Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit

meint:
Eine gewaltige Atmosphäre und ein herrlich altmodisches Kampfsystem lässt über die fehlende Party-Interaktion und den zähen Einstieg hinwegsehen. Test lesen

Neue Videos

Drakensang  Phileassons Geheimnis - Tipps-Video 5 (Gameplay)
Drakensang  Phileassons Geheimnis - Tipps-Video 5 (Gameplay)
Drakensang  Phileassons Geheimnis - Tipps-Video 3 (Gameplay)
Drakensang  Phileassons Geheimnis - Tipps-Video 2 (Gameplay)

Neue Tipps und Cheats

  1. Art Money
  2. Einsteiger-Guide
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im Rollenspiel Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit des deutschen Entwicklers Radon Labs reist euer Held ins Land Nadoret, um seine Ausbildung zu beenden. Auf dem Weg dorthin trifft er auf Ardo, Cuano und Forgrimm und wird in erste Abenteuer gezogen. Gemeinsam mit den dreien soll er mehr über die Flusspiraten herausfinden, denn die Überfälle haben stark zugenommen. Aus dieser eher kleinen
Wie auch die Vorgänger ist Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit in der Spielwelt "Das Schwarze Auge" angesiedelt.

Systemanforderungen

Windows XP mit Service Pack 3 / Vista / Windows 7,
Pentium 4 2.8 GHz oder vergleichbarer Prozessor,
Arbeitsspeicher: 1 GB (Windows XP), 2 GB (Vista / Windows 7),
NVIDIA 6800GT mit 256 MB RAM oder vergleichbare Grafikkarte,
DirectX 9c kompatible Soundkarte,
7 GB freier Festplattenspeicherplatz

Meinungen

86

319 Bewertungen

91 - 99
(166)
81 - 90
(108)
71 - 80
(17)
51 - 70
(4)
1 - 50
(24)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 16 Meinungen Insgesamt

85

LordMaxos

30. September 2013PC: Dumpfes Kampfsystem, sensationelle Atmosphäre!

Von (4):

Drakensang am Fluss der Zeit ist eines der Rollenspiele, die mir besonders in den letzten 4 Jahren gefallen haben. Auch wenn das Spiel nicht besonders viel Aufmerksamkeit bekam und mittlerweile auch etwas älter ist, möchte ich mir die Zeit nehmen, meine Meinung darüber kundzutun.

Was mich am Meisten an dem Spiel gefesselt hat waren die Dialoge und die Atmosphäre, Vorallem die Atmosphäre gehört für mich zu einer einer der besten meiner Rollenspielerfahrung. Selbst jetzt, nach fast 4 Jahren, ist sie immer noch gewaltig gut und selbst neue Spiele wie Skyrim reichen da einfach nicht ran.
Ganz zu schweigen von den Dialogen, die einfach Spitze sind und auch die Charaktäre sind liebevoll gestaltet und haben Wiedererkennungswert, erinnerten mich aber dennoch ein wenig an Herr der Ringe.
Auch die Monster haben mir sehr gut gefallen und die Gebiete, die natürlich in Kombination zu der Atmosphäre stehen. Ebenso hat mir die Geschichte gefallen zusammen mit der Erzählung.

Das waren die Gründe, die mich dazu bewegt haben, das Spiel schließlich auch freudig durchzuspielen. Sehr abgeneigt war ich dann doch vom Kampfsystem und von den Fähigkeiten, an die ich mich erstmal gewöhnen musste. Ich war noch nie ein Fan von diesem Rundenbasierten Kampfsystem, doch auch trotz Final Fantasy 9 und anderen meiner damaligen Lieblingsrollenspiele war das hier etwas, was ich noch nie so gesehen habe, ich habe mich schließlich auch nie mit DSA befasst und auch ein Dragon Age: Origins hatte ein viel besseres Kampfssystem bzw. hat es besser umgesetzt meiner Meinung nach.

Dennoch ein klasse Spiel und ich bin traurig, dass wahrscheinlich kein neuer Teil mehr rauskommt bzw. nicht in absehbarer Zukunft.
Wie gerne hätte ich mir ein Spiel gewünscht mit dieser Atmosphäre und einem verbesserten Kampfsystem, Openworld mit viel Stunden Spielzeit und einer tollen Story. Da muss ich leider noch warten, vielleicht geht ja mit den neuen Dragon Age oder The Witcher meine Hoffnungen in Erfüllung :)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

Der_Wolff

16. September 2013PC: Ein Spiel wie es sein sollte

Von (2):

Fantasie vom Feinsten

Auch wenn die Kamera z.T. verdammt nervt und die Kämpfe irgendwie lähmend sind (Gegner brechen unbehakt durch meine Tanks und greifen meinen SCHWACHEN Fernkämpfer an!!)

Die Stimmung passt absolut

Du siehst dich um (rechte Maustaste gedrückt halten)) und findest eine feingezeichnete Umgebung wie sie in einer Fantasy mMn sein sollte!!

Du hast:

Ein Spiel, welches einer Story folgt
Uuund
Diese Story ist nicht unbedingt langweilig.

Du hast ein Setting (Sound, Atmosphäre?) welches dich in ein Land beamt dass du schon immer betreten wolltest!
Auch wenn dir das DSA-Regelwerk fremd ist (so wie mir als eingefleischtem AD&D-Fan), erfindest du, nach einigen Anläufen, deinen eigenen Char.
Und du spielst dich selbst in einer phantastischen. Welt

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

bimbo123

24. November 2012PC: Der Kauf lohnt!

Von (19):

Ich habe Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit nun schon das zweite Mal durchgespielt und bin immer noch überrascht, was man alles entdecken kann.
Es gibt so viele verschiedene Quests, dass man auch nach dem Abschluss der Story immer noch genug zu tun hat! Meiner Meinung nach ist es ein Spiel, das jeder Rollenspieler gespielt haben muss.
Die einzigen zwei Nachteile, die für mich schwerwiegend sind, sind das rundenbasierte Kampfsystem und der fehlende Party-Modus. Aber diese werden durch eine geniale Atmosphäre, eine komplette Vertonung, extrem wenig Bugs und eine wirklich schön erzählte Story wieder wettgemacht.
Ein Spiel, das man haben muss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

MAG7

24. November 2012PC: Von Magiern und agressiven Zwergen

Von (16):

Ihr seid ein kleiner Magier/Krieg/Elf, der aus einem fernen Dorf nach Nadoret geschickt wird, um seine Ausbildung zu vollenden, aber leider nicht genug Geld für eine Schiffspassage hat. Deshalb macht man sich eben nützlich, und schon hat man einen Rabatt.

Jedoch wird in der Nach das Nachtlager mit der Crew, euch selbst und drei mysteriösen "Händlern" überfallen und ihr schlag euch recht wacker. Bis ihr, wie könnte es klischeemäßiger sein, von hinten eine Keule auf den Kopf bekommt.

Ihr wacht in Nadoret auf und die drei "Händler" werden euch als Cuano, Forgrimm und Ardo vorgestellt. Sie wollen in Nadoret Informationen über die Flusspiraten finden und ihr könnte ihnen dabei helfen, auch wenn dies nur optional ist. Daneben gibt es noch ein paar kleine Nebenquests wie Kuriermissionen für den Krämer Olbin.

Während eurer Ausbildung gibt es bei allen Klassen eine parallele: Ihr müsst einen Blutwolf töten und während ihr euch im Gespräch mit der Magierin Hesindiane (die bei Auswahl einer magischen Klasse einen Flirt anfängt) befindet, sehr ihr im Busch versteckt einen Mann, der euch beobachtet. Er gibt sich später als Gerling zu erkennen und möchte euch rekrutieren. Er will, genau wie die drei "Händler" den Flusspiraten auf die Spur kommen.

Ihr geht also mit den "Händlern" und einem "Soldaten" von Gerling zu einer Zollfeste, zu den Elfen, ins Piratenversteck und nach Nadoret zurück, wobei ihr eine Verschwörung von ungeheurer Größe aufdeckt.

Genaueres möchte ich nicht verraten, da es in dieser Welt viel zu Entdecken gibt und man sich wirklich Zeit nehmen sollte, jeden Winkel zu erkunden. Ein wirklich tolles Spiel, welches der, leider inzwischen insolvente, Entwickler Radon Labs dort gezaubert hat. Die Welt ist zwar nicht so groß und belebt wie z. B. in Oblivion oder Skyrim, aber dafür sehenswert und mit ganz eigenem Charme, der zum bleiben einlädt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Daxter17

12. August 2012PC: Grandioses Spiel

Von (46):

Die Geschichte von Drakensang Am Fluss der Zeit knüpft nicht unbedingt an den Vorgänger an, man spielt mehr oder weniger ein vorheriges Abenteuer der Freunde Cuano, Ardo und Forgrimm, in das man als eigener Charakter eintaucht.

Ihr begegnet den oben genannten Helden auf einer Reise nach Nadoret. Als in der Nacht Piraten das Schiff angreifen und ihr kurz darauf bewusstlos zu Boden geht, wacht ihr kurze Zeit später in Nadoret auf. Wie es sich herausstellte, haben Ardo, Forgrimm und Cuano die Piraten in die Flucht geschlagen und dafür gesorgt, dass ihr heil angekommen seid. Um euch erkenntlich zu zeigen, wollt ihr den drei Freunden bei ihrem mysteriösen Auftrag helfen, über den sie sich anfangs nicht all zu viel äußern. Nachdem ihr einige Quests abgeschlossen habt und eine Mannschaft und ein Schiff gefunden habt macht ihr euch auf, ein Abenteuer zu bestehen. Bald erkennt ihr, dass eine gewaltige Intrige ihre Kreise um den Kaiser und das ganze Kaiserreich zieht und es steht fest, dass nur ihr und eure neu gewonnenen Freunde den Untergang verhindern können.

Das Gameplay ist wunderbar altmodisch. Jeder Charakter ist frei steuerbar und wird von euch mit Taktikanweisungen versehen. Am Anfang habt ihr zwar noch nicht die tollen Fähigkeiten, aber später im Spiel könnt ihr schon richtig taktieren.

Die erste Handlung von euch ist euch einen Charakter zu erstellen. Hierbei könnt ihr euch zwischen vielen Klassen entscheiden. Hier nur ein paar aufgezählt: Magier, Dieb und Söldner

Die Quests sind abwechslungsreich gestaltet, da ihr fast immer die Wahl habt, wie ihr sie löst.
Ihr könnt euer Gegenüber überreden, einschüchtern, bestechen oder mit Prügel zu einer Meinung bewegen.
Ob dieses Manöver klappt, hängt von euren Fähigkeiten ab, die ihr mit Abenteuerpunkten steigern könnt. Die erhaltet ihr mit erfolgreichen Quest und Kämpfen.

Drakensang Am Fluss der Zeit ist ein wunderschönes Spiel, was kaum Mängel aufweist. Jeder Rollenspieler sollte es einmal gespielt haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Morus

31. Juli 2012PC: Pen & Paper neu verpackt

Von (6):

Erinnert ihr euch noch an die guten alten Pen & Paper Klassiker wie Dungeons & Dragons oder Das Schwarze Auge?
Wenn ja, dann wird euch auch der Begriff "Drakensang" nicht fremd sein.
Denn "Das Schwarze Auge - Drakensang" war eines der ersten Pen & Paper spiele auf digitaler Basis.
Zwar gab es DSA auch schon als Brettspiel, jedoch wurde zur dieser Zeit Video-Spiele immer beliebter.
Also entwickelte das deutsche Studio Radon Labs prompt "Das Schwarze Auge - Drakensang".

Nachdem sich das Spiel großer Resonanz erfreute, kam 2010 auch schon das Pre-Quell in zeitgemäßer Grafik daher:
"Drakensang - Am Fluss der Zeit".

Dieses Spiel beruht, genau wie der Vorgänger, auf dem Prinzip des Pen & Paper.
Doch bei Drakensang müsst ihr nicht die 36-seitigen Würfel rollen, dann das erledigt das Spiel für euch und rechnet pro Kampfrunde alle Boni und Attribute aus.

Der Charme von Drakensang - Am Fluss der Zeit beruht nicht nur auf der Grafik, sondern auch auf der deutschen Vollvertonung, welche sehr gut gelungen ist.

Natürlich kommt die Story dabei auch nicht zu kurz.

Da es rund 20 Jahre vor den Ereignissen von DSA Drakensang spielt, müsst ihr diesen Teil nicht zwingend gespielt haben.

Das Spiel beginnt damit, das ihr euren Charakter aus 11 verschiedenen Archetypen wählen könnt, und diesen dann im Experten-Modus, so ihr denn wollt, genauer unter die Lupe nehmen und alle zur Verfügung stehenden Attribute so verteilen könnt, wie ihr wollt.

Dann geratet ihr nur durch Zufall an 3 Agenten im Auftrag des Königs, welche die zuvor gestohlene Raulskrone wieder zurück bringen sollen.

Und so werdet ihr immer weiter in die packende Story von Drakensang - Am Fluss der Zeit eingeführt.

Wer also auf gute alte Pen & Paper Rollenspiele steht, die neuere Grafik und Vollvertonung allerdings nicht missen will, für den ist Drakensang - Am Fluss der Zeit eine ausgezeichnete Wahl.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

Phaxy

30. März 2012PC: Für Genießer

Von :

Ich habe mich jetzt nach einiger Zeit nochmal dazu entschlossen Drakensang: Am Fluss der Zeit zu spielen.

Auch wenn ich kein DSA-Spieler bin muss ich sagen gefällt mir das Spiel sehr gut. die Grafik ist zwar nicht mehr auf dem neuesten Stand, das mag stimmen, aber ich finde sie nicht so schlecht wie hier einige behaupten.
Trotz der nicht einwandfreien Grafik fesselt mich doch immer wieder die Detailverliebtheit der Entwickler. Man läuft durch das kleine Hafenstädchen Nadoret mit seinen Giebelhäusern, geht auf den Marktklatz und überall hört man Händler die ihre Waren anpreisen und sogar einen Zeitungsjungen der Regionale Zeitungen verkauft. Am anderen Ende vom Marktplatz sieht man einen Betrunkenen herumtorkeln der das Wirtshaus (das hinter ihm steht) nicht mehr finden kann. Naja, wenn ich hier jetzt alles aufzählen würde käme ich über die 2000 Zeilen.

Auch die Begleiter finde ich sehr tiefgründig und interessant. Es macht einfach spaß immer wieder dem ewigen Gestreite von Forgrimm und Cuano zuzuhören, oder einfach über ihre Vergangenheit zu reden. Allerdings besteht für mich ein Nachteil darin das man nur so weinig Auswahl bei den Begleitern hat.

Die Charaktererstellung ist nahezu dieselbe wie im Vorgänger. Man hat viele Möglichkeiten beim aussuchen seiner Rasse und Profession, will man allerdings den Expertenmodus benutzen sollte man sich vorher mit den Grundlagen von DSA vertraut machen.

Diesmal ist auch das gesamte Spiel vertont, das heißt man muss nicht mehr ewig die Gespräche mitlesen, was doch nervig war. Die Hintergrundmusik ist für mich Stimmig.

Die Steuerung ist relativ altbacken gehalten, aber auch sehr Übersichtlich (alle Bereiche sind klar getrennt) Der Kampfablauf ist in Echtzeit sondern Rundenbasierend, das heißt das es schonmal 6 oder 7 Sekunden dauern kann bis ein neuer Angriff folgt, bei Zaubern teilweise sogar noch länger!

Mein Fazit:
Ein gelungenes Rollenspiel für Leute, die auch mal auf viel Action verzichten können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

maya2000

11. Februar 2012PC: Jetzt ehrlich mal- Toll!

Von (3):

Hey Leute,
Um ehrlich zu seien habe ich vor dem Spiel geglaubt, es sei nicht so gut. Aber als ich schon mit der Charakter Bearbeitung anfing - Wow! Ich kannte Drakensang Eins vorher nicht, trotzdem war ich hin und weg. Diese Viel Zahl von Charakter. Diese Viel Zahl von Fähigkeiten. Dieses Spiel macht einfach nur Spaß zu Spielen. Die Gegner sind nicht zu schwer, aber trotzdem schwer um auch mal die PAUSETASTE zu drücken. Vorher kannte ich das gar nicht und dieses Spiel hat diese Taste super gut eingebaut.

Die wichtigen Story Charakter machen Laune und Lust sie zu befragen und auch ein bisschen mehr über sie zu erfahren. Die Eigenleistung im Spiel ist grandios gelöst. z. B. Nimmt man Forgrimms Weg muss man Stark und Willenskraft besitzen. Nimmt man aber doch Cuanos Weg muss man ist man eher auf der sicheren Seite. Trotzdem lauern manchmal üble Überraschungen auf dem Weg.

Die einzelnen "Welten", es sind ja eher " Dörfer " oder kleine Städte sind groß artig und mir machte es immer wieder Spaß die neue "Welt" zu erkunden und zu durch forschen. Mit den Händlern quatschen und ihnen ein bis zwei Mal zu helfen. Was ich auch noch zu den Welten sagen muss ist. Bei manchen Rollenspielen war man in einer Stadt und wenn man zurückkehren "würde", wäre es nur Öde weil alles so geblieben ist wie es ist. Halt- Aufgeräumt vom letzten Besuch! Aber in Drakensang- Am Fluss der Zeit kann man ruhig mal zurückgehen und weitere Quest lösen die nicht ganz mit der Story zu tun haben. z. B. wen man gerade nicht weiter kommt oder, das Spiel geht am Ende noch weiter, also können die Nebenquest noch zu Ende gedacht und gelöst werden. Das heißt nicht gleich, Auf Wiedersehen“ von den befreundeten Personen.

Mir gefiel persönlich das Piratendorf am besten. Ich weiß zwar gerade nicht wie das hieß aber dort konnte man so viel entdecken das ließ mich nicht kalt.

Eindeutig ein tolles Spiel und für mich eine "93"!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Urdnot-Wrex

11. Juli 2011PC: Drakensang: Stärken und Schwächen

Von (2):

Pluspunkte:
+Gute Sprachausgabe
+Atmosphäre
+Charaktergestaltung
+lange Spielzeit
+Zahlreiche Hintergrundgeschichten zu Charakteren und Ereignissen
+eigene Spielwelt

Minuspunkte:
-hakelige Steuerung
-leicht veraltete Grafik
-für fast jede Veränderung an den Grafikeinstellungen muss man einen Neustart machen

Fazit: Sehr gutes Spiel mit eigener interessanter Spielwelt, zahlreichen und verschiedenen Charakteren und
einer filmreifen Story. Wer "Das schwarze Auge" gespielt hat sollte unbesorgt zugreifen.
Besonders weil endlich die Hintergrundgeschichten über Ardo und viele andere aufgedeckt werden.
Gehört einfach in jedes Spieleregal eines Rollenspielers.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

Garth

21. März 2011PC: Keine großen Mängel

Von (27):

Drakensang 2 ist echt ein cooles Spiel, ich hab es zwar noch nicht durchgespielt, aber es macht wirklich spaß.
Die Hauptstadt ist nun Nadoret, nicht mehr Ferdok und man bereist den Großen Fluss mit der "Thalaria". Es geht hauptsächlich darum, die Diebin Mora zu finden, mit den alten Helden Ardo, Forgrimm und Cuano, die alle auch im ersten Teil vorkamen. Es gibt auch noch eine Auswahl zwischen zweier Helden, die ich aber nicht preisgeben möchte. Auf dem weg die Diebin zu schnappen müsst ihr natürlich vielen Problemen entgegentreten wie z.b. die Piraten die in letzter zeit sich häufig im und am Großem Fluss aufhalten vertreiben.
Schon der erste Teil war sehr gut, mit den Verbesserungen ist der zweite Teil aber viel besser und schlägt den ersten Teil. Was ich am besten finde ist das nun alle Charaktere Stimmen haben die gut Synchronisiert sind, es eine bessere Grafik besitzt (was eigentlich klar war) und das die Rundenkämpfe nun etwas schneller vorangehen, sodass es alles ein wenig realistischer aussieht. Auch die Story find ich bis jetzt besser als im Vorgänger. Ein wenig blöd finde ich das es nun viel weniger Helden zum spielen gibt, die man in seiner Basis wechseln konnte.

Aber im großem und ganzem gibt es für mich keine großen Mängel, also ein empfehlenswertes Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

jonny_w

30. Oktober 2010PC: Drakensang-Am Fluss der Zeit --wirklich gelungen!

Von (3):

Ich hab schon Drakensang 1 gespielt und war begeistert.Natürlich wartete ich umso mehr auf das Release von "Am Fluss der Zeit",und-ich wurde nicht enttäuscht.Ein wahnsinnig tolles Spiel für DSA-Fans und Neueinsteiger.
Grafik und Atmosphäre wurden nochmal getoppt!Packende Storyline! Tolle Ausrüstungsgegenstände! Mitreißende Detailtiefe! Tolle Steuerung! Ich war echt baff. Radon Labs hatte es doch wirklich geschafft, den Vorgänger, der auch schon echt nicht schlecht war, in allen Gesichtspunkten zu übertrumpfen. Allen Leuten, die jetzt noch unschlüssig sind und nicht nur auf totale Metzel-Spiele sondern eher auf strategische und gut durchdachte Kampfhandlung abfahren, kann ich das Spiel nur wärmstens empfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

gamefreak_hoch_2

30. August 2010PC: Sehr gutes Rollenspiel mit kleinen Mängeln

Von gelöschter User:

Ganz klar eines der momentan besten Rollenspiele. Vor allem die Atmosphäre ist fantastisch, da nun alle Dialoge vertont sind (und zwar richtig gut vertont). Die Geschichte ist endlich mal was anderes als das ewige Weltrettungs-Szenario. Wer möchte, kann durch die reichlich vorhandenen Details tief in der Welt von DSA eintauchen. Der Sound ist sehr stimmig und begleitet das Geschehen unauffällig und passend.

Die Grafik ist passend, lässt aber selbst auf höchster Detailstufe etwas mehr Details vermissen. Vor allem einige Texturen sehen ziemlich grob und matschig aus, was aber nicht allzu oft auffällt. Dafür ist die Beleuchtung durchwegs sehr schön und trägt die Atmosphäre extrem. Leider gibt es nur fünf Helden, von denen einer schon nach wenigen Spielstunden stirbt.

Beim Kampfsystem sei gesagt, dass dies kein Action-Rollenspiel ist, sondern auf dem DSA-Regelwerk basiert, sprich: Man verteilt Kommandos an die Recken, worauf diese sie der Reihe nach abarbeiten, Taktik ist also keine Nebensache, sondern oft wichtigstes Element um einen Kampf zu gewinnen. Wer sich darauf einlässt, hat in der Welt von Drakensang - Am Fluss der Zeit viele mit Spielspass angereicherte Stunden vor sich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

96

Heno

26. Juli 2010PC: Nicht zu toppen!

Von (2):

Schon nach kurzer Überlegung war mir klar, dass ich dieses Spiel kaufen müsse und ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil! Ich war schon von der DEMO begeistert, auch wenn in den ersten Spielstunden leichter Frust wegen der Steuerung aufkam. Grafik und Athmosphäre sind eifach unbeschreiblich und suchen ihres Gleichen! Das Spiel platzt fast vor Ironie und Humor, an jeder Ecke gibts was zu lachen. Ob es nun die Witzeerzähler im "Springenden Hirschen", die Trunkenbolde an der Kirche oder die immerwährende Zwietracht zwischen Cuano und Forgrimm ist.
Die Vertonung ist darüber hinaus wundervoll gelungen. Die Charaktere sind so glaubwürdig und real, dass man sich in Aventurien richtig zu Hause fühlt. Die Bossgegner sind Anspruschsvoll, aber nicht zu schwer und fordern das, was im ganzen Spiel gefragt ist: Taktik
Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit ist eins der besten PC-Spiele die ich besitze und AUF JEDENFALL das schönste!

Ist diese Meinung hilfreich?

96

Toomuch

03. April 2010PC: Top Rollenspiel

Von (2):

Ein mehr als würdiger Nachfolger von Drakensang 1. Alle Fehler des ersten Teils wurden ausgemerzt. Aber zuvor noch die Kritik: Nur fünf poplige Helden. Also wirklich, das ist schon arg wenig. Einer davon stirbt bereits nach wenigen Spielstunden. Macht also vier Helden für die Party. Viiiiel zu wenig Variation.

Dennoch überwiegen die postiven Aspekte klar. Frei zugängliche Welt, wunderschöne Atmosphäre, filmreife Zwischenszenen, packende Endgegner, fesselnde Story, vertonte Dialoge (ja, wirklich alle), und eine herrliche Charakterentwicklung. Vor- und Nachteile deines Helden können selbst gewählt werden. Da wird aus einer Elbenfrau doch noch eine Menschenversteherin. Ein Patch oder Add-on, wo noch ein halbes Dutzend mehr Helden für das Partysystem dazukommen, und es wird traumhaft.

Kurzum: ein urtypisches Rollenspiel, das man mögen muss. Aber wenn man es mag, dann wird man reich belohnt. Bei Phex!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

50

DarkZane99

03. April 2010PC: Voll daneben!

Von (2):

Das Spiel an sich ist cool, aber wer auch immer das programmiert hat, war nicht ganz bei sich! Grafik kann man zwar hoch einstellen, trotzdem hakt das Spiel selbst noch bei 1024x768. Der Sound ist wie beim Vorgänger, nicht überraschend. Steuerung genauso bescheuert wie beim 1.Teil. Nicht gut, vor allen Dingen für Einsteiger ist die Steuerung blöd! Atmosphäre ist super geil, die ganzen schönen Details... Hab noch nicht was vergleichbares gesehen. Auch wenn die Grafik für die Tonne ist.

Doch jetzt kommt der eigentliche Grund warum ich das Spiel so schlecht bewertet habe:

Ich bin gerade in die erste Stadt gekommen, schon laufe ich um die Kurve und will ein Fass zertrümmern. Was passiert? Ganz einfach. Die Maus bewegt sich nicht mehr! Ich gucke ob die Maus auch richtig in den Computer eingesteckt ist. Alles in Ordnung! Ich versuche die Maus nochmals zu bewegen. Nichts. Na gut, denke ich. Wird wahrscheinlich nur ein vorübergehender Fehler sein. Ich will weiterlaufen. Doch was ist das? Der Charakter bewegt sich nicht mehr! Ich drücke Esc, doch es passiert nichts. Das Spiel muss sich festgefahren haben, denke ich. Darauf hin drücke ich Strg Alt Entf. Nichts. Das Spiel reagiert nicht mehr. Ich musste schließlich den Strom rausziehen.

Für mich war dieses Spiel ein Fehlkauf und ich werde nie wieder ein Spiel von dieser Firma kaufen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 15 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

MetroidFusion

23. März 2010PC: Drakensang 2 : Am Fluss der Zeit

Von (8):

Diese Spiel ist sein Geld wirklich wert! Mir gefällt besonders das Kampfsystem, wo man mit ausgefeilten Taktiken auch oft ans Ziel kommt. Der Schwierigkeitsgrad ist veränderbar, den man auch mitten im Spiel verstellen kann. Ich spiele das Spiel auf "Mittel" und ich muss sagen, dass es nie zu schwer wird, aber die Gegner verkommen auch nicht zu werlosem Kanonenfutter.
Besonders schön sind die Dialoge, die diesmal auch ganz vertont wurden. Alle die klassische Rollenspiele mögen, können getrost zugreifen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Dtp
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    19.02.2010 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 4017244023852

Spielesammlung Drakensang 2

Drakensang-Serie



Drakensang-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Drakensang 2 in den Charts

Drakensang 2 (Übersicht)