Driift Mania

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

74

5 Bewertungen

91 - 99
(2)
81 - 90
(0)
71 - 80
(1)
51 - 70
(1)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

76

Cun14

29. November 2012Wii: Nur mit Freunden spaßig

Von (155):

Das Spiel hat einen Meisterschaft- und einen Mehrspielermodus mit bis zu 4 Spielern gleichzeitig. Die Meisterschaft unterteilt sich in vier verschiedene Fahrzeugkategorien: Klein, Mittel, Schwer und Spezial. In diesen Kategorien befinden sich jeweils acht Fahrzeuge, die ihr nach und nach freischaltet. Ob ein Kleinwagen, ein Golfbuggy, ein schnittiger Sportflitzer oder ein Feuerwehrauto, fast alles ist dabei.

Gesteuert wird mit der senkrecht gehaltenen Wii-Mote. Es gibt eine Brems- und Gastaste, sowie das Steuerkreuz zum Lenken. Damit lässt es sich allerdings auch sehr gut fahren. Wie der Name des Spieles bereits sagt driftet ihr mit den meisten Autos um die Kurven, was wirklich erstaunlich gut funktioniert. Stoßen zwei Autos zusammen entstehen für eine gewisse Zeit Ölspuren, die euch beim Durchfahren ins Schlingern bringen.

Es gibt vier verschiedene Streckenarten. Mit jeweils drei Pisten pro Gebiet stehen euch Strecken in der Stadt, auf dem Berg, in der Oase, im Schnee oder in der Arena zur Verfügung. Die comicähnliche Grafik sieht ganz hübsch aus. Die Pisten bieten zum großen Teil alternative Pfade, das einzige was dabei beachtet werden muss ist, dass alle gestrichelten Linien bzw. Checkpoints überfahren werden müssen.

Es gibt zahlreiche, spaßige Spielmodien. Einige der Spielmodien ist zum Beispiel der Team-Modus, der Frei-für-alle-Modus und der VIP-Modus. Der VIP-Modus hat mir persönlich am meisten Spaß gemacht. Man spielt in zwei Teams, wobei ein Fahrer eines Teams nach fünf Sekunden auserwählt wird. Die Teamspieler müssen ihn beschützen, während das gegnerische Team die Verfolgung aufnimmt.

Für einen geringen Preis von 800 Nintendo-Points bekommt man einen ordentlichen Fun-Racer geboten, der mit Freunden durchaus für einen Spaß zwischendurch zu haben ist. Alleine kann der Titel jedoch nicht ganz so lange überzeugen. Wer allerdings Freunde hat, die öfter mal vorbeischauen und auch für Rennspiele zu begeistern sind, kann ich Driift Mania durchaus empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Konami
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    31.07.2009 (Wii)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Driift Mania

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Driift Mania in den Charts

Driift Mania (Übersicht)