The Elder Scrolls 4 - Shivering Isles

meint:
Standesgemäßes, etwas kurzes Oblivion-Addon - ideal für Entdecker. Atmosphärisch dichte und witzig garnierte Story. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Add-Ons

Elder Scrolls 4 - Isles ist ein Add-On zu:
The Elder Scrolls 4 - Oblivion 91

Publisher: 2K Games - Genre: Rollenspiel The Elder Scrolls 4 - Oblivion

spieletipps meint: Einzigartiges Fantasy-Rollenspiel mit einer riesigen Welt, die weit über 100 Stunden Spielspaß und zahllose einfallsreiche Quests bereithält.

Beschreibung

The Elder Scrolls IV: Shivering Isles Add-On ist die offizielle Erweiterung für Oblivion - eines der besten (Rollen-)Spiele. Es bietet mehr als 30 Stunden frisches Gameplay indem der Spieler einen komplett neue Ebene von Oblivion erkundet - das Reich von Sheogorath des Daedrischen Prinzen des Wahnsinns. Shivering Isles fügt sich in die existierende Welt von Oblivion ein so dass der Spieler mit seinem existierenden Spielstand weiterspielen kann oder einen ganz neuen Charakter kreiert um den den neuen Content von Shivering Isles zu erkunden. Neue Kreaturen Waffen Rüstungen Zutaten eine verzweigte Questlinie und vieles mehr erwartet den Spieler im Land der Manie und Demenz. Zudem ist auch der Zusatzinhalt Knights of the Nine in diesem Produkt enthalten! Das Add-On benötigt die Vollversion von The Elder Scrolls IV: Oblivion! Features Shivering Isles: * Entdecken Sie eine Welt die nach Sheogoraths eigenem Bild erschaffen wurde hin- und hergerissen zwischen Manien und Irrsinn und ganz anders als alles was Sie von Oblivion kennen. * Kämpfen Sie gegen die Bewohner der Shivering Isles: abscheuliche Insekten schlackernde Skelette Fleisch-Atronachen amphibische Grummiten und viele mehr. * Finden Sie neue Waffen und Ausrüstungen und lernen Sie sie zu gebrauchen. Oder lassen Sie sich neue erschaffen von den talentierten Handwerkern in Crucible und Bliss. * Erkunden Sie eine bizarre Landschaft voller riesiger Verließe tief vergraben in den Wurzeln der Bäume. * Lösen Sie das Rätsel um den ewigen Kreis des Wahns und der Zerstörung der die Shivering Isles zu zerstören droht! Features Knights oft he Nine: * In dieser spannenden Episode in der Saga von Tamriels Schicksal wandeln Sie in den Fußstapfen des großen Heroen Pelinal Whitestrake dem es vor Urzeiten gelang den dunklen Zauberer-König Umaril zu besiegen. Doch der Geist des Zauberers war ungebrochen und nun hat Umaril einen Weg gefunden in die physische Welt zurückzukehren - und er sinnt auf blutige Rache. * Diese Kreuzritter-Fraktion der Knights oft he Nine bietet ebenso neue Quests neue Kreaturen neue Waffen und Rüstungen neue Bücher und vieles mehr.

Systemanforderungen

CPU: Pentium IV 2.0 GHz,
RAM: 512 MByte RAM,
DirectX: DirectX 9.0c,
Grafikkarte: 128 MByte,
Festplatte: 4600 MByte

Meinungen

90

336 Bewertungen

91 - 99
(217)
81 - 90
(74)
71 - 80
(27)
51 - 70
(5)
1 - 50
(13)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 13 Meinungen Insgesamt

99

david300000

27. Dezember 2013PC: Bestes Add-On für das Spiel

Von (7):

Ich habe das Hauptspiel Oblivion und die beiden Add-Ons Shivering Isles und Knight of the Nine. Shivering Isles ist das bessere. In der Bucht von Nibeln tut sch auf einer Insel ein Tor zu den Shivering Isles. Keiner der jemals da rein gegangen ist, ist normal wieder herausgekommen. Alle wurden verrückt.
Klar, dass man da sofort rein will.

Es erwartet einen eine große Spielwelt, die zwar nicht von der Größe her an die original Spielwelt, aber durch ihre seltsame Flora und Fauna beeindruckt. Es enthält eine in drei Bezirke unterteilte Stadt und viele Dörfer und Dungeons. Es warten eine umfangreiche Hauptquest und mehrere Nebenquests sowie neue Gegner auf uns. Am Ende der Hauptquest wird man sogar der Herrsche über die Shivering Isles (dtsch.: die zitternden Inseln), mit allen Vorteilen (Tänzerinnen, Palast, Diener, den man per Zauber herbeirufen kann, Wachen, die einem folgen und die Fähigkeit das Wetter zu beeinflussen)
Alles in allem eine tolle Erweiterung, obwohl die Hauptquest einige Längen hat

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Gamerin2011

16. Juni 2013PC: Ein einfaches Erweiterungspack?

Von (7):

Oblivion war seiner Zeit ein Meilenstein. Mit Shivering Isles setzt Bethesda jedoch meiner Meinung nach noch eins drauf.
In TES IV versucht man den Deadrafürsten Mehrunes Dagon davon abzuhalten Tamriel zu zerstören. Schön und gut, doch was ist mit den anderen Deadrafürsten? In Shivering Isles erfährt man genau das, man betritt das Reich von Sheogorath, dem Prinzen des Wahnsinns, dient ihm als Champion, wobei man den Grauen Marsch, der droht das Reich zu zerstören, aufhalten muss.
Ich bin ein großer Oblivion Fan, aber dieses Add-On toppt das Hauptspiel um Meilen. Die Atmosphäre ist gelungener, die Welt is Detailreicher, die einzelnen Charaktere haben eine ausgeprägtere Persönlichkeit. Besonders interessant finde ich, dass die Zitternden Inseln in zwei Teile geteilt sin: Mania und Dementia, so wie die Persönlichkeit von Sheogorath selbst. Im Laufe des Spiel entscheidet man sich wohin man sich mehr hingezogen fühlt, zu der düsteren, von Paranoia durchzogenen Welt von Dementia oder der farbenfrohen, kreativen Welt von Mania, was keinen Einfluss auf die Geschichte hat aber dennoch ein nettes Feature ist.
Wer TES IV Oblivion mag sollte sich das Erweiterungspack unbedingt holen, es ist wie eine Verbesserte Version des Hauptspiels und bietet einige Stunden packende Story, interessante Orte und Charaktere, spannende und luste Quests und vor allem einen irren aber irgendwie liebenswerten Deadrafürsten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

89

AssassinsKid

05. Mai 2013XBox 360: Gelungener Wahnsinn

Von (19):

Shivering Isles ist ein wirklich gut gelungenes Add On zum Rollenspielhit "The Elder Scrolls - Oblivion".
Diesmal verschlägt es den Spieler auf die Zitternden Inseln, die Oblivion Ebene des Daedra Fürsten Sheogorath. Da Sheogorath der Fürst des Wahnsinns ist, spiegelt sein Reich auch viel Skurilles wider, denn nicht nur Flora und Fauna der Inseln, sondern auch die Einwohner sind etwas "anders".
Es gibt wieder Vieles zu entdecken und eine neue Story. Ihr sollt nämlich die Zitternden Inseln retten, da diese angeblich von Sheogoraths Erzfeind Jyggalagg, dem deadrischen Prinz der Ordnung, angegriffen werden.

Wenn man schon Spaß am Hauptspiel hatte, sollte man auch mal auf den Shivering Isles vorbeischauen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

SuperWaLuigi2000

26. November 2012PC: Schöne Erweiterung

Von (9):

Die zweite Erweiterung zu Oblivion ist um Welten besser als die erste. Man kommt in Oblivion durch ein Portal zu den Inseln, eine neue Spielwelt. Zuerst eine lange Reise zum Palast, aber die Gegend ist schön mit Pflanzen gestaltet.

Weiterhin gibt es eine Fülle an neuen und teils auch anspruchsvollen Quests. Einige sind aber auch nur 2 Minuten lang.

Die Gespräche sind meist recht witzig, vor allem die mit dem Herrscher, der einem meist auf brutale Weise klarmacht, was man mit seinen Organen so alles anstellen kann.

Die Geschichte an sich lässt zu wünschen übrig, das ist aber bei der neuen Welt nicht weiter schlimm.

Steuerung, Grafik und Sound sind wie bei Oblivion, gut.

Super Erweiterung zu Oblivion, lohnt sich auf jeden Fall.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Lockheart98

24. November 2012PC: Ein sehr lustiges Spiel

Von (3):

Shivering Isles ist ein Muss für jeden Oblivion-Besitzer! Es ist gewohnt spannend und kurzweilig. Die Spielwelt wird um ein Vielfaches vergrößert und das ist sehr gut eingebaut und wirkt (zumindest in dieser Fantasy-Welt) nicht aufgesetzt. Die Missionen sind anspruchsvoll, aber zu schaffen. Was mir vor Allem an diesem Add-on gefällt ist der tolle Humor, den die Macher hier bewiesen haben. Der kommt hauptsächlich bei den Gesprächen mit Sheogorath heraus. Auch die wunderbar gestaltete Umgebung sieht wieder toll aus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

78

MistressOfGames

08. August 2012PC: Der Spaß am Wahnsinn

Von (7):

Der Wahnsinn hat eine unterhaltsame Seite bekommen: Shivering Isles. Die Geschichte dieser Erweiterung zu Oblivion hat mich etwas überrascht, um nicht zu sagen irrertiert, da ich mich fragte, wie man von Oblivion auf den Gott geistigen Verfalls kommt, aber es hat mich dennoch umgehauen.

Damit wird ein neuer Hauptquest geboten, der perfekt ist, wenn man Oblivion schon eine Weile gespielt hat, bereits Herrscher über aller Herren Länder ist, unzählige Häuser besitzt und eine Waffensammlung, für die man eine eigene Kartei benötigen würde. Wenn man so weit gekommen ist, dann bietet das Spiel kaum noch Herausforderungen. Die ist hiermit absolut gegeben! Doch man kann sich auch durchaus darauf einlassen, wenn man einfach nur eine Pause vom Hauptspiel benötigt. Wie weit du voran geschritten bist, spielt hierbei keine Rolle, aber Zeit solltest du dir für den Quest nehmen, denn du reist in eine eigene Welt, abseits des Kaiserreiches, die man nicht ohne weiteres wieder verlassen kann.

Das Thema des Irrsinns hat mich absolut fasziniert und im Spiel nie losgelassen. Die Personen, auf die du triffst, geben teils unheimliche, aberwitzige Monologe von sich, die keinen Sinn zu ergeben scheinen. Einige sinnieren über Knochen und alles, was unter der menschlichen Haut sitzt.

Die Welt ist wirklich hübsch anzusehen und die Beschreibung "Erleben sie packende Abenteuer in einer endlosen Spirale des Wahnsinns und der Zerstörung. " macht unheimlich neugierig. Die neuen Kleider, Waffen, Rüstungen etc. sind wunderschön, wirken aber, als hätte man nur lieblos eine mikroskopisch kleine Menge davon ins Spiel integriert, um sich auf der Verpackung damit auszeichnen zu können.

Zu meiner Schande muss ich abschließend gestehen, dass ich es trotz anfänglicher Begeisterung nie zu Ende gebracht habe. Vielleicht war es am Ende für mich persönlich doch nicht packend genug. Doch das muss jeder selbst entscheiden, denn eine interessante Abwechslung ist es allemal!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

5

alex360

02. April 2012XBox 360: Kurze und schlechte Erweiterung

Von (4):

In diesem Spiel spielt man fast nur in unterirdischen Gebieten z.B. Höhlen. Das Spiel ist schnell durchzuspielen, obwohl ich Normalspieler bin.
Nach einiger Zeit ist der ganze Spielspaß verdorben.

Von diesem Kauf würde ich abraten! Am Anfang war ich positiv überrascht. Aber es änderte sich sehr sehr schnell. Außerdem war ich von der Grafik enttäuscht. Sie könnte besser sein.

Wenn ich die Wahl zwischen zwei Spielen der Elder Scrolls Reihe hätte, fiele die Wahl auf Oblivion und Skyrim.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

Starkiller77

09. Januar 2012PC: Gute Erweiterung

Von (3):

Shivering Isles ist eine tolle Erweiterung zum Hauptspiel The Elder Scrolls IV: Oblivion.

Man gerät in eine Welt voller Fantasie und magischen Lebewesen und Pflanzen (die man gut gebrauchen kann) und muss dort eine Hauptquest abschließen, um letzten Endes der Herrscher der Shivering Isles zu werden.

Es gibt auch einige Nebenquests, die man abschließen kann. Zum Hauptspiel muss ich wohl nichts mehr sagen. Wenn doch, seht euch meine Bewertung zum oben genannten Hauptspiel an.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

Mistwusel

26. November 2011PC: Dem Wahnsinn verfallen

Von (3):

Das gelingt bestimmt mit 'The Elder Scrolls IV: Shivering Isles'.

Gleich zu Anfang hört man von eigenartigen Gerüchten.
Eine sonderbare Tür soll sich nahe Bravil aufgetan haben.
Wer reingeht, kommt 'verkehrt' wieder heraus.

Zunächst kommt man dort nicht hinein.
Aber. schön warten, Weiße Taube: Die Eintrittskarte ins Refugium des Wahnsinns ist auf dem Weg.
Die Wache. nein, keine Spoiler.

Die Welt der zitternden Inseln ist mindestens so facettenreich wie ihre Bewohner.
Mania (aus dem griechischen manía = die Raserei) ist die bunte, farbenprächtige und leicht verquere Seite der Shivering Isles. Bereits van Gogh lebte seinen Wahn in seinen Gemälden aus, eben diese Art des Wahnsinns spiegelt sich in Mania wider.
Nur sollte man nicht denken, dass die Leute dort 'harmlos' sind.

Dementia (aus dem lateinischen Dementia 'ohne Geist' bzw. Mens = Verstand und de = abnehmend) macht seinem Namen ebenfalls alle Ehre.
Die Bewohner sind meistens deprimiert oder fürchten sich vor den lächerlichsten Dingen.
Oder sie flüchten sich in haltlose Wahnwelten.
Es ist immer ein Schauspiel, die Charaktere zu beobachten.

Auf beiden Seiten der Shivering Isles kann es jedoch passieren, dass man aus heiterem Himmel von Bewohnern oder Kreaturen angegriffen wird. Der Überraschungseffekt ist immer da. Wenn man nicht gerade ganz hart gesotten ist, kriegt man da schon mal einen winzig kleinen Herzkasper zwischendurch.

Die Grafik gleicht sich der des Hauptspiels an, allerdings sind die Charaktere weitaus interessanter.
Zudem sind die Übergänge von Tamriel zu den Shivering Isles fließend. Man merkt praktisch nur an den Ladebildschirmen, dass sich etwas verändert.

Mein Fazit: The Elder Scrolls IV: Shivering Isles zeigt, dass es die 'absolute' mentale Gesundheit schlichtweg nicht gibt und auch nie geben wird.
Der Wahn ist alltäglich. Unumgänglich.
Und deswegen ist es Wert, sich die Mühe zu machen und es zu spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Sanktus98

08. August 2011XBox 360: Amüsantes, wenn auch recht kurze Erweiterung

Von gelöschter User:

Ich denke, Shivering Isles ist eine amüsante Erweiterung. Es gibt neue Waffen, neue Missionen, eine neue Welt, neue Kleidung und Rüstungen, eine Storyerweiterung und am Wichtigsten: neue Gegner, die auch auf mittlerem Schwierigkeitsgrad anspruchsvoll sind. Doch leider ist die Erweiterung sehr kurz, sodass man nach ca. 20 Missionen bereits mit der Erweiterung durch ist. Man hat zwar versucht, die Erweiterung größer zu machen, aber nur durch lange Wege von Ort zu Ort.

Daher meine Meinung: Die Erweiterung ist amüsant und lustig, doch zu kurz.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

timessilence

26. Juli 2011PC: Wahnsinn gegen Ordnung

Von (3):

Es ist wie Alice im Wundrland, als man die zitternden Inseln das erte Mal betritt. Eine Tür öffnet sich. Schmetterling fliegen davon. gehimnisvolle Lichtwesen sausen quirlig durch die Luft. Und am Himmel strahlen die Sterne und Galaxien ein unübersehbares Spektakel in die Gegend, dass man einfach einmal innehalten muss, um die wundervolle Umgebung zu begutachten. Bis man dann auf einmal angegriffen wird.

Die gesamte Welt ist unterteilt in zwei Bereiche.
Mania, die lustige, bunte, doch unheimlich fröhliche und total verkorkste Welt.
Dementia, ein schauriger Ort, der dem leichten Geist den Untergang bedeutet.
Hat man sich für das kleinere Grauen entschieden, beginnt das Abenteuer. Es gilt, besondere Aufgaben zu lösen, unheimliche Orte zu besuchen und schließlich auf Sheogorath selbst zu treffen.
Sheogorath, der Fürst des Wahnsinns ist ein einiges Geheimnis.
Man muss die unsinnigsten Rätsel lösen und gegen die seltsamsten Kreaturen kämpfen, um in dieser Welt zu überleben.
Und dann kommt das Ende. Das Aufeinandertreffen von Gut und Böse. Aber welches ist die böse Seite? Der Pure Wahnsinn oder die friedliche Ordnung?
Man muss selbst zum Gott werden, um das herauszufinden.

Das Spiel ist ein Horrortrip durch eine fantstische Welt. Die Grafik ist sehr schön angepasst an die Musik und die dort lauernden Monster. Komplett neue Zauber und Waffen können gesammelt, benutzt und zum Zerstören oder Heilen verwendet werden.

Dieses Spiel ist zwar (nur) ein Add-On, aber es übertrifft das Hauptspiel bei Weitem. Es entsteht sogar ein fließender Übergang zu beiden Welten.

Der einzige Nachteil der Shivering Isles ist, dass man nach der Installation einige Bereiche der "normalen" Welt nicht mehr besuchen kann, oder sie komplett anders vorfindet.

Doch wie schon gesagt, es ist ein gigantiches Spiel mit einer schönen neuen Welt. Fans von Spielen wie "Dementium" werden die Shivering Isles lieben, die man letzendlich komplett übernehmen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Lunaservum

06. Dezember 2010PC: Geile Erweiterung

Von :

Shivering Isles ermöglicht dem Spieler noch weiter in die Welt von TES einzudringen.
Die Erweiterung ermöglicht eine noch größere Waffenauswahl,Rüstungsauswahl und noch mehr Zaubersprüche um die Feinde zu bezwingen. Die Erweiterung ermöglicht auch noch viele neue Quests mit dem Deadrafürsten des Wahnsinns. Man entdeckt so eine völlig neue Welt mit neuen Pflazen,Alchemiegegenstäande und insbesondere giebt es noch viel mehr Monster die man Vernichten kann. Einfach eine völlig neue Seite von TES.

Ist diese Meinung hilfreich?

89

Andauril

10. Mai 2010PC: Der pure Wahnsinn

Von (15):

Shivering Isles ist das Add-On zu The Elder Scrolls: Oblivion und - schon mal vorneweg - es übertrifft das Hauptspiel in einigen Details.

Zum einen wäre da die Hauptquest, welche spannend erzählt wird und mit genialen Quests zu glänzen vermag und eng mit dem Schauplatz der Geschichte - den Shivering Isles (zu deutsch: zitternde Inseln) verwoben ist. Die zitternden Inseln sind das Reich des Wahn-Gottes Sheogorath, einem der zahlreichen genialen Verrückten, dem Sie auf den Shivering Isles begegnen werden. Denn die Shivering Isles werden von Verrückten bewohnt. Sheogorath ist nicht umsonst der Daedra des Wahnsinns!

Und Papa Sheo hat ein Problem: Die zitternden Inseln werden bedroht, und der Herr Wahngott braucht dringend Ihre Hilfe. Also schleichen, prügeln und reden sie sich durch die spannende Hauptstory und sahnen dabei sehr nützliche, sehr schöne Items als Belohnung ab. Zum Beispiel die Waffe Morgenzahn. Oder Abendzahn. Denn dieses Schwert wechselt bei jeder Dämmerung ihre Gestalt, fügt ordentlichen Schaden zu und wird auch noch stärker, je mehr Seelen sie verschlingt.

Am Ende dürfen Sie sogar selbst auf dem Thron des Wahngottes platz nehmen. Falls sie nicht lieber die wunderschön atmosphärischen Inseln erkunden wollen. Mania, die eine Hälfte der Insel, ist dabei bunt und zeigt die kreative Seite des Wahnsinns auf, während das düstere Dementia mit seiner drückenden Atmosphäre die kranke Seite des Wahnsinns sympolisiert.

Viel zu entdecken gibt es jedenfalls. Auch viele, sehr schöne Quests, in denen sie wahlweise knobel, kämpfen, schleichen oder reden dürfen. Langweilig wird es jedenfalls nie.

Mein Fazit: Der Ausflug auf die Shivering Isles lohnt sich, denn die zitternden Inseln glänzen mit skurrilen Charakteren, vielen Details, tollen Items und einer spannenden Hauptstory.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Take 2 Ubisoft
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    30.03.2007 (PC)
    15.11.2007 (XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • Auch bekannt als: Oblivion - Shivering Isles
  • EAN: 5026555052764, 3307210341679

Spielesammlung Elder Scrolls 4 - Isles

The Elder Scrolls-Serie



The Elder Scrolls-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Elder Scrolls 4 - Isles in den Charts

Elder Scrolls 4 - Isles (Übersicht)