Die Geheimnisse der Spiderwicks

meint:
Ein Spiel für Erwachsene in den Kleidern eines Kinderspiels - ob das gut geht? Antwort: Nein! Aber wir haben trotzdem schon Schlimmeres gesehen. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

"Die Geheimnisse der Spiderwicks" ist ein neuer spannungsgeladener Abenteuerfilm. Pünktlich zum Kinostart hat "Vivendi Universal" die aufregende Geschichte als neues Adventure-Game auf den Markt gebracht und lädt dazu ein in die faszinierende Abenteuerwelt der drei Geschwister Jared Simon und Mallory einzutauchen.In dem alten Haus ihres Ur-Ur-Onkels Arthur Spyderwick findet Jared ein altes Buch und einen Brief. Der Brief warnt davor das Buch zu öffnen. Doch Jareds Neugier siegt und er öffnet das Buch. Damit betritt er die geheimnisvolle und verborgene Welt der Kobolde Wichte und Feen und muss schon bald feststellen dass sein Buch auch von der dunklen Seite begehrt wird.Nach der beliebten Adventure-Game-Methode musst du Objekte sammeln sowie Schlösser und Türen öffnen um die dunkle Seite der geheimnisvollen Welt bekämpfen zu können. Dafür kannst du in fünf verschiedene Rollen schlüpfen. Deine Aufgaben in diesem Spiel sind ebenso anspruchsvoll wie abwechslungsreich. Trolle und andere bösartige Geschöpfe versuchen deinen Erfolg zu verhindern. Im Verlauf des Spiels musst du immer wieder Rätsel lösen und Kämpfe gegen deine Feinde führen. Um deinen Widersachern entgegentreten zu können sind deine Rollen mit unterschiedlichen Fähigkeiten ausgestattet. Außerdem bekommst du Hilfe von Feen und Wichteln zur Bewältigung deiner Aufgaben. Es gibt auch eine Mehrspielerfunktion.Unterschiedliche Kameraperspektiven gute Hintergrundmusik und Soundeffekte sowie die Integration realer Filmsequenzen bieten dir Abwechslung und animieren zum Spielen. Die Integration klassischer Jump n Run Sequenzen ermöglichen zusätzlichen Spielspaß. Das Spiel läuft auf fast allen Spieleplattformen und ist als Einsteigerspiel für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren freigegeben.

Meinungen

79

46 Bewertungen

91 - 99
(16)
81 - 90
(13)
71 - 80
(8)
51 - 70
(4)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.3
Sound: starstarstarstarstar 3.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.9
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

69

Raketenbaum

19. Juli 2011PS2: Typisches Lizenzspiel

Von (5):

Das Spiel habe ich mir aus Langeweile geholt, weil ich was zum Zocken brauchte. Es lag im Restposten für 15 Euro. Also hab ich blind zugeschlagen - den Film kenne ich nicht! Das Spiel habe ich vor 2 Jahren gespielt weshalb ich nicht mehr alle Einzelheiten weiß. Zuhause hab ich das Game dann gespannt in die Konsole eingelegt und es angespielt. Man spielt da einen kleinen Jungen und muss Kobolde besiegen und das heilige Buch vor Dieben bewahren.

Lustig fand ich das mit Thimbletack im Vogelhäuschen. Man muss nachher mit ihm durch die Wände und durchs Gebälk flitzen und Gegenstände dem Jungen geben. Im gesamten Spiel kam bei mir zumindest zeitweise etwas Spannung auf (kenne ja den Film nicht) und das verhinderte letztendlich eine schlechtere Wertung. Im Spiel fliegen überall solche Viecher rum, die man einfagen muss und dann hat man einige Sekunden Zeit, diese auf ein Block zu zeichnen. Gelingt das nicht, fliegt es wieder weg und man muss von vorne beginnen.

Hat man es geschafft, erhält man dessen Fähigkeit z. B bekommt Energie oder wird unsichtbar etc. Das finde ich auch noch recht gelungen. Was jedoch sehr stark nervt ist die schlechte Grafik mit den unscharfen Texturen und dem schlechten Sound. Bei der Grafik hilft auch keine (3D) Brille mehr was!

Ich bin kein Freund von Speicherpunkten sondern ich möchte selbst entscheiden können wie lange ich spiele! Hier kommt noch der recht große Abstand hinzu. Wenn man tot ist, was zum Teil auch schnell gehen kann, wird man am letzten Speicherpunkt respawnt und muss alles nochmal machen. Nach kurzer Zeit frustriert das schon enorm. Auch einige Aufgaben sind echt nervig wie z. B das Vervollständigen des Handbuches bzw. Das Suchen von zusätzlichen Gegenständen für Thimbletacks Vogelhaus.

Man weiß einfach nicht wo man suchen soll. Man hat kein eingegrenztes Gebiet und muss theoretisch die ganze Spielmap absuchen was total aufwändig ist. Das Spiel ist somit halbgare Lizezkost und hab es nie komplett durchgespielt. Finger Weg

Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Vivendi Games
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    07.03.2008 (PC, XBox 360, Wii, NDS, PS2)
  • Altersfreigabe: ab
  • EAN: 3348542217034, 3348542217157, 3348542217089, 3348542217294, 3348542217225

Spielesammlung Geheimnisse der Spiderwicks

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 9: Audio-Paket
Jetzt mitmachen!

Geheimnisse der Spiderwicks in den Charts

Geheimnisse der Spiderwicks (Übersicht)