Escape from Nom

Bilder

Meinungen

81

2 Bewertungen

91 - 99
(0)
81 - 90
(1)
71 - 80
(1)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 3.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

80

iPaddi96

18. November 2015iPhone: Wenig Umfang, aber gut gemacht

Von (142):

In Escape from Nom hilft man kleinen bunten Kügelchen ins Wasser zu springen und dabei nicht von den großen Noms gefressen zu werden. Die Voraussetzung dafür ist aber, dass die Kügelchen dieselbe Farbe haben wie ihr Wasser, in das sie hineinspringen.

Insgesamt stehen bisher 30 Level, aufgeteilt in 3 Welten, zur Verfügung; eigentlich ein eher kleiner Umfang. Nach fünf Leveln hat man die Einführung überstanden und muss nun den richtigen Weg ins Wasser finden. Ein farbiger Kreis markiert die Stelle, an der das Kügelchen seine Farbe ändern kann; es gibt aber auch Level, bei denen man Objekte wie diese selbst im Spiel platzieren muss.

Zusätzlich kommen jetzt die Nom's dazu: Treffen sich die Flugbahn des Kügelchens mit einem Nom, wird es verspeist. Sind Nom und Kügelchen gleichfarbig, kann man allerdings durch das Nom hindurchrutschen ohne dass etwas passiert. Ein schwarzes Nom dagegen verspeist alles und jeden.

Das Spiel ist eigentlich ziemlich einfach zu verstehen und macht glaube ich besonders den etwas jüngeren Spielern viel Spaß. Grafik, Sound und Gameplay stimmen und funktionieren ohne große Mängel. Wer beim Umfang dann noch ein Auge zudrücken kann, der hat mit Escape from Nom ein nettes und kurzweiliges Spiel zur Zeitvertreibung gefunden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Genre: Denkspiel
  • Release:
    30.09.2010 (iPhone)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Escape from Nom

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Escape from Nom (Übersicht)