Gothic 3 - Götterdämmerung

meint:
Das durch viele Bugs enttäuschende Add-On demontiert eine der erfolgreichsten deutschen Spieleserien zu einem Ärgernis in Software-Form. Test lesen

Neue Tipps und Cheats

  1. Cheats
  2. Trainer
  3. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Add-Ons

Gothic 3 - Götterdämmerung ist ein Add-On zu:
Gothic 3 78

Publisher: JoWood - Genre: Rollenspiel Gothic 3

spieletipps meint: Das immer noch einzigartige Spielprinzip und die rauhen Charaktere werden von schweren Bugs und schlechtem Balancing geplagt. Schade!

Meinungen

57

384 Bewertungen

91 - 99
(102)
81 - 90
(17)
71 - 80
(71)
51 - 70
(50)
1 - 50
(144)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.5
Sound: starstarstarstarstar 3.7
Steuerung: starstarstarstarstar 3.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 18 Meinungen Insgesamt

1

CaptainRex727

08. August 2013PC: Echt oder purer Schrott?

Von :

Götterdämmerung ist eine Beleidigungen für Augen und Ohren der Gothic Fans. Seit wann hat der Held, der nie dazu kommt seinen Namen zu nennen schwarze Haare und warum soll man für Anog, dem man geholfen hat (mehr seinem Bruder) Silden zu befreien Empfehlungsschreiben sammeln? Mal davon abgesehen, dass man IMMER bei 0 anfängt, weil der Held nach einer Schlägerei mit Xardas alles, was er während seiner Artefaktjagd gelernt vergessen hat. Und ganz nebenbei war Trine Games zu faul den Stöcken mit Metall vorne dran richtige Namen zu geben oder heißen die wirklich nur ,, '' oder ,, - ''.
Aber man muss ihre Strategie loben: Sie hoffen, dass die Spieler G1 und G2 vergessen und klauen Elemente aus diesen Teilen und fügen sie in Götterdämmerung ein (Bestie = Schläfer), (Auge Innos = kreativlose Kopie) und haben durch einen schlauen Trick den Zugang zu Varant und Nordmar versperrt, nämlich durch ... .... . .... Eine unsichtbare Mauer. (Zu Ingame Rechtschreibfehlern sag ich erstmal nichts)

Zusammenfassung:
Story: Sche*ße
Charaktere: Sche*ße
Quests: (siehe Verrückt Birdmann) Sche*ße
Trine Games: S******
Götterdämmerung: Verge****igung für die Augen
Grafik: Akzeptabel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

64

LodirLP

29. November 2012PC: Ein derber Schlag ins Gesicht

Von (17):

Nach dem Desaster mit Gothic 3 versprach JoWood Besserung - und machte es nur noch schlimmer. Nach dem Zoff mit PB, dem eigentlichen Entwickler der Reihe, wurde nun Trine Games mit der Entwicklung des Addons beauftragt - und lieferte eine Katastrophe.

Ok, Götterdämmerung bietet alles, was der Gothic-Spieler begehrt: Abwechlsungsreiche Quests, derbe Sprüche und coole Charaktere. Die nun auf Myrtana beschränkte Spielwelt ist noch immer interessant gestaltet und die Story ist in Ordnung. Doch dafür gibt es technisch einiges zu bemängeln:

Zum einen ist das Spiel FURCHTBAR verbuggt, es bringt sogar wieder Bugs, die im Hauptspiel 2 Jahre früher schon behoben waren. Es ruckelt auch auf modernen Rechnern, Clippingfehler an allen Ecken, verwaschene Texturen, Übersetzungsfehler und viel mehr. Götterdämmerung ist teilweise so fehlerhaft, dass ich zumindest schon nach den ersten 3 Stunden keine Lust mehr auf das Spiel hatte und mich nur noch durchgekämpft habe, weil ich 5 € gezahlt hatte und dieses Geld wenigstens nicht GANZ umsonst rausgeworfen haben wollte. Spaß hatte ich keinen mehr.

Das einzig Positive: Der Held hat immer noch seine tollen Sprüche drauf, man fängt nicht wieder von 0 an (also skilltechnisch) und es gibt wirklich gute Quests. Doch das kann die Mängel leider nicht wieder gut machen.

Fazit:

Götterdämmerung ist nur was für die wirklich harten Gothic-Fans, welche einen enormen Geduldfaden haben. Für Neueinsteiger in das Rollenspielgenre oder Spieler, die bereits nach Gothic 2 den Spaß verloren haben: Finger weg! Holt euch dann lieber Risen bzw. Risen 2, die Spiele sind wesentlich besser und ausgegorener als Götterdämmerung es jemals war.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

40

profilohnenutzen

22. Juni 2012PC: Enttäuschung

Von (3):

Gothic 3 hat mich enttäuscht. Die Probleme sind ja hinreichend bekannt.

Das Add-On aber, naja, was kann denn den Begriff der "Enttäuschung" toppen?

Man fängt in Silden an. Gut dachte ich mir, gehe erst einmal entdecken, was sich da geändert hat.

Ich lief also in Richtung Nordmar und was muss ich nach einer halben Stunde feststellen? In dem Wald gibts nix, wirklich gar nix! Was soll das? Hätte man die Trolle etc. nicht einfach lassen können?

Als Nächstes wären da die neuen Gebäude zu nennen. Irgendwie machen die den Anschein, als hätten sie nie gewollt, dass man sie da hinstellt.

Bei einer Mission, muss man in die ehemalige Oger-Höhle vor Trelis, da steht jetzt eine Art Gebetsstelle.

Am Haupteingang heißt es: " Nee, du kommst da nich rein. " Geht man aber durch den Hintereingang so sagt niemand was.

Die Quests? Ufff, die hab ich gar nicht kapiert. Da rennt man, macht und tut, aber irgendwie weiß man nie, ob das alles auch richtig ist. Voll langgezogen. Man fragt sich andauernd: "Ist das nun ein Bug oder bin ich doch richtig?"

Nach kurzer Zeit ( ich hatte nicht einmal mehr Lust, die erste Mission abzuschließen) habe ich beschloßen, das ganze, ich weiß nicht, wie ich das nenen soll, zu beenden.

Das war dann doch zu viel für meine Gothic Seele. Aus Respekt vor Gothic 1 und 2 musste ich das dann auch deinstallieren. Dabei sind Gothic-Seelen ja gar nicht so empfindlich.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

15

Zerox808

27. März 2012PC: Eine Schande für den Namen Gothic

Von (19):

Gothic 3 Götterdämmerung war für mich nicht einmal bis zum Ende spielbar - trotz Patch erhebliche Bugs, die dem Spiel nicht nur eine Spaßbremsende Eigenschaft verlieh, sondern auch noch selbstständig stoppte, da ssich Quests nicht aktualisierten, Zielpersonen nicht ansprechbar waren und die ganze Story irgendwie langweilig waren.

Ein Bug nach dem anderen verdarb mir den Spaß immer wieder - Grafische Aussetzer, KI Probleme, Steuerungsprobleme und erhebliches, nahezu minütliches Rückeln tat da sein übriges. Ich glaube ich habe Göttdeämmerung nach ca. 20 Stunden Spielzeit und 4 Neuen Spielstarts in die Ecke geworfen, da es wirklich überhaupt nicht spielbar war.

Wenn Gothic 3 eine Bugkathastrophe war wie viele sagen, was ist dann Götterdämmerung? Ein Wirrwar aus seiner sehr schlechten und dazu noch unglaubwürdigen Story - man denke hier besonders an das Intro, in dem der namenlose Held gegen Xardas kämpft(? In einem 'echten' Gothic würde das nicht passieren (außer am Beliarende in Gothic 3) da der namenlose Held und Xardas ein Herz und eine Seele sind kann man sagen.

Die Unglaubwürdigkeit geht aber weiter: Als ich in Montera Gorn begegnet bin, hat dieser mich nicht erkannt, soll heißen die besten Freunde des Protagonisten erkennen ihren damaligen Kameraden nicht mehr - die Interaktion mit NPC's ist durch Bugs nahezu zerstört, ebenso wie die Grafik und der Sound.

Ich könnte das eigentlich noch Stunden so weiter machen, aber ich lass es an dieser Stelle sein. Gothic 3 Götterdämmerung ist eine wirkliche Schande für den Namen eines der erfolgreichsten RPG's und ich hoffe, dass die Leute die es spielen wissen, dass die anderen Teile noch vom 'originalem' Hersteller Piranha Bytes sind und nicht wie Götterdämmerung von einem Entwicklerteam, dass die Atmosphäre von Gothic nicht annähernd inszenieren kann!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

40

Pyrogolas

01. Dezember 2011PC: Das endgültige Aus für den Namen Gothic

Von (22):

Gothic. Eines der bekanntesten Rollenspiele unserer heutigen Zeit aber sein Ruhm verblasst. Und die Götterdämmerung trägt nicht grade zur Verbesserung seines Rufs bei. Als Erweiterung von Gothic3 würde sich die Götterdämmerung möglichweise noch behaupten. Als Spiel allerdings vergrault dieses Gothic wohl selbst den eingefleischtesten Fan der Serie.

Die Story knüpft direkt an die des Vorgängers an. Was zwar für eine Erweiterung verständlich ist aber es beinahe unmöglich macht, dass kein Spieler mit diesem Teil irgendetwas anfangen kann, hat er nicht Gothic3 gespielt.

Als „Held“ macht man sich auf die Probleme zu lösen, die nach dem Krieg entstanden waren. So durchreist man das Land auf die alt bekannte Gothic- Art und hilft dabei allen möglichen Bauern, Soldaten, Schmiede… bei ihren Problemen. Dies ist zwar nur normal bei einem Rollenspiel, lässt in diesem Fall aber alles langatmig werden.

Es gibt unbestritten verschiedene Aufgaben die zu erledigen sind, nur leider wiederholen sich diese im Laufe des Spiels zu oft. Auch ist es schade, dass man immer wieder Charaktere aus dem Vorgänger trifft die aber plötzlich etwas ganz anderes machen oder dass sich kaum jemand an den „Held“ erinnert der doch vor kurzem erst die Welt gerettet hatte.

Auch die Grafik ist miserabel geworden. Bestaunte man in Gothic3 noch die wunderschöne Welt, wird man hier von einem Grausen überrannt das offensichtlich kein Ende kennt! Die gesamte Welt, jedes einzige Pflänzchen, jede Waffe und jeder Charakter ist mit Streifen übersäht. Dies zerstört endgültig die Atmosphäre und lässt einen das Spiel genauso schnell ausschalten wie vorher an.

Mit diesem Teil, ist endgültig die Luft aus Gothic raus. Neue Fans konnten sie hiermit wohl kaum gewinnen und alte sind spätestens ab jetzt auch abgesprungen. Kein Wunder, dass die neueren Spiele der Entwickler nicht mehr Gothic sondern Riesen oder Arcania heißen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

siggi_star

27. November 2011PC: Gothic 3 - Götterblamierung

Von gelöschter User:

Es wurde ja schon das meiste gesagt. Bugs, Grafik, Sound. Während es für Gothic 3 QP 4 und auch ContMod´s gibt, die es zu einem guten Spiel machen, gibt es zu Götterdämmerung gar nichts. Auf jeden Fall, habe ich noch nichts entdeckt. Ich habe versucht, einmal die Quest zu erfüllen, in denen man Thorus dazu bringen soll, die Überfälle einstellen zu lassen. Alle Aufgaben, die mir gestellt wurden, habe ich erfüllt, aber beenden, konnte ich es endgültig nicht, weil weder Kan, noch Thorus, mir weitere Aufgaben zuteilten.

Die Quest mit Gorn, wurden zwar fertig, aber als Lee dann sagte, dass ich ( meine Spielfigur) jetzt König werden kann, was geschah dort? NICHTS.
Am dümmsten fand ich, dass man nicht nur beleidigt wurde, sondern sogar bedroht ( Faring, Vengard) und sogar angegriffen.
JoWooD, sollte sich schämen, so vielen Leuten vor den Kopf zu stoßen!

Zur Wiedergutmachung empfehle ich: Gothic 4, aber nicht von Arcania.
Zeit lassen, an die Spieler denken und Profis ans Werk schicken. In meiner persönlichen Liste, ist Götterdämmerung das LETZTE!

3 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

83

TheBrainofGothic

03. August 2011PC: Ein Spiel um die Story von Gothic zu verstehen. Mehr auch nicht

Von (2):

Als erstes dachte ich mir "oh nein das kann doch wieder nichts werden" doch ich war positiv überrascht von dem was ich sah. Das Kampf Balancing war zwar das schlechteste was ich bisher von der Gothic Reihe gesehen habe doch es hat mit der typischen Gothic Atmosphäre wieder gepunktet. Mal abgesehen das sich schon wieder ein paar Bugs eingeschlichen haben, war die Story wieder mal grandios alte Characktere, super Waffen und die guten alten Gothic Sprüche. Alles im einen war es mal wieder ein Gothic Spiel (aufjedenfall für die alten Fans) was man gespielt haben sollte, aber auch nur einmal. Daher auch die Bewertung von: 83

0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

MyNameIsNoName

29. Mai 2011PC: Wie finde ich Gothic 3 - Götterdämmerung.

Von :

Ich finde Gothic 3-Götterdämerung gut, weil es eine tolle Geschichte hatt und es auch Spaß macht. Man kann viele Waffen und Rüstungen auswählen und neue Freunde finden, die einem folgen. Ich finde auch die Sprach-Frequenzen gut gemacht und auch die Sprache und das Aussehen der Figuren ist klasse. Es macht einfach Spaß zu sehen, wie der Charakter sich nach und nach entwickelt und stärker wird und die Fähigkeiten machen auch spaß oder Bogen schießen mit Feuer-Pfeilen Gegner anzünden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

lingolingo

21. Mai 2011PC: Nur zeitweise Spaß

Von (21):

Man kann mit dieser Erwiterung nicht zufrieden sein. Wenn man das Spiel beginnt ist es schonmal nicht so schön, weil man sich bei Gothic 3 einen Helden aufgebaut hat, mit tollen Fähigkeiten, Waffen, usw. und nun wacht man auf und ist wieder ein Nichts.

Ist zwar klar, dass das so ist, da es bis jetzt immer so war, aber etwas frustrierend ist es schon. Vorallem weiß man garnicht so recht was man machen soll. Erstmal rennt man zwischen Silden und Geldern hin und her und hin und her und dann bekommt man eine ordentliche Ladung an Aufgaben und man weiß garnicht wohin und wen man sich anschließen soll. Dann gibt es auch noch Questbugs, sodass man manche Quest, die auch für die Hauptstory wichtig sind, garnicht machen kann.

Grafik:
An ihr gibt es nichts auszusetzen, sieht immernoch gut aus mit immernoch ein paar kleinen Bugs, aber trotzdem in Ordnung.

Sond:
Genau wie im Hauptspiel gut gelungen und gibt einen ein gutes Spielgefühl.

Spielwelt:
Ist nun geschrumpft. Ganz plötzlich befinden sich auf dem Weg nach Varant und Nordmar irgendwelche Kraftfelder oder so, was schonmal nicht so toll ist. Ansonsten ist der Rest erhalten geblieben und sieht gut aus.

Story:
Eigentlich wird es durch die Bugs am Ende garkeine Story geben, alle Personen mit denen man sich angefreundet hatte verachten einen wieder und man muss sich wieder für sie einsetzen.

Fazit:
Man kann mit diesem Gothic zeitweise Spaß haben, aber das Vergnügen hält nicht lang. Wenn man will kann man es sich ruhig mal ansehen, sollte aber auf eine Enttäuschung gesfasst sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

60

Lohenrider

07. Mai 2011PC: What the Bug?

Von (4):

Ich hab mir nach Gothic 3 vor kurzem auch Gothic Götterdämmerung gekauft und bin enttäuscht. nicht nur, dass man beim Spielen auf haufenweise Bugs stößt, nein, man kann auch Händler ausrauben und kommt so ganz einfach an Rüstungen.

Zudem kann man nicht nach Varant und Nordmar, und muss sich bei dem langweiligen umherirren in der in Gothic 3 schon zur genüge erkundeten Welt Myrtanas die Frage stellen, warum man ein so tolles Spiel wie Gothic 3 mit einem so von Bugs verseuchten Nachfolger schlecht aussehen lässt. Ich hab nach drei Stunden den Spaß verloren. Da kann man sich genauso gut Gothic 3 kaufen, dass kaum Bugs hat, und sich das überflüssige Geld sparen UND hat noch dazu eine größere Map.

Fazit: ein unwürdiger Nachfolger des guten Dreiers, der einfach nur ein bisschen überarbeitet wurde und mit Bugs verschlechtert wurde.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

30

Paladinorden

02. Mai 2011PC: Für Fans ein Graus und für Neueinsteiger ebenfalls

Von :

Die geniale Gothic-Reihe hört bei diesem Addon eindeutig auf.

Viel zu viele Bugs machen das Spiel ohne Patches fast unspielbar. Die Dialogfenster sind bei manchen Gesprächen viel zu klein. Der Text steht da nicht etwa wie man es denkt im Fenster, sondern irgendwo in der Luft. ein nachlesen, falls man was nicht richtig verstanden hat, wird dadurch zu einer Qual.

Das Gute an Gothic 3 Götterdämmerung ist, das das Kampfgeschehen erneuert wurde. Nun macht es mehr Sinn, weil alle Lebewesen beim sprinten, oder bei Angriffen langsam Ausdauer verlieren. So ist es authentischer, als bei Gothic 3.

Die Grafik hat sich nicht verändert, nein, sie wurde regelrecht vom Vorgänger geklaut. Die Karte ist nichts weiter als die "original" Karte aus dem Hauptspiel. Das wäre ja nicht so schlimm, wären die Städte, die man nicht erreichen kann wegradiert.

Zur Audiobewertung: Es ist immer verwunderlich, dass die Musik plötzlich ohne Grund wechselt. Dies passiert beim ständigen laden des Spiels. Sonst gab es da keine Veränderung.

Bei der Story muss man sagen, dass sie Fragen aufweist hinsichtlich der Sinnhaftigkeit. Da wird man z. b. durch die ganze Karte gejagt, damit man erfährt, dass eine andere Person am anderen Ende der Karte weiter weiß. Ohne die Teleportsteine, die für Anfänger schwer zu finden sind, ist es ein Spießrutenlauf.

Die Steuerung ist auch nicht besser, als im Original, wenn nicht sogar schlechter! Beim Angriff macht der Held manchmal sehr schmerzhafte Bewegungen, auch sinnlose, die dem Helden wertvolle Energie kostet.

Ich würde vom Kauf dringend abraten. Es weist eigentlich nur Verschlechterungen auf, die nur Mithilfe von Patches leicht behoben werden können, aber nicht wirklich ganz beseitigt werden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Zero99i

04. April 2011PC: Endlich Spielbar, aber nicht perfekt

Von :

Nach ungefähr zweieinhalb Jahren ist Gothic 3 Götterfämmerung endlich spielbar. Mad Vulture Games hat ganze Arbeit geleistet, Gothic 3 Götterdämmerung zu einem guten Spiel zu machen. Ausgebesserte Dialoge und Questfehler, sowie Speicher- und Grafikbugs sind weitgehenst behoben.

Wenn JoWood jetzt noch ein Mod-Kit für Gothic 3 plus Addon herausbringen würde, wären Gothic 3 plus Addon Rollenspiel-Meilensteine. Wer nach Gothic nicht genug hat, sollte mal ein Blick in die Gothic 3 Götterdämmerung Enhanced Edition werfen, da man bei ArcaniA nichts machen kann. Ich empfehle spieletipps.de eine erneute Prüfung des Rollenspiels Gothic 3 und Götterdämmerung nach gepatchter Version.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

58

SilverWolf-DO

14. März 2011PC: Lohnt es sich überhaupt G3 Götterdämmerung zu spielen?

Von (18):

Ich sage JA!
Damit meine ich aber nur es zu ''spielen'' denn es ist das schlechteste Gothic und sogar eines der schlechtesten Spiele dich ich je in meinem Leben gespielt habe.
Ich rate vom Kauf ab, dennoch lohnt es sich für Fan's das Spiel zu zocken d.h wenn ein Bekannten dieses Spiel besitzt, lohnt es sich trotz all der Fehler mal reinzuschauen.

Grafisch ist das Spiel genau wie sein Vorgänger Gothic 3, es hat c.a jede Minute mal ein Standbild von mindestens 2 Sekunden und der Sound ist mal so mal so, damit meine ich dass erst die Standard-Melodie kommt und ganz plötzlich ändert die Melodie in eine andere.
Die Welt ist leer, man findet nur wenig Räuber, Wölfe, Scavenger etc. was Gothic 3 ausgemacht hatte.
Die Welt ist nicht mal mehr halb so groß wie in der Standardversion, was aber auch Vorteile hat.
Manchmal bleibt das Spiel auch für c.a 5 Sekunden stehen und auf einmal, hat der Gegner den wir gerade attackierten und de fast tot war, wieder volle Hitpoints.

Dennoch, Gothic 3 Götterdämmerung bietet wieder mal einige interessante und lustige Quests.
Außerdem ist die Qualität des Wassers einmalig, für ein Spiel von 2008 ist dies schon sehr gut.
Trotzdem, was die Entwickler da für ein Spiel rausgebracht haben enttäuscht mich maßlos.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

20

Fabi-Fr

18. Februar 2011PC: Das schlechteste Gothic

Von (3):

Der schlechteste Gothicteil überhaupt!

Mal von der geklauten, verkleinerten Spielwelt abgesehen ist das Spiel voller Fehler.
Die Rezepte, Quests usw. sind voll von Rechtschreibfehlern. Auf der ganzen Spielwelt sind
Objekte von Gothic 3 zurückgeblieben, wozu die "faulen" Hersteller nicht in der Lage waren sie zu löschen.
Das Kampfsystem ist extrem schlecht. Man hat nur ein wenig Ausdauer zu Beginn des Spiels, welche sich langsam nach Verbrauch wieder auflädt. Und wenn diese leer ist, ist der Held kampunfähig, genauso wie alle anderen Personen und Tiere im Spiel!
Des weiteren befinden sich auf dem ganzen Land nahezu keine Tiere und Banditen.
Die Story ist niveaulos,sinnlos und nicht nachzuvollziehen.
Das einzige was in dem Spiel in Ordnung ist, ist die Grafik und die ist die Selbe wie in Gothic 3!

Fazit: Ein extrem schlechtes Spiel, das nur eine billige Fortsetzung der früheren Teile darstellt. Deshalb kann ich die Leser nur warnen dieses Spiel zu kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

1

MrMetallovesNightwish

07. Februar 2011PC: Schlechtestes Spiel überhaupt!

Von (3):

Gothic 3 Götterdämmerung ist eines der schlechtestes Spiele die ich je gepielt habe, wenn nicht das schlechteste! Schon am Anfang hat es gehagt und geruckelt, ich habe es sofort beendet und NIE wieder gespielt und ich werde es auch nicht vorhaben wieder zu spielen.
Ich applaudiere Jowwod, dafür das sie eine geniale Spieleserie kaputtgemacht haben. Danke Jowood, vielen,vielen Dank.
Es sind so viele Bugs in diesem unterirdischen Spiel, wie ich lange nicht gesehen habe.
Ich möchte oder will gar nichts mehr dazu schreiben, dass hat das Spiel gar nicht verdient.
Zum Glück kann ich noch Gothic 1 und 2 spielen, vielleicht auch noch Gothic 3 mit unendlichen vielen Patches.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

63

Kaiban112

27. Dezember 2010PC: Gothic 3 - Götterdämmerung ist viel zu Schlecht!

Von (3):

Jowood hat es nun geschafft auch die größten Fans zu enttäuschen. Der geldgierige Publisher hat es versaut; da kann man nur auf baldige Insolvenz hoffen, um uns zukünftiges Übel zu ersparen. Die Probleme die ein Großteil der Spieler hat, die miese Performance, die Bugs sind unzumutbar.

Ich habe mit dem Start des Games gewartet bis mal einige Patches verfügbar sind. Das Game läuft halbwegs wenn auch nur mit 15-30 fps (G3 dagegen lief in den selben Einstellungen mit 30-50fps). Die Bugs sind einfach unschön; Wenn der held mitten in Bretterstapeln stehen kann, Textboxen leer sind oder Dialoge gar ohne Text und ohne Ton ablaufen, die NPCs mit ihrer Wegfindung hadern, oder während den Dialogen ihre Stimmen wechseln.

Traurig ist auch, dass man nach ein bis zwei stunden Sammeln, ein Vermögen an Besitz hat und sich dann eh alles kaufen kann - auch Assasinen Rüstungen, diese kann man aber leider nicht anziehen weil man keinen ruf bei den Asasinen hat, welche man nicht erreichen kann, weil das Gebit im Addon nicht verfügbar ist ?!?!

Es gibt aber auch Gutes, die Musik ist weiterhin ein Traum und die Landschaften wirken natürlich und lebendig. Die Story hat wieder einen röteren Faden und etwas mehr Tiefgang.

Im Großen und Ganzen überwiegen aber die Bugs. Sie stören den Spielfluss rauben dem Spiele die Illusion. So wird das leider nichts Jowood! Vllt. solltet ihr in Zukunft doch wieder auf richtige Entwickler setzen statt auf Arbeitstiere in Billiglohnländern. Und noch ein Tipp: Gebt den Entwicklern Zeit!

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

40

Paty

11. November 2010PC: Achtung! Nicht Kaufen!

Von (8):

Als Gothic 3 herauskam hieß es, das Spiel sei nahezu unspielbar.
Dies habe ich allerdings überhaupt nicht so erlebt und deshalb dachte ich
das auch Gothic 3-Götterdämmerung "nicht so schlecht sein kann".

Das war ein Fehler!

Ich habe in einem Spiel noch nie so viele Grafikbugs gesehen wie
in G3-Götterdämmerung. Allein die Bodentexturen-falls man da überhaupt noch
von Texturen sprechen kann-sind einfach hässlich. Das ganze Spiel wirkt
irgendwie unschön.
Und dann auch noch diese Story. Am Ende von Gothic 3 verlässt der Held das Land,
um dann wieder zurückzukommen. Soweit so gut. Aber Anstatt nun zu tun weswegen er
zurückkam, nämlich "Aufräumen", darf ich mir schon vom ersten NPC des Spieles
anhören "Ich weiß nicht wem ich trauen kann".
Bitte was?!
Es folgen etliche Quest, in denen man sich zuerst einmal Vertrauen und
Beziehungen aufbauen muss, als wäre man zum ersten Mal in dem Land.
Dadurch kommt schnell das Gefühl auf, das dieses Spiel weniger eine Erweiterung,
als einfach Geldmacherei ist.

Immerhin an Steuerung und Sprachausgabe habe ich nichts auszusetzten, obwohl
es schon etwas komisch ist, wenn man Kampfmusik hört, nur weil man in der Nähe der
Arena steht.

Also meine Empfehlung, wenn ihr wissen wollt wie die Story weitergeht, lest es
euch in irgendeinem Forum durch. Aber werft auf keinen Fall euer Geld für dieses
wirklich miese Spiel heraus.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

40

Mr_Gabriel

05. Juli 2010PC: Sehr enttäuschend

Von (2):

Gothic 3 Götterdämmerung hat mich sehr enttäuscht. Es gibt sehr viele Bugs und nach einiger Spielzeit hängt sich das Spiel total auf. Die Story fand ich schon gut doch nach eimigem Stunden verflog völlig die Lust zum spielen da das Spiel nur so überschwemmt wird von Bugs. Schade ist auch das man nicht mehr nach Nordmar und Varant gehen kann. Für mich wäre es sehr interresant gewesen zu sehen was aus Nordmar und aus Varant geworden ist.

Ein sehr enttäuschendes Spiel das nicht zu empfehlen ist. Schade!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: JoWood
  • Genre: Rollenspiel
  • Release:
    21.11.2008 (PC)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 9006113133117

Spielesammlung Gothic 3 - Götterdämmerung

Gothic-Serie



Gothic-Serie anzeigen

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 7: Sound-Paket von Creative
Jetzt mitmachen!

Gothic 3 - Götterdämmerung in den Charts

Gothic 3 - Götterdämmerung (Übersicht)