Gilde 1400

meint:
Die Gilde 1400 ist eine der besten Online-Wirtschaftssimulationen überhaupt. Sowohl für Fans, als auch für Neulinge bestens geeignet. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Wir schreiben das Jahr Anno Domini 1400. Die mittelalterliche Welt blühlt und gedeiht, Handel und Krieg bestimmen das Leben der Menschen. Doch der Einfluss des mächtigen Adels nimmt stetig ab und die Handelsmänner und Kaufleute erlangen immer mehr Mitspracherecht. Endlich ist es auch den Pfeffersäcken, Handwerkern und Kirchenmännern möglich, in den Adel aufgenommen zu werden.
Im Browsergame Gilde 1400 übernehmt ihr die Rolle eines einfachen Kaufmannes und entscheidet euch schon zu Beginn für einen ersten Beruf. Wirt, Bauer, Kaufmann, Priester, Räuber, Alchimist - die Auswahl ist groß, doch nicht verzagen. Wie auch schon in dem beliebten PC-Vorgänger könnt ihr alle Berufe im Laufe des Spiels erlernen und seit nicht auf einen bestimmten Beruf festgenagelt.
Mit eurem ersten Betrieb stellt ihr Waren her, die auf dem Marktplatz eurer Stadt verkauft werden können. Mit dem erwirtschafteten Geld kauft ihr neue Waren, baut euren Betrieb aus und heuert neue Handlanger an. Im Laufe der Zeit erwerbt ihr neue Anwesen und erlangt erste Titel, die notwendig sind, um in die Politik einzusteigen.
Sobald ihr den Status "Bürger" erlangt habt, könnt ihr euch in Gilde 1400 um ein Amt bewerben. Die Ämter erlauben euch Einfluss auf die Gesetze zu nehmen und sind ein wichtiges Machtinstrument im Kampf um die Macht in eurer Stadt.
Nachdem ihr euren ersten Betrieb voll ausgebaut habt - oder auch schon früher - steht es euch offen einen weiteren Betrieb zu gründen. Im Browserspiel Gilde 1400 könnt ihr maximal vier Betriebe leiten, also wählt weise. Jeder Betrieb stellt unterschiedliche Waren her, benötigt aber auch verschiedene Rohstoffe, die teilweise erst hergestellt werden müssen. Sobald ihr einen neuen Beruf erlernt habt, könnt ihr auch den dazugehörigen Betrieb bauen.
Das komplexe Wirtschaftssystem ermöglicht ein tiefgreifendes Handeln - wer aufpasst, kann richtig sparen und dicke Gewinne einfahren. Aber die Konkurrenz schläft nicht! Gilde 1400 bietet euch haufenweise Möglichkeiten, euren Mitspielern zu schaden oder sie zu unterstützen. Gemeine Intrigen sind ein guter Weg, um die lästige Konkurrenz aus dem Geschäft zu drängen.
Wie auch schon in der PC-Reihe Die Gilde lebt ihr nicht ewig. Nach eurem Tod übernimmt eure Nachkomme das Geschäft und so begründet ihr in Gilde 1400 eure eigene Dynastie, die ihr zu Ruhm und Macht führen könnt.

Erlange Macht, Wohlstand und Ansehen und werde der mächtigste Mann in der Welt von Gilde 1400.

Systemanforderungen

- Keine Installation notwendig
- Kostenlos anmelden und losspielen
- Browser und Internet - los geht's!

Meinungen

66

150 Bewertungen

91 - 99
(54)
81 - 90
(30)
71 - 80
(15)
51 - 70
(7)
1 - 50
(44)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.6
Sound: starstarstarstarstar 2.5
Steuerung: starstarstarstarstar 3.6
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.5
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

75

bguph

01. März 2011Online: Ein schöner Wirtschaftssimulator

Von (11):

Gilde 1400 ist ein sehr anspruchsvolles und anprechendes Spiel. Der Einstieg ist gut gelungen man versteht fast alles aber einzelne Dinge werden nicht erklärt. Meiner Meinung nach wird aber alles nach einer gewissen Zeit klar und somit einfacher. Das Spiel ist ein richtiger Wirtschaftssimulator, da man um möglichst viel Geld zu bekommen sein Arbeitsplatz aufrüsten muss um bessere Produkte verkaufen zu können. Das Spiel fesselt einen eine sehr lange Zeit, da man nicht nur mehrere Arbeitsplätze besitzen kann sondern man kann auch sein eigenes Haus verbessern kann. Man kann zudem seinen eigenen Charakter verbessern um beispielsweise besser handeln zu können. Was leider bei dem ganzen vollkommen untergeht ist der Abwechslungsreichtum, da man nach einer gewissen Zeit einfach zu viel Geld für bestimmte Verbesserungen braucht und das zu lange dauern kann somit wird es schnell zu monoton.


Fazit: Ein sehr schöner Wirtschaftssimulator, da es wirklich nur um den Handel und den Wirtschaftsfaktor seines Unternehmens geht. Das Problemn ist aber, das es in diesem Spiel zu viel um die Wirtschaft geht, deswegen bleiben der Spielspaß und die Abwechlung schnell auf der Strecke.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

Spielesammlung Gilde 1400

Die Gilde-Serie



Die Gilde-Serie anzeigen

Gilde 1400 in den Charts

Gilde 1400 (Übersicht)