Die Gilde 2

meint:
Komplexe Mittelalter-Simulation, die Handel, Politik und Privatkram geschickt mischt. Bei der Steuerung hakt's aber.

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Trainer
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Computerspiele müssen nicht immer stumpfsinnige Gewaltspiele sein, sondern können auch für ein besseres Verständnis unserer Geschichte dienen, wenn dementsprechend die richtigen Spiele ausgewählt werden. "Die Gilde 2" gehört zweifelsfrei zu den Spielen, welchen den Verstand der Spieler anregt und auf eindrucksvolle Weise zeigt, wie es irgendwann einmal in Europa ausgesehen haben könnte.

Das Spiel "Die Gilde 2" als Nachfolger von "Die Gilde" ist natürlich wieder im Mittelalter angesiedelt und kann gemeinhin als eine Art Wirtschaftssimulation bezeichnet werden, denn obwohl auch Kämpfe stattfinden, wie es halt im Mittelalter üblich war, so ist es doch erstrebenswert wichtig, eine ordentliche Wirtschaft innerhalb des Spiels aufzubauen, damit sich der virtuelle Reichtum steigert und der Spieler auch dementsprechend im Spiel aufsteigt.

Aber "Die Gilde 2" bietet mehr als nur eine Wirtschaftssimulation für ehrenvolle und brave Bürger, welche als Handwerker, Händler oder Bürgermeister ihr Leben gestalten wollen. Auch die dunkle Seite des Mittelalters kommt hier zum Vorschein und so kann sich der Spieler auch auf diese schwingen und als Dieb und Räuber einsteigen und sich zum Räuberhauptmann hocharbeiten. Ziel ist natürlich der Aufbau eines umfangreichen Netzwerkes, früher auch gerne als Gilde bezeichnet.

Eine reine Wirtschaftssimulation ist "Die Gilde 2" aber dennoch nicht, denn dafür gibt es hier zuviele RPG-Komponenten, denn immerhin dreht sich das Spiel nur um den einen Charakter des Spielers, weswegen die Entwickler es lieber als Lebenssimulation im Mittelalter bezeichnen. Die Features sind dabei recht umfangreich und versprechen längeren Spielspaß, kann doch immerhin aus 4 Charakterklassen und aus 10 Berufen gewählt werden. Desweiteren verfügt das grafisch anspruchsvolle Spiel auch über einen Multiplayermodus für bis zu 8 Spieler.

Systemanforderungen

CPU: Prozessor ab 1.8 GHz,
RAM: 512 MB RAM,
DirectX: 9.0,
Grafikkarte: DirectX 9.0-kompatible Grafikkarte mit 64 MB

Meinungen

86

166 Bewertungen

91 - 99
(69)
81 - 90
(59)
71 - 80
(25)
51 - 70
(6)
1 - 50
(7)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 3.7
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 4 Meinungen Insgesamt

82

LodirLP

28. November 2012PC: Ein mittelalterlicher Spieler-Traum

Von (17):

Die Gilde 2 ist ein solides Spiel, welches für Fans von Rollenspiele, Wirtschaftssimulationen, Sims und Mittelalter gleichermaßen eine Freude sein dürfte. Je nach gewähltem Szenario erstellt man sich seinen eigenen ersten Charakter, gründet eine Dynastie (also eine Familie) und errichtet ein eigenes Unternehmen. Soweit die Grundidee.

Zur Umsetzung:

Die Steuerung ist ein wenig hakelig, stellenweise sogar unpräzise, viele Klicks gehen daneben. Auch ist das Spiel nur bedingt Anfängerfreundlich, da viele Funktionen doch ein wenig komplex geraten sind.

Die Grafik ist nicht mehr aktuell, aber für das Jahr 2006 doch noch schön, wenn auch leider nicht mehr, da viele Grafikfehler auch nach mehreren Patches noch auftauchen.

Auch abseits der Grafik wimmelt es von Fehlern und Käfern, welche den Spielspaß trüben.

Der Soundtrack ist sehr schön, wenn auch nicht mitreißend, er passt gut zur Atmosphäre.

Ansonsten ist die Technik gut, das Spiel läuft (auf meinem Rechner zumindest) auch auf vollen Details flüssig, auch große NPC-Mengen schafft das Spiel mühelos. Die KI ist nicht die schlaueste, aber genügt vollkommen, um mit ihr bzw. gegen sie zu spielen.

Fazit:

Die Gilde 2 ist wie der Vorgänger ein gelungener Mix aus mehreren Genres. Zwar hat das Spiel viele Macken und Schwächen ( auch das unnötige Addon Venedig zähle ich dazu) aber das Gameplay macht diese locker wieder wett. Es macht einfach unheimlich viel Spaß, sich um seine Dynastie zu kümmern, dabei das eigene Unternehmen wachsen zu sehen, eventuell noch in die Politik einzusteigen und die Konkurrenz auszuspielen. Ein "guter" Titel von JoWood.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

70

Cynomys

05. Dezember 2011PC: Schlechter als der Vorgänger

Von (42):

Meiner Meinung nach ist dieses Spiel kein würdiger Nachfolger des grandiosen ersten Teils.

Positiv würde ich erst einmal die verschiedenen Produktionslinien bewerten. Diese sind nicht zu stringent, sodass jeder Beruf auch etwas von einem anderen Beruf benötigt (das Krankenhaus braucht beispielsweise auch Rohstoffe vom Alchemisten). So ist man durchaus bemüht, verschiedene Berufsgruppen in seinem "Unternehmen" zu vereinigen. Auch die Rollenspielelemente sind zumindest interessant und eine gute Idee.

Allerdings gibt es einige schlechte Sachen. Das Spiel hat noch viele Bugs, auch die neusten Patches können diese Probleme nicht wirklich beheben. Um einen Karren (transportiert die Waren) zu verschicken, muss man ihn immer manuell befehligen. Im ersten Teil konnte man beispielsweise noch Routen erstellen. So mutiert das Spiel nach einer gewissen Spieldauer zu einer reinen Hast, von einem Karren zum anderen. Der Spieler empfindet das irgendwann als stumpfes Rumgeklicke. Die Steuerung ist eine heillose Katastrophe. Menüs sind zu verschachtelt (manchmal auch unlogisch aufgebaut) Außerdem sterben die gegnerischen Dynastien ziemlich schnell aus, ist die KI zu dumm zum Kinder machen? Die Musikstücke wiederholen sich zu oft, irgendwann geht einem jeder Titel nur noch auf den Zeiger.

Fazit: Eine Wirtschaftssimulation mit einigen Macken. Für Fans jedoch wohl einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

90

Timko15

02. Mai 2011PC: Ein fantastisches Spiel

Von :

Ich spiele die Gilde 2 sehr gerne und auch oft. Ich habe es zufälig im Internet entdeckt und ich habe mir gleich die Gilde 2 Platinum Edition gekauft. Das Spiel hat eine sehr gute Grafik und entspricht allen Vorstellungen des Mittelalters.

Die Mischung aus Strategie, Wirtschaft und Rollenspiel finde ich auch sehr gut. Außerdem gibt es sehr viele Gebäude und abwechslungsreiche Berufe. Deswegen Daumen hoch für die Gilde 2 und den Erweiterunden von die Gilde 2. Natürlich auch ein danke schon an JoWood, die das alles möglich gemacht haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

MegaNoob

01. Januar 2011PC: Gut oder Schlecht?

Von (11):

Wer kennt die Frage nicht: "Soll ich mir das Spiel kaufen oder nicht?"
Aber meistens können die Bekannten oder Verwandte nicht weiterhelfen, daher mal meine Meinung zu "Die Gilde 2".

Zur Grafik:

Die Grafik ist zwar nicht auf dem neuesten Stand, aber das erwartet ja auch keiner, da da Spiel ja von 2006 ist. Sie ist wirklich gut gelungen, aber mehr auch nicht.

Zur Handlung:

Ihr könnt euch einen eigenen Charakter erstellen (ein Wunder *sarkastisch hust*). Ihr könnt zwischen verschiedenen Einstellungen auswählen. Z.B.: Ihr könnt ein Pionier sein und dadurch Getreide anpflanzen. Oder Ihr werdet einfach Priester und eröffnet eure eigene Kirche.
Danach müsst ihr je nach Auswahl des Szenarios eure Gegner auslöschen oder eure Familie nicht aussterben lassen.

Zur Musik:

Ich für meinen Teil halte diese Musik für ziemlich uninteressant und überflüssig. Sie hätte für mich um einiges besser sein können.
Aber jeder hat einen anderen Geschmack!

Mein persönliches Fazit:
Also es ist kein großer Erfolg von JoWood aber es hat auch seine Stärken, aber halt auch seine Schwächen. Zum Beispiel kann man "nur" 3 Gruppenmitglieder haben und das ist wenn man eine Familie mit mehr als 3 Personen hat ein bisschen schlecht. Aber es hat auch seinen Vorteil nur 3 Leute gleichzeitig zu kontrollieren, da man selbst mit 3 gelenkten Personen nicht wirklich gut zurechtkommt.

Aber im Großen und Ganzen ist es ein Spiel, das immer wieder zum Spielen einladet und auch für die die Gilde 1 gespielt haben wird es ein Spiel sein das sie fasziniert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: JoWood
  • Genre: Simulation
  • Release:
    15.09.2006 (PC)
  • Altersfreigabe: n/a
  • EAN: 4012160345729

Spielesammlung Gilde 2

Die Gilde-Serie



Die Gilde-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 5: Gaming-Paket von Lioncast
Jetzt mitmachen!

Gilde 2 in den Charts

Gilde 2 (Übersicht)