Digimon World 2003

Neue Tipps und Cheats

  1. Freezer-Codes
  2. Digitation
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Digimon World 2003 ist das Rollenspiel zur beliebten Fernsehserie. Digimon sind kleine Monster, bestehen aus Daten und leben in einer digitalen Welt. Ein Digimon hat mehrere Level und durch Digitieren können sie sich in Kämpfen verwandeln und stärker werden.

Am Anfang des Spieles ist der Spieler in der Rolle eines kleinen jungen, der in die digitale Welt der Digimon reist. In der Digimon Welt gibt insgesamt 240 Charaktere, darunter sind auch 20 neue Charaktere.

In diesem digitalen Abenteuer gibt es zahlreiche herausfordernde Rätsel zu lösen, Aufträge zu erfüllen und Kämpfe mit Digimon oder anderen Tamern zu bestehen. Tamer sind die menschlichen Partner der Digimon, aus der realen Welt. Während der Kämpfe können die Digimon nicht sterben.

Durch jeden Kampf erhält der Digimon Erfahrungspunkte, dadurch steigt das Level des Digimon stetig an. Die Digitation im Kampf ist ab einem bestimmten Level möglich. Es gibt das Champion-, das Ultra- und das Megalevel. Diesmal sind zusätzlich auch noch DNA-Digitationen möglich.

Die Menüführung in diesem Spiel ist einfach. In den Kampfhandlungen kann der Spieler zwischen Angriff, Technik, Gegenstand, Auswechseln und Flucht wählen.

Digimon World 2003 ist ein. abenteuerliches Rollenspiel in einer digitalen Welt. In der Rolle des Tamer kann der Spieler zusehen, wie sein Digimon sich entwickelt und immer stärker wird.

Meinungen

92

183 Bewertungen

91 - 99
(138)
81 - 90
(24)
71 - 80
(15)
51 - 70
(2)
1 - 50
(4)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

99

Doragonfighter

03. Juni 2012PSX: Legendär geschaffenes Etwas, was fast nichts schlagen kann

Von :

Es ist ein Spiel für die PS1 (Playstation 1) und hat daher keine gute Grafik.

Was aber das entscheidenste ist, was dieses Spiel ausmacht und locker auch heute noch das Zeug zu einem Crass guten Spiel hat, ist das GAMEPLAY.

Ich kenne kein Spiel was auf diese Art so gut ist wie dieses, es ist für mich persönlich einzigartig.

Man hat sehr viel Spielzeit und dazu die Möglichkeit sich in ein verdammt cooles Erlebnis reinzuversetzen, besonders reizt einen es, dieses Spiel zu spielen, wenn man es schon gespielt hat.

Also man spielt es und lernt alles kennen und wenn man sich gut auskennt möchte man die anderen 100 Möglichkeiten ausprobieren, allein sein Digimon zu digitieren, selbst da gibt es viele Möglichkeiten.

Positive Sachen:
- Coole Welten mit einer Grafik die sehr gut dazu passt und für mich persönlich gar nicht schlimm ist
- Viele Möglichkeiten, viel Spielzeit und viel Abwechslung
- Die Digimon sehen sehr cool aus im Kampf
- Die Art wie die Leute in dem Spiel reden ist lässig-cool und lustig
- Möglichkeit sich darin reinzuversetzen und so den Spaß zu verdoppeln

Negativ mit Positiv gemischte Sachen:

- Die Digitationen der einzelnen Startdigimon sind sehr aufregend, sie einerseits zu kriegen und dann mit ihnen zukämpfen und hat man viele Digitationen ohne alle Möglichen Startdigimon zu haben,
anderrerseits ist es wiederrum blöd, weil die Digitationen eigentlich so nicht richtig sind: Agumon und jedes andere Startdigimon kann z. B. außer zu den eigentlich richtigen Digitationen noch zu Angemon und ganz andere Digimon digitieren

Negative Sachen:

- Die Digimon sind nicht immer so groß wie sie eigentlich sein sollten, was aber durch die alte PS1 sowieso nicht so möglich gewesen wäre, Greymon z. B. ist denke ich zu klein, aber das ist nur ein kleines Manko
- Digimon leveln, das braucht viel Zeit und Geduld, wer die aber hat, der hat damit denke ich kein großes Problem, man kennt es ja von Pokemongames

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

QUIZMASTER

30. Mai 2012PSX: Meisterwerk oder Zeitvertreib?

Von (2):

Da dieses Game wie der Titel schon sagt von 2003 ist, kann man keine grandiose Grafik erwarten. Doch das macht das Spielerlebnis locker weg.

Positives:
- Obwohl dieses Game für die PSX (oder für PS1) gedacht ist, bietet es ein Spielerlebnis das man bei einem ähnlichem Spiel nicht so schnell finden wird
- es hat eine ewige Spieldauer (ca. 100 Stunden)
- das Spiel zieht einen richtig in den Bann da sehr abwechslungsreich ist und einen hohen Spielkomfort bietet.

Negatives:
- der Anfang: Man kommt an einer Kreuzung raus und man muss locker 10 min nur lesen und "X" drücken.
- Heilung: Wo kann man heilen? Es ist nicht ersichtlich das man sich in einem "INN" heilen kann.
- die Missionen: z. B. Die Mission wo man eine Angel bekommt: Eigentlich sollte er mich fragen ober er mir
eine Angel machen soll aber er sagt locker 20 mal das das Angeln Spaß macht und beim 21. Mal fragt er wegen der Angel

Fazit:
Es ist ein tolles Spiel mit kleinen Fehlern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Atari
  • Genre: Prügelspiel
  • Release:
    31.12.2002 (PSX)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 3296580801329

Spielesammlung Digimon World 2003

Digimon-Serie



Digimon-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Digimon World 2003 in den Charts

Digimon World 2003 (Übersicht)