Neue Videos

Gravity Rush Remastered - Accolades Trailer   PS4
Gravity Rush Remastered -  Keiichiro Toyama interview   PS4

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps
  2. Alle Trophäen

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im exklusiven Action-Adventure für die Playstation Vita schlüpft ihr in die Rolle des jungen Mädchens Kat, die ohne jegliche Erinnerungen in der Stadt Hekseville aufwacht.

Die Stadt wird von einer unbekannten und dunklen Macht bedroht. Im Kampf gegen das Böse beeinflusst ihr die Schwerkraft und ändert die Erdanziehung nach Belieben. Dank der einzigartigen Spielmechanik und der schönen Comic-Grafik ist Gravity Rush von den Japan Studios ein besonderes Spielerlebnis.

Meinungen

90

107 Bewertungen

91 - 99
(78)
81 - 90
(19)
71 - 80
(4)
51 - 70
(1)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.5
Sound: starstarstarstarstar 4.6
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 9 Meinungen Insgesamt

80

Cuccus

20. Mai 2015PS Vita: Unterhaltsames Spiel

Von gelöschter User:

Alle kennen das, billige Hand-Held Konsolen Spiele, die Story zu kurz, die Grafik zu schlecht. Doch Gravity Rush bietet genau das Gegenteil an!

Als ich mir das Game kaufte, hatte ich nicht viel erwartet. Doch schon nach kurzer Zeit, wurde es zu meinem absoluten Lieblings Spiel für die Ps Vita. Gravity Rush hat eine etwas verschwommen, aber dennoch fantastische Grafik, mit einem Hauch von Comic, wie wir es z.B schon von "Borderlands" kennen. Für das Gameplay haben sich die Entwickler alles tolle ausgedacht, sodass man die Ps Vita voll und ganz benutzen kann (Bewegungssensoren etc..), und schon nach einiger Zeit kann man
gegen alles und jeden kämpfen.

Was die Geschichte angeht, so hat mich Gravity Rush auch überzeugt. Manchmal gab es etwas langweilige Missionen, aber immerhin auch sehr, sehr spannende. Man muss auch erwähnen, dass die Story ziemlich lang war, man konnte also doch einige, gemütliche Stunden am Sofa verbringen!

Den größten Plus Punkt, den ich Gravity Rush geben muss, ist das Open-World Szenario. Was gibt es schon besseres, als Open-World Games? Und gerade in dem Bereich fehlen uns doch viel zu viele Hand-Held Konsolen Spiele die uns in diesen Genuss bringen. In Gravity Rush gibt es eine Vielzahl von Gassen, Straßen und Orten die wir, frei nach unserem Belangen, besuchen können.

Also alles in allem, ist Gravity Rush einer der besten Games für Hand-Held Konsolen, jeder der überlegt es sich zu kaufen, soll ohne zu zögern zuschlagen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

93

thunderfart

02. Januar 2013PS Vita: Bestes Vita-Spiel auf dem Markt

Von :

Ein Apfel an einem Baum hängend. Zusammen mit dem Namen GRAVITY RUSH erinnert das natürlich an den altbekannten aber uns doch eigentlich vertrauten Sir Isaac Newton. Dieser hat laut Sagen die Schwerkraft (engl. gravity) "entdeckt" angeregt durch den Apfel der ihm eines Tages auf den Kopf gefallen ist.

Ich finde diese Szene ist sehr gut einführend in das was vorkommen wird weil dies recht philosophisch rüberkommt. Denn schließlich darf in gravity rush die Schwerkraft verändert werden wie man will und man wird selbst zum genannten Apfel.
Nun zum Spiel selbst: Die Spielmechanik ist was ganz neues und trotz der ausgenutzten Fähigkeiten der Vita auch für altverwurzelte Spieler wie mich. So zum Beispiel kann man mithilfe von sixaxis aber auch den control sticks zielen. Die Grafik ist wirklich schön gehalten und detailreich, die Welt ist durch ihren Schichtaufbau größer als man anzunehmen denkt und das Steampunkdesign der Städte ist sehr gut gelungen. Die Protagonistin ist sehr sympathisch und man kann sich mit ihr identifizieren. Auch andere Personen im Spiel sind teils sehr witzig oder auch einfach mysteriös. Vieles bleibt offen und man kann raten was als nächstes passiert und nicht nur während des Spiels, sondern auch danach da ein offenes Ende vorhanden ist. Es laufen eine Haupt- und eine Nebengeschichte die auch zum miträtseln anregen da die Geschichten sehr spannend gehalten sind, meiner Meinung nach ist die Nebengeschichte besonders gelungen. Es gibt eine nette kleine Sprachausgabe in einer eigen erfundenen Sprache sowie sehr schöne Musik. Die Kämpfe sind machbar und man kann jederzeit so kämpfen wie man will da es kaum Vorgaben gibt.

Ich vermisse bzw. erhoffe mir im Nachfolger (den es wahrscheinlich geben wird) freie Kämpfe (momentan gibt es nur Herausforderungen unter Zeitdruck) bzw. noch mehr Techniken oder einfach eine größere Welt, auch wenn ich mit dem ersten Teil zufrieden war.

Ich gebe 93/99 da es momentan das, so denke ich, beste Vita Spiel ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

MrkrabsLetsPlay

01. November 2012PS Vita: Spaßig, aber verbuggt

Von :

Positive Meinung zu den Spiel: Es macht viel Spaß durch die Gegend zu fliegen, Gegner bekämpfen noch mehr rumfliegen und den schönen Manga Stil genießen. Die Story ist sehr schön gemacht, auch mit den kleinen Comic-Manga-Bildern die zwischendrin mal kommen.

Negative Meinung über das Spiel: Es ist manchmal echt sehr verbuggt was bei den Gegner jedes Kapitel bei mir bei mir fast immer in einen Kapitel passiert. Die Gegner hängen im Boden so dass diese dich angreifen können aber du die Gegner nicht angreifen kannst. Die Gegner sind teils echt zu stark das man sehr schnell stirbt.

Naja das ist mein Statement zu diesen Game. Es macht echt viel Spaß nur das mit den Gegner nervt teils.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

qwertz-11

02. August 2012PS Vita: Sehr gutes Spiel

Von (4):

Nachdem ich das Demo gespielt habe, wollte ich das Spiel unbedingt haben.

Als ich es das erste mal gespielt habe war ich überwältigt von der grossen offenen Spielwelt, die viel Charme und liebe zum Detail gemacht wurde. Die Story ist sehr gut und fesselnd. Die Kämpfe sind nicht besonders anspruchsvoll aber das ist kein Nachteil, den dadurch bleibt man nicht lange an einem Ort hängen und auch Anfänger kommen schnell sehr weit.

Die Story ist nicht besonders lang, da es aber eine offen begehbare Welt ist, macht das nichts aus den danach kann man die Welt erkunden und viel entdecken.

Das wichtigste im Spiel ist das verändern der Schwerkraft. Das macht unglaublich Spass und fühlt sich dank der Bewegungssterung sehr gut an.

Ich würde das Spiel allen empfehlen die ein Abenteuerspiel suchen. Falls ihr euch selbst überzeugen wollt könnt ihr ja das Demo aus dem PS Store herunterladen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

Blacktiger600

06. Juli 2012PS Vita: Ein neuer Klassiker wurde geboren

Von (20):

In Gravity Rush geht es um eine junge Frau namens Kat, die ihre Erinnerung verloren hat. Dieser Gedächtnisverlust sorgt für eine spannende Story, weil man im Laufe des Spiels immer mehr von ihrer Vergangenheit aufdeckt.

Das eigentliche Gameplay kann man nur mit einem Wort beschreiben: Himmlisch! In der Welt von Gravity Rush gibt es komplette Bewegungsfreiheit, da man die Macht der Gravität besitzt und damit frei herumfliegen (im Spiel wird das als "Shiften" bezeichnet") kann.

Das Spiel hat eine offene Spielwelt, welche sehr detailreich gestaltet ist und mit einer hübschen Comicgrafik überzeugt. Die Kämpfe sind immer spannend, nur das Ausweichen kann nerven (man muss es aber nicht unbedingt anwenden) da man in eine bestimmte Richtung über den Bildschirm streichen muss um eine Ausweichrolle auszuführen.

Alles in Allem das bisher beste Spiel für die PS Vita. Pflichtkauf!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Sunwalker

21. Juni 2012PS Vita: Tolle Idee, genial umgesetzt

Von (6):

Gravity Rush hat mich im Hype gar nicht erfasst, ich habe mir die Demo auch nur geladen, weil ein paar Leute über Near diese Demo scheinbar alle auf ihrer Vita haben.

Und schon die Demo hat mich begeistert! Ich habe sicherlich ein paar Stunden in diesem (winzigen) Map-Abschnitt verbracht, weil das Shiften in dieser Cyberpunk-Welt unglaublich viel Spaß macht!

Also brach ich meine Regel (nie Sachen im Wert über 20 Euro€ downloaden) da die Limited Edition nur im PSN-Store zu finden war. Das Spiel handelt von Kat, einer jungen Frau, sie kann sich an nichts mehr erinnern, und wird von einer geheimnisvollen Katze begleitet, die ihr die Fähigkeit gibt die Gravitation nach belieben zu beeinflussen.

Das klingt zwar das zu nächst klischehaft, aber bei Japanischen Entwicklerstudios kann man ja fast immer mit einer herausragenden Story rechen! Ich will nicht behaupten, dass dem Spiel nicht der ein oder andere Westliche Aspekt geschadet hätte (zwar wäre die USK dann sicher nicht mehr mit 12 einzustufen aber, naja. da einzelne Areale eine noch düstere Stimmung hätten vermitteln können, aber an sich ist die Welt sehr glaubhaft.

Die Grafik ist eher künstlerisch, als technisch anspruchsvoll, das passt aber sehr gut zum Setting und trägt zur Glaubwürdigkeit des Spiels bei.

Zu bemängeln gibt es nicht viel, einerseits stört es, dass das Spiel eine eigene Sprache hat (ich hoffe zumindest dass diese Sprache nicht auf unserem Planeten gesprochen wird, und ich irgendjemanden verletze) welche allerdings vollkommen belanglos ist, und einfach zum Untertitel-Lesen zwingt. In einigen abschnitten kommt es zu (leichten) Rucklern, diese wären sicherlich zu vermeiden gewesen.

Ansonsten ist gegen das Spiel nicht viel vorzubringen, die Welt ist groß, die Steuerung geht gut von der Hand, die Story ist von Kapitel zu Kapitel interessanter, die Charaktere sind liebenswürdig und der Umfang liegt in einem guten Bereich.

Ich kann dieses Spiel nur empfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

Stiivii

21. Juni 2012PS Vita: Stößt Uncharted vom Thron

Von (2):

Gravity Rush ist ein rundum stimmiges Spiele. Meiner Meinung nach ist die Story nicht zu kurz geraten. Ich mag es nicht wenn die Story in Spielen unnötig langgezogen wird. Das Problem ist dann meistens, dass die Spannung darunter leidet. In dem Fall macht Gravity Rush alles richtig! Die vielen Herausforderungen fesseln auch nach der Story noch Stunde an die Konsole.

Grafik ist Geschmackssache. Ich persönlich mag den Grafikstil.

Steuerung ist sehr gelungen. Ich bin ein Spieler, der lieber mit den gewöhnlichen Controlsticks spielt. Was juckt mich das Touchscreen gefummel, das stört mich schon bei meinem Smartphone. Welch Glück, dass man (außer beim gleiten und das stört nicht weiter) nicht darauf angewiesen ist.

Sehr schöne Städte und die stimmige Musik sorgen dafür, dass man sich in der Welt von Gravity Rush sofort wohl fühlt. Durch die vielen Menschen wirkt alles sehr lebendig. Und man kann fliegen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

JumpingRaver

18. Juni 2012PS Vita: Gutes Action-Role-Play-Game

Von (2):

Gravity Rush ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Spiel für die PS Vita. Der Six-Axes Motion Sensor wurde sehr gut implementiert und die Steuerung damit geht gut von der Hand.

Hauptmerkmal ist die Manipulation der Schwerkraft, die man zu seinem eigenen Vorteil nutzt, beim besiegen von Gegnern, der Erkundung der Stadt Hekesville (dessen Stadteile man in der sogenannten Zwischendimension befreit), aber auch bei anderen Missionen.

Durch die sammelbaren Juwelen ist man in der Lage, die Fähigkeiten der Protagonistin, Kat, zu verbessen, wie zum Beispiel die Gesundheit, die Erholungszeit verkürzen, Anzahl der Kicks als Combo, Anzahl der Ausweichmanöver in Folge und viele andere, wozu auch die erlernbaren Spezialmöver gehören.

Die Story ist nicht die längste, zieht einen aber in seinen Bann und man identifiziert sich mit Kat.

Natürlich dürfen Herausforderungen nicht fehlen, von denen es auch genug gibt und durch die 3 downloadbaren Nebenmissionspakete, kommen noch ein paar hinzu.
Das Erste ist dabei, wenn man sich das Spiel im PS-Store kauft.

Der Schwierigkeitsgrad ist nicht so hoch, jedoch kann man schon mal versagen. Aber unmöglich sind die Kämpfe nicht. Nur bei der einen oder anderen Herausforderung kann man etwas länger sitzen, wenn man überall eine Goldmedalie erlangen will.

Für Trophy-Hunter ist es auch zu empfehlen. Da man bis Storyende ca. 75% der Trophäen sammeln kann, sofern man sich in der frei erkundbaren Welt etwas genauer umschaut.

Die Grafik setzt nicht auf Realismus, aber die Umgebung und die Charaktere sehen in dieser Comic-Art sehr gut aus. Für manche vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber dennoch sehr schön anzuschauen.

Jeder Stadtteil hat seine eigene charakteristische Hintergrundmusik, die nicht aufdringlich ist und sehr schön klingt.

Alles in allem ist es sehr gut, macht richtig Spaß und ist sein Geld mehr als wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

98

Terawu

18. Juni 2012PS Vita: Selten ein so gutes Spiel gesehen

Von (12):

Endlich mal wieder ein Spiel, welches sich vom ganzen Mainstream-Schrott abhebt: Keine Kopie, kein Shooter, keine Spezialeinheit. Nein! Gravity Rush ist endlich mal ein Spiel, das etwas neues macht! Und das macht es so gut, dass ich daran kaum etwas auszusetzen habe. Es ist ein Spiel, bei dem das Gesamtpaket mehr als nur stimmt: super Steuerung, super Sound, super Grafik! Bei letzterem dürften einige zwar nicht einverstanden sein, da die Grafik im Vergleich zu einem Uncharted oder Killzone deutlich schlechter ist. Allerdings muss man dazu anmerken, dass es erstens ein Open-World-Spiel ist und dass zweitens die Comic-Grafik wunderbar passt.

Stichwort Comic: Das Spiel ist eine Art interaktives Comicbuch, und das sieht man: Die Dialoge werden meistens in Comic-Bildern erzählt, dies jedoch so schön, dass es mit moderner Animationstechnik locker mithalten kann.

Zur Technik: Das Spiel läuft relativ flüssig und die Sichtweite ist gut. Nur bei Abschnitten mit vielen Gegnern ruckelt das Spiel manchmal ein kleines bisschen. Bei DER Grafik aber ansonsten Top! Auch die Steuerung wurde gut in die Vita eingearbeitet: Zum Ausweichen über den Touchscreen streichen, zum präzisen Zielen das System neigen. So will man es haben!

Das Spiel besitzt leider nur eine japanische Synchronisation, was aber nicht so doll ins Gewicht fällt, da das meiste über Sprechblasen mitgeteilt wird. Die Hintergrundsounds sind stimmig und abwechlungsreich.

Zum Spielgefühl: Bombastisch! Es ist schwer zu beschreiben, aber es ist ein unglaubliches Gefühl, schwerelos über die Dächer der Städte zu fliegen und nebenbei auch noch ein paar Monstern die Schädeldecke zu zertrümmern.

Auch bei der Story haben die Entwickler nicht geschlampt: Mitreißend, abwechslungsreich und wenn man sie durch hat, warten noch zahlreiche Nebenmissionen auf einen.

Fazit: Selten ein so gutes Spiel gesehen. Wer es nicht hat, verpasst was.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Sony Sony
  • Genre: Action Adventure, Third Person
  • Release:
    02.02.2016 (PS4)
    15.06.2012 (PS Vita)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • Auch bekannt als: Gravity Daze, Gravity Rush Remastered
  • EAN: 0711719238539

Spielesammlung Gravity Rush

Gewinnspiel

Adventskalender Tür 11: Krimi-Event: CSI Training
Jetzt mitmachen!

Gravity Rush in den Charts

Gravity Rush (Übersicht)