Driver Parallel Lines

meint:
Zeitsprünge sind einfach cool und darauf hätten sich die Entwickler besser konzentrieren sollen - die abgehalfterten Spielinhalte enttäuschen.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Gute Spiele verlangen in der Regel nach einer Fortsetzung und so ist auch das auf der Plattform der Playstation bekannte Spiel Driver mittlerweile in der vierten Fassung angekommen. Der Name zum vierten Teil ist Driver Parallel Lines und dreht sich natürlich wie schon aus den ersten drei Teilen bekannt um heiße Autofahrten in der großen Stadt."Driver Parallel Lines" ist dabei aber mehr als nur ein normales Autorennspiel denn ansonsten wäre die Begeisterung kaum so groß. Vielmehr hat das Spiel seit jeher einen hohen Spielspass und Flair wie ihn andere Spiel kaum haben können.Die Story fängt an in den 70er Jahren Ort ist die berühmte Stadt New York City. In dieser Zeit konnte mit heißen Coups noch schnell Geld gemacht werden sodass der Protagonist The Kid auch als Fahrer sein Glück bei einem Coup versucht. Dieser geht schief und T.K. wird daraufhin des Mordes verurteilt und kommt für nicht weniger als 28 Jahre ins Gefängnis. So verbringt er bis zum Jahr 2006 sein Leben hinter schwedischen Gardinen bis er dann wieder hinaus kommt und sich dann natürlich gleich wieder auf die Suche nach neuen Ärger begibt.Jener ist aber nötig wenn er seine Rache an den damaligen vier Kumpanen durchziehen will denn diese sind immerhin Schuld an seiner Verhaftung und Verurteilung und für die lange Zeit im Gefängnis.Mit packender Story und weiter verbesserter Fahrdynamik der Wagen präsentiert sich der vierte Teil von Driver in guter Gesellschaft zu den Vorgängern. 260 Kilometer Stadtgebiet und 80 verschiedene Fahrzeuge sowie die Möglichkeit zu acht im weltweiten Netzwerk zu spielen sind die Highlights dieses Spiels.

Meinungen

81

164 Bewertungen

91 - 99
(72)
81 - 90
(46)
71 - 80
(23)
51 - 70
(7)
1 - 50
(16)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.0
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

99

dersuperracer

04. April 2013PC: Nicht das beste Game

Von :

Wir beginnen im New York der 70er Jahre. In dieser Zeit sind wir noch 18 Jahre alt und sind gerade nach New York gekommen.

Nach der ersten Mission besuchen wir unseren alten Kumpel Rick.
Spätestens nach der zweiten Zwischensequenz merken wir, dass diese, nicht wie in GTA, anscheinend von echten Schauspielern gespielt werden. Das größte Manko ist meiner Meinung nach der Reiz des Spiels, da man gleich von Anfang an durch die ganze Stadt fahren oder laufen kann. Dies wird spätestens nach einer Stunde auch schon langweilig und wir kommen zu den Missionen, welche sehr einseitig sind und auch nicht wirklich schwer. Des weiteren gibt es keine Flugzeuge, welche man fliegen kann, allerdings sehr viele Autos in welchen man fast zu 100% sitzt.

Fazit: Es ist ein Spiel für Fans der ersten Stunde die Rennspiele mögen. Für jeden der dieses Spiel mit GTA vergleichen will sollte es gar nicht erst spielen da GTA um mehrere Klassen besser ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

60

izjnew

03. August 2012PC: Absoluter Schrott

Von gelöschter User:

Grafik: Das Niveau ist allerhöchstens Mittelmäßig da viele Texturen schlicht matschig und verwischt wirken.

Gameplay: Natürlich brummt sich hier der Vergleich mit Gta auf. Leider kommt Driver aber nicht mal annährend an Gta ran. Den Neben den Hauptmissionen gibt es nur wenig zu tun das sich nicht alle paar Minuten wiederholt. Auch die Steuerung ist teilweise so schlimm dass ich das ein oder andere Mal fast verzweifelt war. Vor allem gegen die Polizei die scheinbar an jedes Fahrzeug in der Stadt ein GPS-Sender befestigt hat. Denn man entkommt ihr einfach nicht. Was mir aber richtig gut gefallen hat ist das man wirklich jedes Auto das man findet in der Werkstadt aufmotzen kann und Um lackieren das treibt wirklich zum weiter machen an.

Atmosphäre: Mich hat persönlich sehr gestört das die Stadt trotz der vielen NPC leer und öde wirkte. Auch die Nebenmissionen wiederholen sich zu oft. Einzig die Musik hat mir gut gefallen.

Story: Wir versuchen an Geld und Macht zu kommen. Leider meinen ein paar andere sie verarschen uns und wir laden im Knast. Als wir raus kommen wollen wir Rache. Einfallreicher geht es nicht. Ach ja wir machen ein Zeitsprung das reis natürlich, gar nicht raus da es genauso lahm weiter geht wie zuvor.

Fazit: Für einen geringen Preis lohnt sich das Spiel. Nicht weil es eine tolle Story hätte oder ein neues Szenario einführt. Nein, sondern weil man jedes Auto individuell verändern kann was wirklich Spaß macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

Kingdavid

22. Juli 2012PC: Besser als Driver 3?

Von (39):

Ja, das ist es allemal!

Grafik: Grafik ist ganz ok für 2007, was ich aber loben muss, ist das Schadensmodell.

Story: Also die Story ist spannend mit zu verfolgen, und dieser Riesen Wendepunkt in der Mitte der Handlung, macht die Story noch cooler.
Dafür enttäuschen mich aber die Mission, ab und zu gab es auch eine coole Mission, aber oft waren sie einseitig und langweilig, da man auch die meiste Zeit im Auto rum fährt.
Was aber gut ist, dass es Checkpoints zwischen den Missionen gibt (das sollte Rockstar sich mal überlegen).

Spielwelt: Aber die schlechten Missionen machen die tolle Spielwelt wieder weg. Driver spielt in New York, aber was besonders ist: zu zwei verschiedenen Zeiten. Am Anfang spielt man im New York der 70er Jahre und nach dem Wendepunkt (ich möchte nicht zu viel verraten) ist man im modernen New York, eine wirklich tolle Idee, denn es ändern sich die Waffen, Autos, Musik und noch mehr.
Von dem Geld, das man sich verdient, kann man Autos tunen, was auch Spaß macht oder sich Waffen kaufen.
Die Nebenmissionen sind einfach einfallslos, man kann wohl Rennen fahren oder Schutzgeld eintreiben, aber spätestens nach dem dritten Mal ist es einfach nur noch langweilig.

Weitere negative Punkte:
Die Polizei ist einfach nur nervig, wenn die Polizei dich einmal gesehen hat, (also dein Gesicht) jagen sie dich und das Schlimme: das bekommt man nicht weg, denn sobald sie dich wieder sehen, wie du auf der Straße rumläufst, jagen sie dich wieder.
Und auch insgesamt bietet das Spiel keine Langzeitmotivation, wie GTA.
Des Weiteren betritt man im Spiel (also keine Mission) nicht viele Gebäude, was schade ist, denn so würde es mehr Spaß machen, die Welt zu erkunden.

Fazit:
Es ist auf jeden Fall besser als Driver 3, aber Driver Parallel Lines ist einfach eine Klasse unter GTA. Denn viele Sachen, die GTA fast perfekt macht, macht Driver nur Halbperfekt (z. B. die Missionen)
Wer es aber mal billig sieht, sollte es sich kaufen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

76

Schloni

20. Februar 2012PS2: Nur eine billige Kopie?

Von (7):

Das Spiel überzeugt, meiner Meinung nach, mit einer coolen Story und vielen Möglichkeiten. Es gibt viele coole Fahrzeuge, die man in der Garage auftunen und damit dann durch die Kante düsen kann.

Die Grafik lässt dabei etwas zu wünschen übrig, aber es ist ja noch die PlayStation 2, da kann man eine Auge zudrücken. Lobenswert ist hierbei die Atmosphäre und die große Stadt!

Es macht Spaß mit dem Fahrzeug von der Polizei verfolgt zu werden. ABER: das Spiel ähnelt Grand Theft Auto San Andreas enorm! Von daher finde ich, lohnt es sich nicht dieses Spiel zu kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

X--Mena

08. Mai 2011Wii: Tolles Spiel mit mittelmäßiger Story

Von gelöschter User:

Das Spiel Driver ist eigentlich eine nette Alternative zu GTA. Man kann wie in GTA frei rumlaufen, Autos klauen, Taxi Missionen machen oder einfach Missionen machen. Leider aber bietet das Spiel nicht allzu lange Spielspaß, da die Story viel zu kurz ist.

Die Story:
Man spielt als T. K (The Kid) der gerade neu ist in der Stadt und das große Geld machen will. Anfangs muss man einen Verbrecher zu einem Versteck bringen (was nicht weiter schwer ist) und selbst zu Ray fahren dem eine Werkstat gehört. Man lernt über Ray Slink kennen für den man ein paar Aufgaben machen soll und arbeitet sich langsam in dessen "Verbrecherbande" hinein. Doch diese will T. K. nur ausnutzen und bringt ihn später ins Gefängniss. Nun will er sich rächen.

Die Steuerung:
Die Steuerung ist sehr gewöhnungsbedürftig da man häufig gleichzeitig fahren und schießen muss (was garnicht so einfach ist)

Die Grafik:
Die Grafik ist eigentlich garnichtmal so schlecht könnte aber auch besser sein.

Die Synchronstimmen:
Diese sind wirklich nicht gerade die besten und hören sich zum teil echt schreklich an. Allerding praktisch für jeden der keine Lust hat immer Untertitel zu lesen da sie ja in Deutsch sind.

Fazit:
Es ist eine nette nachmache von GTA für alle die eine Wii haben (für die es GTA ja nicht gibt) aber trotzdem mal so etwas ähnliches spielen wollen. Wer aber die Möglichkeit hat sich ein GTA zu kaufen der kann ruhig die Finger hiervon lassen da GTA eigentlich viel besser ist.

Mich persönlich hat es einige Stunden lange begeistert die ganzen Missionen zu machen doch nach spätestens ein paar Tagen hatte ich die Story schon durch. Doch selbst dann macht es noch spaß ein paar Nebenjobs zu machen und so weiter. Doch die Klasse von GTA hat es nicht erreicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Ubisoft Atari
  • Genre: Rennspiel, Third Person
  • Release:
    01.04.2007 (PC)
    28.06.2007 (Wii)
    17.03.2006 (PS2)
    2007 (PSP)
    16.03.2006 (XBox)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PC, Wii, PS2, XBox)
    ab (PSP)
  • EAN: 4032222604755, 3307210250506, 3546430121450, 3546430121542

Spielesammlung Driver Parallel Lines

Driver-Serie



Driver-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 10: Skylanders Imaginators
Jetzt mitmachen!

Driver Parallel Lines in den Charts

Driver Parallel Lines (Übersicht)