Fight Night Champion

meint:
Realistische Box-Simulation mit vielen Detailverbesserungen, super Optik und starker Knast-Kampagne. Test lesen

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Fight Night Champion ist Teil von Electronic Arts' Fight-Night-Reihe. Der für Xbox360 und PS3 erschienene Titel erzählt die Geschichte vom aufstrebenden Boxtalent Andre Bishop. In seiner Rolle kämpft ihr euch von einem Ex-Gefangenen zum Box-Weltmeister. Als Gegner stehen unter Anderem Boxlegenden wie die Klitschko-Brüder Mohammed Ali und Mike Tyson bereit. Ebenso gibt es die Möglichkeit sich seinen eigenen Kämpfer zu erstellen und mit ihm gegen die Boxer anzutreten. Ein Online-Mehrspieler-Modus ist ebenso vertreten in dem sich Spieler miteinander messen können.

Meinungen

87

230 Bewertungen

91 - 99
(133)
81 - 90
(66)
71 - 80
(13)
51 - 70
(4)
1 - 50
(14)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.7
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 14 Meinungen Insgesamt

90

Diamand2906

19. September 2015PS3: Ein tolles Boxerlebnis

Von (19):

Das Spiel Fight Night Champions hat mich sehr überrascht ich mag den Boxsport wirklich sehr und deswegen hatte dieses Spiel auch recht schnell meine Aufmerksamkeit und ich muss sagen es ist Klasse ich hab selten ein so Spaßiges und zugleich forderndes Sportspiel in meine Ps3 Gelegt wie dieses.

Die Grafik sieht fantastisch aus vorallem die Zeitlupe wenn man einen Gegner auf den Boden ruppt ist toll anzusehen.

Das Gameplay spielt sich von Anfang an sehr flüssig und gut man muss sich erst eine ganze Weile reinfuchsen bevor man richtig austeilen kann aber wenn man erstmal drin ist kann man eigl. kaum mehr aufhören .

Das Spiel bietet verschiedene Modi welche ich hier einen sehr ans Herz legen kann, dazu zaehlen der Karriere Modus wo man viele bekannte Boxer verprügeln kann und der Champion Modus wo man in die Rolle von Andre Bishop schlüpft und mit ihm so einige Höhen und Tiefen einer Boxerkarriere durchlebt die Story dahinter find ich sehr sehenswert ich find zwar es hat sich nen bissel was bei Rocky abgekuckt aber hey wenn mann sich was bei Boxfilmen abkuckt dann ja wohl bei Rocky, bloss was ich hier noch besonders hervorheben muss ist der endkampf also ich seh ja den guten willen dahinter das man dem kampf sonbissel hollywood feeling geben wollte aber ich hätte hier lieber einen fordernden normalen Boxkampf gehabt als dieses mache erst dies und dann das und dann laufe vor ihm weg ähmm ja und leicht ist er aufjedenfall auch NICHT!!

Insgesamt ist dieses Spiel für alle Boxfreunde ein Musthave und an alle andere auch aufjedenfall einen oder Mehrere Blicke Wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Springbob

18. Februar 2013XBox 360: Grandioses Boxerlebnis

Von (2):

Der championsmodus : Man spielt die karriere oder bessergesagt story von protagonist Eric Bishop die klasse und in bester hollywoodmanier inszeniert ist nach, was wirklich ein heidenspass ist und zudem auch noch als mehr oder weniger turtorial dient.

Wiederum kann man in dem karriere - modus einen eigenen boxer erstellen, aufbauen was sehr gut durch kleine trainingsspiele umgesetzt ist. Man kämpft später um titel und kann auch die gewichtsklasse wechseln. sehr gut umgesetzt .

Athmosphärisch macht das spiel eigentlich alles richtig die Einläufe, Ansagen und Siegesanimationen sind gut umgesetzt worden , die kommentare sind stimmig und passen sich der situation im ring immer gut an. in den kampfpausen sieht man dann dem boxer und seine Anstrengungen (Schweiß Athmung usw.) und blessuren ( die wirklich gut detailliert sind ) und wie gut er sich von der vorherigen runde erholt ( was davon abhängt wie gut man sich sich im kampf angestellt hat ) an, je nach schwierigkeitsgrad ( der sehr gut anpassbar ist und über verschidene regler einstellbar ist ) verändert das kampfverhalten Kraft, Gesundheit und Ausdauer , wer zum beispiel unbedacht oft viele oder harte schläge einsetzt hat nach kurzer zeit nicht mehr viel ausdauer.

Das erstellen des boxers ist gut umgesetzt, es gibt viele verschidene anpassbare ausrüstungsgegenstände und auch am boxer selbst ( körperbau, gesicht, Haare ... ) kann man viel gestalten, und wenn einem keiner der vielen vorgefertigten köpfe nicht gefällt, kann man sein gesicht ins spiel ( per cam ) auf den boxer integrieren.

Fazit : Klasse Grafik, Präsentation und alles in allem die bis jetzt beste Boxsimulation.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Tornado2k84

16. Oktober 2012PS3: 1A Boxsport

Von (53):

Ich habe mir das Spiel aufgrund meinem Faibles für Sportspiele gekauft obwohl ich eigentlich kein Fan des Boxsports in Spielehinsicht bin. Ich konnte mir nicht vorstellen das Boxen Spaß macht, bieten doch andere Spiele wie MMA, Tekken, Sreet Fighter usw. eine menge mehr Kampfstile und Variationen.

Ich habe mich aber ziemlich geirrt. Das Boxspiel ist ziemlich anspruchsvoll und macht vor allem in den höheren Schwierigkeitsgraden mehr Spaß, da kein Buttonsmashing mehr zum Erfolg führt. Die Technik ist durchweg gelungen. DIe Sportler sehen, bis auf wenige Ausnahmen, fantastisch aus.

Die Karriere und der Storymodus machen sehr viel Spaß und motivieren einem immer weiter am Ball zu bleiben. Leider ist der Storymodus aber sehr kurz. trotz der kürze ist er aber ungemein unterhaltsamn im Vergleich zu anderen Sportspielen.

Wer Boxen mag oder einfach nur ein cooles Kampfsportspiel sucht ist mit dem Spiel auf der Gewinnerseite.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

2243ff4

10. August 2012XBox 360: Fulminanter Boxtitel

Von (6):

Da ich selbst Boxer bin, und das nicht erfolglos denke ich das ich den Titel richtig einschätzen kann. Erst einmal muss ich sagen das Fight Night Champion das beste Box-Spiel ist was es derzeit gibt. Die Bewegungen laufen recht schnell ab und sind technisch einwandfrei, der Spielspaß kommt dabei nicht zu kurz.

Die Animationen sowie die gesamte Show faszinierten mich schon seit dem ersten Augenblick. Die Auswahl an Boxern ist einfach Klasse. Auch die Option: sich ein eigenen Boxer zu erstellen finde ich recht gelungen. Man kann ihn aussehen lassen wie man will und dabei gibt es Original Marken die man auch im Boxsport wieder finden kann.

Die Story ist etwas zu einfach und zu kurz aber eine gute Ablenkung. Der Multiplayer macht am meisten Spaß wenn man zu zweit vor der Konsole sitzt und gegeneinander kämpft. Weiterhin muss ich die Soundtracks loben, da sie passend zur Box-Atmosphäre spielen.

Dieses Spiel ist ein Must-Have für Boxer oder Box-Interessierte oder einfach für Leute die sich gerne mit ihren Freunden messen. Mit diesem Spiel hat man eine Menge Spaß und ihr werdet es hoffentlich nicht bereuen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

ctow

20. Juli 2012iPhone: Das iPhone wird zum Boxhandschuh

Von gelöschter User:

Fight Night Champion ist ein gelungenes Boxspiel mit kleinen Schwächen.

Seit einiger Zeit befindet sich das Spiel im App Store, es ist eine 384 MB große und 3, 99 Euro teure App für iPhone und iPod Touch.

Auswahl an Box-Legenden (leider ohne Klitchkos)
Nach einem kurzen Einspieler ist man auch schon im Hauptmenü, wo es ein Schnellspiel-Kampf, Karriere- sowie Multiplayer-Modus gibt. Der Multiplayer lässt sich sowohl über WiFi als auch über Bluetooth spielen, aber nicht online. Im Karrieremodus kann man sich entscheiden, eine Legende aufzubauen oder eine Karriere zu beginnen und einen Boxer selbst erstellen.

Fight Night Champion kommt mit 20 verfügbaren Boxern, unter anderem mit Muhammad Ali und Mike Tyson. Es gibt vier verschiedenen Gewichtsklassen für die Boxer. In Deutschland bekannte Sportler wie die Klitschko-Brüder, Max Schmeling oder Henry Maske fehlen.

Steuerung und Grafik
Es gibt zu Beginn des Spiels eine sehr gute Einweisung. Touchscreen-Bedienung ist sehr einfach: Für linke und rechte Geraden tippt man entweder in die linke oder rechte obere Hälfte des Screens, für Körpertreffer in die linke oder rechte untere Hälfte. Über Wischbewegungen kann man Aufwärtshaken sausen zu lassen oder einen Cross. Läutet der Gong zum Ende einer Runde, sieht man seinen Boxer in Nahaufnahme in der Ringecke sitzen. Man sieht die Erschöpfung im Gesicht. Den Boxer kann man in der Ringpausen wieder aufbauen. Dies geschieht nach einem Punkteprinzip, die in Mitleidenschaft gezogenen Stärken des Boxers wieder auffrischen oder man lässt dies automatisch geschehen. Und für ein originalgetreues Boxerlebnis betreten leicht bekleidete Nummerngirls den Ring, um die nächste Runde anzukündigen.

Die Grafiken, der Sound und die Steuerung überzeugen auf der ganzen Linie!


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

attends

03. April 2012PS3: Das, was Box-Fans schon immer gesucht haben

Von (2):

Das Spiel ist sehr realistisch. Jeder Boxer ist aufwendig bearbeitet worden. Richtig gut ist der "Champion-Modus", der viele Stunden spannenden Spielspaß verspricht.

Es ist allerdings schade, dass die Reporter leider nur englisch sprechen und somit nur zu verstehen sind, wenn man genau hin hört. Die Steuerung ist zunächst relativ kompliziert. Es dauert seine Zeit, bis man diese beherrscht.

Weltklasse sind Grafik und Atmosphäre. Auch, wie die Boxer in den Rundenpausen behandelt werden, ist extrem realistisch.

Fazit: Mit dem "Champion-Modus" oder auch der aufgearbeiteten "Karriere" sind viele Stunden Spielfreude vorprogrammiert. Boxsport-Fans haben hier ein Spiel, in dem sie sich austoben können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

88

Maximus10001

05. Dezember 2011PS3: Schönes Spiel für Freunde des Boxsports!

Von (14):

Das Spiel war ein Spontankauf, ich habe lediglich Fight Night Round 2 vorher gespielt. Es gibt über 50 Boxer wie z. B Muhammad Ali, Mike Tyson und die Klitschko Brüder. Es gibt den Champion-Modus, der sich wie ein Hollywood-Film spielt und sehr dramatisch und spannend ist. Im Karriere-Modus kann man entweder einen selbst erstellten Boxer oder einen bekannten Boxer benutzen. Man kann den Boxer durch das Trainieren oder das Gewinnen von Kämpfen aufwerten. Später boxt man auch gegen Boxlegenden um den Titel.

Der Mehrspieler-Modus macht meiner Meinung am meisten Spaß, denn man kann einen eigens erstellten Kämpfer wie im Karriere-Modus aufwerten und um Titel kämpfen. Natürlich gibt es auch einen Schnellkampf-Modus.

Die Grafik des Spiels ist sehr gut und realistisch. Der Sound ist manchmal echt brachial bei einem guten Konter und die Musik im Menü passt auch gut ins Spiel. Durch die Grafik, Sound und der Realistik ist das Spiel ein Leckerbissen für Boxsport-Fans!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

K-risma

01. Dezember 2011PS3: Fall endlich um, du Sack!

Von (5):

Noch nie war ein Boxspiel so schön und anfangs frustrierend zugleich. Es heisst, dass das neue Steuerungssystem "Full Spectrum Punch Control" Fight Night Champion zum einsteigerfreundlichsten Spiel der Reihe machen soll. Mich hat das Gameplay zu Anfang einfach nur auf die Palme gebracht! Nicht nur das es sehr schwer ist einen Hauch von Taktik ins Geschehen zu bringen, auch die Tatsache, dass oft wohl eher der Fernseher von der Wand, als der Gegner auf die Matte fällt weckt den Wunsch in mir das Joypad mit voller Wucht gegen die Wand zu schmettern und zu schreien: FALL ENDLICH UM DU SACK!

Nach ein paar Std. Spielzeit, die man in diesem Teil erstmals mit einer spannenden aber leider viel zu kurzen Story verbringt, hat man dann aber doch den dreh raus und somit weicht wildes gekloppe einem ansehnlichen Kampf!

Grafisch zieht Fight Night Champion alle Register. Die Kämpfer sind aufwendig modelliert und bei Schlägen spritzt nur so der Schweiß und das Blut. In fast einem Dutzend lizensierten Arenen kann man so mit über 50 verschiedenen Boxern von Früher und der Gegenwart kämpfen. Boxbegeisterte sollten bei diesem Titel "zuschlagen"!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

dkunze

08. September 2011PS3: Tolles spiel, geile grafik

Von (3):

Als ich mir die Demo gedownloadet habe und das Spiel startete war ich vom design des spieles sehr begeistert.
Im ersten Kampf musste ich mir erstmal mit der Steuerung vertraut machen und musste feststellen das es eigentlich sehr einfach ist. Muss dazu sagen das ich nie den rechten analog stick nehme zu kämpfen. Komme mit den Tasten besser klar. So habe mir dann das spiel gekauft und habe dann den champion modus gestartet und und war von der story erstmal positiv überrascht.

Aber nach weiteren spielen musste ich feststellen das ich die story etwas verwirrend fand. Naja gescheitert bin ich dann am Kampf gegen Isaac Dann habe ich den Karriermodus gestartet auf Amateur. Bin dann relativ schnell aufgestiegen und auch jetzt schon die gewichtsklasse geändert.

Fazit: Super Spiel, tolle grafik.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

tigerfell95

29. August 2011XBox 360: gutes Boxspiel

Von (3):

Ehrlich gesagt war ich mir anfangs nicht sicher ob ich mir das Spiel überhaupt kaufen werde, da ich schon viele schlechte Bewertungen gelesen habe und diese mich sehr verunsichert haben. Schon im Vorfeld kann ich euch sagen, dass das Spiel sehr gut gelungen ist, obwohl es doch einige Kritikpunkte gibt.

Fangen wir mit dem Herzstück des Spiels der Story an. Ihr erlebt die Karriere des jungen boxers Andre Bishop der unverschuldet im Knast landet und sich wieder an die Spitze boxt. Die Geschichte ist ganz nett und sollte am Anfang auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad durchgespielt werden, da man so die Grundelemente des Spiels kennenlernt. Das Gameplay erfordert zwar Eingewönungszeit ist aber ziemlich gut gelungen. Man kann sowohl den Analogstick als auch Tasten verwenden. Die Story ist mit 5-7 Stunden zu kurz geraten und der Endgegnerkampf einfach nur langweillig.

Dann wenn man dann das Spiel schon öfter gespielt hat lässt sich auch der stärkste Gegner auf der höchsten Schwierigkeitsstufe leicht nach 3 Runden umhauen, was irgendwann langweillig wird. Deswegen sollte man sich neue Herausforderungen in den Online-Modies suchen. Die Atmosphäre vor den Kämpfen ist immer atemberaubend und die Knockouts realistisch und gut inszeniert. Leider kann man diese nur in Zeitlupe sehen wenn man eine Festplatte besitzt. Zudem kann man auch eine eigene Karriere starten und sich in der Rangliste hochboxen. Dies macht sehr viel Spaß und ist auch anspruchsvoller als wenn man einen Schnellkampf starten. Die davor zu absolvierenden Trainingseinheiten sind aber langweillig.

Zudem muss gesagt werden, dass Blut und VerletzungenMangelware ist, obwohl es vom Hersteller versprochen wurde und sich manche Erfolge nur freischalten lassen wenn man Zusatzinhalte kauft.

Insgesamt ein tolles Boxspiel, obwohl kein Blut fließt und als Einzelspieler die Gegner zu schwach sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

66

skipjones

19. März 2011XBox 360: Keine Steigerung

Von :

'Vorab muss ich festhalten, dass mich kaum ein Spiel dieses Genres mehr in Atem gehalten hat als Fight Night Round 4. Ehrlich, ich war richtig geil auf Fight Night Champion. Mein Maßstab ist hoch, also hier in kurzen Worten ein erstes Fazit: Der Story-Modus hat etwas Fesselndes, gut inszeniert und mit netten neuen Features wie den Kämpfen gegen unsympathische Glatzen im Knast. Tut gut, den Nazis ohne Handschuhe auf die Fresse zu hauen. Die Spannung steigt unentwegt, das komplett durchinszenierte Finale ist allerdings irre mager: im Endkampf läuft man mal 3 Runden lang weg, weil der Gegner ein "freaking animal" ist.

Danach soll man Power Punches auf den Körper landen, in Wirklichkeit geht`s um stinknormale Körpertreffer. Als nächstes läuft man wieder drei Runden davon, weil man ein Cut eingefangen hat, und letztlich bekommt man vom Coach den Auftrag, den Gegner fertigzumachen - nach langwierigen unbefriedigenden Runden kommt echte Vorfreude auf - allerdings liegt der Gegner nach ein paar Treffern flach und der ganze Spaß ist dahin!! Echt öd, der Endkampf ist aus meiner Sicht absoluter Müll. Darüber hinaus ist die Story nach einer guten Stunde Spielzeit erledigt ... Ohne weitere Worte. Der Karrieremodus ist im Vergleich zum Vorgänger etwas abwechslungsreicher - es gibt verschiedene Trainigscamps, die Emails sind nicht so eintönig und die Trainigs neu adaptiert.

Ansonsten kämpft man sich zum Titel hoch und verteigt ihn, also wo liegen die Veränderungen? 1. Trainigs bewirken nicht automatische Änderungen im jeweiligen Skill, sondern man vergibt Experience-Points. OK. 2. Die Kämpfe sind deutlich schneller. Was mir als Hauptkritikpunkt unglaublich fehlt, ist die Unmittelbarkeit. Steigerungen im Skill hat man in FNR4 beim nächsten Kampf bemerkt. Hier wird man benommen geschlagen und knockt den Gegener nicht selten währenddessen aus. Umgekehrt schickt mich ein peinlicher Körpertreffer ohne Benommenheit direkt auf die Bretter. Es ist schlechter geworden, tatsächlich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

henry1

08. März 2011PS3: Fight Night - Fliegengewicht oder Boxlegende?

Von (2):

Wie man vielleicht bemerkt hat, geht es um Fight Night Champion.
Dem neusten Boxableger aus dem Hause EA Sports.
Zuerst einmal, ich bin Neueinsteiger bei den Boxspielen und habe mehrmals die Demo gespielt um mir ein Eindruck zu verschaffen. Ich muss sagen, das Spiel hat zahlreiche Ideen , die mehr oder weniger gut umgesetzt sind.

Zuerst einmal der Einstieg:
Man startet das Spiel und bekommt den Fight Night Bildschirm zusehen. Dann wird man in den Champion-Modus (Wo man Andre Bischof/ Ich glaube das er so hieß) spielt. Man bestreitet seinen ersten Kampf im ganzen Spiel.
Nach dem man gewonnen hat, kann man sich entscheiden ob man den Modus weiterspielen möchte oder nicht.
Ich habe "nein" gedrückt und bin somit ins Hauptmenü gekommen.

Dort habe ich mich selbst erstellt und angefangen eine Karriere zu starten.
Der erste Kampf, war ein bisschen ich nenns mal anstrengend und habe kurzerhand auch die Einstellungen geändert. Defensivverhalten und co. des Gegners. Nachdem ich es auf meine Verhältnisse angepasst habe, habe ich noch mal geboxt und hat sehr viel Spaß gemacht. So, kann jeder seine Einstellungen machen und es einem Klitschko oder Tyson zeigen. Mit dem eigentlichen Champion-Modus habe ich mich nicht so viel befasst. Aber befinde diesen trotzdem als neue Idee, die man dennoch ein bisschen besser ausbauen hätte können.

Ich finde nur leider das Box-Roster etwas klein, besonders für ein Boxspiel mit zahlreichen Gewichtsklassen.
54 Boxer sind nun nicht die Welt, aber zum Glück kann man welche downloaden und erstellen.

Pro:
+ Sehr detaillierte Grafik
+ Einstellungen anpassbar
+ Guter Champion-Modus aber ...
+ Karriere-Modus für dannach oder auch davor
+ guter Online-Modi (Mehrere Titel) aber ...

Contra:
- Sound nicht immer top
- ... Champion-Modus könnte besser umgesetzt sein
- ... Man kann im Online-Modi Boosts für Geld kaufen

Fazit:
Eine gute Boxsimulation mit mehr oder weniger Arcadelastiger Steuerung und mehreren Einstellungen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Gnize

07. März 2011PS3: Nicht so gute Steuerung

Von :

Es ist richtig real!!! Das Spiel ist für Boxerfans ein muss. Der Trainer im storymodus ist PERFEKT dargestellt, seine Stimme ist so realwirkend wie noch nie. Dieses Spiel ist einfach das beste Boxersimulationsspiel der Welt!!
Im gegensatz zu dem Fight Night round 4 ist das spiel wirklich besser geworden, abgesehen davon ist die Steuerung kurz getretten. (vereinfacht) Es ist gut das es einen Story modus hat und man einen Spieler bekommt den man leider nicht selber erstellen kann. Fazit.: Perfekt zusammengebaut, es gibt mehr Spieler, mittelmäßige Steuerung.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

Manson91

06. März 2011XBox 360: Zu wenig Neues! Jedoch immer noch an der Spitze des Box-Genres

Von (147):

Fight Night Champion bietet einen Storymodus indem man den jungen Andre Fisher übernimmt. Eine typische Boxergeschichte mit sehr viel Tiefgang und unglaublich guter Erzählung.
Außerdem kann man sich natürlich auch wieder einen eigenen Boxer erstellen, mit jenem man danach Online gegen andere antritt oder den Karriere Modus startet.
Leider hat sich der Karrieremodus kaum verändert. Ein Kampf nach dem anderen. Titel holen, verteidigen und ende Gelände.

Die Grafik ist bisher die beste, jene meinen Augen bisher unterkommen durfte. Die Charaktere sehen fast fotorealistisch aus. Die Bewegungen sind schnell und realistisch. Muskeln spannen sich nach beim Ausholen des Arms an. Bei einem Treffer verzieht der Gegner schmerzhaft sein Gesicht.
Die Verwundungen sind sehr gut gelungen. Wangen schwellen an. Augen schwellen zu und die Haut färbt sich lila. Cuts entstehen und bluten. Bei einem einzusteckenden Treffer, spritzt das Blut auf den Oberkörper des Boxers. Noch nie sahen Verletzungen so gut aus, ohne übertrieben zu wirken.

Der Kampf an sich, sieht noch dynamischer und schneller aus. Leider muss man nur noch die Abblocktaste gedrückt halten, damit der Boxer alles abwehrt, was an Schlägen auf ihn zukommt. Irgendwann werden die Hände jedoch schwer und die Fäuste krachen durch die Deckung. Ausweichen ist gefragt.
Dies macht das Spiel nicht mehr ganz so vielfältig, wie es einst war. Auch ein Superpowerpunch ist nicht mehr vorhanden. Dies stimmt mich jedoch glücklich, da dieser immer übertrieben stark war und im Vergleich wenig Ausdauer abzog.

Schade ist, dass man den Kämpfer nur mit einer Kopfvorlage erstellen kann und das Gesicht nicht mehr willkürlich formen. Das eigene Gesicht in das Spiel zu integrieren funktioniert teilweise sehr gut, auch wenn man es öfter probieren muss. Ansonsten hat sich zum Vorgänger nichts geändert. Ob 50-70€ die Sache wert sind, muss jeder für sich entscheiden können!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA EA Games
  • Genre: Sport, Simulation
  • Release:
    03.03.2011 (PS3, XBox 360)
    tba (iPhone)
  • Altersfreigabe:
    ab 16(PS3, XBox 360)
    ab (iPhone)
  • EAN: 5030932092632, 5030932092649

Spielesammlung Fight Night Champion

Fight Night-Serie



Fight Night-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Fight Night Champion in den Charts

Fight Night Champion (Übersicht)