Ghost Recon - Wildlands

meint:
Ubisofts taktische Team-Ballerei wartet mit gigantischer Welt, massig Einsätzen und nahtlos integriertem Koop-Modus auf. Alleine aber ein wenig öde. Test lesen

Neue Videos

Ghost Recon: Wildlands - "Fallen Ghosts" Trailer
Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands - Launch Trailer
Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands: Release-Special
Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands: Schreiben für die Wildlands

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Das neue Ghost Recon - Wildlands aus dem Hause Ubisoft, spielt im südamerikanischen Bolvien. Hier haben Drogenkartelle die Macht übernommen und haben den Staat in den größten Kokainproduzenten der Welt umgewandelt. Euch kommt nun die Aufgabe zu, gegen das mächtige Santa-Blanca-Kartell vorzugehen. Ihr steuert die Ghosts in einen verdeckten Krieg gegen das Kartell, diese US-Elite-Spezialeinheit muss nun hinter den Linien die Macht der Kartelle brechen. Ghost Recon Wildlands bietet euch eine offene Spielwelt, mit ganzen 100 Kampagnen-Missionen. Eure Missionen führen euch zudem in unterschiedliche Regionen und Klimazonen. Ihr habt nun die Wahl, ob ihr den Feind im offenen oder verdeckten Kampf in die Knie zwingt.

Meinungen

81

41 Bewertungen

91 - 99
(13)
81 - 90
(16)
71 - 80
(7)
51 - 70
(2)
1 - 50
(3)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.3
Sound: starstarstarstarstar 4.2
Steuerung: starstarstarstarstar 3.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.2
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

80

BlackCatXIII20

22. März 2017XBox One: Ein sehr gutes Spiel mit kleinen Mängeln

Von (7):

Alle haben gewartet und nun ist es da das neue Ghost Recon.
Die Story ist sehr simpel und nicht wirklich ein Hit. Man wird nach Bolivien geschickt um ein Kartell zu zerschlagen das sich dort Breitgemacht hat. Das war es auch schon mit der Story im Großen und ganzem. Jedes große Kartell Mitglied bekommt seine kleine Questline in der ihr dem Ziel immer näher kommen müsst um ihn in der Letzten das Handwerk zu legen. Leider sind die Quests mehr standard wie in anderen Action RPG und bieten nur in der Herangehensweise viele Möglichkeiten.

Die Welt von Wildlands ist recht groß und bietet viel zum entdecken sowie Nebenquests die sich auch nicht so vielfältig zeigen. Meist soll man Hubschrauber stehlen, Konvois Stoppen oder Sende anlagen ausschalten um die Rebellen zu unterstützen. Auch können mit Levelups oder durch finden von medialen Punkte verdient werden um Fähigkeiten zu erwerben und andere zu erweitern.

Das wichtigste im Spiel das Lautlose Vorgehen ist gut und auch sehr schlecht umgesetzt. Mit Fernglas oder Drohne können Feinde Ausgemacht werden können. Leider ist zum Start die Entfernung von beiden sehr gering und man muss sehr nah ans Ziel heran. Auch ein Nachteil im Spiel ist, wenn ein Gegner einen toten Kameraden findet wissen alle von wo der Angriff kam. Ja das ist echt der Hammer das die Gegner die Kugel zurückverfolgen kann aber für Sniper ist das echt ein Hindernis wenn man sich ständig neu verstecken muss obwohl keiner gesehen hat von wo Geschossen wurde. Dies verlängert eine Quest um ein vielfaches und kann schnell in Frust enden. Mit dem Greifen und wegzerren von Gegnern kann man diesen vorbeugen aber zwingt einen dicht an den Gegner rankommen zu müssen. Dies kann je nach Situation ein längeres Ausspähen oder warten auf den Abend zu Folge haben.

Fazit: Ein Spiel das sehr gut ist und mit Freunden oder Solo einfach Spaß macht und immer fordernd ist. Ist ein Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

Infos

  • Publisher: Ubisoft
  • Genre: Shooter
  • Release:
    07.03.2017 (PC, PS4, XBox One)
  • Altersfreigabe: ab 18
  • Auch bekannt als: Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands

Spielesammlung Ghost Recon Wildlands

Ghost Recon Wildlands in den Charts

Ghost Recon Wildlands (Übersicht)