Happy Wars

Neue Tipps und Cheats

  1. Kurztipps

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

81

63 Bewertungen

91 - 99
(23)
81 - 90
(25)
71 - 80
(7)
51 - 70
(3)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 3.9
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.3
Jetzt eigene Meinung abgeben 5 Meinungen Insgesamt

51

Majong

17. November 2013XBox 360: In diesem Spiel weiß jeder vorher welches Team gewinnt

Von (2):

Umwerfend schöne Melodie sofort am Anfang. Die verspricht nach mehr, wenn man sie nicht schon 10.000 mal gehört hätte -.-
Also ausstellen, aber gähnende Leere ist nun auch nicht unser Fall...

Spielen wir jetzt einfach, also melden wir uns an, und warten, warten, und warten weiterhin darauf dass das Spiel beginnt. Oh jetzt bin ich aus dem noch nicht mal startendem Spiel geflogen und soll meine Netzwerkverbindung prüfen. Das machen wir jetzt noch zwei mal mit und stören danach die Telekom die uns sagen kann dass das Spiel diesen Fehler unsinnigerweise ausgibt. Also prüfen wir einfach mal unsere Netzwerkverbindung, die scheint astrein, was das Spiel offenbar anders sieht. Veilleicht liegt es aber auch daran dass Chinesen, Deutsche und Amerikaner alle imselben Server spielen.

Nach dem vierten Versuch und 20 Minuten später startet ja endlich mal ein Spiel. Hmm, das lädt aber lange, so lange dass wir aus dem Spiel gekickt werden. Diesmal sind wir aber wenigstens bis zum Ladebildschirm gekommen. Das Spiel fand das aber gar nicht schön dass wir das Spiel abgebrochen haben und bestraft und mit Abzug von Ligapunkten. Zusammenfassend in diesem Verfahren: Knapp 30 Minuten warten, mehrmals aus dem Spiel gekickt und Abzug von Ligapunkten.

Aber jetzt geht es endlich los; man wähle zwischen 6 Klassen; eine schrottiger nach der anderen. Theoretisch würde die Auswahl einem nicht leicht fallen wenn es nicht schon von vornherein klar wäre, wer die Runde gewinnt, nämlich das Team welches eine bis zu 8er Xbox-Party-Gruppe inne hat. Happy Wars erkennt nämlich keine Gruppen an und passt unsinnigerweise die Teams so an als wären keine Xbox Gruppen vorhanden.

Also stelle ich mich an die Seite und schaue zu wie das feindliche Team die Leiter baut, die Burg erobert und den Turm zerstört und das innerhalb 5 Minuten. Trösten kann ich mich aber wenigstens dadurch dass es ein Anmeldepunkt pro Stunde gibt, wenn da nicht der von eben erwähnte Azug von Ligapunkten wäre.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

BubbleTii

19. Mai 2013XBox 360: Sehr gutes Spiel

Von (2):

Es ist zwar ein sehr simples Prinzip. 3 Klassen, Standart Krieger, Magier, Heiler(Kleriker). Man muss als Ziel den Gegnerischen Turm zerstören oder bevor die Spielzeit auf 0 steht mehr Türme als der gegner besitzen.

Obwohl das Spiel vom Prinzip her total banal ist ist es trotzdem ein guter Zeitvertreib.Nix für 2 Wochen am stück 16 stunden am Tag aber mal 2-3 Runden alle 2 oder 3 tage geht klar.

Das einzige was ich mir wünschen würde wären mehr Klassen und vielleicht eine bessere Sprachkommunikation.
Man versteht garnix wenn alle durcheinander labern.

2 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

silvalupus

30. Januar 2013XBox 360: Nur Probleme

Von :

Am Anfang ist das Spiel recht gut, es läuft relativ flüssig und in der Lobby egal in welchem Spielmodus wartet man nicht länger als 5 Minuten. Wenn man dann aber ein paar Stunden gespielt hat bemerkt man gleich gravierende Probleme, dass man 10 Minuten in der Lobby wartet um dann rausgeschmissen zu werden. das 2. Problem ist wenn es zu einem echt guten Spiel kommt ist es häufig der Fall, dass es aus diversen Gründen frühzeitig beendet (kick) wird: Verbindungsabbruch, Host wurde geschlossen oder es wären plötzlich zu wenig Spieler vorhanden. Was am meisten aufregt ist wenn man sich ein Stufe 5 Geschenk erspielt hat und kurz vor dem Ende der Schlacht ist das oben genannte Problem am häufigsten auftritt, was dazu führt dass man eigentlich gar keine Lust mehr hat weiter zu spielen.

Story-Modus ist sogar noch viel schlimmer, am Anfang läuft es noch reibungslos, damit ist nicht der Schwierigkeitsgrad sondern vielmehr der flüssige Ablauf gemeint. Ab Stufe 26 fängt es jedoch an einem richtig auf die Nerven zu gehen, dass die eigenen NPCs mit Absicht in die Lava springen oder untätig herumstehen. Die Kamera Spinnt in den unmöglichsten Situationen (raus- und reinzoomen) dadurch verliert man des öfteren die Übersicht. Wenn man das Level trotz der Probleme überstehen sollte kommt es kurz vor ende plötzlich vor dass die Verbindung zu Xbox live getrennt wird. Dadurch ist weder Automatisches noch Manuelles Speichern möglich.

Beim Gespräch mit anderen Spielern kam heraus, dass diejenigen die sich des öfteren Tickets kaufen diese Probleme nur sehr selten haben, was dann den Eintrug macht dass das kaufen der Tickets doch nicht so freiwillig ist wie angegeben.

Den Spielern denen diese Probleme nichts ausmachen noch viel Spaß beim weiterzocken und an alle Anderen, holt euch das spiel erst gar nicht oder werft es wieder runter.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

JetZeeT

26. November 2012XBox 360: Free-to-Play gleich Free Fun?

Von (23):

Happy Wars ist der erste Versuch das Free-to-Play Modell auf die Xbox 360 zu bringen. Aber erfährt man hier das allseits bekannte Schicksal Geld zu investieren, um überhaupt weiter zu kommen?

Das Spiel gliedert sich in eine Kampagne und den Multiplayer. Ersteres bedient sich einer einfallslosen Story zwischen einem guten- und einem bösen Königreich und man muss auf verschiedenen Karten die feindliche Burg erobern. Zum Weiterkommen ist es nötig den Level im Multiplayer zu erhöhen.

Dieser bildet auch das eigentliche Glanzstück des Spiels. Nachdem man nun elendig lange warten muss, bis die Lobby zusammengestellt wurde, darf man sich aussuchen, ob man einen Krieger, Magier oder Kleriker spielt. Der Krieger bildet dabei logischerweise den Nahkämpfer, der Magier den Fernkämpfer und der Kleriker ist eine schwächere Nahkampfeinheit, der aber seine Verbündeten heilen und auch wiederbeleben kann. Nun gilt es mit weiteren Mitstreitern die feindliche Burg zu erobern. Für das Einnehmen von Vorposten, Kills etc. gibt es EP mit denen man schließlich im Level aufsteigt. Hin und wieder erlangt man auch Gegenstände mit denen man seinen Charakter individualisieren kann.

Die Kämpfe wirken zumeist recht hektisch, aber machen dennoch Spaß. Während Kleriker beispielsweise gerade ein Geschütz errichten, sammelt sich der Rest für einen Teamangriff, welcher besonders verheerend ist. Das wirkt schon ziemlich ausgeklügelt und machen die Partien etwas vielseitiger.

Das Ganze sieht recht putzig gestaltet aus, denn man hat einen hübschen Comic-Look über das Spiel gelegt, was mit netten Melodien untermalt wird.
Die Balance stimmt und man wird somit keineswegs gezwungen sich zusätzliche Ausrüstung gegen echtes Geld zu erwerben.
Somit ist Happy Wars eigentlich genau das richtige Spiel für zwischendurch und wirkt für einen Free-to-Play Titel durchdacht. Störend empfand ich nur die lange Wartezeit zwischen den Spielen, aber einen Blick wert ist Happy Wars defintiv.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

COLDPLAYER

18. November 2012XBox 360: XBLA-Spiel mit Niveau

Von (7):

Happy Wars ist ein erst kurz erschienenes XBLA-Spiel, mit positiven und auch negativen Eigenschaften.

[ STORY ]: In Happy Wars ist die Story so wie der Multiplayer. Aber für eine Story einfach nur schlecht, leider. Mann muss leveln damit man die Story spielen kann also wenn man Silber statt Gold hat geht das Spiel nicht richtig zu spielen. Und es kommen auch immer wieder dieselben Missionen zum Beispiel: Nehmen sie die Burg ein, was eigentlich so ist wie im Multiplayer.

[ MULTIPLAYER ]: Der Multiplayer macht richtig Lauen, man kann sich unter drei Charakteren einen nehmen, Waffen sammeln, freischalten und auch die Ausrüstung von 0 auf 9 machen. Mann kann unter anderen den Krieger, den Magier und den Kleriker auswählen. Der Krieger besitzt ein Schwert und ist auf dem Schlachtfeld weit vorne, der Magier hält sich eher im Hintergrund und verhext die Gegner mit Magier (Feuer, Eis und Blitz) und der Kleriker metzelt alle mit dem Hammer nieder, errichtet Leitern und ein Rammbock um das Tor einzuschlagen.

[ KOOP-MODUS ]: Im Koop-Modus kann man mit seinen Freunden oder Fremden gegen Bots spielen, spricht fünf Freunde, dann werden alle restlichen Plätze mit Bots aufgefüllt. Es macht ein riesen Spaß mit Freunden zusammen zu spielen.

Happy Wars macht einen guten Eindruck aber leider dauern die Updates zu lange aber im Allgemeinen macht das Spiel sehr viel Spaß. Hoffe aber werden öfters Patches / Updates raus bringen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

mehr

Infos

  • Publisher: Microsoft
  • Genre: Action Adventure
  • Release:
    24.04.2015 (XBox One)
    12.10.2012 (XBox 360)
  • Altersfreigabe:
    ab (XBox One)
    ab 6(XBox 360)

Spielesammlung Happy Wars

Happy Wars in den Charts

Happy Wars (Übersicht)