessiert sich sein Kollege, der kurz darauf um die Ecke kommt, kein bisschen dafür.

Atmosphäre: Hier kann das Spiel klar punkten. Man verfällt dem Cyberpunk-Szenario richtig, da man auch neben der Hauptstory viel über die Welt erfährt. Sei das durch eine der vielen Nebenmissionen, durch das belauschen eines Gespräches oder schlicht durch die News im Fernsehen. Auch der einzigartige Soundtrack macht eine Menge aus und hat mir sehr gut gefallen.

Story: Wie auch schon in den beiden Vorgängern wissen wir nicht, wem wir trauen können oder was überhaupt abgeht. Bis wir immer tiefer in das Netz der Intrigen stoßen, um den Mord an unserer Freundin zu rächen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

KingOfQueens95

03. August 2012XBox 360: Bestes Action-RPG

Von (29):

Deus Ex ist ein klasse Spiel. Aber leider hat dieses auch seine dunklen Seiten. Zum einen sind die Texturen nicht besonders hübsch anzusehen und die gesamte Grafik ist nicht gerade schick. Zudem sind die Ladezeiten unterirdisch lang und können durchaus mal 30 sek. dauern. Das wars aber mit dem negativen, denn ansonsten ist das Spiel so gut wie perfekt.

Es gibt viele tolle Nebenmissionen mit denen man viel Zeit verbringen kann, die Hauptmissionen sind abwechslungsreich und man selbst kann entscheiden wie man an die Missionen geht. Wollt ihr die Konfrontation mit Waffen, wollt ihr niemanden töten oder wollt ihr den Gegnern komplett aus dem Weg gehen? Das ist eure Entscheidung. Desweiteren werdet ihr öfters Dialoge führen, die den Spielablauf beeinflussen können. Beispiel gefällig? Ihr seid im Polizeirevier, aber euch wird der Zugang zu einem Bereich verweigert. Entweder ihr überredet den Beamten mit euren Worten oder aber ihr müsst über die Feuerleiter ins Revier einbrechen.

Das Spiel bietet auch kleinere Open-World Areale in denen sehr wenig los ist. Ihr werdet selten auf Menschen treffen, was wirklich sehr schade ist. Ansonsten ist vielleicht noch das Talent-System zu erwähnen bei dem ihr euren Charakter RPG typisch aufrüsten und verbessern könnte. Das Spiel lohnt sich auf jeden Fall für alle die mit Actio-RPGs und Shootern was anfangen können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

criative

02. August 2012PC: Ein Muss für Genrefans und sonst eine Empfehlung

Von (3):

Ich habe mir dieses Spiel im Zuge eines Sales bei Steam gekauft, da ich zu dieser Zeit knapp bei Kasse war.
Ich bin, obwohl ich vorher viel gutes gehört hatte, positiv überrascht von diesem Spiel mit exellenter Story.

Nachdem ich das Spiel installiert hatte war ich sehr überrascht wie wenig dieses Spiel mein nicht allzu aktuelles System belaastet hat (zumindest im Vergleich zu Titeln die ich sonst spiele)

Die Spielbedienung ist nach etwas langwieriger aber leicht verständlicher Einweisung, intuitiv und bequem (auch wenn ich noch ein paar Tastenbelegungen verändert habe) Diese leichte Bedienung lässt das Spiel wunderbar fließen und macht es nach etwa einer halben Stunden auf normalem Schwierigkeitsgrad doch etwas leicht. Die einigen harten Nüsse sind die Bossgegner, die man aber auch nach einigen Versuchen mit verschiedenen Taktiken besiegen kann.

Zur Story bleibt nicht viel zu sagen, da diese ein komplexes Netzwerk aus Verschwörungen spinnt und die Nebenquests toll einbindet.

Dieses Spiel ist für Fans des Action- und Shootergenres ein gute Empfehlung und auch für Storyfanatiker ein Leckerbissen. Einziges Manko ist die Synchro, da die Englischen Sprecher nicht so gut sind und die Deutschen überragenden Stimmen leider kein Stück Lippensynchron.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Flatresist

30. Juli 2012PS3: Korruption und Moral bedrückend vermittelt

Von (36):

Deus Ex Human Revolution ist ein Spiel fernab des Call of Duty Mainstream-Gedöns, das mit einer tollen Erzählstruktur und einer passenden Atmosphäre zu überzeugen weiß. Wie das so gut gelingt, lest ihr in den folgenden Zeilen.

Ihr schlüpft in die Rolle des Sicherheitsbeauftragten Adam Jensen. Dieser arbeitet in einer Firma, welche Techniken entwickelt um die Menschen zu "revolutionieren", indem diese durch biomechanische Gliedmaßen oder Implantate ihre Körperfunktionen verbessern. Diese Verbesserungen nennen sich Augmentierungen. Das dies natürlich auch seine Schattenseiten hat, ist ja hierbei zu erahnen.

Die Firma Serif Industries wird scheinbar von Terroristen angegriffen, was Jensen natürlich aufklären muss. Jedoch wird dieser hierbei tödlich verletzt und kann nur durch Augmentierungen gerettet werden.

Und hier beginnt die Story. Ein halbes Jahr nach diesem Überfall soll Jensen aufklären was passiert ist. Dies ist somit eure Aufgabe als Spieler. Ihr spielt in der Ego-Perspektive in verschiedenen Städten und kommt nur dadurch voran, dass ihr wie in einem Rollenspiel Quests erfüllt. Diese geben euch Erfahrungspunkte, welche ihr benutzt um eure Augmentierungen weiter auszubauen.

Interessant hierbei ist, dass die Aufgaben in vielen Fällen dialogabhängig sind und je nachdem wie ihr eurem Gesprächspartner gegenübertretet, verschiedene Verläufe nehmen. Ebenso entscheidet die Art wie ihr eure Aufgaben löst darüber, wie euer Umfeld auf euch reagiert und wie groß eure Belohnungen ausfallen. Ihr entscheidet ob ihr tödlich, weniger tödlich, lautlos oder aber wie Rambo in seinen besten Tagen agiert.

Dieses Spiel bietet euch so viele verschiedene Möglichkeiten und Wege, das ihr mindestens zwei Durchgänge benötigt, um alles oder zumindest vieles im Verlauf der Story gesehen zu haben. Wer auf einen super Thriller mit toller deutscher Synchro und viel Atmosphäre wert legt, ist hier goldrichtig!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Paddijaddi

19. Juli 2012PC: Epischstes Spiel aller Zeiten

Von :

Vielleicht schauen viele nur mal schnell auf einen Screenshot von der ersten Sekunde und sagen sich: Ne, die Grafik ist so schlecht, das lohnt sich nicht.
Doch genau das tut es, denn Deus Ex punktet nicht mit Grafik oder mit einer großen Minigun, sondern mit Taktik und schleichen. Dieses Spiel ist zwar unter dem Genre Shooter, aber es lohnt sich nicht, wenn man in kleinen Gefechten sofort anfängt, mit der Schrotflinte wild um sich zu ballern. Manch ein Gegner lässt sich viel leichter und lautloser besiegen als man denkt! In diesem Spiel ist es nämlich möglich, Gegner mit leisen Attacken nur zu betäuben oder gar (die lautere Variante) zu töten, ohne das auch nur ein Schuss verwendet wird.

So, jetzt aber nicht nur zur Grundidee des Spiels sondern mal zum Spielspass. Ich selbst habe noch nicht viele Shooter bzw. Spiele wie Deus Ex gespielt, war jedoch sofort fasziniert von diesem Spiel, weil man die Spannung einfach fühlt. Wenn man in Shootern wie Battlefield in einen Raum kommt, schießt man erstmal mit seinem MG um sich. Hier allerdings geht man vielleicht schon langsam herein oder verschanzt sich sofort hinter einer Deckung wie z. B. einem Müllcontainer, um nicht entdeckt zu werden. Oft ist es mir schon passiert, dass man zwar nicht entdeckt wurde, aber trozdem in der Mitte eines Raumes ist, wo jedoch 8 oder 9 andere Wachen stehen. Man will richtig still sein, hat das Gefühl, jede falsche Bewegung führt zum sofortigen Tod.

Und genau das mag ich an dem Speil, weil die Atmosphäre einfach episch ist. Ein weiteres Feature ist, dass man nicht wie in Crysis ewig viele Schüsse aushält, sondern ein ganz normaler (wenn auch augmentierter) Mensch ist. Allerdings kann man sich verschiedene Boni holen, indem man nicht einfach den direkten Weg nimmt, sondern sich auch mal andere Räume ansieht, in welchen oft Munition, PCs und andere Dinge sind. Frage: Was bringen PCs? Diese kann man Hacken, wie auch andere Schlösser. Insgesamt sag ich also: 9 von 10 Sternen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

TheonlyGM

04. Juni 2012PC: Im Schatten einer Legende

Von (35):

Ich glaube es gibt keinen richtigen PC-Gamer, dem das alte DEUS EX nicht zumindest ein Begriff ist. Die öffentliche Meinung reicht auch heute noch vom "besten Game aller Zeiten" zum "besten PC-Game aller Zeiten". Doch nach einem lausigen Nachfolgergame (invisible Wars) wurde es ruhig um die Serie. "Human Revoultion" versucht jetzt den alten Geist dieser Legende wieder einzufangen und dies mit Erfolg.

Nach der Trainingsmission hegte ich schon Befürchtungen, dass Game sei zu einem gewöhnlichen cover-shooter à la Gears of Wars verkommen, ohne Entscheidungstiefe oder stealth-Elemente. Doch schon kurz darauf verflogen meine Zweifel als ich durch praktisch platzierte Lüftungsschächte kletterte, Wachen betäubte, Körper versteckte und Sicherheitssysteme überlistete.

Oberflächlich hat sich, wie bereits angedeutet, einiges verändert; der Kampfstil und das Levelsystem sind modernisiert worden und die Sonnenbrille des Hauptcharakter sieht besser aus, aber ansonsten ist das feeling unverändert. Die Cyperpunk-angehauchte Geschichte handelt von menschlicher Augmentation, philosphischen Grundfragen und übertriebenen Verschwörungen, genau wie das erste DE.

Es gibt zwei-drei Beschwerden, hauptsächlich die RPG-Elemente betreffend. Es gibt keinen Waffenfokus mehr, will heissen man kann von Anfang an alle Waffen einsetzen, was das Setzen von Prioritäten zu sehr vereinfacht. Auch sind viele Upgrades ziemlich bis komplett nutzlos (kein Witz, es gibt ein Upgrade das gar nichts macht) Auch geht das Spiel sehr grosszügig mit Lvl-ups um, so hatte ich gegen Ende eigentlich jeden Skill den ich wollte aufgelevelt. Ein weiteres Manko sind die einfallslosen Boss-Kämpfe, welche enorm frustrierend werden, wenn man kein richtiges Gewehr mitgebracht hat.

Doch all das lenkt nicht von der Tatsache ab, dass das Spiel eine grossartige Atmossphäre und tolles Leveldesign hat und eines der besten stealth-Games seit langem darstellt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

levis33

28. April 2012PC: Doof wegen der Grafik? Nein!

Von (5):

Deus ex Human: Revolution ist eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Zwar ist die Graffik nicht zeitgemäß,
doch das Spielerlebnis ist unübertroffen. Die vielen Möglichkeiten, ein Ziel zu erreichen bieten einen
hohen Wiederspielwert.

Ob man die Rambo Tour oder den Schleichweg nimmt liegt beim Spieler. Die vielen
Augmentierungsmöglichkeiten erlauben dem Spieler den Hauptcharakter nach seinen eigenen Vorstellungen
zu Desingnen.

Es ist theoretisch sogar möglich das Spiel (Abgesehen von Bossgegnern) zu meistern ohne jemanden
zu töten. Die Atmosphäre des Spiels bietet hohen Abwechslungsreichtum und trägt zur Stimmung bei und die
Story bleibt bis zum Ende spannend um bei dem Spieler die Neugier aufrecht zu erhalten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

killlerkirsche

04. Dezember 2011PC: Ein gelungenes Revival?

Von :

Deus Ex, eine Videospielreihe die erst letztens wiederbelebt wurde. Nachdem der zweite Teil den Erwartungen der Fans nicht gerecht wurde, hat es nun meiner Ansicht nach der dritte Teil geschafft, diese zu erfüllen.

Aber wieso? Zum einen wäre da die faszinierende Cyberpunk-Story zu nennen. Grob skizziert handelt Deus Ex von dem Konflikt, inwiefern der Mensch noch menschlich ist mit biomechanischen Implementierungen, kurz Augmentierungen genannt. Es gibt hier aber kein Schwarz-Weiß Denken, vielmehr ist alles ein Graubereich.

Zum anderen wäre da auch noch das Gameplay zu nennen. Es gibt immer alternative Routen, die man nur erforschen muss. Da wäre der klassische "Rambo" zu nennen, der sich seinen Weg durchschießt. Desweiteren ist da auch noch der Stealth-Weg, bekannt aus den Metal Gear Solid oder Splinter Cell Spielen. Ein Kritikpunkt, der hier gerne genannt wird, ist der, dass man, wenn man die Gegner tötet, weniger Erfahrungspunkte bekommt und somit nichts freischalten kann. Dazu muss ich anmerken, das man als Rambo automatisch weniger Erfahrung braucht.

Genug der Lobeshymnen, jedes Spiel hat auch Schattenseiten. Hierbei zu erwähnen wäre die Grafik. Sie passt zum Spiel, das eine schöne Atmosphäre erzeugt, aber sieht im direkten Vergleich zu aktuellen Titel ein wenig veraltet. Dies tut dem Spielspaß aber keinen Abbruch! Im Gegenteil, ich finde dadurch konzentriert man sich auf das Wesentliche und kann komplett in der Welt versinken.

Ein weiterer Kritikpunkt ist der, dass die Bosskämpfe sich nicht dem Spielertyp anpassen. Das Spiel nimmt keinerlei Rücksicht auf die eigene Spielweise, sondern erfordern zwingend eine wahre Taktik.

Zu guter Letzt, ein Wermutstropfen ist für mich das Ende. Ich meine hier nicht das Ende an sich, sondern die Auswahl des Endes. Man kann vor dem Ende speichern und sich immer wieder für einen anderen Weg entscheiden. Dies wird aber durch den tiefgründigen Abschluss wettgemacht.

Trotz der Macken habe ich den Kauf nicht bereut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

Tr1xxxt3r

02. Dezember 2011XBox 360: Gutes Action-RPG

Von :

Es ist schon eine Weile her, dass es ein gutes Action-RPG mit Spionage Elementen gab. Und da kam mir Deus EX - Human Revolution gerade recht. Denn es verbindet diese drei Elemente fast perfekt miteinander. Die augmentierungsmöglichkeiten sind ausgewogen und vielfälltig, so dass jeder Spieler ein anderes Spieleerlebnis hat. Z. B. kann man sich auf Tarnung und schleichen spezialisieren, oder aber auch, wenn man es brachialer mag auf erhöhte Präzision und Schaden spezialisieren.

Dennoch sage ich fast perfekt, da die dazu nötigen Komponenten sehr rar sind und obwohl man auch mit einem lvl up diese bekommen kann, benötigt man sehr viele Erfahrungspunkte dafür. Und das kann manchmal ein Problem werden, denn obwohl man für fast jede Aktion die man ausführen kann Punkte erhällt, bekommt man viel zu wenig. Z. B. für einen Kill bekommt man 20-50 Erfahrungspunkte von benötigten 5000.

Dann sind da noch die Entscheidungsmöglichkeiten, was ich sehr gut finde. Denn es ist möglich das Spiel zu meistern ohne einen Gegner zu töten (bis auf die Bosse natürlich) Was auch schon Hideo Kojima mit seiner Metal Gear Reihe eindrucksvoll gezeigt hat. Und so etwas sehe ich gern, wenn die Alternative, stupides Rumgeballer ist.

Doch hat dieses Spiel auch seine Schattenseiten. Zum einen ist die Grafik nicht up-to-date und selbst wenn man das Spiel auf seine Konsole installiert sind die Ladezeiten eindeutig zu lang. Und das kann manchmal zu einem echten Spannungsabriss führen. Vor allem wenn man gerade der Story folgen will.

Da wären wir auch schon beim nächsten Thema, die Geschichte. Mir gefiel die geschichte sehr gut da sie mit sehr viel Spannung und auch mit einigen Wendungen und Kniffen im Stil eines Hollywood Streifens marke Mission Impossible daherkommt.

Also im Großen und Ganzen kann ich nur sagen, das dieses Spiel seinen Kauf wert war.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

MarciTheSpirit

29. November 2011PS3: Das Zocker-Spiel der Zukunft

Von :

Dues Ex Human Revolution ist eines der besten Zukunftsspiele. Es spielt im Jahr 2027 und damit 25 Jahre vor den Ereignissen aus Deus Ex. Inhaltlich setzt es sich auseinander mit den Ereignissen rund um das Aufkommen von technologischen Körpermodifikationen (Augmentierungen) die Folgen und die Frage danach, was das Menschsein ausmacht.

Das Spiel richtet sich ausschließlich an Einzelspieler und kombiniert wie die ersten beiden Deus-Ex-Spiele Elemente eines levelbasierten Ego-Shooters mit Rollenspielaspekten in einem futuristischen Szenario. Der Spieler betrachtet das Geschehen üblicherweise aus der Egoperspektive. Lediglich wenn er seine Figur mit Hilfe des implementierten Deckungssystems hinter Kisten oder ähnlichem Sichtblockaden Position einnehmen lässt, zoomt die Kamera in eine Third-Person-Ansicht.

Das Spiel ist linear in mehrere Hauptmissionen aufgeteilt. Zur Erreichung des Missionsziels stehen dem Spieler gewöhnlich mehrere unterschiedliche Lösungswege offen. Dazu zählen in der Regel das gewaltsame Vorgehen mit Waffengewalt, heimliches Umgehen der Gegner durch Schleichen oder der Einsatz verschiedener technischer Spielereien und Fähigkeiten wie Hacking und das Umprogrammieren / Deaktivieren von Kameras, Selbstschussanlagen oder Robotern.

Im Spielverlauf führt die Spielfigur Adam Jensen mehrfach ausführliche, vollvertonte Konversationen, bei denen der Spieler oftmals die Wahl zwischen bis zu vier Antwortmöglichkeiten hat. Neben den Hauptmissionen bietet das Spiel in den Stadtbereichen zusätzliche Nebenquests an, die der Spieler für die Beendigung nicht zwangsläufig erfüllen muss. Die Augmentierungen sind Teil des Rollenspielaspektes und ermöglichen eine individuelle Ausgestaltung der Spielfigur Adam Jensen durch den Spieler.

Sie verbessern die Konstitution und erweitern oder verbessern die Aktionsmöglichkeiten des Charakters, beispielsweise in den Bereichen Kampf, Hacking, Erkundung oder Beobachtung, diese kann man auch freischalten, durch viele Upgradekits.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

mr_smithpip1

26. November 2011PC: Industrielle Revolution 2.0

Von (21):

Deus Ex ist im Grunde mehr als nur ein Spiel; es ist eine Anregung zum ethischen Denken. Gerade auch durch die Werbung und Videos zeigt man eine fiktive Welt, die jedoch sehr real erscheint.

Zum Spiel:

Die Story ist sehr gut gelungen! Ich dachte, dass sie viel langweiliger wird, was aber zum Glück nicht der Fall war. Man hat sehr viel Handlung -und Entscheidungsfreiheit. Auch das Leveln des Hauptcharakters ist gut gemacht und man hat sehr viele Möglichkeiten sich zu verbessern.

Außerdem gibt es immer die Wahls zwischen Lethal und Schleichen, d. h. man muss nicht die Gegner töten (es ist sogar besser und man bekommt mehr Punkte für am Leben lassen) Die Hauptquest dauert, je nach Schwierigkeit mindestens 15-20 Stunden.

Die Atmosphäre ist passend und vermittelt einen düsteren Eindruck, der eine trostlose Zukunft zeigt, was jedoch nach einiger Zeit wirklich nervt, da es bis auf wenige Ausnahmen immer dunkel und düster ist. Außerdem gibt es nur 2 Städte in denen man sich eher schlecht als recht frei bewegen kann. Die Level sind teilweise eingeschränkt, lassen aber trotzdem Platz, um verschieden zu Agieren.

Die Grafik ist leider nicht so der Hammer aber das stört im Endeffekt auch kaum. Ein weiterer Nachteil sind die Charakterklone und die wenige Abwechslung bei Gegnern.

Fazit:

Im Endeffekt ein sehr gelungenes Spiel, was ich persönlich nicht als Shooter aber etwas Ähnliches betrachten würde, mit gelungener Musik und sehr viel Emotionen und das außerdem zum Denken anregt, was wir aus unserer Gesellschaft alles machen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

xCoD-SnIpEzZ

26. November 2011PS3: Rosige Zukunft?

Von (87):

Nach dem fulminanten ersten Teil und dem wie ich finde, schwächeren Zweiten, erschien nun der würdige Nachfolger. Veraltete Grafik, ungenaue Lippensynchronisation. Papperlapap. Das Spiel macht einfach spaß. Das allein zählt. Ich habe bisher immer einen gewaltfreien Weg durch die Missionen gefunden.

Die Atmosphäre ist düsterer und bedrückender wie eh und je. Ganz besonders nett finde ich, dass an manchen Stellen Songs aus dem ersten Teil im Radio laufen. Das weckt Erinnerungen und zeigt, dass die Entwickler mit viel Augenzwinkern an Ihre Deus Ex-Jünger gedacht haben.

Schön ist außerdem, dass man neben den Hauptmissionen zahlreiche Nebenmissionen spielen kann, die die Story interessanter gestalten. Zudem sorgen sie für reichlich Credits und EP, die man auch unbedingt benötigt, um seine Fähigkeiten zu verbessern. Auch neben den Missionen lohnt es sich stets die Umgebung zu erkunden.

Man findet immer wieder nützliche Gegenstände oder Informationen. Spielaufbau und Menüführung sind den Vorgängern sehr ähnlich, so dass man ohne viel nachzulesen beginnen kann. Einzig das Hacken von Computern und Terminals empfand ich anfangs als etwas verwirrend. Da lohnt sich der Blick in's Booklet.

Ich habe neben dem Schwirigkeitsgrad Anfänger und Profi mal die goldene Mitte gewählt und fühle mich weder unter- noch überfordert. Ich muss aber dazu sagen, dass ich kein großer Freund von wilder Ballerei bin und denke, dass mit Vorsicht alle Stufen problemlos zu meistern sind, denn es gibt immer einen Weg des geringsten Widerstands. Wenn man ihn kennst, sind nahezu alle Gegner zu umgehen.

Fazit:

Ein wirklich tolles Spiel, dass auch altbekannte Elemente aus den Vorgängern und sogar teilweise von Hitman u. a. Spielen, vorzuweisen hat. Super guter Sound, tolles Gameplay und geniale Story, einziges Manko ist die Teils schlechte Grafik, doch wenn man davon absehen kann, ein echter Knüller!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Square Enix
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    26.08.2011 (PC, PS3, XBox 360)
    25.10.2013 (Wii U)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • EAN: 5021290042254, 5021290042322, 5021290042445, 5021290055742

Spielesammlung Deus Ex 3

Deus Ex-Serie



Deus Ex-Serie anzeigen

Deus Ex 3 in den Charts

Deus Ex 3 (Übersicht)