Donkey Kong Classics

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Neue Fragen

Donkey Kong Classics HalloLeute

Bilder

Meinungen

64

7 Bewertungen

91 - 99
(3)
81 - 90
(0)
71 - 80
(1)
51 - 70
(1)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 2.8
Sound: starstarstarstarstar 3.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

70

Jojoman32

03. Februar 2017NES: Ein echter Klassiker- leider zu kurz

Von (23):

Donkey Kong Classics erschien in den 80ern auf dem NES als Kombination von Donkey Kong und Donkey Kong JR (dem inoffiziellen Donkey Kong 2). Donkey Kong ist ein absoluter Klassiker, das es als Arcade Spiel zur großen Bekanntheit geschafft hat und ganz zur Beginn der Lebensphase des NES auch erstmals in Cartridge-Form erschien. Leider war der Port nicht sehr gelungen. Am Anfang hatten Entwickler noch große Probleme ihre Spiele in NES-Form umzuwandeln, weshalb beim NES-Spiel z.B. alle Anfangs- und Endszenen der Level fehlen, in denen Donkey Kong Pauline entführt.

Darüber hinaus wurde auch noch ein ganzes Level des insgesamt schon nur 4 Level langen Arcade-Version ersatzlos gestrichen. Generell markiert die niedrige Spielzeit meinen größten Kritikpunkt am Spiel. Bei ersten Durchspielen braucht man etwa 30-40 Minuten für beide Spiele zusammen. Geübte Spieler hingegen schaffen das ganze in rund 10 Minuten. Natürlich kann man an damalige Spiele nicht die selben Kriterien anlegen wie an heutige, trotzdem ist das schon verdammt kurz.

Die Geschichten der beiden Spiele sind ziemlich simpel. In Donkey Kong entführt der namensgebende Antagonist Mario’s (In diesem Spiel hieß er noch Jumpman) damalige Freundin Pauline und Mario macht sich auf diese aus seinen Klauen zu retten. In Donkey Kong JR wird der Spieß dann umgedreht. Donkey Kong wird von Mario in einem Käfig eingesperrt und sein Sohn klettert durch die immerhin 4 Level um ihn zu retten. Wo Mario sich nur durch Springen, Leitern hochklettern und mit einigen Hammern um sich schlagen auszeichnet, muss JR Lianen und Bäume hochklettern. Das sorgt für ein ziemlich anderes Gameplay und hat mir gut gefallen.

Generell mag das Review zwar durchaus kritisch klingen, aber in ihrer Zeit waren beide Spiele überragend und Donkey Kong sollte man unbedingt mal gespielt haben, da es sich um einen der ganz bekannten Klassiker handelt. Leider handelt es sich dabei allerdings um ein sehr kurzes Vergnügen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

Infos

Spielesammlung Donkey Kong Classics

Donkey Kong Classics (Übersicht)