Empire Earth - Zeitalter der Eroberungen

meint:
Schön langes Addon, ergänzt das schon epische Hauptspiel mit fesselnden frischen Missionen.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Empire Earth ist ein Echtzeit Strategie Spiel. Dem Spieler stehen in Empire Earth 14 verschiedene Epochen, vier Völker, fast 300 verschiedene Einheiten sowie 50 Einzelspielermissionen zur Verfügung. Mit dem Add-On Empire Earth "Zeitalter der Eroberungen" bekommt man eine weitere Epoche, sieben neue Gebäude, 18 neue Truppen und drei neue Kampagnen.

Eine der neuen Kampagnen spielt in der Zukunft. Im Weltraumzeitalter übernimmt der Spieler die Führung eines asiatischen Staatenbundes. Der Bund ringt mit der westlichen Welt um die Vorherschaft über den Mars. Dabei wird nicht nur auf dem Planeten gekämpft sondern die Kämpfe finden auch im Kosmos in Raumschiffen statt.

Der zweite Feldzug spielt in Rom - der Spieler führt als Konsul Gaius Marius einen Krieg gegen teutonische Horden.

Der zweite Weltkrieg ist Mittelpunkt des dritten Abenteuers: auf amerikanischer Seite muss der Spieler die Schlacht um Midway gewinnen. Als Admiral müssen Trägerverbände befehligt und Seeschlachten gewonnen werden.

In Empire Earth zusammen mit Empire Earth "Zeit der Eroberungen" bekommt der Spieler einen ephischen Zeitrahmen, der ihn zum Herrn über die ganze Menschheitsgeschichte macht. Alle Geschichtsepochen wie Antike, Mittelalter, Renaissance, Imperialismus und nicht zuletzt das Atomzeitalter und das Weltraumzeitalter werden im Spiel abgedeckt. Im Spielverlauf ändern sich die Einheiten, Bauwerke und Truppentypen - der Spieler bekommt alles nötige, was er braucht um die Entwicklung des jeweiligen Volkes schnell voranzutreiben. Der Spieler bekommt Hilfe durch verschiedene Helden wie Gilgamesh, Alexander den Großen, Generalfeldmarschall Rommel und sogar von Elvis Presley. Den Eroberungen in den verschiedene Epochen steht also nichts mehr im Weg.

Meinungen

92

108 Bewertungen

91 - 99
(76)
81 - 90
(26)
71 - 80
(3)
51 - 70
(1)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.5
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

85

Lord-of-Coolness

18. Dezember 2011PC: Auch die Fortsetzung begeistert

Von (49):

Empire Earth, der 1te Teil der erfolgreichen Strategiespiel-Reihe bekommt Nachwuchs. Empire Earth - Zeitalter der Eroberung lässt das Spiel in neuem Glanz erstrahlen.

Leider waren die Entwickler wohl etwas denkfaul, denn viele Neuheiten sind nicht dazugekommen.
Aber darüber kann hinwegsehen.

Alt ist das Spiel schon, die Grafik ist nicht mehr die jüngste und auch die Soundkulisse ist gewöhnungsbedürftig. Doch trotz alledem macht es Spaß.

Wie man schon von Age of Empire kennt, genügt das einfache und schnell erlernte Spielprinzip um einen stunden und sogar tagelang an den Bildschirm zu fesseln.

Die Einheitenvielfalt ist mehr als ausreichend, und das Schere-Stein-Papier system greift auch hier um.
Infanterie schlägt Kavallerie, Kavallerie schlägt Artillerie und Artillerie schlägt Infanterie.

In den höheren Zeitaltern wird dieses Schere-Stein-Papier spielchen noch etwas ausgebaut, durch Lufteinheiten (Marine-einheiten sind sowieso ein eigenes Kapitel) aber da man mit einer Vielzahl von Verteidigungsmöglichkeiten sowohl in Form von Lagerabwehr als auch mobilen Einsatzkräften ausgestattet ist, kann man auch dieser Bedrohung mit einem Lächeln entgegen blicken.

Was an Empire Earth und Empire Earth - Zeitalter der Eroberung am Meisten begeistert, ist die historische Linie, die doch mehr oder weniger gut eingehalten wird, zumindest besser als beim 2ten Teil, vom dritten ganz zu schweigen.

Die Einheiten sind nett gestaltet, entsprechen den standarttypen der jeweiligen Grundarmeen der verschiedenen Zeitalter und sind ausgeglichen sowie oftmals zu vielerlei Aufgaben einsetzbar.

Etwas umständlich ist die Rohstoffversorgung, wenn man auf einem hohen Grad ist, da die Armee doch sehr viel Ressourcen verschluckt. Und wenn man seine Rohstoffquellen nicht gut verteidigt, wird die Versorgung schnell durch ein paar feindliche Einheiten zunichte gemacht.

Fazit: Wem der Erste Teil gefallen hat, sollte auch zu diesem hier nicht nein sagen. Ein MUSS für alle Empire Earth Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

iitechnikersimiii

24. Oktober 2011PC: Episches Strategiespiel

Von (2):

Es ist wirklich ein Top-Spiel Ich spiele dieses Spiel gerne über Multiplayer auf Lan-Partys. Mann muss bei diesem Spiel seine eigene Zivilisation aufbauen und wenn mann dann mit mehreren spielt TOP.

Dieses Spiel überzeugt aber auch im Singleplayer. Du kannst Missionen und Aufgaben lösen. Gut ab 8 Jahre. Aber bei der Empire Earth Reihe ist zwar Empire Earth 3 ein Reinfall nach meiner Meinung aber da wollen wir nicht böse sein. Ich kann an diesem Spiel nichts bemängeln

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Vivendi Games
  • Genre: Echtzeitstrategie
  • Release:
    31.10.2002 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • Auch bekannt als: Empire Earth - The Art of Conquest
  • EAN: 3348542162907

Spielesammlung Empire Earth - Eroberungen

Empire Earth-Serie



Empire Earth-Serie anzeigen

Empire Earth - Eroberungen in den Charts

Empire Earth - Eroberungen (Übersicht)