Devil May Cry

meint:
Dante's erstes Abenteuer bietet viel Action und eine gut funktionierende Steuerung.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In Devil May Cry spielt man Dante einen Halbdämonen. Geboren von einer menschlichen Mutter tritt er in die Fußstapfen seines dämonischen Vaters Sparda. Dieser war einst ein legendärer Teufelsritter der vor über 2000 Jahren heldenhaft gegen den Teufelsprinzen Mundus kämpfte und ihn schließlich besiegte. Nach seiner Niederlage wurde Mundus in ein Exil der Hölle verbannt aus dem er seit Jahrhunderten nicht herauskam. Seither herrschte Frieden und die Mächte der Hölle waren gebrochen.Doch nun geht der Kampf weiter und findet auf dem entlegenen Mallet Island statt. Dort planen die Herren der Unterwelt eine neue Invasion auf die Oberwelt der Erde und sammeln ihre Legionen der Finsternis. Doch Dante ist gewillt den Heerscharen von Dämonen entgegenzutreten...bewaffnet mit dem mystischen Schwert seines Vaters zwei langläufigen Pistolen und einer Schrotflinte.Noch neben Waffengewalt kann Dante auch mit körperlicher Kräften und coolen Sprüchen aufwarten.Devil May Cry bietet nicht nur viele Action-Einlagen sondern bietet auch den einmaligen Kampfwechsel zwischen Schwert und Feuerwaffen. Darüber hinaus wird die Grafik sehr gelobt undMan steht nicht nur vor einigen Rätseln sondern muss sich auch im Kampf gegen mehrerer Dutzend verschiedener Dämonen und Höllenkreaturen erwähren.Neben einem Schloss das es zu erkunden gibt erwarten einem noch andere Örtlichkeiten die nicht nur Geheimnisse in sich verbergen sondern auch Kreaturen der Hölle.Die Endgegner die nicht nur durch ihre mächtigen Angriffen zur Gefahr werden sondern auch sehr viel einstecken können sollte man mit viel Geschick und Taktik erledigen...denn wer hier einfach den direkten Angriff sucht kommt nciht weit.Devil May Cry ist ein einmaligs Spiel.

Meinungen

90

147 Bewertungen

91 - 99
(107)
81 - 90
(26)
71 - 80
(6)
51 - 70
(2)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

99

Argosax

22. August 2014PS2: Diese Gefühle, diese Stimmung, dieses Spiel

Von (8):

Devil may Cry:

Nicht nur die Teufel weinen, sondern auch ich. Kaum ein Spiel ruft, bei mir, so viele verschiedene Emotionen hervor wie DMC. Angst, Anspannung, Trauer, Freude, Lachen. Dante´s erstes Abenteuer ist auch gleichzeitig eins seiner Besten.

Ihr seit Dante, seines Zeichens Halbdämon und Dämonenjäger, der sich nie um einen coolen Spruch zu Schade ist. Von der mysteriösen Trish werdet ihr nach Mallet-Island gebracht um dort Mundus, den unsterblichen Gott aller Dämonen, wie schon zuvor euer Vater Sparda, zu versiegeln. Dieser hat einst eure Eltern ermordet und euren Bruder versklavt.

In für damalige Verhältnisse guter Grafik kämpft ihr euch dabei durch die verschiedenen Areale der Insel und erledigt Heerscharen von niederen Dämonen und Bossen. Zu Dienste stehen euch dabei 4 Nahkampfwaffen und 5 Schusswaffen, jede mit eigenständigem Moveset.

Die Gegner sind durchgehend anspruchsvoll gestaltet und in Szene gesetzt und verlangen euch auch während der Kämpfe einiges ab. So schwitzt ihr schon mal während des ein oder anderen Bosses, oder schreit vor Freude los, wenn ihr eben diesen besiegt habt.

Was mich bei diesem Spiel aber am meisten fesselt sind die Emotionen, die fernab der Kämpfe auftreten. Düstere Kulissen, leere Flure, Nebelige Ruinen dazu stimmungsvolle Musik. Bombastische Cutscenes und eine mitreisende Story. An manchen stellen gruselt man sich mehr als in Resident Evil und am Ende musste ich, wie bei jedem DMC (außer Teil 2 und 5) heulen.

Lediglich, der für Anfänger etwas hoch angesetzte Standard-Schwierigkeitsgrad und der zu leichte Easy-Mode kann man dem Spiel vorwerfen. Wer also ein Fan von DMC oder von Hack´n´Slays ist sollte hier beherzt zugreifen und sich auf ein Erlebnis der besonderen Art freuen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

82

busters

11. August 2012PS2: Teuflisches Gemetzel!

Von (35):

Wer den einen Teufel herausfordert der hat nichts zu lachen. Diese Lektion müssen wir unseren Gegnern in Devil May Cry jedoch erst mal ein prügeln.

In Devil May Cry spielt man die Rolle des Halbdämons Dante, dessen impulsiver Charakter eigentlich die gesamte Devil May Cry Reihe von anderen Actionspielen abhebt, welcher aus einem Auftrag heraus versucht zu verhindern, dass das Tor zur Unterwelt geöffnet wird. Nur leider stehen zwischen euch und eurem Ziel eine Horde von Dämonen, die es gilt zu erledigen.

Damit das Ganze auch nicht langweilig wird, kommt Dante den ganzen Spielverlauf über an neue Waffen, mit denen er die Dämonen fertig macht. Jedoch ist das Spiel kein reiner Hack-and-Slay, sondern bietet zwischendurch auch immer wieder mehr oder weniger fordernde Rätsel.

Der Schwierigkeitsgrad wechselt meiner Meinung stark, wobei die normalen Gegner meistens schnell erledigt sind, beißt ihr euch an so manchen Endgegner immer wieder die Zähne aus.

Alles in Allem bietet Devil May Cry Action auf sehr hohem Niveau. Man sieht dem Spiel zwar die paar Jahre an die es auf dem Buckel hat, dennoch macht es auch heute noch tierischen Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Thanatos-TheGodofDeath

10. August 2012PS2: Der Teufel wird weinen

Von (32):

Einfach ein schöner Old-School Klassiker, wenns um Hack-and-Slay geht, eigentlich ist es eines der wichtigsten Spiele dieses Genres, da es den Weg für God of War und anderen Hack-and-Slays unserer hutigen Zeit geebnet hat.

Kurz zum Gameplay: Ihr spielt den coolen Dante, erforscht ein Schloss, schnetzelt Feinde nieder und erledigt coole Bossgegner; dies alles hört sich schon top an, aber das Beste an diesem Spiel ist der Charakter Dante an sich. Dante ist ein Draufgänger, der alles easy nimmt, locker flockig drauf ist und immer einen coolen Spruch auf Lager hat; das Spiel ist nur so gut wegen Dante an sich.

Das Spiel vermittelt eine dunkle, düstere Atmosphäre, die das Spielen erst richtig interressant macht. Liebe Leser, kauft euch dieses Spiel, es ist mehr Wert als die paar lausigen Euros, die es kostet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

GameGirl_98

09. August 2012PS2: Nichts zu motzen

Von (51):

Wie man es an der Überschrift schon sieht gibt es bei Devil May Cry nichts zu meckern.

Die Grafik ist atemberaubend und realistisch.
Die Charaktere sehen einfach wahnsinnig gut aus und die Story ist toll und spannend.
Das Action-Abenteuer ist ein wenig im Manga-Stil, was aber toll wirkt!

Ich bin der Meinung Devil May Cry ist ein tolles Spiel, das durch die neuen Teile der Serie einfach ein wenig in Vergessenheit geraten ist. Was wirklich schade ist, denn das Spiel ist grafisch wie auch spielerisch top!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

TheShadowLink

22. Juli 2011PS2: Ein schlecht angepasster Klassiker!

Von (2):

Dieses Actionspiel revolutionierte in meinen Augen das Genre! Man merkt dem Erstling zu jeder Sekunde an, das es ursprünglich ein Resident Evil werden sollte, denn die Atmosphäre ist zum schneiden dick und so wie in keinem der Nachfolger. Zwar sind diese (bis auf Teil Zwei) ebenfalls spielerisch sehr gut und auch besser angepasst, doch die Story fügt sich wunderbar mit den Gegnern, den Waffen und vor allen Dingen mit den Charakteren zusammen.

Allerdings leidet das Spiel, wie schon das ebenfalls famose Final Fantasy X, an einer verringerten Geschwindigkeit und fetten Balken oder kurz: einer miserablen PAL-Anpassung. Das merkt man am meisten an der Steuerung, welche zwar im großen und ganzen gut funktioniert, jedoch etwas träge reagiert.

Aber dennoch zählt dieses Werk zu meinen Lieblingsspielen, welches ich selbst nach 7 Jahren, in denen ich es schon besitze, immer noch gerne in meine PS2 stopfe, um dem authentischstem Oberboss der DMC-Geschichte, Mundus, das Fell über die Ohren zu ziehen! Das schreit förmlich nach einer HD-Collection der ersten drei Teile!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Devil May Cry

Devil May Cry-Serie



Devil May Cry-Serie anzeigen

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Devil May Cry in den Charts

Devil May Cry (Übersicht)