Driver 76

meint:
Schicker GTA-Klon für die PSP mit echtem Unterhaltungswert. Leider wenig innovative Inhalte.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Jüngst erschien mit "Driver 76" ein Meisterwerk für die Playstation Portable (PSP), in dem es sich anknüpfend an den Vorgänger "Driver: Parallel Lines" wieder einmal rund um wilde Ballereien, aufgemotzte Autos und actiongeladene Szenen dreht.

Die Handlung von "Driver 76 PSP" startet zwei Jahre vor dem Vorgänger und dreht sich um die beiden altbekannten Charaktere Ray und Slink. Ray und Slink machen sich auf die Suche nach Rays Traumfrau und geraten dabei in einige Schwierigkeiten, denn die heißbegehrte Dame gehört der Triade der Stadt an. Dabei können die beiden nur in Schwierigkeiten kommen.

Die Grafik von Driver 76 hat sich seinem Vorgänger gegenüber enorm verbessert, auch die Autos, Waffen und Charaktere sind liebevoll animiert. Der Sound rundet das Spiel stilvoll ab und sorgt neben der einfach zu handhabenden Steuerung für jede Menge Spielspaß. Driver 76 beinhaltet zahlreiche neue Features wie z.B. die 32 neuen Missionen, die auf 6 Karten verteilt sind. Auch neu sind die vielen Minigames, in denen der Spieler Nebenjobs erledigen muss um das Geld für Tuningteile heranzuschaffen. Besonders gut umgesetzt sind auch die verschiedenen Spielmodi in denen Ray und Slink entweder über die Straßen düsen oder sich wilde Gefechte liefern. Interessant ist auch die Möglichkeit gegen Freunde zu fahren und deren Autos im Wettrennen zu gewinnen, der Verlierer geht mit leeren Händen nach Hause. Auch besteht die Möglichkeit über W-Lan eingesammelte Gegenstände mit Freunden oder Bekannten auszutauschen. Driver 76 punktet auch durch die zahlreichen Downloads, die beispielsweise neue Tools oder Skins für den Fuhrpark beinhalten können.

Meinungen

80

85 Bewertungen

91 - 99
(37)
81 - 90
(15)
71 - 80
(17)
51 - 70
(7)
1 - 50
(9)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.4
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 3.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

71

gamerkalbe

11. März 2013PSP: Gegensatz zu den Vorgängern

Von (9):

So fang ich mal ganz spontan an!
Nämlich:Driver 76? Mein Gott ey!

Ich meine guckt es such an !Habt ihr es gespielt,und die anderen Teile von Driver gekannt?
Naja es ist so Driver (1) und Driver 2 hatten dieses DRIVER Feeling,was so Hamma war....dann kam Driver 3..und man merkte ,dass es in Richtung "Grand Theft Auto" ging!Aber selbst da fühlte man durch die Haupt und Neben-Personen noch das alte Feeling. (Tanner,Tobias Jones,Jericho,Tiko) Da ging es ja noch,aber dann mit Driver Parrallel Lines sind sie vollkommen in das Gangster Genre abgedriftet!Es hatte nichts mehr mit "Driver" zu tun,sondern es ähnelte nur noch GTA!Ich persönlich dachte,das das jetzt bei einem Teil bleibt,und man dann zu dem alt bewährten zurück kehrt!ABER nichts da:Es kam Driver 76!Näher an GTA kann es nun wirklich nicht sein!Gangster über Gangster und nichts mehr mit Undercovercop oder gar alten Helden/Antihelden am Hut!Wie auch schon Driver Parrallel Lines!
Ich fande es enttäuschent,und die Steuerung ist mies!Die Grafik gleicht dem ersten Driver Teil(schlecht aber wenigstens ein bisschen "Driver" Feeling)

An sich sehr kurz und schlecht!LANGWEILIG!
Schade was sie aus Driver gemacht hatten!

Das war meine Meinung!

LG

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

76

nico1978

04. April 2012PSP: Das Leben eines Gangsters

Von (11):

Manch einer wird sagen: "Oh Driver, da ist ja GTA besser". Falsch! Driver 76 hällt alles was es verspricht z.B. frei durch ganz New York fahren rumschießen und gehen.

Natürlich ist die Grafik zum davonlaufen, aber darum geht es gar nicht. Driver versucht, wie der Name schon sagt, die 70er wieder berümt zu machen.

Zu den Kritikpunkten zählt auf jeden fall die Autosteuerung. Du fährst ein Auto, kannst es aber nie in einer Spur halten. Aber auch die Kampagne ist ziemlich langweilig. Junge Leute wollen illegal Geld verdienen und ignorieren die Polizei.

Aber nun zum Positiven: Ein riesen Plus geht an die Dialoge die sind sehr vielfähltig, manche Stimme kennt man sogar (in der deutschsprachigen Version) aus dem Fernsehen.

Fazit: Trotz schlechter Grafik ist das Spiel sehr zu empfehlen, weil man solche Spiele mögen muss, ist es nicht für jederman.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

ALeXbeone

01. April 2012PSP: Tolle Atmosphäre!

Von gelöschter User:

Ich finde Driver 76 recht gut. Es ist eine Mischung aus GTA und Need for Speed. Das Fahrgefühl ist realistisch, die Verfolgungsjagden mit der Polizei oder Mafia sind fantastisch, aber das ist man von der Driver-Reihe ja gewohnt.

Die Grafik geht für die PSP in Ordnung (etwas matschig), die Welt ist sehr groß (ganz New York), es gibt neben den abwechslungsreichen Hauptaufgaben viele Nebenaufgaben und das Aufmotzen der Autos in der Werkstatt gibt ebenfalls einen guten Beitrag zum Umfang des Spiels ab. Das beste ist aber die Atmosphäre. Man fühlt sich wahrlich wie in den 70-ern dank der Liedern, der lockeren Sprache der Leute und den Classic-Cars.

Was mir nicht gefällt, ist die etwas langweilige Story. Es geht einfach nur um ein paar Freunde, die schnell und illegal Geld machen wollen und eine billigen Liebesgeschichte. Also nichts im Vergleich zu Driver Parallel Lines oder so.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

64

BikkRoesti

27. November 2011PSP: In allen Belangen schwach

Von (14):

Driver 76 ist meiner Meinung nach viel schlechter als Grand Theft Auto. Wer also an "Driver 76" interessiert ist, sollte sich zuerst die drei GTA-Teile kaufen, die es auf der PSP gibt. Und wer dann immer noch nicht genug hat, kauft sich eben dieses magere Spiel.

Warum ist Driver 76 schwach? Der Afro-Freund des Protagonisten nervt mit seinen pseudo-coolen Sprüchen, der Sound (z. B. die Motorgeräusche) ist schlecht, beim Fahren kommt kein Geschwindigkeitsgefühl auf und die KI von Polizei und Gegnern ist alles andere als gelungen. Außerdem sind alle Teile der "Grand Theft Auto"-Reihe auf der PSP deutlich besser, da sich dort Grafik, Möglichkeiten und Spielspaß in anderen Dimensionen bewegen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Third Person
  • Release:
    10.05.2007 (PSP)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 3307210250551

Spielesammlung Driver 76

Driver-Serie



Driver-Serie anzeigen

Gewinnspiel

.Adventskalender Tür 8: Destiny-Paket
Jetzt mitmachen!

Driver 76 in den Charts

Driver 76 (Übersicht)