Dungeon Lords

meint:
Das Action-Rollenspiel wirkt streckenweise unfertig, woanders nerven Bugs: Lohnt sich nur für Spieler, die beide Augen fest zudrücken können! Test lesen

Neue Artikel

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Mittelalter und Rollenspiele ist zumeist sehr eng miteinander verknüpft und wer auch immer an ein Rollenspiel denkt, der denkt in der Regel auch an Krieger und Zauberer, welche sich gegen Monster und Fabelwesen wie Drachen und Orks stellen. Nicht viel anders ist es auch in "Dungeon Lords", auch hier wird die Geschichte erzählt, in der ein Held, welcher natürlich der Spieler ist, sich in einem mittelalterlichen Fantasyland zu Ruhm und Ehre kämpft.

Im Mittelpunkt der Story in "Dungeon Lords" geht es um politische Machtkämpfe in einem Königreich, wobei der böse Lord Barrowgrim seine Herrscharen gegen Lord Davenmor wirft, da die Tochter von Davenmor vor ihrer Zwangsvermählung mit dem dunklen Lord geflohen ist. Jene sollte auf Initiative von Davenmor selber stattfinden, da dieser die Armeen des dunklen Lords fürchtete und sich nun genau diesen entgegenstellen muss. Mit diesem Krieg beginnt dann das Anfang vom Ende, denn nachdem das Königreich lange in Frieden lebte, ist nun das Böse im Reich wieder auferstanden und steht zum Kampf bereit.

In solche eine Welt gelangt also der Spieler als Held seiner Wahl, wobei er natürlich ganz typisch für ein Rollenspiel dieser Art wählen kann, ob er lieber das Schwert oder den Zauberstab bevorzugt. Anfangs muss dabei gar keine so strikte Unterteilung wie in anderen Spielen gemacht werden, denn der Charakter kann auch verschiedene Fähigkeiten besitzen und somit ein zaubernder Schwertkämpfer werden. Im Laufe des Spiels müssen aber Fertigkeiten aufgebaut werden und da muss man sich halt entscheiden, ob ein sehr guter Spezialist oder ein mittelmäßiger Alleskönner die richtige Wahl ist.

Das ganze Spiel ist in 3D-Echtzeit und sowohl im Solo- als auch Mehrspielermodus spielbar.

Systemanforderungen

PIII 800 CPU
256MB RAM
3-D-Karte

Meinungen

69

70 Bewertungen

91 - 99
(21)
81 - 90
(8)
71 - 80
(16)
51 - 70
(13)
1 - 50
(12)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.2
Sound: starstarstarstarstar 3.6
Steuerung: starstarstarstarstar 3.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

90

Mr-Noob

09. August 2012PC: Gefällt mir

Von (2):

Dungeon Lords ist ein sehr interessantes und auch schönes Spiel. Nach dem Erstellen des Charakters bekommt man einen Einblick in die Geschichte und erfährt das Wichtigste. Die Quests/Aufgaben im Spiel sind nicht einfach zu absolvieren da man für manche mehrere Anläufe braucht, aber dafür ist die Geschichte sehr ausführlich erklärt und nach den ersten Spielstunden wird es sehr interessant, man kann sich nach den ersten Quests frei im Spiel bewegen bis auf sehr wenige Begrenzungen bei denen der Weg versperrt ist und erst später frei gegeben wird.

Da das Spiel unter Zeitdruck entstand gibt es teilweise Bugs aber diese sind leicht zu beheben, indem man den Spielstand sehr oft abspeichert und bei Komplikationen einfach den letzten Spielstand lädt. Zur Grafik und Umgebung im Spiel ist nur positives zu sagen, da es schön gestaltet wurde. Der Sound ist nicht perfekt aber gut, denn manche Laute oder Geräusche im Spiel in verschiedenen Situationen ähneln sich oder sind identisch. Die Steuerung ist gut belegt, die wichtigsten Tasten zum bewegen oder öffnen der Fenster wie die "Charakterinformation" kann man sich denken. Falls einem die Standardsteuerung nicht gefällt kann man sie beliebig verändern. Was mir auch gut gefällt ist, dass man das Spiel jederzeit pausieren kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

74

hexer92

21. September 2011PC: Causual-Gamer? Finger weg

Von (2):

Die Bugs sind zwar nervig, wenn man sich jedoch vorher Informiert, oft speichert und natürlich den aktuellsten Patch installiert kann man sich auf das Spiel einlassen. Jedoch nur für Leute die sich wirklich auf Action-Rollenspiele verstehen. Mir hat es eigentlich Spaß gemacht bis zu dem Punkt wo mich die Bugs ausgeschlossen haben und ich nicht mehr weiterkam. Schade drum, aber ich werde mich auch nochmal ran machen um die Wartezeit bis Skyrim zu reduzieren.
Wer es (durch-) spielen will sollte sich eine Komplettlösung bereitlegen, dieses Spiel ist nicht das leichteste.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

74

PerfectDarkShadow

27. September 2010PC: In Dungeons hört dich niemand schreien

Von (25):

Eine Sache gleich am Anfang: Anfänger werden schon in den ersten Spielstunden Frust schieben. Dungeon Lords ist ein RPG, aber ein sehr langes und sperriges. Manche Spiele locken den Gamer in einen Zauberwald, wo er sich umgucken kann, Quests macht, ein Paar Levels aufsteigt und dann wieder glücklich geht. Dungeon Lords hingegen gleicht einem Labyrinth: Man sieht kaum wo man hingeht, überall Monster und frustrierende Fallen. Falls man kein Gehirnakrobat ist, tut man sich ebenfalls schwer. Eine Karte wird zwar im Handbuch versprochen, ist aber im Spiel nicht vorhanden. Genial!

Grafisch macht das Spiel auch nicht viel her. Man hat das Gefühl, auf dem Monitor wäre läge eine Staubschicht. Aber vielleicht soll das die PC-Benutzer nur ermutigen öfter den Monitor zu reinigen? Spaß beiseite: Technisch vielleicht mager, was Möglichkeiten angeht, ist das Spiel überzeugend: Viele Klassen, individuelle Charaktergestalltung: Hier kann sich jeder seinen Helden machen. Das Schlimmste ist der Spieleinstieg: Man muss in eine Stadt rein, die Wachen lassen euch nicht rein.

Ihr müsst euch also einen Weg über die Kanalisation bahnen. Und das, meine Freunde, dauert je nach können vielleicht eine Stunde, oder einen ganzen Tag. Denn wo die meisten Spiele schon fast zu Ende sind, fängt hier die Geschichte nicht mal richtig an. Am Ende bleibt es ein Spiel, das viel Geduld und Nerven braucht. Nicht falsch verstehen: Es ist nicht schlecht, aber nur für Profis geeignet. Es ist sehr sperrig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Dtp
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    21.06.2005 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 16
  • EAN: 4012160344524

Spielesammlung Dungeon Lords

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Dungeon Lords in den Charts

Dungeon Lords (Übersicht)