Everybody's Gone to the Rapture

meint:
Es ist für manche vielleicht mehr als nur ein Spiel. Dank der Inspiration von Philip K. Dick ist es eine spirituellen Reise, die man so schnell nicht vergisst.

Neue Videos

Weitere Videos

Everybody s Gone to the Rapture   Launch Trailer 2015
Everybody's Gone to the Rapture - Trailer
Everybody's Gone to the Rapture - E3 2014 Trailer

Neue Tipps und Cheats

  1. Die ersten 15 Minuten

Neue Fragen

Everybody's Gone to the Rapture Wer sind wir?

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

84

16 Bewertungen

91 - 99
(8)
81 - 90
(3)
71 - 80
(2)
51 - 70
(2)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

68

Jojoman32

15. Dezember 2016PS4: Nette Idee, leider nicht ganz überzeugend

Von (23):

Everybody's Gone to the Rapture ist nichts für ungeduldige Spieler oder Actionliebhaber. Normalerweise rühme ich mich eigentlich immer auch ungewöhnliche Spiele zu mögen, aber bei diesem hat es einfach nie richtig Klick gemacht und ich habe mich dabei ertappt größtenteils das Spiel einfach abarbeiten zu wollen. Zum großen Teil liegt das wohl auch an der mutigen Entscheidung des Entwicklerstudios die Geschichte nicht mit realen Personen, sondern an Hand von Lichtkugeln und Erinnerungen zu erzählen.

Die Spielwelt ist zwar extrem hübsch und es macht Spaß die Natur und Dörfer zu erkunden, aber auf Dauer passiert einfach zu wenig. Bei einem 6 Stunden langen Spiel muss man da einfach mehr erwarten und das der eigene Charakter sich nur extrem langsam fortbewegen kann ist ebenfalls nicht hilfreich. Das Ende des Spiels gefiel mir hingegen sehr gut und auch bei Dialogen haben sich die Entwickler schon deutlich Mühe gegeben.

Wer sich auf so eine Art Spiel besser einlassen kann als ich darf sicher noch ein paar Punkte drauflegen, ohne den gratis PS-Plus Monat kann ich es trotzdem nicht guten Gewissens weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

45

Gameazo

15. September 2015PS4: Gute Grafik, nicht's dahinter

Von (9):

Es gibt Spiele, die fangen an und werden je weiter man spielt besser. Leider ist es bei diesem Spiel eher anders rum. Wo ich mit angefangen habe, dachte ich das könnte interessant werden. Leider wurde es in meinen Augen immer langweiliger. Für mich bietet das Spiel außer der sehr schönen Grafik und der guten Atmosphäre einfach zu wenig. Und was ja mal richtig schlecht war, ist die Bewegung, langsamer ging es wohl nicht mehr. Wenn man schon ein großes Stück gelaufen ist, und dann sich fragt was wäre beim anderen Weg gewesen, dauert es eine Ewigkeit bis man zurück gelaufen ist. Vor allem wenn man alles finden will, was es zu finden gibt ist es einfach zu aufwendig. Es wäre okay gewesen, hätte man rennen können oder man hätte die "Schnellreise Funktion" eingefügt, so wie es in den meisten Open World Spielen ist aber so ist das hier ja leider nicht.

Fazit: Also meiner Meinung nach lohnt sich das Spiel überhaupt nicht. Ich will es nicht komplett abraten aber ich würde auch nicht sagen, dass man das Spiel unbedingt haben muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Adventure
  • Release:
    11.08.2015 (PS4)
  • Altersfreigabe: ab

Spielesammlung Everybodys Gone to the Rapture

Everybodys Gone to the Rapture in den Charts

Everybodys Gone to the Rapture (Übersicht)