Freelancer

meint:
Weltraumspiel alter Schule: Wer Privateer und Wing Commander mochte, wird Freelancer lieben.

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Aller Anfang ist schwer. Auch für den Hauptcharakter aus Freelancer. In einem schick gerenderten Introvideo sieht man wie sein mächtiger Raumjäger, leider jedoch im Parkmodus auf einer Raumstation, bei einem Rebellenangriff zu Weltraumstaub verarbeitet wird. Zusammen mit ein paar anderen Bewohnern kann er sich jedoch retten und kommt per Fluchtkapsel auf dem nächsten Planten. Ohne ein Raumschiff, Geld oder einer Ahnung wieso einem das alles widerfahren ist muss man nun von ganz vorne anfangen. In diesem Fall heißt dies mit dem kleinsten und schwächsten Jäger im Spiel noch kleinere Aufträge anzunehmen und etwas Geld an die Seite zu legen, um sich davon ein besseres Raumschiff, Waffen oder Schilde kaufen zu können. Wer auf weniger Action steht kann sich auch darum bemühen ein Frachtschiff zu kaufen und mit diesem dann Waren zwischen den Sternensystemen zu befördern. Ein komplexes Wirtschaftssystem ermöglicht dem Spieler so seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Hört sich nicht sonderlich spannend an? Ist es aber, und zwar gewaltig. Neben den vielfältigen Möglichkeiten sein Weltraumleben zu fristen (als Händler, Kopfgeldjäger oder Pirat) und der schier unüberschaubaren Anzahl an Galaxien und Raumsystemen trumpft Freelancer mit einer epochalen Hintergrundgeschichte auf. Es geht um Liebe, Verrat und einer unermäßlichen Bedrohung, die das ganze Sternensystem bedroht.

Die Story wird in atmospährisch dichten Zwischensequenzen fortgeführt, die den Spieler immer weiter in die Welt von Freelancer eintauchen lassen. Die Grafik ist, obwohl noch aus dem Jahre 2003, immer noch schick anzusehen.

Meinungen

91

122 Bewertungen

91 - 99
(95)
81 - 90
(18)
71 - 80
(4)
51 - 70
(0)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 8 Meinungen Insgesamt

90

Pm740

18. September 2012PC: Muss man gespielt haben

Von (10):

Hey alle zusammen, ich vergebe nicht oft 99 Punkte, aber für ein Spiel dass so alt ist macht es alles richtig!

Hier die Kurzfassung:
- gute Grafik für diese Zeit
- Schwierigkeitsgrad angemessen
- geile, lustige Story
- gute Weltfraumschlachten
- Sound passt
- gibt auch Dinge neben dem Kampf, wie zum Beispiel Handel oder Nachrichten
- tolle Charaktere
- keine bis sehr, sehr wenige Bugs
- viel Entscheidungsfreiheit für dass Verhältniss von damals
- nach beenden der Hauptstory ist das Weiterspielen möglich

- (Fällt mir nichts ein, habe das Spiel vor 15 Mintuten wieder durchgespielt und dass mach ich nicht oft bei alten Spielen.


Klar gibt es Spiele die einige Sachen besser oder abwechslungsreicher machen, jedoch sind diese Spiele neuer, dieses Spiel muss man einfach gespielt haben, einfach klasse!

Hoffe dass ich Auskunft geben konnte!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

71

Cookey55

01. August 2012PC: Gutes Spiel

Von (4):

Freelancer ist ein gutes Spiel, jedoch nicht überragend. Es macht Spaß, durch den Weltraum zu fliegen und Barbaren und Feinde abzuschießen, jedoch ist die Story nicht sehr spannend. Die Steuerung ist sehr leicht, man könnte noch ein besseres Gameplay auf Planeten einbauen, man bewegt sich weniger, man teleportiert sich eher, aber es ist ja auch ein Weltraumspiel, kein "Planetenoberflächenspiel".

Die ewigen Reisezeiten nerven doch schon sehr, man muss manchmal mehr als 10 Minuten reisen, um zu dem Reiseziel zu kommen.
Die Grafik ist mäßig, aber es ist ja auch ein sehr altes Spiel.

Im Ganzen ein sehr schönes Spiel, das mal eine Alternative ist, wenn man von den "guten" Spielen die man hat, gelangweilt ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

ThePunischer1000

16. Mai 2012PC: Der Weltraum-Klassiker

Von (2):

Zuerst einmal vorweg:

Freelancer ist die Basis aller Weltraum-Spiele, mir persönlich gefallen alle anderen Weltraum-Spiele nicht ganz so im Vergleich zu Freelancer.

Das Spiel ist zwar schon recht alt ist aber trotzdem eines der besten Weltraum Spiele aller Zeiten!

Man befindet sich in der Rolle eines Söldners namens Trent Freelancer, dessen gesamtes Geld bei einem Angriff auf den Freihafen 7 vernichtet wurde. Eine riesige Welt mit vielen Planeten lädt zum Erkunden ein.

Hauptziel ist es, die Menschen vor den Nomaden, den "Hausmeistern" der längst vergangenen Aliens, zu beschützen, die durch eine Bohrung aufgeschreckt wurden und nun gnadenlos die Menschheit auslöschen wollen.

Grafisch natürlich nicht mehr auf den Standards, aber immer noch genial, die Atmosphäre ist packend und mitreißend, die Story der komplette Wahnsinn, einfach die Mutter aller Weltraum-Games!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Vetinari

24. November 2011PC: Packende Weltraumaction

Von (10):

Freelancer ist ein spannendes Open-World Sci-Fi Game, mit einer einer spannenden Story und VIEL zu entdecken. Es gibt zahllose Systeme, Sprunglöcher, Basen u. v. m. zu entdecken.

Im Multiplayer entfaltet es sein volles Potential in gigantischen Massen-Pvps. Man kann handeln, Raumschiffe abschießen, Missionen erfüllen, Raumschiffe abschießen, Piraterie betreiben und Raumschiffe abschießen.

Obwohl das Spiel schon etwas älter ist (ca. 2001) ist die Grafik ansehlich. Inzwischen gibt es bereits zahlreiche Mods (einfach mal googeln) und es sind auch noch einige Mutliplayer-Server online.

Freelancer überzeugt durch seine spannende Story und die vielen Möglichkeiten. Leider hat diese ein sehr rapides Ende und es wird einem danach schnell langweilig. Spätestens dann ist es Zeit für den Multiplayer, wo man in PvPs tausende Stunden mit Skill-Aufbau verbringen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Edison_Trent_91_oettelin

28. Oktober 2011PC: Dein Neuanfang mit Hindernissen

Von :

Freelancer ist ein grandioses Spiel, bei dem man als Edison Trent seinen Lebensweg selbst bestimmen kann. Willst du Held oder Pirat sein? Bist du ein ehrlicher Händler oder ein listiger Schmuggler. Bestimme selbst für wen du arbeitest und was du für erledigst. Wähle eigenhändig deine Feinde und Freunde. Aber gib acht! Schneller als du denkst können deine Freunde auch zu deinen Feinden werden.

Für Rätselprofis wird es schön sein zu hören, dass auch sie an diesem Spiel Freude haben werden. Wer wird es schaffen die Hintergründe des Anschlags auf Freihafen 7 zu ergründen? Wer löst das Rätsel um die sagenhaften und unbekannten XENOX-Außerirdischen? Macht euch bereit für ein Abenteuer im fernen SIRIUS-System!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

giveittome

02. Juli 2011PC: Das Community-Game des Universums

Von (5):

Freelancer füllt eine Marktlücke, denn es verbindet den Charme und die Einzigartigkeit eines Open-World Weltraum-Shooters mit der Innovation und Motivation eines Community-Lieblings. Für Freelancer sind enorm viele Modifikationen, Tools und Patches erschienen, die das Spiel nie langweilig werden lassen und jedem, ob Spieler oder Modder, eine Vielzahl an Möglichkeiten geben, Freelancer zu erleben.

Dabei hätte das Spiel so viele Verbesserungen gar nicht nötig gehabt, denn es verfügt über eine starke Story, eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verbesserung und zum Testen des eigenen Raumschiffs und einen gut besuchten Multiplayer. Natürlich ist die Graphik nicht zeitgemäß und technisch ist das Spiel mit heutigen Toptiteln nicht zu vergleichen, aber es macht eine ganz eigene Faszination aus und spielt in einer Liga, die ihres gleichen sucht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

94

B_E_N_I

01. Januar 2011PC: Freelancer: Das Spiel aller Spiele!

Von (8):

Freelancer enthaltet eine sehr interessante Geschichte, wo sich der Spieler in einem Söldner wieder findet.
Die Steuerung ist sehr simpel und man findet sich schnell zurecht. Das Spiel enthaltet viele Sektoren die man sich mit Missionen freischalten kann. Die Grafik finde ich schön gestaltet und vorallem punktet, dass man auf den Planeten landen kann. Die namen der Sektoren oder der Völkern sind nicht ganz unbekannt. Es gibt zb. das Volk Rheinland die im Rheinland Sektor zuhause sind.
Das Spiel ist die Basis aller Raumschiff Games!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

GamerXXX

15. März 2010PC: Freelancer

Von :

Freelancer hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen.
Die Gründe dafür sind die Videosequenzen, die man am Anfang sieht. Selbst der Film zur Vorgeschichte den man noch vor dem eigentlichen Spiel sieht ist gut inzieniert, aber technisch nicht ganz so beeindruckend. So ist es beim ganzen Spiel. Alles ist etwas eckig und kantig geraten, hauptsächlich die Raumstationen und die Schiffe.
Dann ist da noch die Steuerung, die schlicht gesagt genial ist.
Alles mit der Maus zu steuern, aber trotzdem eine wunderbare Präzison und vor allen Dingen Menschen zu empfehlen, die nicht Flugsimulationen mögen.
Selbst wenn die mit vielen Videos und netten Charakteren erzählte Story vorbei ist gibt es noch unglaublich viel zu entdecken. Mehr als 30 zu entdeckende Sternensysteme mit durchschnittlichen 3-6 Stationen. Auf diesen Stationen kann man sich dann noch mit einer Ausrüstung eindecken, die von Lasern, Schilden, Triebwerken, Raketen, Torpedowerfern und vielen anderen Dingen wimmelt.

Ich würde Freelancer für Kampfpiloten, Fans von Weltraumaction und Endecker und Leuten die Simulationen mit tausenden verschiedenen Tasten nicht mögen empfehlen.
Schade ist allerdings, dass es keine Interaktion an Bord von Raumstationen oder auf der Oberfläche von Planeten gibt.
Es spielt sich absulut alles Actionhaltige im Weltraum statt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Microsoft
  • Genre: Action
  • Release:
    28.05.2003 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 4012160343350

Spielesammlung Freelancer

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Freelancer in den Charts

Freelancer (Übersicht)