Dragon Quest 6 - Wandler zwischen den Welten

meint:
Näher an Dragon Quest 4 und 5 als am jüngeren Dragon Quest 9: klassisch, unterhaltsam, charmant, ein Ohrenschmaus und mit Zufallskämpfen. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Square Enix veröffentlichte Dragon Quest 6 (oder VI) erstmals für das Super Nintendo Entertainment System (SNES) im Jahr 1995. Das Spiel handelt von einem 16-jährigen Sohn eines Fischers, der auf der Insel Estard lebt. Zusammen mit seinen Gefährten macht sich der Held auf in eine Reise in die Vergangenheit, um das Geheimnis um seine Insel zu lüften. Die Dragon-Quest-Reihe fand ihren Ursprung in Japan. Dort erschien der erste Teil der Serie im Jahr 1986 für das Nintendo Entertainment System (NES). Weitere Ableger der Serie gibt es in der Dragon-Quest-Monsters-Reihe, in der der Spieler Monster aus dem Original züchten und miteinander paaren kann.

Meinungen

88

251 Bewertungen

91 - 99
(132)
81 - 90
(73)
71 - 80
(25)
51 - 70
(10)
1 - 50
(11)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.7
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 10 Meinungen Insgesamt

87

Launig

11. März 2013NDS: Finde dich selbst

Von (16):

Spieltechnisch liegt DQ 6 zwischen DQ 5 und DQ 9. In Ergänzung zu DQ 5 ist das Berufssystem, das mehr Möglichkeiten ins Gameplay bringt, hinzugekommen. Die Kämpfe erfolgen wie in DQ 5 per Zufall und das ist mitunter sehr nervend. Vor allen Dingen, weil die Gegner DQ-typisch stark sind. Bin ich in einem Dungeon und muss mich erst einmal orientieren, werde ich ständig durch die Zufallskämpfe in meiner Konzentration unterbrochen. Hier hat mir DQ 9 besser gefallen, da ich hier die Gegner sehen und entscheiden konnte, ob ich den Kampf will oder nicht.

Anders als in DQ 5 und DQ 9 musste ich erst bei den letzten beiden Endgegnern gezielt aufleveln und das ist DQ-typisch zäh und langwierig. Bis dahin reichten die normale Zufallskämpfe und die Zukäufe von besserer Ausrüstung aus, damit mein Team ausreichend stark war, um die Gegner zu bekämpfen.

Auf die Story wurde sehr viel Wert gelegt. Diese ist wirklich umfangreich. Sie spielt überwiegend in zwei Welten (der realen Welt und der Traumwelt) statt. Der Held wurde beim ersten Kampf (gleich am Anfang des Spiels) vom Gegner Mordar so sehr in Mitleidenschaft gezogen, dass er jegliche Erinnerung verloren hat. Körper und Geist wurden getrennt und erst als sie wieder zusammenfinden, erlangt der Held seine volle Erinnerung wieder. Das ganze ist eine Schnitzeljagd, bei der Informationen erfragt und Dinge gefunden werden müssen, um weiter voranzukommen. Mitunter ist das sehr knifflig und erschließt sich nicht immer eindeutig.

Ein grafisches Highlight ist DQ 6 nicht. Das störte mich nicht. Ein spannendes und abwechslungsreiches Gameplay ist mir wichtiger. DQ 6 ist liebevoll gestaltet. Es bietet für viele Stunden spannende Unterhaltung. Ich wollte immer wissen, wie die Geschichte weitergeht. Darin liegt die Stärke des Spiels. Hinzukommt die Variabiltät durch die verschiedenen Berufe und Talente, die viele Möglichkeiten bieten, das Team zusammenzusetzen und in den Kämpfen taktisch zu agieren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Longlife

22. Januar 2013NDS: Das Ende einer Ära

Von gelöschter User:

Dragon Quest VI Wandler zwischen den Welten ist ein klasisches Dragon Quest Spiel mit einer ausgezeichneten Story.
Es ist das letzte noch als klassisch anzusehende DQ Spiel und holt zum Start der neueren DQ's noch mal alles raus.
Durch eine vielzahl von Charakteren ist es in dieser Hinsicht Dragon Quest IX weit überlegen. Aber auch in Hinsicht auf die Story ist es weitaus größer, da es hier ganze 3 Welten zu erkunden gibt.

Klar die Grafik ist schlechter aber wie schon so viele sagten: "Es gibt keine schlechten Dragon Quest Spiele"! Ein klasisches DQ Spiel mit guter Story

Doch ob es jetzt ein klassisches DQ ist oder ein neues in denen es auch viele tolle Sachen gibt: Ich freue mich auf jedes Dragon Quest Spiel. Und wer weiss. Vieleicht sind gerade ebend ein paar Japaner dabei DQ XI zu planen.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

Tweek_Tweak

10. August 2012NDS: Dragon Quest VI oder lieber IX?

Von (37):

Da derzeit zwei Dragon Quest-Spiel für NDS auf dem Markt sind biete sich doch ein kleiner Vergleich an. Und genau das will ich an dieser Stelle versuchen.

In Punkto Graphik und Sound hat eindeutig IX die Nase vorn. Die für die Story relevanten Charaktere sind gut animiert, der Sound ist zwar etwas eintönig, klingt aber gut. Bei VI handelt es sich, anders als IX um ein Remake. Das merkt man leider an der doch etwas hölzernen Graphik und alt klingenden Hintergrundmelodien.

Auch in den Kämpfen nervt es ein wenig, da die Monster, während sie bei IX prachtvoll herumhüpfen und zahlreiche Animationen haben, bei VI eher lahm daherkommen. Die Story gefällt mir dafür bei VI ein wenig besser. Zumindest die Ideen an sich.

Das Wechseln zwischen zwei Realitäten ist doch ein wenig interessanter als die übliche Reise zum Monster töten. Obwohl ich wegen der vielen dramatischen Sequenzen, die auch schön mit Gestik und Mimik animiert sind von IX letztendlich mehr berührt wurde. Ich bin zwar eine Freundin der Retrographik, aber bei VI kommt sie mir doch etwas fehl am Platz vor.

Was ich dafür bei VI lieber mag, sind die Interaktionen zwischen den Figuren. Klar, bei IX erstellt man sämtliche Kampfgefährten selber oder nimmt vorgefertigte, aber leider haben sie deshalb keinen Charakter. Da ist es ganz clever, die mittelalterliche Anredeform "euch" zu wählen, da nicht immer eindeutig ist, ob der König nun mit einer Person oder einer Gruppe redet. Bei VI stattdessen gibt es auch eher ungewöhnliche Mitreisende, darunter ein Ritter- und ein Doktorschleim.

Abschließend meine ich, dass von der Verarbeitung her zwar IX besser ist, aber dennoch beide Spiele viel Spielspaß bergen. Die Geschichten sind lang und ausgearbeitet, es gibt viele Nebenbeschäftigungen und außerdem interessante Figuren, wenn man einmal von den stummen Kampfgefährten in IX absieht.

Fazit: Für jeden RPG-Fan ist dieses Spiel beinahe ein Pflichtkauf, ebenso wie sein Vorgänger. Lange Storys und gute Ideen zuhauf!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

GameFreak_98

04. August 2012NDS: Tolles Spiel, wirklich empfehlenswert!

Von :

Mir persönlich gefällt das Spiel sehr gut, weil die Handlung durchaus Tiefgang hat und auch nach Abschluss der Hauptstory noch Handlung da ist.
Teilweise ist die Grafik etwas eintönig, was aber durch fantastischen Sound wieder ausgeglichen wird!
Die Kämpfe sind - auch mit den Endgegnern - spannend und kompliziert, aber immer zu schaffen.
Auch gut finde ich, dass man Schleime großziehen kann und an Schönheitswettbewerben teilnehmen kann.

Mein Fazit:
ich bin eigentlich keine große Videogamerin im Sinne von Kämpfen, aber das Spiel hier würde ich immer wieder weiterempfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Link1113

01. Januar 2012NDS: Perfektes Spiel

Von :

Ich habe das Spiel jetzt schon seid zwei Monaten und bin immer noch sehr fasziniert vom Spiel.

Das Spiel ist klasse, weil es drei Spielwelten gibt also dreifacher Spielspaß.

Da es sozusagen kein ende gibt, mann kann nach dem Entgegner "Morthamor" das Spiel weiter Spielen und die Charakter weiter Leveln oder neue besserre Waffen suchen und kaufen.
Die Grafik ist zwar etwas pixelig aber sieht lustig aus.

Das Spiel gehört eigentlich in jede Ds Sammlung.

Fazit: Einfach nur klasse.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Rief

04. Dezember 2011NDS: Erinnerungen werden wach

Von :

Also, ich habe das Spiel schon damals auf dem SNES gezockt und es geliebt. Es war mein Einstieg in meine mittlerweile Lieblingsserie.
Was mir daran so gefällt? Nun, es ist einfach so schön klassisch, und die Story wartet mit viel Witz und Charme, sowie auch Spannung auf einen jeden Spieler. Es liefert ein gutes Klassensystem und witzige, schöngestaltete Charaktere.

Es liefert mit 60 Stunden Spielzeit auch ein für heutige Standarts recht langes Abenteuer mit einem Haufen Sidequests die auch erst einmal gefunden werden wollen.

Alles in allem ist es ein sehr gelungenes Remake eines großartigen Klassikers!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

77

Forad

04. Dezember 2011NDS: Klassisches RPG-Gameplay

Von (19):

Zugegeben: Dragon Quest VI hat vor allem grafisch nicht das Zeug in einer Liga mit Dragon Quest IX und Golden Sun mitzumischen. Jedoch versprüht der Titel seinen ganz eigenen, eher minimalistischer gehaltenen Charme. Die Komponente der zwei Welten ist heute zwar schon öfter für die Geschichte eines Videospiels hergenommen worden, wirkt aber dennoch passend und nett inszeniert.

Ansonsten bietet Dragon Quest VI: Wandler zwischen den Welten, ohne despektierlich klingen zu wollen, RPG-Standardkost aus vergangenen Tagen. Richtig Old-School werden Gegner nicht offen auf der Karte angezeigt sondern überraschen euch, Erfahrungspunkte entwickeln euren Charakter weiter, ihr kauft in Dörfern allerlei nützliche Dinge für die Reise und erfüllt zahlreiche mehr oder minder sinnvolle Aufgaben für diverse Dorfbewohner.

Am Ende ist Dragon Quest VI ein Relikt aus vergangener Zeit, das den jung gebliebenen das Lächeln und den Fanatismus von früher beschert und die Jugend von heute in eine alte und doch völlig neue Spielwelt entführt und dort gefangen hält.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

76

galmaster33

09. August 2011NDS: Viel Charme, aber das wars dann schon

Von (11):

Ich habe Dragon Quest 9 vor längerer Zeit durchgezockt und war total begeistert. Es war für mich das beste Spiel dass ich je auf dem DS gespielt hatte. Da war für mich klar, jetzt muss DQ6 natürlich auch ran!

Aber als erster ein kleiner Wehrmutstropfen: Die Grafik hat zwar viel Charme und ist dem Original sehr getreu, doch finde ich passt es nicht zu den neueren Spielen. Mann hätte wenigstens die Kampfanimationen aus DQ9 übernehmen können.

Kommen wir nun zur Story. Diese ist wie in jedem DQ9 unglaublich liebevoll gestaltet und macht auch echt Spass und fesselt einen. Jedoch ist dies auch das grösste Problem am ganzen Spiel. Denn oft findet man keine Angaben was nun zu tun ist. Ohne Walkthroughs oder andere Lösungen ist dieses Spiel praktisch nicht meisterbar. Es gibt zu viele Orte die auf einmal bereist werden können was einen geradliniegen Storyverlauf fast unmöglich macht.

Der Sound ist in den ersten paar Stunden witzig und sehr passend, geht jedoch mit der Zeit auf die Nerven.

Lobenswert ist auch die Verknüpfund zwischen Traumwelt und der Realen Welt. Jedoch wird der Zusammenhang mit der zeit verschwommen und man weiss oft nicht in welcher Welt man sich befindet und was getan werden muss.

Fazit: Alles in allem ein gutes Spiel, jedoch eher etwas für die Fans der DQ-Serie. Für Neulinge empfehle ich eher das DQ9, da dieses Grafisch, Storytechnisch und Schwierigkeitsbedingt viel klarer und besser ist. Trotzdem bereue ich den Kauf nicht. Es ist halt gut, aber besser geht immer!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

Strategiemaster

20. Juni 2011NDS: Ausflug in die alte 16 Bit Ära - Altes rostiges Eisen oder Dauerbrenner?

Von (2):

Dragon Quest VI für den Nintendo Ds. Was kann man darüber sagen?
Ein Klassiker rebooted wie es im Buche steht. Dieses Spiel ist eines der besten RPGs die der NDS zu bieten hat.

Steuerung: Läuft problemlos.

Grafik: Charaktere wurden im alten Stile belassen, und trippeln auch bei Stillstand immer auf der Stelle wie bei den NES Dragon Warrior Spielen. 3D Elemente sehen aber toll aus, farbenfroh, nur die Weltkarte hätte noch etwas Anstrich vertragen können.

Gameplay: Rundenbasiertes Rollenspiel wie es sich gehört. Kämpfe machen Laune, aber nach einer Weile sind sie sehr nervig. Schrulliges Gegenerdesign, viele Wortspiele.
KRITIKPUNKT 1: Viel Zufallskämpfe.

Jobsystem: Berufauswahl, die einem Charakter Fähigkeiten verleihen, wie z. B Heilzauber, Spezialangriffe, etc. Bei jedem Joblevelup erlernt man neue Fähigkeit(en) Zum Joblevelup Kämpfe bestreiten.
KRITIKPUNKT 2: Job zu meistern und hilfreiche Fähigkeiten zu erlangen dauert viel zu lange.

Schwierigkeitsgrad und KRITIKPUNKT 3: Schwierigkeit viel zu hoch, ohne lebenden Heiler hat man kaum Hoffnung einen Bosskampf zu gewinnen. Selbst normale Gegner haben das Spiel hindurch starke Zauber, manche Normalgegner haben mehr Lebenspunkte als ein Krieger, wie ich selbst beobachtete.

Erkunden: Dieses Spiel setzt viel auf erkunden, und ist sehr belohnend, oft werden nützliche Gegenstände und Ausrüstung dadurch gefunden.

Sonstiges: Gegenstände im Laden sehr teuer, 2 Welten (Ober- und Unterwelt)
Sympathische Charaktere, außergewöhnliche, doch effektive Fortbewegungsmittel. Erstes Gameover bei erstem Dungeon. Seltsame Zauberspruchnamen Beispiele: Knirsch (Eiszauber) Zisch (Feuerzauber) Zack (Donnerzauber) Kniekracher (Angriffsfähigkeit) Energieschub ( Angriffsverstärkungszauber) und viele mehr.


Fazit: Für Erkunder, RPG-Freunde, Grinding-Liebhaber, oder einfach für ein bisschen Spaß für zwischendurch. Geeignet für alle Hardcore Zocker. Auf Dauer motivierend, und macht Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

knuddelspinne

17. Juni 2011NDS: Es gibt 2 Seiten

Von (11):

Mir gefällt das Spiel ganz gut, weil es eine recht lange Spiellänge hat, Du spielst also nicht nur 1 Woche, sondern viel viel länger. Die Story ist ganz in Ordnung, an manchen Stellen fieberst Du richtig mit!

An manchen Stellen ist es ziemlich schwierig, und ich bin der Meinung, dass Du das Spiel nur mit Hilfe richtig schaffen kannst. Mir gefällt auch nicht, dass es eine Stelle gibt, die Du nur schaffst, wenn sich ein Freund auch das Spiel kauft.

Mein Fazit ist dennoch, dass das Spiel süchtig und vor Allem Spaß macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Casual
  • Release:
    20.05.2011 (NDS)
  • Altersfreigabe: ab 6
  • EAN: 0045496471217

Spielesammlung Dragon Quest 6

Dragon Quest-Serie



Dragon Quest-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Dragon Quest 6 in den Charts

Dragon Quest 6 (Übersicht)