Folklore

meint:
Für Fans von Action-RPGs einen Blick wert. Andere sollten die Finger davon lassen. Test lesen

Neue Artikel

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Bei dem Spiel Folklore handelt es sich um eine Mischung aus Aktion, Adventure und Fantasy Rollenspiel für die Sony Playstation 3.

Die beiden Hauptfiguren sind Ellen, die einen Brief von ihrer verstorben geglaubten Mutter erhält und der für eine okkulte Zeitung schreibende Keats, der einen geheimnisvollen Überfall untersuchen soll. In einem abgelegenen irischen Dorf namens Doolin soll es ein geheimes Tor zur Unterwelt geben.
Es ist ein Tor zwichen Taum und Realität, ein Tor zwischen verschiedenen Fantasy Bereichen. So treffen sich die Schicksale beider Hauptfiguren im irischen Dorf Doolin.

Im Spiel müssen beide Charaktere getrennt durch sieben große Reiche reisen, die von den Folks (verschiedene Monster mit unterschiedlichen Fähigkeiten) bewohnt werden. Beide Handlungsversionen haben unterschiedliche Handlungen und Wendungen. Ellen und Keats müssen sich die Kräfte der verschiedenen "Folks" zu nutze machen, und sie auch für sich gewinnen und auch lernen sie zu steuern. Wenn Ellen oder Keats also eine böse Kreatur treffen, gilt es diese solange durch verbündete Wesen zu schwächen, bis die Seele absorbiert werden kann. Besiegte Kreaturen können beschwört und dann auch für andere Kämpfe eingesetzt werden.

Folklore entführt in die irische Fantasy Welt wie man sie aus Märchen und Legenden kennt. Man begegnet Feen, Geister und Dämonen. Auch die Orte im Spiel sind teils idylisch aber auch düster und auch die Folks können freundlich aber auch böse sein.

Meinungen

89

45 Bewertungen

91 - 99
(22)
81 - 90
(13)
71 - 80
(8)
51 - 70
(2)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.3
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

85

busters

10. August 2012PS3: Geheimtipp unter den Fantasy Rollenspielen

Von (35):

Ein mysteriöser Todesfall, ein mysteriöses Dorf und zwei mysteriöse Hauptprotagonisten, und dies alles in einem Fantasy Rollenspiel verpackt. Was will man mehr?

Zu Beginn des Spiels werden zuerst einmal die beiden Hauptprotagonisten vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die junge Ellen, welche ihre verschwundene Mutter sucht, und um dem Reporter einer Zeitschrift für übernatürliche Erscheinungen Keats. Beide kommen durch komplizierte Begebenheiten in die Unterwelt, wo sie die Wahrheit über einen alten Mord finden wollen.

Die Besonderheit am Spielprinzip besteht darin, dass man entscheiden kann mit welchen Charakter man die Story durchspielt. Beide der Charaktere bieten verschiedene Wege, Kampfstiele führen jedoch zum gleichen Ende. Es ist möglich nach jedem Abschnitt den Charakter zu wechseln und die Story aus einem anderem Blickwinkel zu spielen.

Die Langzeitmotivation im Spiel besteht an dem Pokémon ähnlich Sammelprinzip. Man fängt sich sogenannte Folks um diese dann im Kämpfen zu benutzen. Man legt sich ein Folk auf je einem Button und kämpft sich so durch die verschiedenen Unterwelten, hierbei trifft man auf immer mehr Folks die man natürlich auch alle einfangen will, so das man Stundenlang, alleine damit zubringt, jedes einzelne Folk zu fangen.

Jedoch besteht das Spiel nicht nur aus Kämpfen und dem Sammeln der Folks, einen Großteil des Spiels verbringt ihr damit detektivische Arbeit im Dorf zu verrichten und langsam das Mysterium aufzuklären.

Fazit: Folklore ist ein leider unterschätztes Spiel, welches die ihm zustehende Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit nie bekommen hat. Geheimtipp!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Cun14

08. August 2012PS3: Tolles Action-Adventure

Von (155):

Folklore ist ein wunderbares, unterhaltsames Action-Adventure, das nicht langweilig wird, selbst nachdem man es durchgespielt hat. Toll, dass man im Playstation Store zusätzliche Quests herunterladen kann und so nebenbei ein paar kniffelige Rätsel lösen kann, denn es gibt verschiedene Tages- und Nachtquests. Die Steuerung des Spiels finde ich sehr einfach und wenn man den Dreh raus hat, ist es auch kein Problem die Seelen der Folks zu berauben.

Das Spiel hat zwar stets den gleichen Ausgang, jedoch bestimmt man den Ablauf selbst indem man mit Keats oder Ellen spielt. Wirklich toll, dass es auch die Möglichkeit gibt, die Charaktere an bestimmten Punkten des Spiels zu wechseln. Alles in Allem ist es ein Spiel, das einfach für jeden Action-Adventure-Fans zu empfehlen ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

musicmedium

03. August 2012PS3: Märchenwelt zum anfassen

Von (18):

Ich fand das Spiel auch sehr erfrischend, eine Abwechslung zum vorherrschendem Spielemarkt. Die Idee, die Kreaturen aus dem Spiel nach dem Fangen zum eigenem Vorteil zu nutzen (nämlich mit ihnen zu kämpfen) ist für mich als eine Mischung aus Pokemon und Final Fantasy gut gelungen!

Die Story ist spannend erzählt und nachfühlbar. Die mystische Stimmung gibt seinen Teil zur wundervollen Atmosphäre des Spiels dazu. Die Welt, fern ab von der "wahren" Welt ist wirklich schön gestaltet und auch die "Monster" sehen teilweise ziemlich witzig aus. Man fühlt sich wie in einer spielbaren Märchenwelt.

Irgendwann wird der Schwierigkeitsgrad angehoben, was wohl für Spielanfänger ein leichtes Problem darstellen dürfte.

Wenn man aber mal Lust auf ein ganz anderes Game hat und kein Trophäenjäger ist (die sind nämlich nicht vorhanden) kann man da beruhigt zugreifen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Aerias

25. November 2011PS3: Wenn nachts die Kobolde kommen

Von (3):

Ich habe lange nach einem guten Fantasy Spiel gesucht, welches nicht Final oder Fantasy in seinem Namen trägt. Die Reihe ist ja eigentlich ganz gut, aber irgendwann braucht man auch mal was Neues. Etwas mehr Abwechslung eben. Also hab ich mich vor ungefähr einem Jahr mal auf die Suche gemacht und bin auf "Folklore" gestoßen.

Die Beschreibung hörte sich recht interessant an. Und das Wichtigste: Es klang nicht nach Final Fantasy. Schnell war das Spiel gekauft und angespielt. Ich fand das Setting von Anfang an sehr interessant und auch grafisch konnte das Spiel sehr gut punkten. Die Spielidee mit dem Wechsel zwischen den beiden Charakteren war ebenfalls recht witzig.

Die Welten waren liebevoll gestalten und das Spiel wies nur kleine Mängel auf. Innerhalb weniger Spielminuten hatte mich dieses Spiel in seinen Bann gezogen. Was auch an den witzig und zugleich sehr liebevoll gestalteten Charakteren lag, welche nachts auftauchten.

Ich kann dieses Spiel nur wärmstens empfehlen, denn es ist wirklich mal was anderes als die Final Fantasy Reihe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    10.10.2007 (PS3)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 0711719408925

Spielesammlung Folklore

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 3: SteelSeries Gaming-Paket
Jetzt mitmachen!

Folklore in den Charts

Folklore (Übersicht)