Elite - Dangerous

meint:
Vielversprechende Genre-Kombination aus Handeln, Action und Erkundung, die euch in die Tiefen des Weltalls entführt. Test lesen

Neue Videos

Elite Dangerous Arena - Trailer
Elite Dangerous  Horizons Launch Trailer
Elite Dangerous  Horizons Planetary Landing Beta
Elite Dangerous CQC Launch Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In der Science-Fiction Weltraumsimulation Elite - Dangerous übernehmt Ihr das Kommando über Eure Karriere. Besitzt Ihr zu Beginn nur ein kleines Raumschiff und ein paar Credits könnt Ihr Euch entwickeln wie Ihr möchtet. Ob Händler mit einem riesen Wirtschaftsimperium einem gefürchtetem Kopfgeldjäger Pirat Schmuggler oder Entdecker - Euch sind keine Grenzen gesetzt welchen Karrierepfad Ihr einschlagt. Wer hier Ähnlichkeiten zu den Vorgängern oder Spielen wie Privateer und Freespace entdeckt liegt völlig richtig.bis zu 400 Milliarden Sternsysteme könnt Ihr Laut Frontier Developments erkunden von denen 160000 realen Vorbildern entsprechen sollen.

Meinungen

88

29 Bewertungen

91 - 99
(18)
81 - 90
(8)
71 - 80
(1)
51 - 70
(0)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

90

RuddiLove

05. Januar 2015PC: Galaktisch, praktisch, gut.

Von (33):

Elite Dangerous: Ist ein Spiel, welches es schon lange nicht mehr gab: Ein Weltraum-Sumilator und ein Wirtschafts-Rollenspiel in einem. Das Spiel hat es in sich und ich möchte euch mit dieser Meinung sagen, warum.

Spieltyp: Elite: Dangerous ist in einer Phase mit ständigen Updates, was heißt, dass die Entwickler jederzeit neue Inhalte in das Spiel implementieren können. Derzeit ist das Spiel darauf ausgelegt mit seinem Raumschiff an Geld zu kommen. Wie man dies anstellt, hängt vom Spieler und seinen Fähigkeiten zusammen. Ob Pirat, Händler, Entdecker oder Kopfgeldjäger, der Spieler kann bestimmen, was ihm am besten liegt. Darüber hinaus kann man mit dem verdienten Geld neue Ausrüstung und neue Schiffe kaufen. Eine richtige Handlung zum Spiel gibt es bisher nicht.

Grafik: Die Grafik-Anforderungen halten sich in Grenzen. Das Spiel bietet keine schönen Texturen und Effekte wie Crysis oder Battlefield, da sich das Spiel aber noch immer nicht komplett fertig ist, kann sich dies noch ändern. Derzeit reicht schon ein mittelklassiger Spielerechner. um Elite: Dangerous am laufen zu halten.

Steuerung: Wer das Spiel zum ersten mal spielt, wird recht schnell merken, dass E:D keine einfache Steuerung besitzt. Jeder wird beim ersten Versuch in einer Station zu landen sicher Schwierigkeiten bekommen und mal gegen eine Wand oder ein anderes Schiff fliegen. Sowas braucht Übung. E:D besitzt eine realistische Steuerung und von daher kann ich nur sagen, dass diese gelungen ist.

Sound: Die Sounds des Schiffes und die "Ambience Sounds" klingen Realistisch und Eindrucksvoll. Besser kann es nicht sein.

Ich muss mich leider so kurz fassen wie möglich da SP nur 2000 Zeichen erlaubt, von daher ist mit der Meinung hier Schluss.

Fazit: Jeder Sci-Fi Fan sollte dich Elite: Dangerous kaufen, da das Spiel viele Möglichkeiten bietet und immer mehr Inhalte bekommt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Elite - Dangerous

Elite-Serie



Elite-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Elite - Dangerous in den Charts

Elite - Dangerous (Übersicht)