Fire Emblem - Path of Radiance

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Smarte Schachzüge und eine packende Geschichte warten auf euch in Fire Emblem: Path of Radiance. Die Story des dritten Teils der Fire Emblem Serie, sowohl als auch die Charaktere setzen neue Maßstäbe. Und eure Aufgabe ist gewaltig. Schließlich müsst ihr ja „nur“ den Frieden auf dem Kontinent Tellius wahren. Die sieben Königreiche sind in Gefahr von einer neuen Macht zerstört zu werden, und den mühsam bewahrten Frieden zwischen Menschen, und wilden halbmenschlichen Kreaturen wieder zu zerstören.

Komplett in 3D animierte Schlachten, wunderschöne Videosequenzen, individuelle Charaktere und neue Rassen, sorgen für jede Menge Spielspaß. Da sind zum Beispiel die Laguz, die sich beim Kämpfen in wilde Bestien verwandeln können, wenn sie wollen, und so Kleinholz machen. Und ihr habt die Möglichkeit jedem eurer Charakter eine einzigartige Eigenschaft zu geben. Mehr als 20 Charakterklassen, viele Schauplätze, deutscher Bildschirmtext und die Multiplayer Action für 4 Spieler sorgen für stundenlange Action!

Alle Rollenspiel und Fantasyfans sind aufgerufen hier den Bösewichtern ordentlich die Suppe zu versalzen, denn die Geschichte ist wunderbar erzählt mit liebevoll animierten Charakteren und toller Grafik. Aber Vorsicht, seid nicht zu leichtsinnig, denn wer hier stirbt, dessen Charakter bleibt tot. Aber trotzdem hat jeder irgendetwas mit der Story zu tun und die Gegner sind nicht unmöglich zu schlagen! Tretet miteinander oder gegeneinander an, die Wahl ist euch überlassen. Aber tretet an!

Meinungen

92

99 Bewertungen

91 - 99
(75)
81 - 90
(18)
71 - 80
(4)
51 - 70
(0)
1 - 50
(2)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

90

Cynia

29. November 2012GC: Eine Mischung aus Strategie und RPG

Von (20):

Fire Emblem ist ein sehr interessantes Strategiespiel verbunden mit einer faszinierenden Story.
Alles beginnt mit einer kleinen Auseinandersetzung zwischen zwei Nationen, welcher sich aber zu einem Krieg des ganzen Kontinents ausweitet.

Das Kampfsystem ist auch sehr interessant für ein RPG gestalten, da es dem Aufbau eines Schachbrett ähnelt. Ziel eines jeden Gefechts auf dem „Schachbrett“ ist es, eine bestimmte Position zu erreichen, eine bestimmte Anzahl von Runden zu überleben oder einfach alle Gegner auf dem Feld zu töten.

Das Besondere an diesem Spiel ist, dass ein Charakter das ganze Spiel lang nicht mehr an dem Kampfgeschehen teilnehmen kann sobald er einmal stirbt. Dies zwingt den Spieler dazu sehr strategisch zu denken, sofern er niemanden verlieren möchte, oder sehr oft den Reset-Knopf zu drücken. Man trifft jedoch sehr viele Gefährten auf der Reise, wodurch ein paar Verluste auch zu ertragen sind.

Ein Nachteil ist, dass man nur eine begrenzte Anzahl auf das Feld schicken kann und dass der Hauptcharakter Ike in jedem Gefecht mitkämpfen muss, was auch zur Folge hat, dass man Game Over ist, sobald dieser stirbt. Da Ike an jedem Gefecht teilnimmt, erreicht er recht schnell das max. Level.

Sehr schön an dem Spiel ist die Gestaltung der Charaktere und die Grafik in den Kampfszenen. Auch die Story reißt den Spieler richtig mit, wird aber durch die ca. 30 minütigen Gefechte etwas gehemmt. Im Großen und Ganzen macht das Spiel aber sehr viel Spaß und ist jedem nur zu empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

97

nemo63

14. Juli 2011GC: Die Spielzeit

Von :

Das Spiel ist Klasse und am besten finde ich es das man pro Level knapp 30 Minuten dran sitzt.
Man will immer mehr Charaktere haben und die Musik. die past zu jedem Abschnitt.
Die Kampfanbschitte sind anfangs toll aber später wird es langsam nervig.
Wenn man das Spiel durch hatt will man es unbedingt nochmal Spielen, ob normal oder anderen Schwierigkeitsgrad und man kann immerwieder was neue ausprobieren wie z. B. mit anderen Charakteren spielen oder andere Waffen benutzen usw.
Ich hab das Spiel nie gekannt oder gespiel, dann hab ich es mir von eine Freund ausgeliehen und jetzt hängt man tagelang vor dem Fernseher.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

PrincessLeanne

06. Juli 2011GC: Bestes Gamecube-Spiel

Von (3):

Ein gelungenes Spiel. Kaum ein anderes Spiel hat mich solange gefesselt wie dieses (und nicht nur wegen einer Spielzeit von 40 Stunden)
Die Grafik ist nicht die aller beste, aber trotzdem noch gut. Aber die Musik. Ein Teil warum ich es so gerne mag. Jedes einzelne Musikstück war ein Kunstwerk.

Die Musik beschrieb immer genau die Gefühle der einzelnen Situationen oder Charaktere. Die Story war einfach packend. Es war schon nahezu eine Qual, wenn man an einem Kapitel nicht weiter kam und teilweise habe ich sogar geweint, weil es zu traurig war. Die Charaktere in diesem Spiel waren so liebenswürdig und man erfährt viel über ihre Hintergründe, dass wenn einer von ihnen gestorben ist man das Kapitel neu startet. Obwohl die Kampfanimatonen mit der Zeit etwas eintönig werden hab ich nie daran gedacht sie abzustellen.

Ich kann das Spiel trotz kleiner Kritikpunkte nur weiter empfehlen, da es ein sehr schönes Spiel ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

96

obiwan96

15. Mai 2011GC: Richtig gutes Spiel

Von (2):

Ich finde, dass dieses Spiel ein sehr gelungenes Spiel ist! Es hat für die damaligen Verhältnisse eine richtig gute Grafik und es macht richtig viel Spaß es zu spielen. Man kann es sehr oft immer wieder spielen, weil es so viele Charaktere gibt die man trainieren kann. Man muss sich mit diesem Spiel richtig befassen, da man für verschiedene Gegner verschiedene Waffen und Fähigkeiten braucht.

Auch muss man die Fähigkeiten der Einheiten auf einander abstimmen, um eine optimale Strategie entwickeln zu können. Insgesamt ist es eines der besten Spiele für die Nintendo Gamecube und es macht mir heute immer noch Spaß es zu spielen. Ein sehr gutes Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

superluigi93

10. Dezember 2010GC: Ein Taktikspiel vom feinsten

Von (7):

Fire Emblem ist eine Spielreihe wo besonders Taktik und Geduld gefragt sind. Das erkennt man bei Path of Radiance natürlich auch wieder, es ist aber das schwerste Fire Emblem aller Zeiten. Schon am Anfang merkt man wie komplex dieses Spiel ist. Wenn man so Sachen wie Biorythmus liest kann man schon manchmal durcheinanderkommen.

Aber wenn man dieses Spiel erst einmal kapiert hat dann macht es richtig Spaß. Die Musik und die Story passen zur Fire Emblem Reihe und die Kämpfe sind sauschwer aber wenn man dieses Spiel wirklich mag dann nimmt man sich halt mal 3 Stunden für ein Level Zeit. Leider ist die Grafik nicht so ganz gelungen, aber bei so vielen positiven Punkten kann man über eine Schwäche hinwegsehen. Also wer Taktikgeplänkel mag ist mit Fire Emblem Path of Radiance an der richtigen Stelle, wenn er viel Geduld mitbringt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Nintendo
  • Genre: Casual
  • Release:
    02.11.2005 (GC)
  • Altersfreigabe: ab 6
  • EAN: 0045496394448

Spielesammlung Fire Emblem: Path of Radiance

Fire Emblem-Serie



Fire Emblem-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Fire Emblem: Path of Radiance in den Charts

Fire Emblem: Path of Radiance (Übersicht)