Fifa 12

meint:
Willkommen in der Meister-Saison: Verblüffend realitätsnahe Fußball-Simulation mit enorm zugelegter Spielerkontrolle. Test lesen

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Lang lebe König Fußball! In seiner zwölften Runde legt die FIFA-Serie die Simulations-Latte extrem hoch. Denn dank eines neuen Dribbling-Systems gelingen einem geübten Spieler sehr beeindruckende Ball-Kunststücke. Für ein weiteres „Mehr“ an Authentizität sorgt dieses Mal die sogenannte „Player Impact Engine“: Dank dieser erkennt das Fußballspiel exakt an welcher Stelle ein Kicker getroffen oder verletzt wurde. Dies kann sich dann im überarbeiteten Karriere-Modus auf den weiteren Saison-Ablauf auswirken. Hier greift dann auch das Moral-System von dem die Motivation der eigenen Spieler abhängt. Entwickler EA Sports feilt ebenfalls am Verteidigungssystem. Dieses verlangt vom Spieler nun deutlich mehr taktische Raffinesse anstatt blindes Knopfgehämmere. Optischer Höhepunkt sind definitiv die lebensechten Animationen.

Meinungen

82

3949 Bewertungen

91 - 99
(2315)
81 - 90
(820)
71 - 80
(244)
51 - 70
(108)
1 - 50
(462)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.2
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 222 Meinungen Insgesamt

87

ichman

03. März 2014XBox 360: Bestes FIFA der Generation?

Von (16):

Man bekommt FIFA 14 zwar schon relativ günstig und es ist auch das FIFA Spiel was ich zur Zeit am meisten spiele, doch das heißt nicht das FIFA 12 wie fast jeder andere Vorgänger sich im Regal einnistet.
Ganz im Gegenteil, es gibt sogar Punkte da zieh ich doch lieber ein FIFA 12 dem neuen FIFA vor.
Doch werde ich FIFA 12 nach heutigen (sind ja nur knapp 2 Jahre mehr) Maßstäben beurteilen und da geraten natürlich zwei Punkte in die Diskussion.

Als erstes die Grafik, die siehe da sich nicht groß von FIFA 14 unterscheidet, doch muss man schon einen Sprung zwischen FIFA 12 und FIFA 13 registrieren, der vor allem die Texturqualität betrifft. FIFA war noch nie technische Königsklasse, 2011 hätte das Spiel 4 Grafiksterne bekommen, heute reicht es nur noch für 3. Ist aber letztendlich nicht schlimm denn FIFA 12 kann sich immer noch sehen lassen und ist da wirklich nur minimal schlechter als FIFA 14.
Ansonsten ist die Technik eine verlässliche Konstante, der Sound (englische Kommis) ist gut bis herausragend und Bugs gibt es so gut wie keine.

Die Steuerung unterscheidet sich so gut wie gar nicht von neueren Teilen, da FIFA 12 das erste Spiel mit Tactical Defending war.
Damit wäre die technische Seite geklärt, bleibt ein weiteres Fragezeichen bezüglich des Multiplayers. Anders als die Technik hat dieser leider den Geist der Zeit zu spüren bekommen und es gibt keine Online Server mehr. Für manche mehr für andere (mich) weniger tragisch.

Nichts desto trotz lässt sich FIFA 12 natürlich in verschieden Modi noch mit- und gegeneinander an einem Bildschirm zocken. Zudem gibt es noch einige Singleplayermodis, von denen der Karrieremodus heute noch eine Klasse für sich ist.
Große Unterschiede gibt es natürlich im Gameplay. Doch das ist nicht unbedingt schlecht, FIFA 14 ist zwar realistischer aber Spaß machen beide Titel.

Fazit: Also wer denkt das Neues Altes schlecht macht hat sich im Fall FIFA 12 geirrt, wem neue Lizenzen und Online nicht wichtig sind kann guten Gewissens zugreif

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

grove4l

13. Dezember 2013PSP: Gutes Spiel

Von (3):

Fifa 12 ist eigentlich gut gelungen. Die Grafik ist Sehr gut und das Spielen an sich ist ebenfalls top. Ich frage mich nur, was ihr alle habt, dass das Spiel so schlecht bewertet ist. Das einzige, was zu bemängeln ist, das es keine türkische Liga gibt. Aber das ist eigentlich ja egal, es Spielt doch sowieso niemand damit. Der Managermodus ist wieder das beste an dem Spiel. Die Spielertrainerkarriere ist allerdings nicht so gut. es ist aber trotzdem cool, das man eigene Spieler erstellen und in ein Team einfügen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

18

vfbprogamer

05. September 2013Wii: Nicht zu Vergleichen mit anderen Konsolen

Von (8):

EA holt das Maximum aus der Wii raus, und das ist mit der miesen Grafikleistung und den plumpen Controllern leider ziemlich wenig.

Wie schon oben gesagt Grafik ganz schön schlecht, auch das Gameplay lässt zu wünschen übrig. Der Sound ist gar nicht so schlecht wogegen die Atmosphäre wieder eine einzige Katastrophe ist.
In FIFA ist ja auch die Karriere sehr wichtig, da hab ich leider schon wieder nix positives zu sagen.
Sie ist derartig unreal mit Spielerauktionen (!!) die ein Topteam ganz schnell ruinieren da der Verkauf des Spielers vom Vereinen nicht unterbunden wird.

Alles in allem kann man sagen das FIFA 12 auf der Wii ein totaler Flop ist und wenn man FIFA spielen möchte sollte man es sich für eine andere Plattform holen - da ist es nämlich wirklich gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

59

Tooltime

25. Mai 2013Wii: Fifa 07 für GameCube war besser!

Von (2):

Endlich eine Wii, endlich Fifa aktualisieren und sich auf schöne Fußballtage freuen. Mit diesen Erwartungen kaufte ich mir Fifa12 für die Wii.

Im Menü erwartet einem eine schöne kleine Fußballstadt. Um diese Stadt auszubauen, muss man bestimmte Ziele im Spiel erfüllen. Eine weitere neue und gelungene Erungenschaft sind die Hallenspiele.
Auf zum ersten Spiel. Alles ist sehr schnell ausgewählt. Beim ersten mal achtet man nicht so auf Details. Die Steuerung ist sehr einfach zu erlernen, die Grafik ist ebenfalls in Ordnung.
Je mehr man spielt, desto mehr Mängel tauchen auf. Größter Fehler sind die Tageszeiten, in welche man spielen kann. Jedes mal spielt man am Tag. Es gibt keine Abend bzw. Flutlichtspiele. Ebenfalls ist das Wetter immer gleich.

Die Fans auf den Tribünen sind immer in Zivil gekleidet, Torjubel von den Fans für Heimannschaften sind nicht wirklich vorhanden und es gibt keine Fanplakate. Fanlieder sind außerdem sehr sehr schlecht aufgenommen.
Die Kommentatoren (Tom Bayer und Sebastian Hellmann) erzählen am Anfang eines Spiels fast immer das gleiche: "Die beiden Mannschaften sind im letzten Spiel unfair miteinander umgegangen." Als SPieler bekommt man nach einer gewissen Zeite die Krise.

Im Spiel selbst fällt einem ein weiterer Fehler auf, welcher bis heute bei den Nintendokonsolen nicht behoben wurde. Der Schiedsrichter und seine Assistenten fehlen im Laufe des Spiels. Der Schiedsrichter wird erst dann eingeblendet, wenn es eine Karte gibt.

Fouls sollte man generell sein lassen. Falls man den Ball nicht perfekt treffen sollte, gibt es sofort einen Platzverweis. So viele habe ich bei der 07er Version nie bekommen.

Zum Thema Teamverwaltung wurde ebenfalls auf vieles verzichtet. Elfmeterschützen, Freistoßschützen oder einfach der Kapitän können nicht bestimmt werden. Außerdem kann man bei Tunierspielen nur auf die vom Spiel selbst festgelegten Teams zurückgreifen.

Fazit: Für Fußballfans ein schlechtes Spiel. Freude kommt nicht auf. Ein Lob auf Fifa 07!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

R-Mugen-Tsukuyomi

14. April 2013PC: Fast perfekt

Von gelöschter User:

Fifa 12 ist fast perfekt!

Es überzeugt zwar mit guter Grafik aber die Zuschauer sehen wieder aus wie Pappe.
Die vielen Ligen und die geilen Onlinemodi sind nahezu perfekt.
Der Karrieremodus ist sehr gut geworden, und die vielen Ligen und Nationalteams auch.
Einfach paar Spieler kaufen und verkaufen macht Spaß.
Mir macht der Onlinemodus sehr spaß da die Verbindung sehr gut ist.
Man bringt 9 von 10 Spielen zu Ende was gut ist.


Fazit: Ein sehr gutes Spiel für Mehrspieler Junkies, aber auch für die anderen.
Empfehlenswert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
9 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

FreshSinplus

02. April 2013PS3: Besser als FIFA 13

Von (9):

Ich werde von nun an wieder FIFA 12 zocken da ich mich von FIFA 13 einfach nur verarscht fühle! Der grösste Witz ist jedoch das die Grafik in FIFA 12 besser ist als im 13 weil ich finde das mindestens die Grafik einen Schritt nach vorne machen sollte!

Auch das ganze Spieleprinzip ist gelungen und sehr viel besser als in FIFA 13. Genaugenommen hat FIFA 13 nur minimale Dinge die besser sind als FIFA 12 doch in allen anderen Punkten sticht FIFA 12 FIFA 13 bei längen aus!

Was sehr wichtig ist ist das sie KI in FIFA 12 100 besser ist. In FIFA 13 wollen sie mit Dingen wie der Saudie League ( Wer braucht denn die bitte??? ) davon ablenken das die KI das Spieleprinzip, das Desing und und die Grafik einfach nur Müll sind!

Kann FIFA 12 nur wärmstens empfehlen und von FIFA 13 zumindest für jeden eingeschworenen FIFA Fan der sich nicht nur mit dem billigsten zufrieden giebt abraten!

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

fifa12geil

27. März 2013PC: Ein sehr gutes Spiel

Von :

Fifa 12 ist ein gutes Spiel, da die Grafik im Gameplay meiner Meinung nach sehr verbessert wurde. Im Gegensatz zu Fifa 11 kann man jetzt auch eine Spielertrainer-Karriere spielen. In Fifa 11 war das Hauptmenü in einer art Liste, in Fifa 12 liegen alle Modi direkt nebeneinander, allerdings kann man nicht mehr alles auf einen Blick sehen.

Im Managermodus hat sich sehr viel verändert. Zum Beispiel kann man jetzt sein Personal (Co-Trainer, etc...) nicht mehr aufwerten. Dafür kann man sich jetzt den 'Mannschaftsbericht' ansehen. Der Managermodus ist viel realistischer geworden. Die Spieler entwickeln sich. Wenn sich ein Spieler verletzt, wird von der medizinischen Abteilung ein 'OK' gegeben, noch bevor der Spieler wieder 100% fit ist.

Dann kann man den Spieler schon wieder einsetzen. Aber: Es besteht ein erhöhtes Risiko, dass sich der Spieler erneut verletzt. Man kann sich mithilfe der 'Cheat Engine' zusätzliches Geld für das Budget geben. In der Spielerkarriere kann man sich aussuchen, ob man nur seinen Spieler oder das ganze Team steuern will. Im Managermodus kann man die Spiele auch simulieren, in der Spielerkarriere muss man selber spielen.

Im Turniermodus kann man verschiedene Turniere der Realität nachspielen. Leider gibt es in Fifa 12, im Gegensatz zu Pes 12, keine Champions League und Europa League. Dafür hat Fifa 12 ein viel größeres Lizenz Paket als Pes. Im Gameplay hat sich 'Fifa' sehr weiterentwickelt. Durch die neue Impact-Engine wirkt das Spiel um ein vielfaches realistischer.

Im Vorgänger, in Fifa 11 war noch die Next Gen-Engine im Spiel aktiv. Man kann einen Schwierigkeitsgrad auswählen. Man hat 'Amateur', 'Halb-Profi', 'Profi', 'Weltklasse' und 'Legende' zur Auswahl. 'Amateur' ist der einfachste Schwierigkeitsgrad, 'Legende' der schwierigste. Man kann auch Einstellungen über das Benutzer- und CPU-Teams vornehmen. Wenn man z.B. das Sprinttempo des Benutzerteams auf '100' stellt, werden die Spieler schneller sprinten können.

Fazit: sehr empfehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Furzkissen

14. März 2013Wii: Ein gelungenes Spiel

Von :

Ich persönlich finde das Spiel gut gelungen, allerdings lässt die Grafik doch sehr zu wünschen übrig.
Der Managermodus ist im Vergleich zu Fifa 11 (Wii) viel besser und auch die Idee, dass man seine eigene Stadt aufbauen kann, finde ich sehr gut. Der Modus ,,Von der Straße ins Stadion'' wurde jedoch nicht weiter ausgebaut.
Was ich sehr schade finde ist, dass man kein Turnier mit Freunden zusammen spielen kann.
Wie bei den Vorgängern von Fifa 12 kann man den Kader der Teams anpassen, aber im Managermodus sind die Spieler trotzdem noch bei dem vorherigen Klub.
Die Steuerung läuft bei allen drei Steuerungstypen (Nunchuck, Fernbedienung und Classic Controller) nach einer kurzen Eingewöhnungsphase flüssig von der Hand.
Fazit: Für Fans der Fifa-Serie allemal ein Kauf wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

60

DHPointartsHD

14. Januar 2013PS3: Zeit für die Serie ist abgelaufen

Von (25):

Vor lauter damaliger Vorfreude habe ich mir dieses Spiel gekauft und wollte letztes Jahr ein posives Statement dazu abgeben, aber nachdem ich mir das Spiel mal deutlicher unter die Lupe genommen habe, bin ich nun zu dieser "Diagnose" gekommen:

FIFA 12 IST NICHT DAS "FIFA" DER DAMALIGEN ZEIT ( IM NEGATIVEN SINNE

Ich komme aber mal zu aller erst zum Positiven:

Grafik ( wirklich sehr gut gelungen, da kann selbst PES 12 nicht mithalten

Online Gameplay ( eine sehr gelungener Spielmodi, ohne wirkliche Probleme

mh, aber das wars leider auch schon mit Lobeshymnen.


Bei dem Rest wurden keine wirklichen Neureungen unternommen und wenn, dann waren sie sehr gering. Und nun zu den Dingen, die mir besonders ins Auge gefallen sind

- Spieler lassen sich schwer Steuern. Das leichtfüßige vergangener Tagen, bleibt Vergangenheit. Es hieß zwar, das es "schwieriger" geworden ist, aber wenn man Spieler aussehen lässt, das sie "betrunken" herumrennen, fehlt mir das Verständnis dafür

- Ebenfalls ist das gesamte Gameplay etwas wie soll man sagen. " abgehackt " ( nicht wirklich mit bedacht konzipiert worden denn, wenn man sich die Steuerung mit der Bewegung der Spieler vergleicht, kann das nicht passen, da FUSSBALL SPIELER schnelle bewgungen um die eigene Achse machen, aber bei diesem Spiel muss man erst eine größere Drehung auf dem Platz machen um ein " kunststückschen " vollrichten zu können!

- Spieler spielen ÜBER ihre Fähigkeiten hinaus Was das bedeutet Ganz einfach. jeder Spieler ist so schnell wie der Gegner, egal welchen Spieler ihr gerade habt. Ihr könnt nicht wirklich durch Geschwindigkeit ( was eigendlich einen Guten Spieler ausmacht, ausspielen


Ich spiele seit 2004 FIFA und war immer ein Großer Fan gewesen, aber als ich FIFA 12 gespielt habe, ist mir die Lust allmälich vergangen.

Fazit: Excelente Grafik mit besserer Atmosphäre, guter Online-Modus, aber mit einem katastrophalem Gameplay!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 11 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

45

ho-oh12

02. Dezember 2012XBox 360: Es gab schon besseres

Von (3):

Fifa 12 ist eine Fußballsimulation in der man ein einzigen Spieler oder sogar einen ganzen Verein steuern kann.
Dies macht das Spiel nicht so einseitig und langweilig, sondern vielseitig und spannend.
Im Karriere Modus muss der Spieler viele Aufgaben erfüllen um seinen Spieler zu verbessern und berühmter zu werden, dies muss er natürlich auch im Vereins Modus bewältigen.
Aber wie bei jedem guten Fußball übrig kann man das Spiel auch Online spielen.
Die Grafik ist nicht gerade die beste, denn die Zuschauer sehen eher aus wie Menschen aus Pappe aber die Spieler sehen gradewegs aus wie lebende Menschen, diese Grafik unterschiede hätte man auch meiner Meinung nach ausgleichen können.
Zum Sound Effekt kann ich nur sagen, die Menschen jubeln zwar aber wenn sie singen und man nicht genau zu hört versteht man dies meist nur als durcheinander Geschreie.
Die Kommentatoren labbern den größten Mist, denn meistens passt es gar nicht zu dem was grade auf dem Spielfeld passiert und sie wiederholen sich oft in einer Partie.
Die Steuerung ist wie in den anderen Fifa Spielen gleich geblieben.
Es wird immer zu dem Spieler gewechselt wo der Ball hingepasst wird ( wenn der Pass denn ankommt, denn manchmal Passt er irgendwo hin) das stört mich persönlich, denn ich komme besser damit klar wenn ich mir den Spieler aussuchen kann.
Der Schiedsrichter macht viele fehl Entscheidungen, was sich hoffentlich in Fifa 13 wirklich verändert hat.
Alles in allem finde ich das Spiel nicht all zu gut und hoffe das Fifa 13 das komplette Gegenteil von Fifa 12 wird und 60 Euro finde ich für dieses Spiel zu teuer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Baron-Naibaf

02. Dezember 2012PC: Tolles Spiel, für´s erste!

Von (5):

FIFA 12 als PC-Game hat sich aus meiner Sicht auf jeden Fall gelohnt. Bisher habe ich FIFA nur auf Konsolen kennen gelernt und muss sagen: Auf dem PC ist es auch nicht schlecht!
Natürlich bin ich trotzdem dem Kontroller treu geblieben und habe mir einen mit USB-Anschluss für den PC besorgt.
Nun zur Bewertung.

Die Grafik des Spiels ist recht ordentlich, obwohl ich nicht den besten PC habe. Das ist schon mal positiv!

Die Steuerung ist auch ziemlich einfach. Es besteht ja kein so ein großer Unterschied zur Konsole, weil ich ja mit einem Kontroller spiele. Das war ebenfalls positiv. Das einzige, was mir bei dem Spiel negativ aufgefallen ist, dass das Spiel ab und zu mal einen kleinen "Hänger" hat. Doch das kann auch nur an meinem PC liegen.

Mein Fazit: Das Spiel macht jede Menge Spaß! Deshalb ist meine Bewertung mit 15 von 20 Sternen auch gut ausgefallen. Meine Bewertung: 85 Punkte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Slyax

04. September 2012PS3: Dre beste Teil der Reihe - allerdings mit einigen Mängeln

Von (11):

FIFA 12 ist das bisher beste FIFA, was erschienen ist. Es bietet wirklich sehr, sehr viele Möglichkeiten in irgendeiner Art Fußball zu spielen. Sei es online oder offline, Karrieremodus oder Challanges, Ultimate oder ein eigenes Turnier. Zudem bekam man häufig frische Updates (Spieler verbessert / Vereinstransfers getätigt) Jedoch endete dies vor kurzem, da ja bald FIFA 13 im Laden steht!

Mit FIFA 12 wurde eine neue Kameraperspektive eingeführt, mit der man dem Spieler in ein echtes Fußballspiel wie vom TV hineinversetzen wollte. Dies gelang EA perfekt. Es gab noch viele Neuerungen, u. a. auch das Verteidigungssystem. Man sollte es jetzt eigentlich einfacher haben, dem Gegner den Ball wegzuschnappen. Doch manchmal kommt es vor, dass der Verteidiger einfach nichts auf die Reihe bekommt. Eine Grätsche die zuvor noch den Ball eroberte, geht in einem Moment ins Leere! Genau wie ein normales Tackling. Das neue "Tactical Defending" ist ein guter Ansatz, allerdings noch mit ziemlich vielen Fehlern. Hier muss EA im Nachfolger dringend nacharbeiten.

Ebenfalls frustrierend ist es, dass sehr oft Pässe ins Leere gehen oder zu einem gedecktem Spieler, obwohl sie für einen freien Spieler gedacht waren. So wird eine Torchance schnell zu einem ungewollten Konter und hier tritt dann wieder das fehlerhafte Verteidigungssystem auf: Eine eigene Torchance verwandelt sich dank Fehlern also rasend schnell in ein ungewolltes Gegentor!
Übertroffen wird allerdings alles noch mal von der schlechtesten KI, die ich jemals gesehen habe! Kein Spieler läuft sich frei, man ist gezwungen alleine durchzudribbeln und dann den Abschluss selber zu suchen. So wird frei vor dem Tor einfach der Keeper angeschossen. In der Realität würde das niemand tun.

Der Ball liegt kurz vor dem Tor, mein Torhüter geschlagen am Boden, mein Verteidiger rennt nicht hin, sondern bleibt stehen, sodass der Gegner einnetzt. Will man den Spieler wechseln, so bekommt man einen Falschen! Vieles Weitere ist noch nicht gut!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

v8_shiny

01. September 2012PS3: Sehr gut, aber verbesserungswürdig

Von gelöschter User:

Fifa 12 ist ein sehr gutes Spiel keine Frage, doch es hat noch (zu) viele Fehler z. B. beim Einwurf liegt der Ball neben dem Spieler, der eben noch dahin raste, er nimmt ihn dann doch nicht auf.

Die physic engine muss (! verbessert werden! Warum dreht sich der Spieler 3 mal um die eigene Achse und bleibt dann liegen? Wieso halten die Spieler nicht mal gegen den Ball sondern springen um den Gegenspieler rum?

Die KI ist merkwürdig, eben siege ich gegen barca 3: 2 verliere aber gegen getafe 5: 1 und die Schwierigkeitsgrade sollten angepasst werden, statt Legende über Weltklasse zu setzen, sollten sie einen zwischen Halb-Profi und Profi setzen.

Die Tricksterne sind mittelmäßig verteilt. Dass Torhüter nicht ein so trickreiches Arsenal besitzen wie C. Ronaldo
oder El Shaarawy ist klar, aber ich hab schon viele Torhüter gesehen, die einen Rabona beherrschten und auch einen Übersteiger kriegen 8-jährige hin, also wird das auch ein 25-jähriger Torwart hinbekommen.

Aber sonst gefällt mir Fifa ganz gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

36

gametdb

27. August 2012PSP: Auf allen Konsolen gut bis auf die PSP

Von (6):

Ich hatte mir FIFA 12 gekauft, weil ich es auf der PS3 ma gezockt hatte und die Änderungen zu FIFA 11 wirklich erkennbar und gut fand.
Aber auf der PSP ist nichts passiert und da ist das Spiel nach 3-4 Stunden über eine ganze Woche todlangweilig und einfach schlecht dargestellt und vollständig ohne Überarbeitung geblieben.

Man hat das Gefühl, dass das Spielprogramm einfach kopiert und in 2 Stunden schnell leicht verändert wurde.

Fazit: Eigentlich ist FIFA 12 ein hervorragendes Spiel, aber das Betriebssystem der PSP ist dabei völlig vernachlässigt worden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

76

dergeraet97

26. August 2012PS3: Gutes Spiel, trotz vieler kleiner Mängel

Von (2):

Negative Punkte:
- Ich finde, dass sich die KI im Vergleich zu Fifa 11 verschlechtert hat. Die gegner spielen fast nur nach hinten und man hat selten mehr Ballbesitz was total nervt
- der Manager-Modus ist noch ausbaubar; zwar finde ich das neue Scoutingsystem sehr gelungen aber die Möglichkeiten sind doch noch sehr begrenzt (vergleiche Fußball Manager) ; so wird der MM nach spätestens virtuellen 3 Jahren langweilig
- das Spiel ist immer noch nicht bugfrei
- es nervt total, dass der Schiedsrichter manche klare Aktionen nicht bemerkt; das führt bei mir oft zu Aggressionen
- ab der Stufe Profi hat man kaum noch Chancen ein Kopfballduell zu gewinnen, geschweige denn Kopfballtore zu erzielen
- auch wenn man in den Einstellungen die Verletzungshäufigkeit runterschraubt, hat man verletzen sich Spieler immer noch ohne Ende
- die Kommentatoren nerven so dermaßen, dass ich inzwischen nur noch englischen oder spanischen Sound aktiviert hab

Positive Punkte:
- wie bereits erwähnt, das neue Scoutingsystem
- der Sound ist meiner Meinung nach gut gelungen und auch die Grafik wird immer besser
- die vielen Lizenzen machen das Spiel eindeutig besser als PES 12
- trotz der Fehler bleibt FIFA halt FIFA und somit eines der wenigen Spiele, die nicht langweilig werden

Fazit: Wenn nicht das Kader-Update fehlen würde, müsste man sich nicht Fifa 12 kaufen, wenn man FIFA 11 schon besitzt.
Insgesamt ist es aber doch ein positiver Eindruck. Denn mit Freunden off- oder online zu spielen macht einfach super viel Spaß und verursacht Suchtgefahr.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

72

paulkai

24. August 2012Wii: Zu nahe am Vorgänger

Von (7):

Leider hat man viel mehr von Fifa 12 auf der Wii erwartet denn die Grafik wurde überhaupt nicht bearbeitet und die Spielmodi sind gleich geblieben. Aber jetzt auch einmal zur guten Seite des Spiels, pünktlich zum Saisonstart wurden alle Transfers gemacht und alle Trikots nah am Original orientiert bearbeitet. Der "Manager Modus" wurde zum Teil bearbeitet und heißt jetzt "Trainer Modus" in dem man endlich wieder mit Geld Spieler kauft und nicht wie bei den Vorgängern mit Sternen.

Aber das Beste in diesem Spiel ist das Hauptmenü, denn man muss bestimmte Szenarios bstehen damit sich eine tolle Fußballstadt aufbaut, die dann das Hauptmenü ziert. Auch eine große Enttäuschung war für mich der Modus von der Straße ins Stadion denn er wurde ebenfalls nicht bearbeitet. Der Modus in dem man auf der Straße kickt wurde auch nicht bearbeitet.

Am Ende muss man sich die jedoch die Frage stellen ob dieses Spiel nicht nur ein überteuetes Update des Vorgängers ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

74

HJ2510

24. August 2012PS3: Gutes Spiel dennoch viele Fehler

Von :

Jeder kennt FIFA. Vom Spiel her ist es gelungen jedoch die Bugs und die neue Technik des Fallens lassen dieses Spiel einen eher Sauer werden als jedes andere. Z. B der Torwart rennt den eigenen Spieler der gerade den Ball hat um und der Gegner kann ihn reinmachen oder das der Schiedsrichter extreme Überschläge nicht pfeift aber für Schubser gelbe Karten gibt.

Im nächsten Teil muss sich viel ändern da ich einige Freunde habe die das spielen und das selbe genauso denken wie ich. Wenn FIFA nicht mit weniger Bugs und Fehlern kommt wird es sich um einiges schlechter verkaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

felixb78

22. August 2012PS3: Mehr Stimmung wäre super

Von (9):

Gewohnt gutes Gameplay, für mich einfach die Nummer 1 im Fussball.

Der Ansatz mit den Nachwuchszentren ist im MM auch schon mal gut, aber hoffentlich noch nicht das Ende. Denn einen echten Topstar der dann mal 90 oder mehr GES hat bekommst du da halt nie.

Was ein bisschen schade ist, ich würde mir wünschen, dass die Fans etwas mehr Teil des Spiels sind. So selbst gestaltbare Fahnen oder sowas, "Problemfans", die auch mal eine Fackel anzünden oder so, das wäre toll.

Eben ein bisschen ein realistischeres Drumherum.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

Havoc14

20. August 2012PSP: Lieber Fifa 11

Von :

Grafik: Die Grafik ist okay, aber wenn ich die Grafik von Fifa 12 mit der anderer Spiele vergleiche dann merkt man dass die von Fifa 12 schlecht ist. Was mich am meisten stört ist dass die meisten Spieler (z. B. Mesut Özil oder Manuel Neuer) kaum wieder zu erkennen sind.

Sound: Lässt stark zu wünschen übrig! Die Kommentatoren labern Mist (man kann keinen Freistoß im 16ner (Ver-)schießen) die Fans kann man nur am Anfang eines Spiels die Heimmannschaft anjubeln hören. Das einzig gute am Sound ist der Soundtrack.

Steuerung: Die Steuerung ist schön einfach, ideal für Anfänger gedacht und man kann zwischen analoger Steuerung (Analogpad) und Digitaler Steuerung (Navigationstasten) wechseln.

Fazit: Wenn man ein Budget von 30€ Euro hat und man Fifa 12 haben möchte sollte man sich Fifa 11 holen. Da kann man 1. online Spielen und 2. sich noch ein Spiel Kaufen


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Zocker_PS3

11. August 2012PS3: Ein muss für jeden Fifa Fan

Von (5):

Fifa 12 ist wirklich bisher das beste Fifa überhaupt. Als Vergleich zu Fifa 11 ist Fifa 12 zehnmal realistischer und macht auch viel mehr Spaß. Die Allgemeine Steuerung ist auch bei den Verteidigern mit Grätschen zum Beispiel viel realistischer geworden. Wenn ein Spieler zum Beispiel hart hinfällt ist er auch wirklich verletzt und steht nicht einfach wieder auf. Die Verletzungen und die dauer der Verletzungen sind genauso wie im echten Leben und das allerbeste dazu ist noch das man als Trainer sogar Nachrichten von den Spielern bekommt wenn sie sich schlecht fühlen, vernachlässigt oder auch den Verein verlassen möchten. Der Online Modus ist so gut wie eh un je, das einzige was ärgert ist wenn bei einer Partie deiner Gegner einfach nun abbrechen kann, wenn er hinten liegt, aber über diesen kleinen Makel muss man sich nicht aufregen. Dazu macht aber auch Spaß seinen eigenen Spieler zu erstellen und von Verein zu Verein zu reisen oder einem Verein die Treue zu schwören und dabei mit seinen Lieblings Spielern zusammenzuspielen. Zusätzlich mit der Leistungsverbesserungen des eigenen Spielers kann man auch Online mit anderen erstellten Spielern (Virtual Pros genannt) zusammen zu spielen. Im Karriere-Modus kann man dann mit seinem eigenen Spieler oder einen bereits vorhanden Spieler eine Karriere starten oder als Trainer und auch neu als Spielertrainer wo man als Trainer als auch als Spieler agiert. Im Großen und Ganzen ist Fifa 12 ein Muss für jeden Fifa 12 und wir freuen uns alle schon auf Fifa 13.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA
  • Genre: Sport, Simulation
  • Release:
    29.09.2011 (PC, PS3, XBox 360, Wii, 3DS, iPhone, PS2, PSP)
  • Altersfreigabe:
    n/a(PC, PS3, XBox 360, Wii, 3DS, PS2, PSP, Mac)
    ab (iPhone)
  • EAN: 5030932105035, 5030932104045, 5030932104106, 5030932104168, 5030932103970, 5030932104335, 5030932104311

Spielesammlung Fifa 12

Fifa-Serie



Fifa-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 6: Guitar Hero Bundle
Jetzt mitmachen!

Fifa 12 in den Charts

Fifa 12 (Übersicht)