Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Trainer

Beschreibung

In dem Ego-Shooter F.E.A.R. Extraction Point schlüpft der Spieler in die Rolle eines Elitesoldaten. Das Add-On zum Originalspiel F.E.A.R. knüpft nahtlos an die vorhergehende Handlung an und beginnt somit mit der Schlusssequenz von F.E.A.R.

Das mysteriöse und grausame kleine Mädchen Alma, welche über übernatürliche Fähigkeiten verfügt, ist nach der Explosion des Forschungsgebäudes noch an, aber dafür sind die Replikasoldaten abgeschaltet, da ihr Anführer Vettel eliminiert wurde. Gefangen in einer brennenden Geisterstadt, die sehr an ein Industriegebiet erinnert, muss der Spieler versuchen zu einem Extraktionspunkt zu gelangen, um aus dieser Hölle zu entkommen. Dabei begegnet er immer wieder dem schaurigen Mädchen Alma und, obwohl eigentlich schon tot, Vettel, welcher die Replikasoldaten wieder aktiviert hat.

Genauso wie in F.E.A.R. wird der Spieler mit einer ungeheuer gruseligen und dichten Atmosphäre konfrontiert, welche des Öfteren dafür sorgen, dass der Puls in die Höhe schnellt. Neben der dichten Atmosphäre besticht F.E.A.R. Extraction Point auch wieder durch exzellente Computergegner, welche taktisch vorgehen und dem Spieler das Leben schwer machen. Um zu überleben, stehen dem Spieler verschiedenste Waffen zur Verfügung, sowie ein Zeitlupenmodus, ähnlich dem aus "Max Pain".

F.E.A.R. Extraction Point ist also ein außergewöhnlicher Shooter, bei dem auch die Story stimmt und nicht als allzu platt daherkommt, wie es leider bei vielen Shooter der Fall ist. Wer sich für dieses Spiel entscheidet wird einige sehr spannende Stunden vor dem PC verbringen können. Wenn sie also starken Nerven haben, so heißt es, Fenster und Gardienen zu, Licht aus und hinein in das Gruselabenteuer.

Meinungen

Meinungen können nicht angezeigt werden, da dieses Spiel in Deutschland indiziert ist!

Infos

Spielesammlung Fear Extraction Point

FEAR-Serie



FEAR-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 4: COD-Paket von Activision
Jetzt mitmachen!