Harry Potter und der Halbblutprinz

meint:
Die nette Harry-Potter-Atmosphäre wird leider durch ein abwechslungsarmes Gameplay getrübt. Nur für echte Hogwarts-Fans. Test lesen

Bilder

Alle Bilder

Meinungen

74

579 Bewertungen

91 - 99
(216)
81 - 90
(104)
71 - 80
(107)
51 - 70
(52)
1 - 50
(100)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.8
Sound: starstarstarstarstar 3.8
Steuerung: starstarstarstarstar 3.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.9
Jetzt eigene Meinung abgeben 13 Meinungen Insgesamt

74

Bene26

01. August 2013PC: Das war's?

Von :

Den Titel meiner Meinung dachte ich mir, als Dumbledore dann tot war und damit das sehr baldige Ende der Story markierte, denn das Spiel war mit einer Spielzeit von unter einer Woche wirklich zu kurz. Trotzdem war das Spiel alles in Allem ganz gut.
Die Grafik ist für das Jahr 2009 Zeitgemäß, die Musik liebevoll gemacht und mit den meisten Originalstimmen war das alles stimmig.
Hogwarts war schön groß und wegen der Unübersichtlichkeit gab es mit dem fast kopflosen Nick sogar einen Wegweiser, gute Idee! Obwohl der Übersetzungsfehler bei dem Spruch zur Karte des Rumtreibers nicht hätte sein müssen.
Das Gameplay war jedoch etwas abwechslungslos; Hogwarts erkunden, Tränke brauen, Quidditch und Kämpfen. Mehr gab es nicht.
Fazit: Dieses Spiel hat zwar keinen Faktor, wegen dem man es unbedingt spielen müsste, aber die Schwächen sind nicht schlimm und für Fans von Harry Potter ist es trotzdem ein Muss.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

9

Arkan002

12. Januar 2013PSP: Langweiliger geht's nimmer!

Von (12):

Ich bin ein Harry Potter Fan und hab auch die ganzen Bücher gelesen, daher hab ich mir das Spiel zugelegt. Allerdings wusste ich da noch nicht wie sterbenslangweilig es ist. Harry Potter und der Halbblutprinz ist wirklich das einzige Spiel, welche sich bereue gekauft zu haben!

Am Anfang schien alles noch in Ordnung, bis ich erkannte, dass sich die Missionen immer wiederholten. Im Nachhinein betrachtet kommt es mir vor, als hätte ich nur Sachen für Dumbledore hin und hergeschleppt!
Abgesehen vom Erledigen der Botengänge kann man nur ein paar ein paar langweilige Spiele spielen, unter anderem Quidditch, was sich aber als schlichtes Nachjagen eines kleinen Balles herausstellte. Zudem kann man noch Zauberduelle mit Slytherinschülern ausführen. Allerdings kann man da nur zwischen weniger als drei Zaubern wählen und aussuchen, on man sie (bei den Zaubern handelt es sich um Kugel mit kleinen Sternchen! geradeaus (wirklich schnurgeradeaus) oder in einem kreisrunden Bogen auf den Gegner schießen will. Als wäre das nicht schon schlimm genug bewegen sie sich auch noch im Schneckentempo!

Im gesamten Spiel gibt es bei gefühlten tausend Botengängen nur höchstens 3 Kämpfe. Diese führt man in der Ego-Perspektive gegen Todesser die Hin und wieder mit den Köpfen hinter Sträuchern hervorlugen! Ach ja, man schießt mit blauen Sternen nach ihnen, wie sollte es anders sein!

Fazit: Ein langweiliges Spiel!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Joko1415

11. März 2012PS2: Nur für Fans

Von :

Obwohl der Film teilweise voller Action ist, ist das Spiel eher etwas langweilig.
Ich fand das Spiel gelungen, aber wer nicht so mit der Harry Potter- Saga vertraut ist, der wird sich bestimmt fragen worum es da eigentlich geht.

Das Spiel hat eine fantastische Grafik, EA hat sich bei der Genauigkeit von Hogwarts alle Mühe gegeben. Wenn man durch das schöne Schloss oder über die Länderein läuft, fühlt man sich, als ob man wirklich dort zur Schule geht.

Die Missionen gehen flüssig in den Szenen über und solltet ihr euch mal nicht zurecht finden, könnt ihr einfach den Fastkopflosen Nick fragen. Auf Schritt und tritt begleitet euch natürlich die wundervolle "Hogwarts-mäßige" Musik.

Vertsärkt wird dies, da die Schüler, an denen man vorbeigeht, z. B. "Hi Harry" rufen. Von Quiditch, Duelierclub bis hin zum Zaubertrankclub kann man so ziemlich alles machen. Es gibt auch teilweise so witzige Missionen, die man machen soll, dass man sich
kaum noch halten kann. Z. B trinkt Ron den Liebestrank und Harry soll ihn zum Professor bringen. Auf dem Weg dahin sieht man alles durch eine pinke Brille, kleine Herzchen schweben über Rons Kopf.

Oder wenn Harry den Glückstrank nimmt: während dieser Zeit kann man in Duellen nur gewinnen, weil sie so leicht sind und es
ertönt lustige Musik.

Auf alle guten Seiten folge leider auch schlechte. Meist ist das Spiel ziemlich ereignislos, weil man jemanden suchen oder etwas bringen soll. Auch sind die Kämpfe manchmal echt schwer, denn die Gegner sind nicht nur sehr stark sondern beherschen auch Zauber, die ihr noch gar nicht kennt.

Zwar sieht das Schloss und alles drumherum ja ganz schön aus, aber die Szenen sind nicht sehr gut gemacht. Es passiert gerade etwas actionsreiches, aber die Personen stehen einfach nur da.

Fazit: Wer Harry Potter Fan ist und einen ausgeprägten Sammeltrieb hat, der wird viel Spaß dran haben.
Wer nicht so der Harry Potter Fan ist, der sollte die Finger davon lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

79

Tobiplus

20. Juli 2011PC: Cooles Spiel, aber kurzer Spielspass

Von (5):

Also, ich hab das Spiel beim Saturn für 10 Euro bekommen. Und dieses Geld war es allemal wert.

Das Spiel bietet eine tolle offene Welt, mit einigen wenigen Nebenquests. Auch das Quiditch, dass ich in Teil 5 vermisste, gibts wieder.
Die Kämpfe machen Spass sind auf Dauer aber etwas eintönig. Die Story ist auch etwas kurz. Insgesamt hat man vom Spiel um die 20 Stunden was. Mein Tipp, wenn mans nicht für 10€ kriegt, eine Woche lang ausleihen für 3€ uns dann wieder zurückgeben. (Die Story ist ja in einer Woche durch) Aber für dass Geld eine klare Empfehlung

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

91

Piccolo1

19. Juli 2011Wii: "Ja, ich bin der Halbblutprinz"

Von :

"Harry Potter und der Halbblutprinz", schon wenn man diesen Namen hört, denkt man an ein fantastisches Buch und an einen spannenden und emotionalen Film. Also setzt man automatisch hohe Erwartungen in das Spiel.
Und man wird kaum enttäuscht!

Grafik:
Die Grafik ist an und für sich ganz gut gelungen. Hogwarts strahlt, und wir haben die volle Farbpalette im Spiel enthalten. Harry und Co. sehen wirklich gut aus, und die Zauber wirken "real".
Dunkle Abschnitte/Räume machen einen gruseligen Eindruck und das Spiel hat damit eine gefährliche und spannende Atmosphäre.

Steuerung/Kampfsystem:
Die Wii-Remote wird wieder mal zum Zauberstab. Die Steuerung ist sehr genau, und es macht Spaß, den Wii Kontroller zu schwingen. Einziger Mängel ist, dass das Zeichen, dass man zum Zielen benutzt, manchmal ZU genau ist. So ist es meist sehr schwer, kleinere Objekte anzuvisieren, da man nach einiger Zeit automatisch etwas zittert.

Zu den Kämpfen allgemein, gibt es fast nur Positives. Schöne, und große Zauberspruchauswahl, die Bewegungen für die einzelnen Sprüche unterscheiden sich stark, sodass es kaum zu Verwechslungen kommen kann.
Ein weiterer Pluspunkt ist, dass sich die Zauber aufladen lassen, und so noch stärker werden.
Die Kämpfe sind leider etwas zu kurz geraten, im wahrsten Sinne des Wortes. Sie könnten ruhig etwas länger dauern, und etwas schwerer werden.

Sound:
Wirklich sehr gut. Gerade bei Kämpfen, wie zum Beispiel beim Fuchsbau, bekommt man eine gute Musikvorlage. Natürlich sind auch wieder viele Musikstücke aus den voherigen Spielen entnommen, was viele Fans freuen wird.

Zusammenfassung:
"Harry Potter und der Halbblutprinz" ist besser als die vorherigen Spiele.
Leider sind für mich die Emotionen, wie zum Beispiel zwischen Harry und Ginny, ein bisschen zu kurz gekommen. Aber das ist Geschmackssache. Das einzige, was jeden stören müsste, ist die kurze Story, die aber zum Großteil wieder durch den tollen Multiplayer-Modus wett gemacht wird.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Anna11

02. Mai 2011PC: Ich war sofort begeistert von dem Spiel

Von (8):

Ich bin 12 Jahre alt und meine Mutter hat mir das Spiel im Internet bestellt. Ich freute mich total darauf- Zu recht. Als es dann da war, installierte ich es sofort, aber auf meinem PC ging es nicht. Dann hab ich es auf dem PC meiner Eltern versucht, und es ging einwandfrei! Ich war sofort begeistert von dem Spiel.

Das Zaubertränke brauen macht richtig viel Spaß.
Die Grafik & die Landschaft ist liebevoll und detailgetreu gestaldet.
Für die Charaktere wurden die originalen Synchronsprecher gewählt.
Die Duelle sind sehr unterhaltsam
Man kann Hogwarts erkunden (Zwar nur, wenn man Aufgaben erledigen muss, das ist aber trotzdem toll.

- Die Quidditch-Steuerung ist doof.
- Die Hauptstory ist nur von kurzer Dauer.

Aber insgesamt ist das ein wirklich tolles Spiel für Fans! Vorallem Kinder, wie ich, haben daran sicherlich Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

72

Assassin9

17. April 2011XBox 360: Noch eine miese Filmumsetzung?

Von (2):

Mit Filmversoftungen ist das ja so eine Sache. Heutzutage wird zu fast jedem Kinofilm eine (meist komplett vermurkste) Game-Version gemacht. Ein gutes Beispiel dafür ist Iron Man 2. Doch Harry Potter HBP ist da anders. OK es ist nicht mit einer genialen Umsetzung, wie Batman: Arkham Asylum zu Vergleichen. Doch trotzdem macht es wirklich Spaß.
Das frei begehbare Schloss Hogwarts ist riesig und detailliert dargestellt, obwohl die Grafik des Spiels unter Durchschnitt ist.
Die Gesichter der Figuren sind nahezu bewegunglos und teilweise bewegen sich die Münder nicht.
Obwohl die meisten Missionen nur aus Zaubrtränke brauen, Duellen und kleineren Zaubern bestehen macht es echt Spaß.
Vor allem das Quiddich habe ich geliebt. Außerhalb der Missionen kann man seine Duellfähigkeiten verbessern oder Herausforderungen abschliessen.

Fazit: Trotz verhältnismäßig schlechter Grafik und wenig Abwechslung finde ich das Spiel für Fans der Harry Potter Reihe empfehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

10

KingTT535

20. März 2011PSP: Die Langeweile an sich

Von (2):

Harry Potter und der Halbblutprinz ist das einzigste Spiel der Harry Potter Reihe das ich bisher gespielt habe aber wenn die anderen genau so umgesetzt sind wie dieses werde ich mir auch keines davon holen.

Die Grafik ist einfach öde man erkennt nur schlecht was etwas darstellen soll und oft erkennt man sogar gar nicht was einige Objekte darstellen sollen. Auch wirkt sie nicht so als ob sich der Entwickler überhaupt mühe dafür gegeben hat.
Über den Sound kann man nicht viel sagen weil es nicht viel Sound gibt!! Es läuft eigentlich nur ein bisschen unbestimmte Musik im Hintergrund und es kommt hier und da ein Ticken wenn man jemanden anspricht.
Mit der Steuerung verhält es sich ähnlich wie mit dem Sound ein paar Bewegungen die noch dazu ziemlich lahm sind und das wars auch schon.
Von der Atmosphäre ist überhaupt nichts zu spüren. Es ist weder eine Spannende Geschichte noch ein gutes Gameplay da. Das Spiel besteht daraus das man in der Gegend herum schlurft und Sachen sammelt, Leute anspricht oder Zauber durch die gegen wirft die so lahm fliegen das man es kaum noch aushält.

Solltet ihr ein Harry Potter Fan sein wie ich dann tut es euch nicht an!!
Das Spiel ist schlecht übersetzt und die Geschichte und das Spiel haben einfach nichts mit dem Film oder gar mit dem Buch gemein.

Ich trauere jedes Mal wenn ich das Spiel sehe den 10€ nach die ich dafür ausgegeben habe.
Holt es euch nicht es sei den ihr habt bereits jedes Spiel auf dieser Erde durchgespielt!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

dominic1429thx

01. Januar 2011PS2: Ein mittelmäßiges Spiel!

Von (3):

Harry Potter und der Halbblutprintz ist ein Spiel, dass man eigentlich mehr so empfehlen kann. Es ist eigentlich nur was für Leute, die von Harry Potter mindestens halt die 6 Teile (Der Stein der Weisen,Die Kammer des Schreckens, Der Gefangene von Askaban, Der Feuerkelch, Der Orden des Phönix, Der Halbblutprinz) gesehen hat. Sonst versteht man die Handlung des Spiels nicht so gut. Die Grafik ist auf PS2 ziemlich mau, aber die Atmosphäre ist Ok weil die Macher von EA GAMES Hogwarts extrem detailgenau hinbekommen haben. Die Handlung ist auch nicht so doll, weil man das Spiel in knapp 4-5 Stunden durchspielen kann. Der Sound ist auch richtig "Hogwarts-mäßig" . Also ich empfehle euch das Spiel, aber kauft es euch lieber gebraucht im Internet bei eBAY / Amazon oder bei Gamestop oder so. Nachdem ihr die eigentliche Story durchgespielt habt könnt ihr noch Wappen sammeln. Eher etwas für FANS.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Praioss

28. Dezember 2010PC: Zaubertränke und Zaubersprüche

Von (17):

Mit Harry Potter und der Halbblutprinz wird das Abenteuer des Zauberlehrlings nun auch als Spiel fortgesetzt. Dieser Teil ist für mich eindeutig der beste aus der gesamten Reihe. Nicht nur grafisch schlägt er die Vorgänger um längen.

Das Spiel setzt sehr korrekt die Story aus der Film-Vorlage um. Natürlich wurde sie geringfügig geändert, um ein spannendes Spiel zu kreieren. Das ist den Entwicklern wirklich gelungen. Die Story ist extrem spannend und abwechslungsreich. Auch wenn man den Film bzw. das Buch nicht kennt, kann man sie gut nachvollziehen. Viel Abwechslung bringen wieder Quidditch und die zahlreichen Duelle in den Spielverlauf. Doch eine Neuerung überbietet das nochmal stark: das Zaubertränke brauen. Für mich ist dies eines der Highlights im Spiel. Es gibt eine große Anzahl an herstellbaren Zaubertränken, von denen auch viele in den Hauptspielverlauf eingebunden sind.

Die Charaktere glänzen in diesem Spiel nicht nur durch ihre grandiose Optik. Sie sind original aus dem Film entnommen und haben sogar die originalen deutschen Synchronstimmen aus diesem. Somit passen sie perfekt in die autentische und umfangreiche Spielwelt von Hogwarts. Die Zaubererschule ist wie im Vorgänger ein riesiges, frei erkundbares Gelände, das viele Geheimnisse und Sammelobjekte, wie die 150 Hogwarts-Wappen bietet. Und wer sich da nicht mehr zurechtfindet, bekommt Hilfe durch den Fast Kopflosen Nick, der hier als Wegweiser dient.
Zur Grafik muss man nicht viel sagen: Sie ist einfach genial und übertrifft den Vorgänger wiedermal gelungen. Der Soundtrack ist ebenfalls sehr stimmig und passend. Er unterstreicht die zauberhafte Spielwelt sehr gelungen.

Zusammenfassung:

+ geniale Umsetzung von Hogwarts und allen Charakteren
+ originale Synchronstimmen
+ verbesserte Grafik
+ stimmiger Soundtrack
+ viel Abwechslung im Spielverlauf
+ riesige, offene Spielwelt
+ verbesserte Auswahl der Zauber (nicht mehr automatisch)

- kurze Dauer der Hauptstory

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

74

Fisto-Fan

15. Dezember 2010NDS: Ein netter Zeitvertreib

Von (15):

Wenn man den Film gesehen hat, ist es eher eine Enttäuschung: Harry Potter und der Halbblutprinz.
In dem Spiel geht es Hauptsächlich darum, dass man mehr oder weniger die ganze Zeit in Hogwarts rumrennt und diverse Aufgaben hat (Finde dies, bring das zu dem,...). Etwas frustrierend ist, das es nur so wenige Zauber gibt (Accio, Repulso,...) die man dann in den Gängen anwenden kann und seine Mitschüler nicht verzaubern kann. Das geht nur im Duell, wo die Zauber aber auch auf Flippendo, Protego, Wingardium Leviosa und Silencio eingegrenzt sind. Das alles ist in die ungefähre Handlung des Filmes verpackt.
Spaß an dem Spiel machen die Minispiele Duell, Knallpoker, Zauberkegeln und Gobstein. Ein weiterer Erfolg ist das Zaubertrankbraun.
Alles in allem ist es ein netter Zeitvertreib, der sein Geld auch meistens wert ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

56

Hopsihase

24. Juni 2010PS2: Zu Leicht

Von (11):

Harry Potter u. d. Halbblutprinz ist ein Spiel das man nicht weiterempfehlen kann. Für die PS2 ist die Grafik nicht sehr beeindruckent und man kann das Spiel innerhalb von 2-3 Tagen durchspielen.
Gut ist es, dass man von (fast) allen Charakteren die Original stimmen aus dem Film verwendet hat. Außerdem kann man nachdem man das Spiel beendet hat Bonusaufgaben erfüllen allerdings bekommt man als Belohnung dafür nur ein Schild.

Der Duellierclub den man schon aus anderen Harry Potter spielen kennt ist auch vertreten allerdings verfügen die anderen Schüler über größere Zauberkenntnisse als ihr und das wird von Level zu Level immer größer.

Also nochmal: Harry Potter und der Halbblutprinz ist, selbst für Potter-Fans, nicht empfehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Gattsouk-A

31. Mai 2010PC: Harry Potter 6

Von :

Das Spiele ist klasse und schnell duch zu zocken.
Das ist besser als Harry Potter und der Orden des Phönix
und dazu nach spannend.
Da ist nur die Steuerung gleich sonst ist das Spiel geil.
Da musst du 150 Hogwarts-Wappen sammeln und ich bin immer noch dabei.
In Harry Potter und der Orden des Phönix musst du Punkte sammeln das finde ich auch klasse aber da sind sie viel einfacher sie zu finden wenn du weißt wo du suchen musst.
In Harry Potter und der Halbblutprinz kannst du Zaubertränke brauen und es macht viel spaß nach den Hogwarts-Wappen zu suchen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: EA Games EA
  • Genre: Action Adventure, Adventure, Third Person
  • Release:
    02.07.2009 (PC, PS3, XBox 360, Wii, NDS, PS2, PSP)
  • Altersfreigabe: ab 12
  • EAN: 5030932067111, 5030932067074, 5030932066961, 5030932067029, 5030932067012, 5030932067081, 5030932067005

Spielesammlung Harry Potter - Halbblutprinz

Harry Potter-Serie



Harry Potter-Serie anzeigen

Harry Potter - Halbblutprinz in den Charts

Harry Potter - Halbblutprinz (Übersicht)