Front Mission Evolved

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

84

44 Bewertungen

91 - 99
(20)
81 - 90
(12)
71 - 80
(6)
51 - 70
(3)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 3.6
Steuerung: starstarstarstarstar 3.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

80

Cun14

09. August 2012PS3: Ganz ordentliches Spiel

Von (155):

Front Mission Evolved ist für mich ein ganz gelungenes Spiel. Die Steuerung ist solide und was mir gefällt ist, dass es aufrüstbares Fahrzeug gibt. Genauso gut finde ich die Story, die aber inhaltlich nicht ganz neu ist aber sehr fesselnd. Der Online-Modus ist in Ordnung. Es gibt ausreichend Modi, Maps und es gibt ein Rangsystem.

Was mich aber enttäuscht hat ist die recht kurze Spielzeit. Es sind gerade mal nur 5 Kapiteln spielbar. Das Spiel läuft flüssig, obwohl die Grafik nicht die Beste ist. Meiner Meinung nach ist es noch zu empfehlen, weil der Preis sehr niedrig geworden ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

MisteriosM

22. Januar 2012PC: Enttäuschend; Trotz großer Storry

Von (3):

Oldschool Grafik Ist kein Problem. Auch die Tatsache dass Bild und Ton nicht immer Sinkron sind, obwohl es nicht auf deutsch neu vertont wurde Ist eigentlich noch OK. Tatsächlich fand ich die Story mitreißend und echt realistisch. Die vielen Szenarien (Großstadt, Antarktis, Jungel. bieten ebenfalls große abwechslungsreiche Karten in denen alles platt gefahren werden kann. Auch die Frei personalisierbaren Wanzer (walking-Panzer) sind großartig gestaltet.


Warum Das spiel von mir trotzdem nur 60/100 Punkten bekommt liegt vor allem daran, das Manche Missionen gar nicht abschließbar waren und zuerst neugestartet werden mussten. Außerdem hat der Raketenwerfer der auf meiner rechten schulter platziert war nie funktioniert. Für Neulige gab das spiel auch keinerlei Einsteigerhilfe und kommentierte mein spiel mit hilfreichen Sätzen wie:
"Um deine Waffe zu wechseln drücke`Waffe wechseln´" oder
"Benutze ´Sprinten´ um zu Sprinten".

Den Multiplayer konnte ich nie testen, da sich zwar schnell drei Leute fanden um zu spielen, für ein Spiel jedoch mindestens 6 vonnöten sind.

Ich finde es echt schade das so eine großartige Idee so schlecht umgesetzt wurde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

40

BunnyBucks

08. November 2010PS3: Größter Mist des Jahres

Von :

In meinen Augen verdient dieses Spiel den Aufdruck "Größter Mist des Jahres". Ich bin eingefleischter Front Mission Fan und besitze sogar noch Teil 1 und 2 für die alte Nintendo Konsole. Teil 3 war der Oberkracher. Front Mission 4, auch wenn es in Deutschland wahrscheinlich kaum jemand kennt bzw gespielt haben wird, war auch noch ganz nett... Aber mit "Front Mission Evolved" hat sich der Publisher selbst ins Knie geschossen.

Der Story Modus ist der letzte Witz und jeder nicht total unbeholfene Spieler sollte den unter 10 Stunden schaffen. Wenn man ein Ego-Shooter-Crack, wie ich einer bin, ist sollte schafft man dies auch, wie ich, in der Hälfte der Zeit. Und von den 3 'Schwierigkeitsgraden' muss ich nicht erst anfangen. Man kann sie auch "Wattepuschel" "feuchtes Wattepuschel" und "nasses Wattepuschel" nennen. Der Spaß am Spiel ist mit diesen Namen problemlos übertragbar. Und was soll ich von den Multiplayer Modus halten? Das ist der größte Witz den sich die Entwickler haben einfallen lassen. Jeder neue Spieler startet als kleiner "Private" mit seinen guten, und vor allem sehr billigen, Standart Wanzer und muss sich durch Siege in der Rangordnung hoch arbeiten um neue Sachen frei zu schalten.

Der Witz an der ganzen Sache ist, es gibt kein gesondertes Kampfsystem für High-Level Spieler die dich mit einen Schuss auf den Mond bomben können und den totalen Anfängern. Also kommst du, als kleiner Pappenheimer, zu den großen Fischen der Arena, den psychopatischen Monstern mit Turbo Einspritzung im Hintern, und bist schneller wieder weg als du gucken kannst, da du sofort nach dem Start abgeschossen wurdest.

Man ist also nichts weiter als eine Zielscheibe der "Großen" und kann sogut wie nichts im Gegenzug gegen sie ausrichten da ihre Wanzer besser gepanzert sind als deine Waffen Schaden machen. Ich hatte bis jetzt das Glück einige fast zerstörte ab zu schießen aber das steht in keinen Verhältnis.
Kurz gesagt: Grafik OK, Sound OK, Rest ist Schrott und wenig lohnenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

freggelz

30. Oktober 2010PS3: Nicht wie gewohnt aber dennoch ganz OK

Von :

Jeder der Front Mission kennt und liebt wird bei diesen Spiel erstmal einen Schlag abbekommen. Die guten alten Runden basierten Kämpfe sind in die Geschichte eingegangen und der "ActiveTimeBattle" hat nun auch hier Einhalt geboten - was in meinen Augen recht Schade ist, da ich ein großer Fan des Kampfsystems aus Front Mission 3 gewesen bin.

Man steuert seinen Wanzer aus der 3. Person hinter den Rücken seines Vehikels und das ganze Spiel ist wie ein typischer Ego-Shooter aufgebaut. Soweit sogut. Aber die Steuerung hat leichte Mankos und ist, zumindest in meinen Augen, ein wenig unvorteilhaft aufgebaut. Wenn man seinen Wanzer z.B. normal bewegen will kann es passieren, dass man in einen hitzigen Kampf auf einmal seinen Booster zündet und wie eine Wunderkerze abgeht und erstmal wertvolle Zeit vergeudet, da man erstmal realisieren muss was grad schon wieder passiert ist und wo man hinfliegt - was vor allen bei diversen Bosskämpfen das ein oder andere mal zu einen Frusttot führte da ich in meinen Fall öfters in die Gegner reinstürmte als meinen Ausfallschritt zu machen wie geplant.

Zum anderen weist die Einstellungsmöglichkeit der Steuerung im Optionsmenü wenig Variablen auf. Man kann im Großen und Ganzen nur die Geschwindigkeit verstellen wie schnell man sein Fadenkreuz bewegt. Die Einstellung geht dabei von langsam wie eine 'beinlahme Schnecke' bis hin zu 'super hyperschnell' das man einen Gegner so groß wie nen Hochhaus nicht mehr vernünftig anvisieren kann, da man die ganze Zeit um ihn herum scrollt. Ergo: zu ungenau ein zu stellen man muss mit ner Zwischenlösung leben.
Nur das aller Größte Ärgernis ist der recht kurze Story Mode. Alles in allen habe ich das Spiel in 2 Tagen und etwas zwischen 7 und 8,5 Stunden durchgehabt. Also Lichtjahre von der Zeit entfernt wie man für Front Mission 3 brauchte.

Doch im großen und ganzen gebe ich dem Spiel eine 2.5, da es durch den Online Modus einen hohen Fun Faktor mit sich bringt und die kurze Story mehr als nur wett macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Square Enix
  • Genre: Third Person
  • Release:
    08.10.2010 (PC, PS3, XBox 360)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 5021290041301, 5021290041189, 5021290041240

Spielesammlung Front Mission Evolved

Front Mission Evolved in den Charts

Front Mission Evolved (Übersicht)