Hellblade - Senua's Sacrifice

meint:
Mutig, außergewöhnlich, verstörend und nichts für schwache Nerven - Ein unvergesslicher Höllentrip, der allerdings nicht gerade leicht bekömmlich ist. Test lesen

Neue Videos

Weitere Videos

Hellblade - Senua's Sacrifice: Official Trailer
Hellblade - Senua's Sacrifice: Hela Trailer
Hellblade: Senua's Sacrifice - Ragnarok Trailer
Hellblade - Gamescom 2015 Trailer

Neue Fragen

Hellblade - Senua's Sacrifice Wann kommt Hellblade voraussichlich jetzt ?

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Die Entwickler von Ninja Theory haben ein neues Action-Adventure geschaffen, welches euch zurück in die Ära der Wikinger-Könige führt. Im Spiel durchlebt ihr die Visions-Reise einer gebrochenen keltischen Kriegerin, die auf eine letzte Mission aufbricht, um den Tod ihres Geliebten zur rächen. Ihr müsst nun der Kriegerin dabei helfen die tödlichen Gefahren in der Hölle der Wikinger zu überleben und den Kampf um die Seele ihres toten Geliebten zu gewinnen.

Meinungen

84

5 Bewertungen

91 - 99
(1)
81 - 90
(3)
71 - 80
(0)
51 - 70
(1)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.8
Sound: starstarstarstarstar 5.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 5.0
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

52

Pure-Animes

18. August 2017PS4: Enttäuschung pur

Von (3):

Hellblade ist leider eine reine Enttäuschung und leider nicht seine 30 Euro wert, teilweise sogar nicht mal Geschenkt zum Empfehlen.

- Story an sich gut gemacht, aber man bekommt keine 30 Sekunden nach Intro das Ende gespoilert und auch im Laufe des Spiels wird einem sofort erzählt was passiert ist und wie man überlebt hat

- Langweilige, eintönige sich immer wiederholende Rätsel (renne tausend mal im Kreis, suche wie blöde ein Symbol in der Pampa und achte drauf dass du richtig läufst, weil dir sonst der Weg versperrt wird um weiter zu kommen)

- Steuerung ist sehr sehr sehr gewöhnungsbedürftig (wird auch nicht erklärt oder angezeigt wie was geht, kann man nur im Menü einsehen was wie geht)

- Grafisch gesehen ist es top gemacht nur der Sound ist zeitweise unter aller sau und kaum zu verstehen was gelabert wird.

Wer es spielen will, soll nicht zu viel erwarten, er wird nur enttäuscht. Das Spiel hat viel Potential, aber es ist mal wieder so ein "Wir könnten mehr draus machen aber wir wollten nicht" Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Hellblade (Übersicht)