Bilder

Alle Bilder

Meinungen

74

162 Bewertungen

91 - 99
(68)
81 - 90
(29)
71 - 80
(21)
51 - 70
(16)
1 - 50
(28)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 3.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

83

Cun14

06. August 2012PS3: Optisch genial

Von (155):

Ich finde Fuel ist ein ganz gut gelungenes Spiel. Was ich einfach so geil finde ist die Landschaftsgestaltung. Angeblich wurden Satellitenbilder als Vorlage herangezogen, ich weiß nicht genau, aber die Strecken sehen einfach toll aus. Die Hügel, Ebenen und Berge sehen für mich echt realistisch aus und die Strecken sind recht abwechslungsreich. Was mich manchmal genervt hat, sind die einzelnen Details von manchen Strecken, doch dafür sind aber die Lichteffekte umso berauschender. Also die Strecken sind eindeutig die Stärken des Spiels, während der Schwierigkeitsgrad die Schwäche ist. Denn man braucht viel Übung und Geduld, um schließlich herauszufinden, wann man am besten Gas gibt. Hat man den Dreh raus, dann macht das Spiel noch mehr Spaß. Von mir ist es sicherlich zu empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Optimus321

02. August 2012PC: Das beste Rennspiel aller Zeiten

Von (2):

FUEL ist eines der besten Rennspiele die es gibt. Die riesige Landschaft mit toller Grafik ist der Hammer.

Es gibt SUVs, Trucks, Buggys, Muscle-Cars, Quads und Motorräder. Mit dem Fortschritt in der Kampagne bekommt man neuere und bessere Fahrzeuge. Somit ist das Spiel so vielfältig wie ein Rennspiel nur sein kann.

Die Musik könnte sehr viel schlimmer sein.

Das komplette Spiel ist von der Steuerung her sehr Realistisch, zum Beispiel driftet man auf asphaltierten Strassen weniger als auf Feldwegen.

In FUEL gibt es keine "Story", sondern man schaltet einfach neue Gebiete frei, indem man Rennen gewinnt. Diese Rennen kann man auf drei Schwierigkeitsstufen spielen: Anfänger, Experte und Legende. Für jede abgeschlossene Schwierigkeitsstufe bekommt man einen Karrierenstern. Wenn man genug von diesen Sternen hat, schaltet man das nächste Gebiet frei. In diesem Gebiet gibt es dann neue Rennen.

Der einzige Nachteil an dem Spiel ist, das die Rennen mit der Zeit etwas langweilig werden, da alle sehr ähnlich sind.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

CaptainFuture

29. Dezember 2010PC: Einzigartig und Atmosphäre pur

Von :

Wer noch nie mitten in einem tobenden Tornado zwischen herumfliegenden Wohnwagen, umstürzenden Strommasten und gerade abhebenden Scheunendächern ein Rennen gefahren hat, der hat was verpasst.
Fuel bietet eine einzigartige Atmosphäre und unvergleichlich grosse Spielwelt. Hat man sich erstmal auf das Spiel eingelassen bietet es absolutes Suchtpotential.

Die Tageszeiten, Wetterumschwünge und daraus resultierende Stimmungen sind einfach sehenswert und für solch eine riesige frei befahrbare Spielewelt ist die Grafik spektakulär und abwechslungsreich.

Die Fahrphysik geht für einen Arcade und FunRacer absolut in Ordnung. Mit ein paar Tricks bekommt man auch ein Lenkrad zum Funktionieren.
Fazit: Ein leider von der Presse ziemlich unterschätztes Spiel mit Suchtfaktor und Langzeitspaß.
Ich hoffe, es finden sich noch Modder, denn die riesige Spielewelt bietet, das könnte man als einzigen Kritikpunkt anführen, ein wenig verschenktes Potenzial. Selbst für einen Flugsimulator wäre die Spielewelt groß genug.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Codemasters
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    05.06.2009 (PC, PS3, XBox 360)
  • Altersfreigabe:
    ab (PC)
    ab 6(PS3, XBox 360)
  • EAN: 5024866339819, 0767649402557, 3605520385421

Spielesammlung FUEL

FUEL in den Charts

FUEL (Übersicht)