DTM Race Driver 3

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

DTM Race Driver 3 ist ein erfolgreiches Spiel für die Konsole Sony Playstation 2. Die Strecken die hierbei gefahren werden entsprechen den Vorbildern aus der DTM und auch bei den teilnehmenden Autos werden die einzelnen DTM Teams verwendet. Wer das Spiel startet wird zunächst aufgefordert sich für eine Sprache sowie für einen Spielmodus zu entscheiden. Man kann das Spiel alleine oder aber auch zu zweit spielen und gegeneinander fahren. Die Qualität des Spiels ist sehr hoch und anspruchsvoll.Grafik und Sound sind recht realitätsnah gemacht aber letztendlich noch nicht so überzeugend wie man es von einem modernen zeitgemäßen Spiel dieser Art gewöhnt ist. Bei der Grafik ist vor allem die der Autos sehr gut gelungen während die Umgebung und Strecke teilweise noch verbessert werden kann. Dennoch reicht die Grafik aus um alles gut darzustellen und Spielspaß zu entwickeln. Der Sound ist sehr gut gemacht und bietet die wenigsten Probleme. Bezogen auf die Steuerung ist das Spiel sehr einfach strukturiert. Zu erlernen ist alles innerhalb von wenigen Minuten und so entwickelt sich auch der Spielspaß bereits nach kurzer Zeit.Es können einzelne Rennen oder auch Trainingsrennen gefahren werden. Wer sich fit fühlt darf eine richtige DTM fahren und dabei am Ende auf dem Treppchen stehen. Der 2-Spieler Modus ist perfekt um sein Können gegen andere Fahrer zu beweisen. Gespielt wird im Split Screen so dass jeder direkt sieht wo sich der Gegner gerade befindet. DTM Race Driver 3 bringt eine Menge an Spaß nur ist die Grafik nicht ganz das neuste und angesagteste.

Meinungen

89

129 Bewertungen

91 - 99
(84)
81 - 90
(31)
71 - 80
(6)
51 - 70
(2)
1 - 50
(6)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

99

NFL-Backbreaker

29. September 2015XBox: Ein klasse Spiel - nichts für Nichtskönner

Von :

DTM Race Driver 3 ist eines der SPiele, die mir bis heute noch im Gedächtnis hängen geblieben sind.

Von der Offiziellen Tourenwagenlizenz nebst Touren(sprich Strecken)Kalender mal abgesehen ist dieses Spiel dermaßen vielfältig und bietet nahezu jedes Renngenre, dass es gibt (mOtorräder ausgeschlossen): Tourenwagen, Formelrennwagen, Kartrennen, Oldtimer sind meines Wissens auch enthalten gewesen, darüber hinaus noch Rallyevents und sogar LKW-Rennen!!!

Mannometer - davon könnte sich selbst ein Forza Motorsport 6 noch ne Scheibe abschneiden .... und ich liebe FM6, das nur mal zur Info ;)

Und während in Forza M6 gerempelt und abgekürzt werden darf bis der Arzt kommt, fängt man sich in DTM RD3 schnell mal ne Strafe oder gar ne Disqualifikation ein ... recht so, denn der Motorsport ist ein Schlachtefest wie die alten Gladiatorenkämpfe, sondern läuft nach strengen Reglements ab auch wenn Rempeleinlagen und herumfleddernde Karossien zur DTM gehören, wie der Papst zum Vatikan.

Ich kann jedenfalls die extrem niedrigen Wertungen hier nicht verstehen und sah mich gleich zusammen mit meinem besten kumpel gezwungen, diese mittels Höchstbewertung auf ein Maß zu pushen, das diesem wunderbaren Titel zumindest ANSATZWEISE "gerecht" wird, denn kein Rennspiel hatte bisher so viel zu bieten und war so facettenreich wie DTM Race Driver 3
Ich und mein Kumpel können uns das jedenfalls nicht anders erklären, als das Leute dieses Spiel bewertet haben die mal überhaupt keine Ahnung von Autos und Motorsport haben und die lieber mal wieder bei Burnout alles kaputt oder bei GTA unschuldige Passanten überfahren und besser NIE WIEDER ein Rennspiel anfassen geschweige denn bewerten sollten, denn allem Anschein nach war das Niveau eindeutig zu HOCH.

Amen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Webie

01. August 2012PC: Viel Abwechslung mit schlechter KI

Von (3):

6 verschiedene Disziplinen, 48 unterschiedliche Meisterschaften, 70 lizensierte Fahrzeuge, 37 echte Rennstrecken mit mehreren Varianten und 3 Singleplayer-Modi. So viel in einem Rennspiel, ob das noch gut ist?

Zur Grafik: Grafisch ist das Spiel für sein Alter(2006) sehr gut, aber nicht perfekt. Die Beleuchtung ist teilweise nicht gut oder es gibt matschige Texturen. Die Weitsicht ist unglaublich, man kann jedes Auto sehen, auch wenn es 2 Kilometer entfernt ist. Das Schadensmodell ist ziemlich gut.

Den Sound kann ich nicht groß kritisieren. Die Autos klingen nicht so real wie in den meisten Need for Speed-Teilen, aber trotzdem noch gut. Die Steuerung kann man unter Option ändern und sogar die Menüsteuerung. Schade ist, das keine H-Schaltung möglich ist.

Umfang: Abwechslung bringt das Spiel auf alle Fälle, nicht nur von den vielen Meisterschaften, sondern auch die Strecken(-varianten) und Spielmodi. Die Autos kann man auch Tunen, aber nicht äußerlich.

Das Spiel ist im Gegensatz zum Vorgänger weniger simulationslastiger, dafür gibt es Flaggen, Strafen und Verwarnungen, so etwas schaffen heutige Spiele ja teilweise immer noch nicht, wie z. B: Need for Speed Shift 2 Unleashed oder Race Driver: GRID. Einige Strecken vom Vorgänger wurden nicht ins Spiel genommen, aber dafür viele Neue, wie z. B: Silverstone oder Malaysia.

Die KI ist der größte Kritikpunkt am Spiel. Sie ist sehr aggresiv und auf 105% von 110% immer noch viel zu leicht. Sie verteidigt ihre Position und fährt nicht nur stur auf der Ideallinie.

Der Boxenstopp ist relativ langweilig, man kann nur auswählen was passieren soll. Die Verwarnungen werden teilweise unfair erteilt und die gelbe Flagge kommt zu selten.

Neuerungen zum Vorgänger sind Flaggen und Strafen, Training und die Qualifikation auch im Karrieremodus und Spaßmeisterschaften wie Rasenmäher.

Insgesamt finde ich ist das Spiel trotz der schlechten KI sehr gut gelungen. Simulationsfans werden ein bisschen enttäuscht werden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

pokephil

20. März 2011PC: DTM Race Driver 3 - Mehr Motorsport gibt es nicht

Von :

Dtm Race Driver 3 bietet eine Vielzahl von verschiedenen Rennsportkategorien mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Man fährt vorgegebene Rennen auf vorgegebenen Rennstrecken, zum Beispiel im Welttournee-Modus, oder man fahrt ein freies Rennen einfach aus Spaß.

Aber man muss die Meisterschaften erst freischalten! Dtm Race Driver 3 ist, meiner Meinung nach, ein spannendes, reales und ausgiebiges Spiel mit Spaßgarantie und für alle Altersstufen geeignet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Codemasters
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    24.02.2006 (PC, PS2, XBox)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 5024866329995, 4012160230247, 5024866329537

Spielesammlung DTM Race Driver 3

Race Driver-Serie



Race Driver-Serie anzeigen

DTM Race Driver 3 in den Charts

DTM Race Driver 3 (Übersicht)