Hatred

meint:
Ein spielbarer Amoklauf als Spielinhalt. Dieser bewusste Tabubruch hat dem Spiel aus Polen viel Aufmerksamkeit eingebracht.

Neue Videos

Meinungen

51

19 Bewertungen

91 - 99
(3)
81 - 90
(4)
71 - 80
(2)
51 - 70
(2)
1 - 50
(8)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.1
Sound: starstarstarstarstar 3.3
Steuerung: starstarstarstarstar 2.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 2 Meinungen Insgesamt

10

Bottythepanda

09. Juni 2015PC: Not another indie game

Von :

Dieses Spiel will der "Political Correctness" richtig schön eins reinwürgen. Glückwunsch. Und nun? Mir persönlich reicht das noch nicht für einen Hype. Folgende Faktoren müssen mich begeistern: Story, Grafik, Gameplay.

Story? Nicht vorhanden. Naja, es gibt viele gute Spiele ohne Handlung. DOTA beispielsweise. Aber das ist ein Multiplayer-Spiel, bei dem man sich mit anderen messen kann. Ein storyloses Singleplayer-Spiel? Klingt nicht gerade mitreißend. Klingt nach 08-15 Indie Game.

Grafik? Schon ganz nett. Kaum der Rede wert. Keine miese Grafik, aber zu wenig, als das man darüber reden muss. Auch sehr 08-15 Indie Game.

Gameplay? Von der Steuerung her keine aufregende Geschichte. Die Aufgabenstellung ist so spannend wie MMO-Grinding: "Töten."
Die Nebenmissionen frischen das ganze ein bisschen auf. Ob das genügt, ist jedem selbst überlassen. Mir genügt es nicht.

Der letzte Punkt ist wichtig bei dem Spiel: die Frage nach Realitätsnähe.
Es müsste meiner Meinung nach knüppelhart sein, um sich den kontroversen Titel einer "Suizid-Simulation" zu verdienen.
Allerdings rennen die Personen herum, wie Hühner ohne Köpfe und nehmen sich kaum vor einem in Acht. Die Polizei-KI lässt auch zu wünschen übrig.

Jetzt wird es echt affig: Man kann sich mit Hinrichtungen heilen. Ernsthaft? Was ist das denn bitte für ein unstimmiges Element? Da kann man gleich Super-Mario-Pilze einbauen. Passt genauso gut rein.

Alles in allem macht sich das Spiel damit selbst sehr unglaubwürdig. Wenn es komplett ernsthaft geblieben wäre, könnte ich die Polarisierung um das Spiel tatsächlich nachvollziehen. Aber so ...

Nehmen wir alle genannten Kriterien zusammen, erhalten wir ein solides Gütesiegel: "Bitte nicht noch so ein Indie-Game!"

Der Hype ist nicht berechtigt. Hätten die Macher das Spiel nicht so gut vermarktet und würden die Medien das Spiel nicht so pushen (beabsichtigt oder auch nicht), würde man das Spiel nichteinmal mit einer Kneifzange anfassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
11 von 18 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Ghostarrest21

05. Juni 2015PC: Brutaler Amoklauf mit kleinen Macken

Von (5):

Ich habe mich Monate auf Hatred gefreut da der Trailer wirklich Hammer war. Das Spiel hält alles was es verspricht, hat sich selbst aber Grenzen gesetzt.

Die Tatsache das es kein einziges Kind in Hatred gibt, nimmt dem Spiel viel von der Realität.

Ich würde das Spiel allerdings nicht illegalisieren, da man schnell merkt dass sehr wohl eine Polizeipräsenz vorhanden ist von der man öfter flüchten muss. Immerhin wurde ja überall erwähnt das man kaum Gegenwind in Hatred bekommt und man eigentlich nur die Bevölkerung auf grausamste Weise in die Hölle schickt. Das kann ich in keiner Hinsicht bestätigen.

Das fahren von Autos in Hatred wurde allerdings mächtig versaut! Man kann schlecht lenken, ausserdem ist das Auto SEHR langsam...Also bei einer Flucht nicht zu gebrauchen.

Die Steuerung ist anfangs ziemlich verwirrend und man muss es mindestens einmal gespielt haben damit man mit der Steuerung zurecht kommt. Das nimmt dem Spiel den ersten Eindruck, aber das ändert sich schon beim 2. mal!

Die Munition ist auch begrenzt, vorallem für die AK! Das macht das Spiel ordentlich schwer nach etwa 15 Minuten.

Wie bereits erwähnt hat man von Beginn des Amoklaufs etwa 15 Minuten Zeit bevor die Polizei ordentlich aufdreht. Was SEHR schade ist dass man nicht ewig spielen kann weil irgentwann eine RIESIGE Welle von Polizisten kommt die man eigentlich nicht besiegen kann.

Im Grossen und Ganzen ist es aber ein gut gelungenes Spiel das ich jeden weiterempfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung Hatred

Hatred in den Charts

Hatred (Übersicht)