Dungeon Siege 3

meint:
Leicht zugängliches Actionrollenspiel, das sowohl alleine als auch zu zweit viel Spaß macht. Schätze, Monster, Helden und Intrigen stehen bereit! Test lesen

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Anders als seine beiden Vorgänger ist das Action-Rollenspie Dungeon Siege 3 nicht nur für den PC erhältlich. Auch Xbox 360- und PS3-Besitzer kommen in den Genuss des Fantasy-Titels aus dem Hause Obsidian Entertainment – bekannt für Rollenspielperlen wie Fallout New Vegas. Der Spieler steuert einen kleinen Heldentrupp aus der Vogelperspektive. Die Steuerung ist simpel gehalten: Einen Nahkampfangriff führt man mit nur einem Steuerknopf aus. Dessen mehrmaliges Benutzen entfesselt mächtige Schlagkombinationen. Auf die restlichen Controller-Knöpfe sind Spezialfähigkeiten verteilt. Diese sind von der Kampfhaltungen abhängig: einhändig zweihändig oder defensiv. Besiegte Gegner lassen zwei Arten von Orbs fallen. Grüne regenerieren Gesundheit. Seltene blaue Orbs füllen die Fokusenergie für die Spezialfähigkeiten. Erstmals in einem Dungeon Siege-Teil ist ein Dialogsystem mit mehreren Antwortmöglichkeiten enthalten. Missionsausgänge variieren je nach Gesprächsverlauf. Motivation schafft Dungeon Siege 3 durch einen verzweigten Talentbaum und zufällig generierte Waffen. Käufer er limitierten Edition bekommen vier exklusive Gegenstände welche den eigenen Trupp verstärken.

Meinungen

77

267 Bewertungen

91 - 99
(94)
81 - 90
(75)
71 - 80
(39)
51 - 70
(24)
1 - 50
(35)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 31 Meinungen Insgesamt

1

cs24

10. Juni 2014PC: Eine einzige Enttäuschung

Von :

Nachdem ich die Vorgängerteile gespielt hatte, dachte ich mir, dass dieses Spiel ein ganz angenehmes Hack and Slay oder Actionrollenspiel sein würde.
Ich lag weit daneben.

Negatives:
- Gefühlte 80% der Zeit rennt man nur von A nach B und besiegt 3 Monstergruppen auf einem 5 Minuten langem Weg. Dass der Weg aus nur einem Schlauch besteht, wäre nicht so schlimm gewesen, wenn auf dem Weg auch mal irgendetwas passieren würde
- Dämlicher Autofokus, der, wenn ich vor einem Boss stehe, mich um 180 Grad dreht, damit ich nach hinten angreife, weil sich im meinem Autoziel eine Vase an der Wand befindet...
- Es gibt nur 5 Gegnerklassen: Fernkämpfer, die nichts aushalten, Nahkämpfer, die nichts aushalten, Viecher mit zu viel Leben nach dem "Frontal-Hardhitter" Schema, perfekt kitende Fernkämpfer und Flammenwerfer-Nahkämpfer
- Der erste Wald ist ein Spinnenwald. Der zweite Wald ist ein Spinnenwald und der dritte Wald ist noch ein Spinnenwald. Achja, auf einer vereisten Bergspitze sind noch mehr davon. Ich glaube denen sind die Gegnermodelle ausgegangen
- Nichtsaussagende Statuswerte, nichtsaussagende Ausrüstung und dank den dämlichen Gegnern, tritt der Drang Gegenstände zusammeln erst gar nicht ein
- Dämliche Standardtasteneinstellungen, aber die lassen sich zum Glück ändern
- Storytechnisch wird einem vorgelesen; in den Cutszenes natürlich, denn sonst ist die Story herrlich egal
- Minimaler Spielumfang
- Superkleine Welt, die dadurch etwas gestreckt wird, dass man superlangsam läuft und durch die Questpositionen dieselben Wege viermal abläuft
- Ungenaue Steuerung, stark verzögerte Fertigkeiten, Fähigkeiten, die im Terrain festhängen

Positives:
- Zwei Sprüche von Wachrobotern haben mich zum Schmunzeln gebracht

Fazit:
Frust und Enttäuschung auf ganzer Linie. Aber langweilig wird das Spiel nicht, denn dafür ist es zu kurz. Zum Glück habe ich mir das Spiel nicht zum Vollpreis gekauft, sondern es war Beilage eines gewissen Spielemagazins.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

Diamand2906

06. Mai 2014PS3: Ein tolles Rollenspiel auch für Anfänger

Von (19):

Dungeon Siege 3 hat mich gute 13 Stunden an die Playstation 3 gefesselt und ich muss sagen das hat völlig ausgereicht für das Spiel um mir zu zeigen das es Gut ist mir war in diesen Rollenspiel nicht eine Sekunde langweilig ich wusste immer wo ich bin und die kämpfe waren teils echt Herausfordernd aber nie Unfair schwer sondern immer mit ein wenig Taktik und Durchhaltevermögen schaffbar.
Das Spiel hat eine wirklich schöne Grafik also mir hat sie jedenfalls sehr zugesagt die toll von einer meist harmonischen Musik gut untermahlt wurde.
Die Story ist toll erzählt und ich war sogar ziemlich Drin und fand dadurch die Charaktere auch immer besser und sympatischer allein die Welt ist sehr interessant von Dungeon Siege ich hatte zwar leider erst das vergnügen mit diesen Teil aber jetzt bin ich erst recht gespannt auf die ersten beiden die ich wohl in Näherer Zukunft Nachholen werde.

Klar es ist manchmal sehr Liniear gestrickt und es waren mir auch ein bisschen zuwenig Nebenquest aber hey das ändern rein Garnichts über meine Gute Meinung !!
Eine Dicke Entfehlung an alle Rollenspiel Fans oder die die es werden wollen!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Dawad

04. August 2013XBox 360: Klasse Spiel

Von :

Ich finde Dungeon Siege 3 ist ein richtig gutes Spiel was ich bisher zweimal mit zwei verschiedenen Charakteren durchgespielt hab,es hat mir beide male unheimlich viel Spaß gemacht weil,die Story richtig genial ist und man sie auch so weitreichend verändern kann das sich ein zweites durchspielen auf jeden Fall lohnt.Die Steuerung funktioniert auf der Xbox 360 richtig gut und der Sound ist besonders in den Zwischensequenzen gut anzuhören.Die Atmosphäre ist auch richtig geil,besonders gut aber an Orten wie der Funkelhöhle oder Rukkhenval.Bei der Grafik hab ich keine fünf Sterne gegeben weil ich sie eigentlich ziemlich gut finde weil man das Gefühl hat in die Spielwelt einzutauchen sie aber manchmal nicht mehr ganz zeitgemäß ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Mohranschlachter

08. Juli 2013PS3: Ein gutes Rollenspiel

Von (3):

Dungeon Siege 3 ist ein gutes Rollenspiel!

Grafik: Die Grafik ist für 2011 okay.
Sound/Musik: Der Sound und die Musik passen zu jeder Situation und deswegen sage ich das jetzt in einem Wort: Spitze!

Story: Die Story ist am Anfang spannend. Danach wird sie etwas langweiliger. Aber zum Ende hin wird es wieder Spannend!

Schwierigkeit: Dungeon Siege ist am Anfang/Mitte ziemlich schwer aber trotzdem macht es Spaß.

Ich kann es nur empfehlen!

Einziges Manko ist das es nicht Open World ist!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

Joshyskara5

24. Februar 2013PC: Nicht der beste Teil

Von :

Also ich bin ein eingefleischter Fan der Dungeon Siege Reihe aber ich muss sagen der Dritte Teil hat mich schon sehr enttäuscht. Die Begründungen dafür sind einfach du hast nur vorgefertigte Charakter und man kann keine eigenen erstellen. Die Steuerung ist auch nicht so berauschend oder für viele einfach nur zu umständlich denke ich mir mal. Sonst soweit ist das spiel auf keinen Fall nun der letzte Mist aber für eingefleischte Dungeon Siege Fans würde ich sagen ein Blick wert aber die meisten werden wohl enttäuscht sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Cun14

10. August 2012PS3: Positiv überrascht

Von (155):

Das Spiel hat mich sehr positiv überrascht. Die Bewertungen hier sind nicht grade ganz gut aber ich bin anderer Meinung. Die Grafik und die Steuerung ist meiner Meinung nach in Ordnung und was mir sehr gefallen hat sind die schnellen Ladezeiten.

Die Musik passt zu jeder Situation. Jedes Level hat seine eigenen Hintergrundgeräusche die sehr passend sind. Es sind viele verschiedene Skills, Zauber, Ausrüstungen und Waffen vorhanden und viele Levels sind spielbar, was für mich sehr erfreulich ist.

Der Multiplayer ist ganz in Ordnung. Es macht viel Spaß aber die Singelplayer-Missionen beziehen sich nur auf den Host und somit spielen die anderen Spieler nur einfach mit, indem sie den Host helfen.

Das Spiel hat mir im Ganzen sehr Spaß gemacht und werde es jedem weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

40

Pflanzo

03. August 2012PC: Der Untergang von Dungeon Siege

Von :

Wer beim Release von Dungeon Siege 3 dachte, er bekäme endlich einen lang ersehnten, äußert packenden und mitreißenden 3ten Teil der Dungeon Siege -Reihe, der hat sich allerdings im Spiel bzw. in der Erwartung vergriffen. Der erste Teil mit dem alles begann machte schon Lust auf mehr. Er hatte seine Macken doch es war zu verkraften, ein gutes Spiel.

Dann kam der 2te Teil. Wieder ein packendes Erlebnis, da ich selbst gerne öfters wiederholte (einfach weil diese Spiel so viel Spaß machte) Und jetzt. bekommt der Fan von Dungeon Siege ein Spiel auf den Tisch gesetzt, welches:
1. Fast nichts mit den anderen Teilen zu tun hat
2. Auf leider zu viele, bis hinzu auf fast alle großartigen Elemente aus den anderen Teilen verzichtet
3. Mit einer Spielzeit von weniger als 8 Stunden, kürzer ist als allein ein Drittel des zweiten Teils ist
4.Die Story gähnend langweilig ist
5. Die Grafik etc. vor Jahren schon auf dem Stand war
6. extrem einfache und leicht zu durchschaubare Multiple Choice-Dialoge hat die außer einer „Outrogeschichte“ nichts wirklich verändert, was für den Spieler von wichtiger Bedeutung sein kann.
7. Das Kampfsystem in DS3 besteht nur aus im Kreis um den Gegner rennen, einen Hit setzen, im Kreis um den Gegner rennen einen Hit setzen usw. was für eine Abwechslung
8. Die Spielwelt nur aus Versammlungshäusern, Dörfern und Dimensionspassagen besteh

Wer darauf hoffte, das Feeling des 2ten Teils wieder erleben zu dürfen, der tut einem so richtig leid. Ich frage mich immer noch wie man ein extrem gut gelungenes Spiel so verschandeln konnte. Wer die DS-Reihe nicht kennt findet vielleicht für ein paar Stunden Spaß, alle anderen: Finger weg!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

14

johannes545

03. Juli 2012PS3: Absoluter Flop

Von :

Hab das Spiel gekauft, weil ich Dungeon Siege 2 liebte. Schon nach den ersten 15 Minuten wird mir klar, dass sich Square Enix keine Mühe gab.

Es bietet nicht mehr den Spielspaß von dem zu guten Vorgänger. Am Anfang wählt man einen von 4 Abenteurern und schon bald merkt man, dass sich dass Siel eher wie ein Kinderspiel anfühlt.

Wer doch noch überlegt, ob er es kaufen will, soll zuerst die Demo spielen und sich davon überzeugen dass es einfach nichts taugt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

gamingBE

23. März 2012PS3: Technisch und spielerisch gut

Von (4):

Bei Dungeon Siege 3 war ich extrem gespannt. Ich hatte zwar gute Erinnerungen an Teil 1 und 2, die Trailer von dem Spiel haben mich aber nicht geflasht. Trotzdem hat mich das Spiel überzeugt!

Die Story:
Die zehnte Legion baut sich wieder auf und kämpft gegen den Erzfeind. An sich nichts Neues, und obwohl die Story am Anfang recht lahm ist, spitzt sie sich am Ende doch noch zu und überzeugt. Gerade die Atmosphäre und Aufbereitung pusht die ansonsten recht lahme Story.

Das Gameplay:
Das Kampfsystem ist echt gut gelungen, mit lockerem Hack'n'Slay bekämpft man die Gegner. Durch Fertigkeiten und besonders dem technischen skillen der Fertigkeiten kommt noch Würze ins Spiel. Um die Gegner erfolgreich besiegen zu können, ist auch die Wahl und das Skillen des Begleiters sehr wichtig. So muss man beide geschickt ausrüsten und skillen, damit man mit den Fertigkeiten optimale Ergebnisse erzielt. Letztendlich macht der Kampf extrem Spaß, wird aber durch das durchgängige Prinzip am Ende unglaublich ermüdend.

Der Umfang:
-Viele Waffen, große Welt, viele Rüstungen.
-Doch hier nerven Waffen- und Rüstungsnamen: Wenn man zum 20ten Mal ein Schwert mit einem Namen wie "Heilige Lanze der blutigen Rachevergeltung" findet, wird das schnell unübersichtlich.
-Das Menü ist ebenfalls sehr unübersichtlich gestaltet.

Die Grafik:
Die Umgebung ist, typisch für Dungeon Siege, sehr atmosphärisch und gruselig gestaltet. Die Gesichter sind das komplette Gegenteil: Grusel kommt hier eher im negativen Sinne vor, denn die Gesichter sehen aus als wäre Botox in Tonnen reingepumpt worden.

Das Skillen:
Sehr umfangreich, aber auch sehr komplex. Rollenspielveteranen werden sich sofort zu Hause fühlen und sich auch gut austoben können. Anfänger werden ihre Probleme bekommen.

Fazit:
Dungeon Siege ist ein rundum gelungenes, technisch brillantes Spiel mit etwas eingängigen Kampf. Durch das klasse Skillsystem für Genreliebhaber eine kluge Investition!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

79

BodoBo

01. Januar 2012PS3: Dungeon Siege 3 PS3

Von :

Erinnert an Baldurs Gate, Sacred2, Champion of the Norrath. Wer daran Spaß hat, ist hier richtig. Manchmal ist die Controllersteuerung nervig. Das Menü ist nach kurzer Zeit verständlich. Die 4 Charaktere sind gelungen. Bis auf die Männer, die laufen bißchen schwuchtlich rum. Die Antworten sind zum Aussuchen, abhängig von deinem Begleiter steigt dein Einfluß. Es könnten mehr Quest sein, ich hatte Spaß die Nebenquest zu erledigen. Es gibt ein Addon ; Treasure of Sun 9, 99Euro

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

quickscope_one

25. November 2011PS3: Kurz aber knackig

Von (10):

Dungeon Siege 3 ist ein absoluter Muss für Casual-Gamer. Die Grafik ist gut gelungen, die Atmosphäre ist passend zur Umgebung immer stimmungsvoll gestaltet und durch den super Sound wird sie nochmals unterstrichen.

Das Kampfsystem ist mit 3 Spezialangriffen einfach gehalten, bekommt aber durch die verschiedenen Fähigkeiten und Fertigkeiten seine Komplexität und kann individuel gestaltet werden. Trotz des geringen Umfangs des Spiels gibt es viele verschiedene Ausrüstungsgegenstände zum Sammeln, Verkaufen oder Anlegen.

Die kleinen Nebenmissionen machen Spaß und geben einen zusätzlichen Ansporn. Das Dialogsystem ist sehr umfangreich, allerdings lässt die Mimik der Charaktere zu wünschen übrig. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass man seinen Computer-Gefährten auch durch einen realen Spieler ersetzen kann.

Entweder online oder an einer Konsole zusammen zu spielen ist ein riesen Spaß. Für Hardcore-Rollenspiel-Fans ist Dungeon Siege 3 allerdings nicht zu empfehlen, da das Spiel nach Abschluss der Haupt-Story zu Ende ist und man nicht mehr weiter sammeln und erforschen kann. Wer also auf Spaß zusammen mit Freunden aus ist, kann bedenkenlos zugreifen. Richtige Rollenspieler sollten sich jedoch fragen, ob ihnen dieses Spiel umfangreich genug ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

65

Soulstormer

26. September 2011PS3: Das ist kein Dungeon Siege

Von (2):

Dieses Spiel hat mich schon in den ersten Minuten an JoWood und Arcania erinnert, sämtliche Prinzipien die das Spiel gut gemacht haben wurden entfernt.

Was ist aus dem super Charakter-System geworden, wenn ich Dungeon Siege spiele möchte ich keinen Charakter auswählen, ich möchte das mein Charakter das gut kann, was er die ganze Zeit tut. Das Geschick stieg wenn ich mit einem Bogen gekämpft habe, die Stärke wenn ich einen Zweihänder geschwungen habe.

Durch die Wahl der Klassen wurde dieses System, für welches ich Dungeon Siege unter anderem geliebt habe total zerstört. Den Charakterklassen konnte ich rein gar nichts abgewinnen. Dazu kommt eine mehr als schlechte Story sowie total sinnlose Möglichkeiten seinen Charakter zu "leben", egal was ich sage, es passiert doch das gleiche.

Ich kann allen die nicht nur Grafikgeil sind empfehlen, Dungeon Siege 1 und 2 zu spielen, diese Spiele waren um weiten besser. Zudem gibt es Mods wie Dungeon Siege Revived (DS 1) und Legends of Utrae (DS 1 LoA) welche das durchspielen nochmals interessant machen. Solche Mods sind auch bei DS 2 zu finden, wobei ich persönlich noch am liebsten DS 1 spiele.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

Dragane

13. September 2011PS3: Tolles Spiel mit leichten Schwächen

Von (7):

Ich habe das Game zwar noch nicht durch gespielt aber lange genug um mir eine Meinung zu bilden.
Kurz zuvor, ich habe die ersten Teile nicht gespielt daher geht meine Meinung nur von diesem Spiel aus, ich habe es hat vor ein paar Tagen für 15€ auf einem Flohmarkt gekauft.

Naja zum Spiel:
Story: Ich finde die Story schön stimmig, es ist auch eine Geschichte die nicht jeden Tag vor kommt. Sie ist recht gut erzählt, und die Dialoge die Sie erzählen sind auch nicht übermäßig lang. Gut ist es auch das die Story aus mehreren Charakteren Perspektiven erzählt wird das hebt die Wiederspielfaktor.

Grafik: Hier sehe ich, wie viele andere auch das Manko des Spieles. Die Grafik ist nun nicht so schlecht aber etwas besser hätte sie heut zu Tage schon sein können, da hätte man definitiv mehr raus holen können, da an manchen Stellen das ganze etwas, sagen wir traurig aussieht.
Gameplay: Man kommt leicht in das Spiel rein, die Steuerung ist recht simpel, genauso wie das Inventar und das Skillsystem, so das auch Genreanfänger hier nicht gegen die Wand laufen.

Der Schwierigkeitsgrad ist auch angenehm, ich Spiele auf Normal da ich auch noch nicht so viele Spiele dieses Genre gespielt habe und finde es gut ausbalanciert, besonders bei Bossen musste ich ein zweimal neu starten was anreizend ist (wer hat schon Lust etwas 20-mal zu versuchen)

Sound: Meist schön düster wenn man durch die Dungeons marschiert wie es sein muss, in den Städten dann etwas fröhlicher also immer recht stimmig.

Den Koop Modus kenne ich noch nicht daher schreibe ich hierzu nichts.

Fazit: Das Spiel macht auf jeden Fall viel Spaß und lohnt sich. Klar es hat seine Schwächen aber welches Spiel hat das nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

milkyman97

24. August 2011PC: Ein Rollenspiel-Epos?

Von (5):

Geniale Story, massenhaft Items, gut ausgedachte Quests, Vogelperspektive etc. Was sich hier nach dem neuen Diablo 3 anhört, beschreibt den dritten Dungeon Siege Teil ziemlich genau. Wer die Vorgänger gekannt und geliebt hat, wird erstmal enttäuscht sein, da sich so manches geändert hat. Zum einem wäre, das es nun erstmals auch auf Konsole erscheint, wodurch sich manches getan hat z. B. das Kampfsystem. Dieses steuert sich nun viel Actionlastiger als in den Vorgängern. Zur Grafik kann man nur sagen: ganz gut gelungen, nicht mehr, nicht weniger. Wie schon zuvor erwähnt sind die Quests jedoch gut gelungen. Sie sind immer abwechslungsreich und spaßig.

Nur werden diese manchmal durch die etwas merkwürdige Kamera gestört, doch zum Glück kann man selbst die Kamera steuern. Derjenige der sich zu viel von dem Spiel erwartet, sollte es lieber sein lassen. Allen anderen, die sich einen netten Zeitvertreib suchen, kann ich dieses Spiel nur empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

Ennosuke90

23. August 2011PC: Solides Action RPG

Von :

Dungeon Siege 3 macht in vielen Punkten einen Bruch mit dem Vorgänger, teilweise zum Positiven, aber auch negative Dinge sind zu bemerken. Im Grunde ist DS 3 ein solides Action/Hack’n’Slay RPG, das nicht allzu viel falsch macht, wenn es nicht der dritte Teil einer Serie wäre, würden die Kritiken sicherlich auch nicht so extrem ausfallen.

Kommen wir zum ersten Punkt des Spiels, den ich persönlich sehr gut fand die Story. Denn in DS 3 wird die Geschichte aus dem ersten Teil des Spieles aufgegriffen und als Grundlage genommen, zwar sind schon einige Jahrhunderte ins Lande gegangen, aber den Spielern des ersten Teils müssten zumindest die Namen einiger Orte bekannt vorkommen. Die Welt ist nur so gespickt von kleinen Informationen über das was zwischen den Spielen passiert ist und so hat man das Gefühl, dass sich alles nur weiter entwickelt hat, nachdem man das Land das erste Mal gerettet hatte.

Was wirklich Schade ist, dass man nur noch vorgefertigte Charaktere nehmen kann, dies schränkt natürlich den Rollenspiel-Fan etwas ein, aber der Geschichte tut es nur gut, denn so mussten die Entwickler nicht so viele verschiedene Faktoren beachten und es ist einfacher einzutauchen. Die Charaktere sind wohl überlegt und es ist wohl für jeden Spielertypen etwas vertreten und jeder Charakter lässt sich auch auf zwei Arten spielen.

Die Steuerung ist auf den PC etwas schwammig und man merkt, dass sie für Konsolen optimiert ist und so hatte ich hin und wieder leichte Probleme mit der Kamera, welche sich allerding schnell und einfach wieder beheben ließen. Ansonsten hat immer alles funktioniert und man muss sich nicht so oft über die Steuerung aufregen.

Alles im Allem würde ich sagen ist Dungeon Siege 3 ein gelungenes Spiel und es sorgt auch für Kurzweile, auch wenn es eingefleischte Fans und RPGler enttäuschen wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

83

ection87

28. Juli 2011PS3: Super Game mit kleinen Schwächen

Von (3):

Ich finde DS3 ist ein durchaus gelungenes Game auch wenn Kritikpunkte gegeben sind.

Pro:
Das Leveldesign und der Sound sind sehr schön inszeniert wobei die Grafik eher ein gutes Mittelmaß darstellt.
Das Kampsystem ist vielfältig und interessant gestaltet.
Hack n´Slay vom feinsten.
Massig Auswahl an Waffen etc.
Mehrspielermodus macht Laune besonders im Koop, wobei es Online Verbessungsbedarf gibt da Items und Xp ungleich verteilt werden.

Kontra:
Größter Kritik Punkt ist die starre Ansicht, es gibt lediglich 2 Zoomstufen und einen leichten Schwenkbereich.
Open World und freie Charakterwahl vermisst man bei DS3.
Die Story ist recht schnell absolviert.

Ich bin im großen und ganzen sehr zufrieden mit dem Game, die Kämpfe, skillen und das Aufrüsten machen einfach große Laune und dazu gibts noch nen Koop. Der Suchtfaktor steht also hoch, da kann man schon ma über ein paar Feinheiten hinweg sehen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

Manson91

14. Juli 2011XBox 360: Gleiche Gesichter, wohin man auch blickt

Von (147):

In Duneon Siege 3 wählt man 1 von vier Charakteren. Jeder von ihnen hat unterschiedliche Spezialisierungen.
Frei erstellen kann man sich leider keinen.

Die Geschichte ist nicht sehr kompliziert und auch nicht sehr aufregend gestaltet. Die Legion wird von Söldnern ausgelöscht. Da man selbst dieser Legion angehört, bekämpft man die Feinde.

Jeder Charakter hat unterschiedlichste Fähigkeiten, Zauber, Talente usw.
Ansonsten bietet das Spiel permanente Action, die man zu zweit an einer Konsole oder zu 4 über Xbox Live erleben kann.
Eigentlich ist das Spiel DAS Rollenspiel! So stellt man sich ein Rollenspiel vor!
Aufleveln in verschiedensten Facetten. Eine riesige Anzahl verschiedener Feinde. Rüstungen und Waffen bis zum geht nicht mehr! Alles wird geboten!

Nur eine Ausnahme gibt es! Es gibt keine Tränke!
Lebensenergie gewinnt man entweder durch eine eigene Fähigkeit oder durch das Töten von Feinden.
Fokus, ähnlich Ausdauer, bekommt man durch erfolgreiche Angriffe.
Dieser Fokus schwindet wenn man Fertigkeiten einsetzt oder abblockt. Dies macht das Spiel gleich um einiges schwieriger, da man mit dem Leben, das man hat, auskommen muss bis Feinde niedergestreckt werden. Auch passt sich das Spiel an mehrere Spieler an. Zu zweit oder mit einem KI Partner, der ebenfalls zwar ab und zu doof handelt, sind mehrere Feinde zu töten, als alleine.

Schade ist, dass man zwar eine offene Welt hat, diese jedoch schlauchig ist. Wege sind sehr eng und müssen meist strikt eingehalten werden. Es gibt zwar verschiedene Pfade, aber eine offene Landschaft ist kaum zu sehen. Die deutsche Synchronisation ist schlecht und die Animationen ihrer Mimiken noch schlechter, da sie kaum vorhanden sind. Ob traurig, lustig oder wütend. Der Ausdruck in ihren Gesichtern bleibt nahezu gleich. Was mich persönlich sehr störte, ist das sehr viele Charaktere dasselbe Gesicht nur mit anderen Haaren haben.
Ansonsten jedoch ein solid gutes Rollenspiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

x-rage-x

13. Juli 2011PS3: Schlechter Diablo-Ableger

Von (6):

Mit solchen Spieln verdienen die großen Konzerne viel Geld. wie bei FFXII und ähnlichen Titeln wird im Vorfeld von den größten deutschsprachigen Spielemagazinen ein Rummel gemacht, Kritiken überschlagen sich und alles wird irgendwie gelobt bis der Arzt kommt. Und das Ende vom Lied ist, wieder der enttäuschte Endverbraucher, der mit Angestaubter Grafik, angestaubten Spielprinzip ewig langen Wegen, immer den selben Aufgaben uvm. abgespeist und abgezockt wird.

Wieder ein PC-ABleger der auf der Konsole versagt. Selbst die Kameraführung ist nicht wirklich gut und das Kampfsystem. naja wer es mag. für Fans sicherlich was interessantes, aber für Einsteiger in dieses Genre ein abschreckendes Beispiel, dann schon lieber Diablo 2.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

46

keineketten

11. Juli 2011PS3: schade, wiedermal Geld aus dem Fenster geworfen!

Von :

also ich war einer der auf den dritten teil regelrecht gewartet hat und als ich es vor 4 tagen KAUFTE (für lächerliche 50 Euronen) traf mich fast der schlag: was ist denn das für ne kameraführung? was denn mit der story los? interessiert es überhaupt WAS man als Antworten auswählt? nee! völlig egal! die "Städte" sehen trostlos aus, die Bewohner sind nicht ansprechbar (außer die questgeber) und überhaupt was soll das ganze?
den ganzen krempel den man findet. zu 70% alles für die tonne! oder man hat nen "run" mit den sachen: da kann an schonmal glück haben das man bevor der nächste MOB kommt 2x die waffe ändern kann!

also als "Downloadversion" im Psn für 9, 90 Euro wäre das spiel angebrachter!

schade, wirklich schade!

es ist irgendwie das gleiche gefühl wie mit dem erscheinen des "PS-Move" systems:
ich habe es mir gekauft (am ersten verkaufstag! nen paar mal Sport Champions gedaddelt und gewartet auf was neues. dann kahm das Game "der Herr der Ringe: die Abenteuer von Aragorn" und ich fühlte mich doch recht verarscht was mir da entgegensprang!
seit Sport Champions ist kein ordentliches Spiel für MOVE herrausgekommen und teil 2 ist NICHT in planung! - na das sind ja aussichten!
gibt es eigentlich noch games für erwachsene? oder müssen wir bald alle im HELLO KITTY fieber sein?

schade, absolut schade!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

61

kolexni

06. Juli 2011PC: Irgendein Computerspiel, welches irgendwo spielt

Von :

Mit Spannung wartete ich schon ein Jahr auf den Release von Dungeon Siege 3- und dann merkte ich, dass es schon seit einem Monat raus war. Also bin ich los, besorgte es & installierte es. Ich war so aufgeregt (da ich die ersten beiden Teile schon mit Freude & Leidenschaft gespielt hatte) und begann direkt zu spielen.

Was ich diese ersten Minuten sah, jagte mir schon Angst ein. Keine Charaktere-Werkstatt? Sondern irgendwelche vorgefertigten Charaktere (und nur 4) Da dachte ich mir schon "oje". Nahm ich dann diese Feuerwesenfrau und fuhr fort. Und der Rest war schon ein weiterer Schlag in die Magengrube. Irgendwelche bösen Ritter, die Einen angreifen, irgendwelche Charaktere mit denen man angeblich in einer Bruderschaft ist. Okay.

In den anderen Spielen gab es noch Monster zum killen. Jetzt muss man Menschen töten, die Landschaft ist nicht besonders liebevoll gestaltet (wenn man dieses Dungeon Siege jetzt mit Elder Scrolls IV: Oblivion vergleicht) & das Inventar ist unübersichtlich struktuiert(das in Teil 1 & 2 war für mich übersichtlicher). Die Steuerung ist eigentlich voll in Ordnung (mit Maus) - versteh gar nicht was die anderen Leute haben (die sich darüber beschweren)

Fazit:
Das Spiel wäre eigentlich voll in Ordnung & würde viel Spaß machen- wenn es nicht Dungeon Siege III genannt worden wäre, weil wenn das "Dungeon Siege" sein soll, weiss ich auch nicht mehr. Also: ich werde es jetzt noch ein wenig weiter spielen, aber übermäßig begeistert bin ich jetzt nicht. Weil es einfach kein Dungeon Siege ist. Punkt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Square Enix
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    17.06.2011 (PC, PS3, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 5021290046184, 5021290046313, 5021290046245

Spielesammlung Dungeon Siege 3

Dungeon Siege-Serie



Dungeon Siege-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!

Dungeon Siege 3 in den Charts

Dungeon Siege 3 (Übersicht)